Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ihm Zeit gegeben, ob das richtig war?

Habe ihm Zeit gegeben, ob das richtig war?

7. Februar 2015 um 17:52

Ich bin seit 5 Wochen mit einem Mann zusammen. Die Initiative kam von mir. Wir sind beide sehr verschieden, ich sehr gefühlsbetont er drückt Gefühle eigentlich ausschließlich durch Handlungen aus. Nun habe ich gemerkt, dass er hin- und hergerissen ist zwischen: ich will Sie, ich will Sie nicht! Oder wie er sagte: Mal bin ich total glücklich mit Dir und mal denke ich das geht gar nicht. Ihm ist jede Art von Gefühlsausdruck oder Zukunftsträumereien meinerseits zu viel. Nun habe ich folgedes getan: Aus einem normalen Gespräch heraus ( es war wie immer, er rief mich Abends an) ergab es sich, dass ich mal wieder aus Spaß etwas herumgeträumt habe. Sagte neben ihm wäre ja eine Wohnung frei, da könnte ich ja einziehen und innen würde ich dann eine Tür zu seiner einbauen. Das war wirklich nur scherzhaft gemeint, denn ich würde mein Zuhause hier nicht wirklich einfach so aufgeben. Er zeigte mir deutlich, wie nervig er solche Träumereien findet. Meine Reaktion darauf war, das ich ihm sagte, dass ich weiss wie unsicher er sich fühlt und das er nicht weiß ob das mit uns richtig ist. Das Gespräch lief noch eine Weile, zum Ende sagte ich ihm er solle sich Zeit nehmen um in sich hineinzuhorchen. Er soll sich wieder melden bei mir, wenn er das Gefühl hat mich zu vermissen. Ob das richtig war, oder hab ich ihm damit einfach nur ein unkompliziertes Ende der Beziehung ermöglicht? Normalerweise sehen wir uns 3 bis 4 Abende in der Woche oder gehen auch mal zusammen in die Stadt, oder verbringen den Tag auf der Couch. Ich muss dazu sagen ich bin alleinerziehend und mein Freund kommt mit der Situation mit meinem 5jährigen Sohn nicht so richtig gut zurecht. Er ist an Kinder nicht gewöhnt.

Mehr lesen

7. Februar 2015 um 18:04

Ich finde
du hast es genau richtig gemacht. und bitte: wenn er das jetzt als ausstieg nutzt hast du doch nix verloren sondern weißt ziemlich schnell woran du bist.
ist doch hundertmal besser als sein kindisches rumgeeier, was dich auf dauer nur belastet und bei dem überhaupt nix rumkommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2015 um 20:35

Ja
ich glaube ihr habt recht. Wenn er nun gehen sollte habe ich eigentlich ja nur Zeit gewonnen den Richtigen für mich zu finden. Schade ist nur, dass ich auf ihn total reagiere, als würde ein Motor anspringen sobald er in meiner Nähe ist. Und ich finde ihn wirklich fazinierend in seiner Art. Wäre schade drum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2015 um 20:52

Ganz toll...
seit 5 wochen seit ihr zusammen und er ist jetzt schon genervt von deiner träumerei ? klingt ja spitzenmäßig...und mit deinem sohn kommt er auch nicht zurecht...tja, was soll man davon halten...wie alt seit ihr denn bzw er ?? also von großer verliebtheit seinerseits kann hier wohl kaum die rede sein, das sähe anders aus...so wie du es schilderst, bist du höchstens ein netter zeitvertreib für ihn. und scheißegal wie unterschiedlich ihr beide eure gefühle zum ausdruck bringt, aber der spruch " ich horch mal in mich hinein ", ist bullshit ! hier sollten deine alarmglocken läuten meine liebe ! da stimmt was nicht !
kannst ja mal erzählen was er beim horchen in sich, so alles gehört hat...

trotzallem, viel glück für dich !
lg,m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2015 um 21:33

Jawohl !
coleen 41 hat recht !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2015 um 21:43


Ich finde auch, dass du es richtig gemacht hast. Wenn er deine Ansage jetzt als unkomplizierten Ausstieg benutzt, dann wäre es früher oder später eh dazu gekommen. Jetzt nach fünf Wochen ist aber besser als nach sechs oder 12 Monaten, wo man dann liebt und vertraut. Du hättest nichts verloren, was auf Dauer nicht eh kompliziert geworden wäre. Ein schnelles und frohes Ende in der Kennenlernphase ist immer besser als später.

Mit deiner Ansage zeigst du ihm, dass du weißt wer du bist und was du willst. Du eierst nicht rum und bist eine starke Frau, die halbgaren Quatsch nicht nötig hat. Sieh es positiv - damit filterst du die Deppen gleich raus, mit denen es eh nicht gutgegangen wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2015 um 12:46

Wir
kannten uns vorher nur vom Sehen auf der Straße oder ab und an bei einem Gespräch im Haus meiner Tante. Ich glaube auch nicht, dass ich noch von ihm hören werde, allerdings ist er immer für Überraschungen gut. Er hat eine schwer durchschaubare Art und tut fast immer das, was man gerade nicht erwartet. Bin gespannt. Vom Alter her sind wir beide ende 30. Ich weiß, einige denken sicher in dem Alter sollte man es nicht wirklich nötig haben hier Fragen zu stellen, aber ich denke viele Köpfe können einem auch mal ein Licht aufgehen lassen.

Ich danke Euch für die vielen Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2015 um 15:25
In Antwort auf didivah

Ich finde
du hast es genau richtig gemacht. und bitte: wenn er das jetzt als ausstieg nutzt hast du doch nix verloren sondern weißt ziemlich schnell woran du bist.
ist doch hundertmal besser als sein kindisches rumgeeier, was dich auf dauer nur belastet und bei dem überhaupt nix rumkommt.

Ich finde dich mutig und toll
In einem Buch hab ich mal gelesen, wenn man z.B. nochmal heiraten oder ein Kind will soll man das ruhig sagen. Wer dann noch bleibt, hat das gleiche Ziel wie du und man muss nicht "herum eiern". Insofern hast du es gleich gemacht wie bei "Aschenbrödel" - die GUTEN ins Töpfchen, die SCHLECHTEN ins Kröpfchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2015 um 20:23

Ja da hast Du recht
Der Grund warum er es an den Tag legt, liegt glaube ich darin begründet, das ich versucht habe es ihm immer recht zu machen. Ein Fehler den leider viele Frauen unbewusst begehen, ebenso ich. Doch ich bin nicht mehr bereit dazu und nun liegt es an ihm, wenn er mich doch noch wollen sollte, muss er sich bemühen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2015 um 15:22

Mal so zwischendurch
Also bis heute hat er sich gar nicht gemeldet, nicht mal eine SMS. Ich werde noch bis mitte nächster Woche warten ob er sich melden und wenn nicht, stell ich ihm halt seine Sachen vor seine Tür. Was haltet ihr davon. Oder sollte ich das lieber lassen, irgendwann müßte er dann ja kommen, wenn er die Sachen haben will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Titel
Von: josiah_12834385
neu
10. Februar 2015 um 13:57
Wem geht es auch so wie mir ?
Von: brokenheard1
neu
10. Februar 2015 um 12:53
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen