Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe Krebs und neuen Freund!

Habe Krebs und neuen Freund!

21. August 2015 um 14:53

Überschrift hört sich schon mal gut an, als wäre der Krebs mein neuer Freund...tzzzz....ist aber dem nicht so. Zu meiner Story: Habe HPV high risk und letztes Jahr eine Koni hinter mich gebracht. Dachte ich hätte meine Ruhe. Doch vor einiger zeit stellte ich Leberflecke im Intimbereich fest. Jetzt das Ergebnis: Vulvakarzinom in situ! Juhuuuu! Ich wollte eigentlich meine Gebärmutter, nach dem ich ein Kind bekomme rausnehmen lassen. Aber damit ist das jetzt nicht mehr getan, da nun dieses liebe nette HPV Virlein sich auf meine Vagina breit macht. Zu diesen Thema...und jetzt zu meinen neuen Freund...sind erst seit einem Monat zusammen(ich 32 er 28) und sehr frisch verliebt...Und haben dauernd Sex...geschützt...obwohl es laut Arzt auch nicht so wirklich was bringt...Jetzt habe ich, obwohl es wirklich sehr frisch ist, es ihm erzählt...das ich nicht 100% gesund bin. Vielleicht ein großer Fehler? Oder ein Chance für mich zu sehen, ob das auch wirklich ernst mit uns ist! Aber ich möchte auch keinen Pfleger haben...eigentlich nur jmd. auf dem Frau sich verlassen kann...Das wird sich herausstellen...Ich weiß, dass sein größter Wunsch ein Kind wäre und eine Familie zu gründen...jaaaa ich weiß...Waaaaas?? Nach so kurzer Zeit?? Es sind seine Träume...und wir Frauen haben doch auch solche Träume in der Verliebtheitsphase...ich weiß nicht mal, ob ich je eins bekommen kann. Und irgendwie möchte ich nur noch alleine mit mir sein...alleine mit meiner Krankheit...ich will keinen der mich bemuttert oder aus Mitleid mit mir zusammen ist. Ich fühlte mich nach der Konisation kaum als Frau mehr, wie Gebärmutterbehindert....aber er hat mir die Angst genommen und ich habe mich wirklich wieder als Frau gefühlt...auch der Sex war endlich wie früher...wie soll das denn später aussehen...wenn da unten alles weggeschnitten wird? Das will ich niemanden antun. Ich bin kurz davor Schluss zu machen, da ich ihn nicht mit mir runterziehen möchte...egal wie sehr er mir ans Herz gewachsen ist und mir "auch jetzt" sagt, dass er für mich da ist und nur mich will. Aber ich will nicht egoistisch sein...er soll ein glückliches Leben führen und Angst natürlich dass er mich nach der Offenbarung nicht mehr anfassen möchte und sich vor mir ekelt. Er sagt zwar das Gegenteil aber ich denke so. Es ist einfach mega schwer jetzt und ich weiß wirklich nicht mehr ein noch aus!

Mehr lesen

21. August 2015 um 15:25

Ja...
ich will nicht das er mit einer "kranken" Frau zusammen ist...vorallen kennen wir uns doch erst so kurz...ich finde er hat es einfach verdient glücklich zu sein...und seine Zukunft anders zu gestalten, als mit mir kranken....

Gefällt mir

21. August 2015 um 22:04

Ich hatte....
Letztes Jahr ein Karzinom in Situ und hatte die Koni daraufhin gehabt. War also geheilt. Kein Krebs mehr der sich ausbreiten kann. Vorbei. Aber jetzt habe ich vulvakarzinom und das ist eine andere Baustelle. Und da ich geheilt war konnte ich mein Leben weiterführen wie jeder andere auch. Ein glückliches Leben führen samt liebe Freunde Freude usw. Aber jetzt hab ich dieses Diagnose als hätte ich es mir freiwillig ausgesucht....und die bekam ich gestern. Und klar bin ich depri, wer wäre das nicht an meiner Stelle. Wollte Ein normales Leben führen und Kinder bekommen und danach alles entnehmen lassen damit ich keine Angst mehr habe. Das zum Verständnis.

Gefällt mir

22. August 2015 um 23:34

Hab es ihm gesagt...
und das war ein sehr großer Fehler! Ich habe ihm gesagt, dass ich eine Koni hatte und nach dem halben Jahr HPV negativ war. Nichts war mehr festzustellen und ich war "geheilt" und das ich jetzt einen Vulvakarzinom in situ habe. Er ist total ausgerastet, wie unverantwortlich ich handele und sein Leben jetzt ruiniert und kaputt gemacht habe(Wir haben immer mit Kondom geschlafen...aber ich habe vom Arzt gehört, dass dies nicht 100% einen schützen kann) Das er jetzt auch HPV hat und ich "dreckig" (seine Worte) bin. Und das er sich testen lassen wird und wenn er es hat mich und meine ganze Familie kaputt machen will. Was ich ihm angetan habe und das diese Krankheit schlimmer als Aids ist. Ich versuchte ihn zu erklären, dass dem nicht so ist...aber er hat einiges davon gehört und gelesen und weiß alles besser. Ich bin so dermaßen neben der Spur...weil ich nie im Leben gedacht hätte, dass er so ein MENSCH ist! Er war wirklich immer sehr liebevoll und nett...das jetzt?? Ok ich kenn ihn nicht lange einen Monat...bin aber froh, dass ich es jetzt weiß!!!! Ich habe jetzt wirklich Angst um mich. Das ist jetzt eine sehr extreme Situation momentan! Erst die Diagnose und dann der neue Freund mit der Reaktion!!! Ich habe eigentlich eine gute Menschenkenntnis, aber das schockt mich so dermaßen...einfach nur heftig...und angst dass er seine Drohung wahr macht....

Gefällt mir

22. August 2015 um 23:40

Und
sorry kommt nicht klar rüber...ich habe ihm gesagt, dass ich in vulvacarcinom situ habe...aber am Anfang nicht genau erklärt was es auslöst...HPV. Sorry...und als er gehört hat das Papillomviren das verursachen ist er ausgerastet!!! Und dann ging es los...Davor sehr verständnisvoll und "ich bin für dich da"...

Gefällt mir

23. August 2015 um 11:15

Danke...
Ich kann das alles einfach nicht realisieren. Vorallen diese morddrohung!!! Einfach nur heftig was es für Menschen gibt!!! Bin immer noch ganz zittrig und voller Angst. Ich meine ich war gesund... Laut Arzt nach der Koni. Sollte auf mich aufpassen... Klar mit Kondom! Ich wollte doch kein Leben zerstören!!! Bin einfach nur fassungslos und gebe mir jetzt die Schuld falls er was von mir bekommen hat.

Gefällt mir

28. August 2015 um 8:42

Das stimmt soweit nicht....
HPV Viren kommen überall vor....sogar im Tierreich...verschiedene Stämme von HPV Viren sind sogar auf der Hautoberfläche zu verzeichnen, die Warzen auslösen...Es ist halt ein Virus...Wie eine Erkältung, die das eigene Immusystem bekämpft und Kondome schützen dich nur gering.

Gefällt mir

28. August 2015 um 11:12

Naja...
es geht ja hier um den HPV-Virus...und das mein EX nicht aufgeklärt ist, so wie manch anderer hier...und wo überall dieser HPV-Virus vorkommt. Sogar eine Jungfrau kann es von ihrer Mutter bei der Geburt bekommen haben. Aber das nur monogame Menschen das nicht haben, halte ich für Quatsch. Dann sollten wir alle aufhören uns zu produzieren...Kannst es wie gesagt von überall her bekommen...Und vor Aids kann man sich schützen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Suche Freundin zum chatten
Von: tmichi
neu
28. August 2015 um 2:01
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen