Forum / Liebe & Beziehung

Habe ich zu hohe Erwartungen??

Letzte Nachricht: 9:59
S
sisik
19.06.22 um 7:44

Hallo ihr Lieben, 
ich hin sooo lost und weiß nicht mal, ob ich das Recht habe, mich so schlecht zu fühlen. 
Ich und meinem Freund führen eine Fernbeziehung ( Wir sehen uns alle 7-10 Tage und verbringen 2 Tage zusammen) 
Am Donnerstag hatte ich akute Beschwerden und musste ins Krankenhaus. Mir war so schlecht, dass ich für zwei Nächte überwacht werden musste. 
Er hat mich die ganze Zeit angerufen und angeschrieben, doch er ist nicht zu mir gefahren! Er braucht nur eine Stunde mit dem Zug, um bei mir zu sein und trotzdem ist er mit seinen Freunden am See gewesen und am nächsten Tag feiern gegangen. Ich bin soooo enttäuscht und weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich reagieren soll. 
Ich weiß nicht, ob ich ihm das sagen soll. 
 

Mehr lesen

B
blah_blah
19.06.22 um 11:05
In Antwort auf sisik

Hallo ihr Lieben, 
ich hin sooo lost und weiß nicht mal, ob ich das Recht habe, mich so schlecht zu fühlen. 
Ich und meinem Freund führen eine Fernbeziehung ( Wir sehen uns alle 7-10 Tage und verbringen 2 Tage zusammen) 
Am Donnerstag hatte ich akute Beschwerden und musste ins Krankenhaus. Mir war so schlecht, dass ich für zwei Nächte überwacht werden musste. 
Er hat mich die ganze Zeit angerufen und angeschrieben, doch er ist nicht zu mir gefahren! Er braucht nur eine Stunde mit dem Zug, um bei mir zu sein und trotzdem ist er mit seinen Freunden am See gewesen und am nächsten Tag feiern gegangen. Ich bin soooo enttäuscht und weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich reagieren soll. 
Ich weiß nicht, ob ich ihm das sagen soll. 
 

Huhu^^

Ich verstehe deine Enttäuschung. Sinnvoll wäre es das Gespräch mit ihm zu suchen. Wenn er nicht weiss was du erwartest, kann er auch unmöglich darauf eingehen.

Gute Besserung dir!

Gefällt mir

D
det92
19.06.22 um 11:30

Hier fehlen noch ein paar Informationen meiner Meinung nach.

1) Wie lange seid ihr zusammen ?
2) Wusste er über die schwere Krankheit bescheid ?
3) Weiß er, dass du im Krankheitsfall Menschen um dich rum möchtest ? 
4) Kennt er deine Familie ? Ein ungeplantes kennenlernen am Krankenbett ist nicht jedermans Sache...

1 -Gefällt mir

D
det92
19.06.22 um 11:30
In Antwort auf det92

Hier fehlen noch ein paar Informationen meiner Meinung nach.

1) Wie lange seid ihr zusammen ?
2) Wusste er über die schwere Krankheit bescheid ?
3) Weiß er, dass du im Krankheitsfall Menschen um dich rum möchtest ? 
4) Kennt er deine Familie ? Ein ungeplantes kennenlernen am Krankenbett ist nicht jedermans Sache...

*die Schwere der Krankheit.

Gefällt mir

S
sisik
19.06.22 um 11:51
In Antwort auf det92

Hier fehlen noch ein paar Informationen meiner Meinung nach.

1) Wie lange seid ihr zusammen ?
2) Wusste er über die schwere Krankheit bescheid ?
3) Weiß er, dass du im Krankheitsfall Menschen um dich rum möchtest ? 
4) Kennt er deine Familie ? Ein ungeplantes kennenlernen am Krankenbett ist nicht jedermans Sache...

Wir sind seit einem Jahr zusammen und kennen uns 8 Jahre - er hatte schon immer Gefühle für mich gehabt. 
Ich wohne ganz alleine in meiner Stadt und er kann jeder Zeit vorbeikommen. 
Wir haben den ersten Tag telefoniert und er wusste genau, wie es mir geht. 
(Ich bin von der Persönlichkeit her sehr stark und jammer nicht rum, wenn ich leichte Schmerzen habe- also es ist nicht so, dass ich übertreibe und Aufmerksamkeit möchte) 
Ich weiß nicht, aber wenn er krank wäre, hätte ich nicht mal darüber nachgedacht und wäre sofort zu ihm gefahren. 
 

Gefällt mir

E
ella71
19.06.22 um 12:37

Hallo Sisik,

Du solltest ihm das sagen.
Vielleicht gab es dafür Gründe. 
Ich habe z. B. einen Bekannten, der einfach nur seine Ruhe möchte, wenns ihm schlecht geht. 
Vielleicht dachte Dein Freund, dass das bei Dir auch so ist....
Ist nur eine Überlegung von mir.
Klarheit bekommst Du, wenn Du ihn einfach fragst.

Alles Gute.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
femkom2
19.06.22 um 17:18
In Antwort auf sisik

Hallo ihr Lieben, 
ich hin sooo lost und weiß nicht mal, ob ich das Recht habe, mich so schlecht zu fühlen. 
Ich und meinem Freund führen eine Fernbeziehung ( Wir sehen uns alle 7-10 Tage und verbringen 2 Tage zusammen) 
Am Donnerstag hatte ich akute Beschwerden und musste ins Krankenhaus. Mir war so schlecht, dass ich für zwei Nächte überwacht werden musste. 
Er hat mich die ganze Zeit angerufen und angeschrieben, doch er ist nicht zu mir gefahren! Er braucht nur eine Stunde mit dem Zug, um bei mir zu sein und trotzdem ist er mit seinen Freunden am See gewesen und am nächsten Tag feiern gegangen. Ich bin soooo enttäuscht und weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich reagieren soll. 
Ich weiß nicht, ob ich ihm das sagen soll. 
 

Toller "Freund"!

Da mußt Du wohl nochmal ganz genau prüfen, ob "so einer" der Richtige für Dich ist!
 

1 -Gefällt mir

U
user843456800
Gestern um 12:33

Es ist doch egal, was und wie!
Wenn ich krank bin, ins Krankenhaus musste, da erwarte ich, dass mein Freund, in meinem Fall, mein Mann mich aufsucht! Da gibt es kaum was Wichtigeres!
Henrietta

1 -Gefällt mir

Q
quackberry
Gestern um 15:30

Du solltest auf jeden Fall mit ihm darüber sprechen. Frag ihn aber zuerst, warum er dich nicht besuchen kam. Dann hörst du ja, was er sagt. Entweder kannst du es dann nachvollziehen und dein schlechtes Gefühl ist vorbei, oder du kannst es überhaupt nicht nachvollziehen. In diesem Fall würde ich ihm das knallhart sagen.

Du kannst nicht automatisch erwarten, dass dein Freund so reagiert, wie du reagieren würdest. Männern muss man oft bis ins kleinste Detail erklären, was man sich wünscht und was man von ihnen erwartet. Du hättest also auch ruhig am Telefon sagen können, dass du willst, dass er kommt - das hast du aber nicht getan.

2 -Gefällt mir

S
sisik
9:00
In Antwort auf quackberry

Du solltest auf jeden Fall mit ihm darüber sprechen. Frag ihn aber zuerst, warum er dich nicht besuchen kam. Dann hörst du ja, was er sagt. Entweder kannst du es dann nachvollziehen und dein schlechtes Gefühl ist vorbei, oder du kannst es überhaupt nicht nachvollziehen. In diesem Fall würde ich ihm das knallhart sagen.

Du kannst nicht automatisch erwarten, dass dein Freund so reagiert, wie du reagieren würdest. Männern muss man oft bis ins kleinste Detail erklären, was man sich wünscht und was man von ihnen erwartet. Du hättest also auch ruhig am Telefon sagen können, dass du willst, dass er kommt - das hast du aber nicht getan.

Hallo Danke für die Antwort. 
Das habe ich ihm tatsächlich gesagt und er hat mir gesagt, dass er keinen Bock hätte am gleichen Tag (Samstag) hin und zurück zu fahren. Denn am Sonntag ist er mit Freunden verabredet und möchte feiern gehen. Das hat mich so verletzt, dass ich ihn nicht darum bitten wollte, zu mir zu kommen.  
wir haben gestern (Montag) darüber gesprochen und ich habe ihm gesagt, warum ich mich anders zu ihm verhalte. 
Er hat mir gesagt, dass er sich schon schuldig fühlt und dass er zu mir hätte fahren sollen- Er meinte auch, dass er keine Ausreden hat und dass ihm das leid tut. 
Ich bin immer noch verletzt, obwohl wir ausführlich gesprochen haben. 

Gefällt mir

M
mara071234
9:59

Du warst im Krankenhaus und dir ging es mies und ihm war Party machen und Freunde treffen einfach wichtiger. Ihm muss bewusst gewesen sein, wie arschig das ist und falls nicht zeigt das eine ziemliche Emphatilosigkeit auf. 

Mir würde da seine Einsicht jetzt auch reichlich wenig helfen. 

Du hast ihm ja sogar noch gesagt, du hättest gern das er dich besucht. Wenn du ihn dies noch deutlicher sagen musst, dann hätte das für mich schon was von betteln. 





 

Gefällt mir