Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ihm betrunken, vor seiner Frau meine Liebe gestanden

Habe ihm betrunken, vor seiner Frau meine Liebe gestanden

26. Januar 2015 um 12:33

Hallo ihr Lieben.

Ich wende mich echt verzweifelt nun hier an euch. Bin grad ziemlich ratlos.

Folgendes ist passiert. Ich bin Samstag Nacht ins Krankenhaus eingeliefert worden weil ich auf einer Party zusammen gebrochen bin und wohl sogar bewusstlos war.

Leider weiß ich gar nichts mehr ab einem gewissen Punkt. Habe gestern versucht so viel wie möglich zu erfahren über den Abend. Also es sei so gewesen.

Ich habe ein Bier getrunken, 3 Jägermeister Red Bull und ein halbes Glas Barcadi O. Also diese relativ kleinen Gläser gab es dort das weiß Ich noch. Auf jeden Fall nicht mehr! Zumindest kann ich mich nicht mehr erinnern. Leider an nix mehr ab dem Moment wo ich mit einem an einer Bar was getrunken habe. Dann bin ich von der Bar weg weil ich meine Freundin suchen wollte und zack bumm - alles weg. Aufgewacht bin ich gestern früh im Krankenhaus. Meine Freundin sagte mir ich sei zu ihr gekommen und hab gesagt wir müssen reden ich hab Scheiße gebaut. Ich hab ihr dann wohl gesagt dass ich einem echt tollen Mann, den ich schon ne Weile kenne und nicht mehr vergessen kann, der aber verheiratet ist, dem hätte ich meine Liebe gestanden. Dann sei ich aufs Klo und als ich nach ner halben Stunde nicht zurück war hat sie geschaut und da hätte ich wohl mich übergeben. Dann is sie wohl mit mir raus und sie wollte mir ein Taxi rufen. Ihr Freund hatte auf mich aufgepasst und ich hätte wohl total normal mit ihm gesprochen als wäre nichts und plötzlich sei ich wie ein Brett umgefallen. Nicht zusammengebrochen, sondern stocksteif umgefallen. War dann wohl nicht mehr ansprechbar und die haben gleich ein Krankenwagen gerufen.

Gestern habe ich natürlich gleich (ich nenne ihn jetzt einfach mal Robert) geschrieben das ich im Krankenhaus bin und nix mehr weiß. Zu dem Zeitpunkt habe ich noch nicht die Sachen von meiner Freundin erfahren weil ich sie nicht erreicht habe. Habe ihn als erstes erreicht und ihn gefragt ob er mir sagen kann was er so mitbekommen hat was passiert ist.

Er meinte dann ich habe im voll Vorwürfe gemacht das ich ihn nicht mehr vergessen kann, und mich in ihn verliebt habe. Ich hab dann noch zu ihm gesagt er solle sich doch von seiner Frau scheiden lassen. Und seine Frau hat es mitbekommen weil sie mehr oder weniger wohl daneben stand. Ich weiß davon gar nichts. Null! Es ist so mega peinlich. Ich kann doch nicht von Liebe sprechen, ich kenn ihn kaum. Ja er ist oft in meinem Kopf und immer wenn ich ihn sehe lächelt er mich süß an und wir reden immer und so. Er hat auch mal zu mir gesagt das ich ihm auch nicht mehr aus dem Kopf gehe seit wir uns mal zufällig beim feiern kennengelernt haben. Aber trotz allem kann ich doch nicht sowas sagen vor seinen Freunden und der Frau . Er sagte auch ich sei ihm um den Hals ganz liebevoll gefallen. War ich nun eine hysterische Furie??? So klang es am Anfang. Oder eine sensible Frau die ihm ihre Liebe gestanden hat??? Er sagte dann es war beides so ein bisschen.

Ich hab mich natürlich mehrfach entschuldigt und ihm gesagt ich lösche ihn überall und werde ihn jetzt immer aus dem Weg gehen. Er sagte dann dass ich es locker sehen soll, und beim nächsten mal einfach weniger trinken soll und das er weiß ich meinte es nicht böse. Er hätte Streit mit seiner Frau gehabt aber sie haben ja jetzt alles geklärt und ich brauch ihn nicht überall löschen und kann ganz normal mit ihm reden wenn ich ihn wieder sehe auf einer Party. Hallo??? Ein anderer hätte gesagt ich solle mich verpissen und hätte gefragt ob ich spinne und jeglichen Kontakt untersagt. Oder? Und er ??? Was sagt ihr dazu??? Soll ich mich bei der Frau entschuldigen?

Ich habe laut Krankenhaus 1,5 Promille im Blut gehabt. Ich bin fast 30normale Figur 1,70 und 66 Kilo.. ist das dann viel 1,5??? Ich habe noch nie so viel getrunken das ich ein totales Blackout hatte. Wenn mir schlecht wird höre ich immer auf. Aber ich habe an manchen Tagen schon mehr getrunken auf Party als da, und habe mich aber nicht so aufgeführt geschweige denn alles vergessen und im Krankenhaus gelandet. War da vielleicht was in meinem Glas? KO Tropfen oder sonst was? Fühle mich heut noch total fertig und kaputt. Sonst hab ich vielleicht mal ein Kater bis zum Mittag und dann ist das weg. Aber diesmal

Mich belastet sehr das ich mich an nichts mehr erinnern kann. Das ist so ein schlimmes Gefühl. Und vor allem das schlechte Gewissen wegen dieser peinlichen Show die ich da abgezogen habe. Würde gern genau wissen wie es ablief aber trau mich nicht mehr ihn nochmal anzusprechen . Und warum reagiert er so locker? Hallo das war mega scheiße was ich da wohl gemacht habe. Oh man mein Gewissen plagt mich.

Freue ich über Antworten. Bitte keine großen Vorwürfeich wollte da echt nichts kaputt machen. Und ich bin normal echt keine Komasäuferin. So bin ich nicht!

Mehr lesen

26. Januar 2015 um 14:09

Habe doch gesagt ...
ich trinke mich nie über meine grenzen!!! und in meinem alter kennt man die sehr wohl. ich habe nicht viel getrunken, 3 Jägermeister bull .... das is nicht viel .... da habe ich an anderen tagen schon viiiiiiiiiel mehr getrunken. und trotzdem nicht solche Erfahrungen gemacht ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 14:38


da ist nichts dabei, was bei 1,5 Promille (!?!) Blutalkohol nicht genauso gut dem Alk zuzurechnen wäre.

Vor allem aber: wenn einem jemand was ins Glas tut, dann hat der auf jeden Fall a) einen Plan und b) ein Ziel.
D.h. spätestens ab dem Moment, wahrscheinlicher früher, ist da jemand da, der diese Person lenkt. Davon lese ich in der Beschreibung mal so gar nichts.
Kurz: K.o. - Tropfen sind theoretisch möglich, meiner Meinung nach aber überaus unwahrscheinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 14:48

Dazu noch...
die gleiche Alkoholmenge in nicht süss, ohne Kohlensäure und ohne Koffein hätte weit geringere Auswirkungen gehabt. Aber mit Ausnahme von "heisse Getränke" war ja da auch alles dabei, was so richtig schön reinzieht ^^

@TE: und "in Deinem Alter" (was auch immer das sein mag) weiss man noch nicht, das Auswirkungen von Alkohol nicht nur von der reinen getrunkenen Menge abhängen? Dann weiss man "in Deinem Alter" aber noch nicht übermässig viel, denn da gibt es noch zig andere Faktoren, die da mit hinein spielen.

Abgesehen davon: vielleicht hättest Du mal nachschlagen sollen, ob 1,5 Promille viel sind. Ab 0.5 darf man nicht mehr Autofahren - hast Du mal locker das *dreifache* auf der Uhr gehabt ^^. Ab 1.1 Promille gilt Autofahren als Straftat (sprich: es kann mit Gefängnis bestraft werden), weil man da nicht mehr davon ausgeht, dass derjenige eine Gefahr sein *kann* sondern eine Gefahr sein *wird* - da bist Du immer noch sehr weit darüber. Also wie zurechnungsfähig wird man wohl mit 1,5 Promille sein? Jaaaaaaaaaaaa, das IST "viel"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 15:21

..
Hm..also das was du angeblich getrunken hast ist nicht wenig. Klar, jeder reagiert anders auf Alkohol. Für mich klingt es so, als würdest du "öfter" (nicht anmaßend gemeint) Alkohol trinken. Deswegen ist es schon merkwürdig, dass du nach dieser Menge komplett weg vom Fenster bist. Von 3 Mixgetränken fällt man nicht einfach so um.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 15:26

Hmmmmmm...
nun, wie weiss schon mal nicht, dass Gewichtung und Grösse bei der *Berechnung* des Blutalkoholgehaltes anhand der Alkoholmenge eine grosse Rolle spielen, aber eben nicht bei der Frage, was 1,5 Promille für Auswirkungen haben.

Abgesehen davon sagt die Frage, ob 1,5 Promille viel sind oder nicht schon verdammt viel zum Thema, wie gut man das einschätzen kann. Eigentlich sagt es alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 16:27

Danke für die Nachricht
Also ich möchte mich gern persönlich bei ihr entschuldigen mit ein paar Pralinen und ne Flasche wein.

und ja ich trinke natürlich ab und zu mal was we jeder und da ich nun seit 12 Jahren auch meiib4 Erfahrungen mit Alkohol machen konnte meine ich au zu wissen wo meine Grenze is. Und für die wo meinen das ich wohl nicht wisse das 1.5 promille natürlich viel ist kann ich nur sagen das ich noch nie mein promillewert getestet hatte bisher wenn ich mal getrunken hab . Also woher soll ich das sonst wissen ....

Und ja ich lerne daraus ....wäre schlimm wenn nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 18:41

War auch
mein erster gedanke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 19:32

Eine persönliche entschuldigung
bei der Frau mit einer Flasche Wein und Pralinen haltet ihr das für sinnvoll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 10:59

Also ich habe mich
bei der Frau entschuldigt. die hat sehr gelassen reagiert und meinte sie hätte überreagiert. letztendlich kam raus das ich das alles so garnicht getan habe er hat das voll übertrieben. ich wusste ja von nix und musste ihm glauben. auf jeden fall hat meine Freundin (die das angeblich beobachtet hat) ihn angeschrieben warum er so übertreibt. dann sagte er das es tatsächlich nur so war das ich ihn zwar gesagt habe ich habe Gefühle für ihn und wünsche mir auch mal irgendwann zu heiraten und am liebsten ihn aber das hat seine frau nicht mitbekommen. sie hat nur gesehen das ich ihn innig umarmt hatte und da sie mich nicht kannte hat sie sich bisschen mit ihm gestritten. aber ich hab nichts behauptet er solle sich scheiden lassen und rumgestresst habe ich auch nicht.

warum behautet er solche Sachen???

meine Freundin hat ihm gesagt er solle den kontakt mit mir abbrechen das ich nicht mehr so leide und ihn vergessen kann. das hat er dann auch gemacht und mich gelöscht in faceboook. ich versteh ihn nicht :/ als ich ihm gesagt hab es ist besser wir brechen kontakt ab wollte er das auf keinen fall.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook