Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe jetzt meine eigene Strategie wie ich mich weiterhin verhalte!

Habe jetzt meine eigene Strategie wie ich mich weiterhin verhalte!

29. Dezember 2009 um 11:38

Nachdem mein Brief an den Ex ("Zauberbrief" also kein Liebesgedöns, einfach sachlich zeigen dass ich einsichtig bin und er vielleicht nochmal drüber nachdenkt) seit einer Woche draußen ist und ich noch keine Antwort oder Reaktion hatte, warte ich noch Silvester ab. Da werde ich ihm eine kurze Nachricht schreiben, einfach nur ein frohes neues Jahr wünschen. Wieder ohne Liebesgedöns. Wenn etwas zurück kommt: super, wenn nicht ok dann ist es so. Vielleicht ruft ich ihn dann mal an im Januar ebenfalls einfach so um zu hören wie es ihm geht, ob er sich eher freut mich zu hören oder nicht. Bei unserem letzten Treffen vor 6 Wochen war er sich ja nicht sicher ob es richtig ist mich gehen zu lassen aber er war nicht überzeugt dass sich in Zukunft was ändert und ich wollte nichr weiter hingehalten werden. Jedoch war nie ein Streit oder böse Worte und ich weiß, dass ich ihm eben nicht egal bin. Meine Vermutung wieso er sich nicht meldet, weil er mich verdrängen will oder immernoch nicht weiß was er will. Ich habe in den letzten Wochen Kontaktsperre viel dazu gelernt und kapiert dass ich viel falsch gemacht habe (nach der Trennung) und das werde ich nicht mehr tun. Kein hinterherrennen im eigentlichen Sinne, kein betteln. Einfach ich selbst sein, mal im freundschaftlichen Umgang fragen wie es geht und gut. Dass er keinen Bock mehr auf mich hat (also generell) glaube ich auch nicht, weil er a) immernoch n Bild von uns im Wohnzimmer hat, er mich b) noch in ner Community als Freund hat und er mir c) direkt sagen würde dass ich ihn in Ruhe lassen soll wenn es so wäre, da kennt er nämlich gar nichts.
Trotzdem will ich Anfang 2010 jetzt alles noch versuchen und wenns nicht ist, dann solls nicht sein und ich sehe 2010 als Neustart. Das Problem ist halt, dass ich momentan für keinerlei andere Männer offen bin weil ich nur ihn will, daher kann ich mich auch erst wieder verlieben wenn ich mit meinem Ex abgeschlossen habe. Sehe ihn halt trotzdem als Mann fürs Leben, auch wenn er Macken hat, die habe ich auch und jeder andere Mensch auch. Aber mich stört NICHTS an ihm womit ich nicht leben könnte. Ich habe ihm zuviel gemeckert und geklammert. Im Nachhinein kapier ich das auch und ich würde vieles anders machen aber im Nachhinein ist man immer schlauer und wenn die Herren der Schöpfung mal GLEICH sagen würden was ihnen nicht passt und nicht Schluss machen und dann kriegt man Dinge mit von denen man nie was gehört hat....

Naja in diesem Sinne habe ich mich gerade wieder selbst aus meinem Sumpf rausgezogen und warte nun Silvester ab. Ne Neue hat er nicht, das weiß ich.
Wünsche euch allen schon mal viel Glück im neuen Jahr, auf dass jeder von euch einen eigenen für ihn erfolgreichen Weg findet damit fertig zu werden. Ich kann euch nur zu gut verstehen wie ihr euch fühlt, hänge schon seit fast 4 Monaten jetzt in diesem Loch, mal mehr mal weniger.

liebe grüße

Mehr lesen

29. Dezember 2009 um 18:46

Heey.. Kopf hoch!
Weißt du was...! Ich finde deine Einstellung super. Und ich ziehe den Hut vor dir dass du das mit den Kontaktsperre und dem nicht melden bis Silvester durchgezogen hast/ durchziehst.

Deine Geschichte ist EXAKT GENAU wie meine.
Es ist wirklich Identisch!

Ich hab auch zu viel gemeckert und an ihm geklammert, habe ihm keine Freiheiten mehr gelassen, wollte alles nur noch mit ihm machen und so...

Aber gut dass du mittlerweile an einem Punkt bist an dem du es einsiehst.
Jetzt ist es Zeit Aktiv dagegen zu arbeiten!!!

Und dann musst du deinem Ex irgendwie zeigen, dass du etwas ändern konntest...

Ich versuche nach 2 Wochen Kontaktsperre (leider zu kurz, ich weiß) eine Freundschaftliche Basis aufzubauen. Und ihm zu zeigen dass ich verständnis habe und mich ändern kann... habe ihm auch einen Brief geschrieben wo drin stand dass ich gemerkt habe wie scheiße ich mich verhalten habe und es bereue und es mir leid tut und dass ich verständnis für das alles habe und dass ich ihm danke dass er mir durch die Trennung die Augen öffnen konnte...

Und siehe da, ich war vorgestern bei ihm, nach 2 Wochen...habe ihm den Brief gegeben... er konnte aber nix dazu sagen (ich meine, ok, objektiv betrachtet, was sollte er denn auch schon groß dazu sagen!!???)
wir haben wieder zusammen gelacht uns super verstanden, und er hat mich auch direkt am selben abend noch mit zu seinen Jungs zum Fußball gucken eingeladen. Und mir gestern abend Sms geschrieben, Zwar nur belanglose sms, aber immerhin hat er mir geschrieben

Wie lange hast du die Kontaktsperre durchgezogen???

Und was hast du in deinem Brief rein geschrieben?

lieben mitfühlenden Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 20:28
In Antwort auf lallie_12748838

Heey.. Kopf hoch!
Weißt du was...! Ich finde deine Einstellung super. Und ich ziehe den Hut vor dir dass du das mit den Kontaktsperre und dem nicht melden bis Silvester durchgezogen hast/ durchziehst.

Deine Geschichte ist EXAKT GENAU wie meine.
Es ist wirklich Identisch!

Ich hab auch zu viel gemeckert und an ihm geklammert, habe ihm keine Freiheiten mehr gelassen, wollte alles nur noch mit ihm machen und so...

Aber gut dass du mittlerweile an einem Punkt bist an dem du es einsiehst.
Jetzt ist es Zeit Aktiv dagegen zu arbeiten!!!

Und dann musst du deinem Ex irgendwie zeigen, dass du etwas ändern konntest...

Ich versuche nach 2 Wochen Kontaktsperre (leider zu kurz, ich weiß) eine Freundschaftliche Basis aufzubauen. Und ihm zu zeigen dass ich verständnis habe und mich ändern kann... habe ihm auch einen Brief geschrieben wo drin stand dass ich gemerkt habe wie scheiße ich mich verhalten habe und es bereue und es mir leid tut und dass ich verständnis für das alles habe und dass ich ihm danke dass er mir durch die Trennung die Augen öffnen konnte...

Und siehe da, ich war vorgestern bei ihm, nach 2 Wochen...habe ihm den Brief gegeben... er konnte aber nix dazu sagen (ich meine, ok, objektiv betrachtet, was sollte er denn auch schon groß dazu sagen!!???)
wir haben wieder zusammen gelacht uns super verstanden, und er hat mich auch direkt am selben abend noch mit zu seinen Jungs zum Fußball gucken eingeladen. Und mir gestern abend Sms geschrieben, Zwar nur belanglose sms, aber immerhin hat er mir geschrieben

Wie lange hast du die Kontaktsperre durchgezogen???

Und was hast du in deinem Brief rein geschrieben?

lieben mitfühlenden Gruß

Hey
also Schluss war Anfang September. Am Anfang habe ich natürlich nur noch mehr geklammert und gemailt, angerufen etc. Dann war ich dort ne Woche später um noch Sachen zu holen, habe sie dann letztendlich dort gelassen weil es so aussah, dass es wieder wird. War nicht so und ich habe wochenlang versucht ihn (wegen den Sachen) zu erreichen: nichts. Wochenspäter habe ich dann ohne Nummer angerufen und er ging dran. Er hat sich gefreut mich zu hören, haben uns total gut unterhalten und ausgemacht dass ich am nächsten Tag vorbeikomme um das Zeug zu holen. Das war vor 6 oder 7 Wochen. Alles war super, wie Freunde, gelacht, über Gott und die Welt geredet, natürlich lief auch was (ging aber von ihm aus) und im Anschluss haben wir dann wirklich ernsthaft geredet. Da danach habe ich zwar noch ne Sms geschickt und ne Email, aber in der Email war nur n Lied, also nix was die Beziehung betrifft. Naja und seitdem habe ich mich zusammengerissen, also 6 Wochen kann man sagen Kontaktsperre.
Der Brief ist nach dem Ratgeber "Exliebe zurückgewinnen" geschrieben, kannst mal bei Amazon oder so schauen, da steht um was es geht. Man schreibt kleine Probleme von ihm und Probleme von einem selbst zeigt sich einsichtig, lobt ihn für etwas, ist stolz auf was, wo er geschafft hat etc. Auf jeden Fall ohne zu jammern, nicht sagen dass er fehtl oder man ihn liebt, einfach nur total nüchtern und freundschaftlich.

Allerdings glaube ich nicht dass da was kommt, denn er muss erst mal damit umgehen können (falls er es gelesen hat).

Keine Ahnung wie gesagt ich hätte ihn gerne wieder er ist mein Traummann, aber erzwingen kann ich es leider auch nicht. ich würde ihm ja gern zeigen dass man was ändern kann wenn man will aber wenn er nicht überzeugt davon ist bzw. uns keine zweite Chance geben will, dann fällt mir auch nichts mehr ein. Ich glaube halt solang er mich nicht sieht kann er mich durch Ablenkung verdrängen aber selbst nach 2 Monaten als ich dann dort war, er war keineswegs "nicht-mehr-verliebt" im Gegenteil. Und ich denke nur wenn man sich sehen kann und sagt "da ist nix mehr" dann ist es auch so. Aber bei uns ist es nicht so und drum hoffe ich immer weiter und weiter.... Hätte nie gedacht dass ich mal so leiden werde wegen nem Mann und ich kann ihm nicht mal was böses unterstellen. Er ist wie er ist und handelt wie er es für richtig hält. Sicherlich tut er nichts um mir mit Absicht weh zu tun.

Naja noch zwei Tage, dann mal sehn aber ich rechne auch an Silvester mit nichts, weiß auch nicht aber solangsam....vorallem versteh ich nicht, wenn er nicht mehr will kann er doch entweder sagen: lass mich in ruhe. oder eben ganz normal antworten wenn ich schreibe. Denke halt auch dass ihm diese Kontaktsperre gezeigt hat dass ich ihm nicht dauernd hinterherrenne. Allerdings wird ihm das eher sagen "pf, die will mich nemmer" und eigentlich soll es ja sagen "ich komm auch ohne dich zurecht". Aber wenn er mich dann vielleicht noch leichter abhakt...habe vorhin Fotoalben angeschaut, reines Gift ich weiß aber musste sein

liebe Grüße zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 21:48
In Antwort auf glenna_12564566

Hey
also Schluss war Anfang September. Am Anfang habe ich natürlich nur noch mehr geklammert und gemailt, angerufen etc. Dann war ich dort ne Woche später um noch Sachen zu holen, habe sie dann letztendlich dort gelassen weil es so aussah, dass es wieder wird. War nicht so und ich habe wochenlang versucht ihn (wegen den Sachen) zu erreichen: nichts. Wochenspäter habe ich dann ohne Nummer angerufen und er ging dran. Er hat sich gefreut mich zu hören, haben uns total gut unterhalten und ausgemacht dass ich am nächsten Tag vorbeikomme um das Zeug zu holen. Das war vor 6 oder 7 Wochen. Alles war super, wie Freunde, gelacht, über Gott und die Welt geredet, natürlich lief auch was (ging aber von ihm aus) und im Anschluss haben wir dann wirklich ernsthaft geredet. Da danach habe ich zwar noch ne Sms geschickt und ne Email, aber in der Email war nur n Lied, also nix was die Beziehung betrifft. Naja und seitdem habe ich mich zusammengerissen, also 6 Wochen kann man sagen Kontaktsperre.
Der Brief ist nach dem Ratgeber "Exliebe zurückgewinnen" geschrieben, kannst mal bei Amazon oder so schauen, da steht um was es geht. Man schreibt kleine Probleme von ihm und Probleme von einem selbst zeigt sich einsichtig, lobt ihn für etwas, ist stolz auf was, wo er geschafft hat etc. Auf jeden Fall ohne zu jammern, nicht sagen dass er fehtl oder man ihn liebt, einfach nur total nüchtern und freundschaftlich.

Allerdings glaube ich nicht dass da was kommt, denn er muss erst mal damit umgehen können (falls er es gelesen hat).

Keine Ahnung wie gesagt ich hätte ihn gerne wieder er ist mein Traummann, aber erzwingen kann ich es leider auch nicht. ich würde ihm ja gern zeigen dass man was ändern kann wenn man will aber wenn er nicht überzeugt davon ist bzw. uns keine zweite Chance geben will, dann fällt mir auch nichts mehr ein. Ich glaube halt solang er mich nicht sieht kann er mich durch Ablenkung verdrängen aber selbst nach 2 Monaten als ich dann dort war, er war keineswegs "nicht-mehr-verliebt" im Gegenteil. Und ich denke nur wenn man sich sehen kann und sagt "da ist nix mehr" dann ist es auch so. Aber bei uns ist es nicht so und drum hoffe ich immer weiter und weiter.... Hätte nie gedacht dass ich mal so leiden werde wegen nem Mann und ich kann ihm nicht mal was böses unterstellen. Er ist wie er ist und handelt wie er es für richtig hält. Sicherlich tut er nichts um mir mit Absicht weh zu tun.

Naja noch zwei Tage, dann mal sehn aber ich rechne auch an Silvester mit nichts, weiß auch nicht aber solangsam....vorallem versteh ich nicht, wenn er nicht mehr will kann er doch entweder sagen: lass mich in ruhe. oder eben ganz normal antworten wenn ich schreibe. Denke halt auch dass ihm diese Kontaktsperre gezeigt hat dass ich ihm nicht dauernd hinterherrenne. Allerdings wird ihm das eher sagen "pf, die will mich nemmer" und eigentlich soll es ja sagen "ich komm auch ohne dich zurecht". Aber wenn er mich dann vielleicht noch leichter abhakt...habe vorhin Fotoalben angeschaut, reines Gift ich weiß aber musste sein

liebe Grüße zurück

Oh man
ich kann dich voll verstehen, bei mir ist jetzt seit 3 Monaten schluss und wenn ich dran denke, dass ich mein restliches Leben ohne ihn verbringen muss, wird mir ganz schlecht... Ich hab auch immer geklammert und die ganze zeit nur herum gezickt, ich könnt mich heute für das Ohrfeigen.
Vllt waren die 6 Wochen zu wenig, in dem Ratgeber den ich gefunden hab steht, dass man nach 7 Wochen ein treffen mit ihm ausmachen soll und dort mit ihm ganz normal und freundschaftlich reden soll. Danach sollte er sich eigentlich melden und wenn er es nicht tut, einfach 2 Wochen später wieder ein Treffen ausmachen. Dran bleiben, so wie das bei dir klingt, hatte er einfach zu wenig zeit sich "auszuleben". Probiers einfach in 2 Wochen mit einem Treffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2009 um 10:25
In Antwort auf dessertrose

Oh man
ich kann dich voll verstehen, bei mir ist jetzt seit 3 Monaten schluss und wenn ich dran denke, dass ich mein restliches Leben ohne ihn verbringen muss, wird mir ganz schlecht... Ich hab auch immer geklammert und die ganze zeit nur herum gezickt, ich könnt mich heute für das Ohrfeigen.
Vllt waren die 6 Wochen zu wenig, in dem Ratgeber den ich gefunden hab steht, dass man nach 7 Wochen ein treffen mit ihm ausmachen soll und dort mit ihm ganz normal und freundschaftlich reden soll. Danach sollte er sich eigentlich melden und wenn er es nicht tut, einfach 2 Wochen später wieder ein Treffen ausmachen. Dran bleiben, so wie das bei dir klingt, hatte er einfach zu wenig zeit sich "auszuleben". Probiers einfach in 2 Wochen mit einem Treffen...

Ich
weiß halt nicht ob er sich mit mir treffen würde aber wie gesagt ich schreibe ihm an Silvester und dann tue ich erstmal nichts und irgendwann im Januar rufe ich ihn dann an. Wenn ich mich überwinden kann (je nach Gesprächsverlauf) frage ich ob er sich mit mir treffen mag und wenn nein ist alles klar. Mal sehn. Heute gehts mir wenigstens besser, hatte n witzigen Traum und war schon im Frühsport
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram