Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich zu hohe Ansprüche? Woran erkennt man das...

Habe ich zu hohe Ansprüche? Woran erkennt man das...

14. Juni um 16:52

mit nicht sicher meinte ich:  mir nicht 100% eine Beziehung mit ihm vorstellen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

14. Juni um 16:56
In Antwort auf oldandugly

Ja das stimmt. Wenn ich den Mann anschaue und mich schüttelt es beim Gedanken, von dem angefasst oder geküsst zu werden, hat es natürlich überhaupt keinen Sinn, da sollte man schon auch auf die Natur vertrauen, dass der Bauch dann eindeutige Signale sendet, dass das nicht der richtige Kandidat sein kann. Zwischen sofortiger Anziehung und Aversion gibts aber noch ein breites Spektrum, und solange mich der Gedanke, den Mann zu küssen, nicht anstößt, denke ich, er hat ne Chance verdient, näher kennengelernt zu werden.

nein das würde bei mir nicht ausreichen! 

wäre auch nicht fair ihm gegenüber wenn er sich Hoffnungen macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 18:11
In Antwort auf sxren_18247537

sorry aber wenn ich mir nicht sicher bin gehe ich keine beziehung ein!

Wie kann ich mir denn sicher sein, wenn ich jemanden noch gar nicht kenne? Beziehung war bei mir immer spätestens nach dem ersten Sex, dann war man zusammen. Das war vielleicht nach dem dritten oder vierten Date. 

Ich halte gar nichts von langen Datingphasen, in denen man nicht weiß, wo man steht. Ich will jemanden exklusiv für mich haben, wenn ich ihn kennenlerne. Dieses unverbindliche Paralleldaten mehrerer Menschen, wie es heute viele machen, ist gar nichts für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 18:35
In Antwort auf debbi_879538

Wie kann ich mir denn sicher sein, wenn ich jemanden noch gar nicht kenne? Beziehung war bei mir immer spätestens nach dem ersten Sex, dann war man zusammen. Das war vielleicht nach dem dritten oder vierten Date. 

Ich halte gar nichts von langen Datingphasen, in denen man nicht weiß, wo man steht. Ich will jemanden exklusiv für mich haben, wenn ich ihn kennenlerne. Dieses unverbindliche Paralleldaten mehrerer Menschen, wie es heute viele machen, ist gar nichts für mich.

hab bereits gesagt wie ich das gemeint habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni um 8:35
In Antwort auf jara

Und ich kaufe es ehrlichgesagt auch keinem ab, der mir erzählen will, er würde nach einem schönen Date, wo man sich gut verstanden hat, die Frau nicht mehr wiedersehen wollen, nur weil sie etwas zu stark geschminkt oder nen Nasenring hatte. Das wäre ja voll bescheuert und ich glaube das keine Sekunde. Ich meine, das sind Dinge, die kann man entfernen, aber wie will man nen miesen Charakter entfernen? Und Leute, mit denen man lachen und Spass haben kann, trifft man nicht jeden Tag einfach so. Dann sind die halt geschminkt oder meinetwegen tättowiert. Ist doch sowas von Banane.

Das musst du ja nicht, also kaufen.
Ja klar ist das so, da kann ich mich noch so gut verstanden haben. Sonst müsste ich mit allen Beziehungen haben.

"Und Leute, mit denen man lachen und Spass haben kann, trifft man nicht jeden Tag einfach so."
Das geht nartürlich nur wenn man rausgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni um 21:40
In Antwort auf sxren_18247537

hab bereits gesagt wie ich das gemeint habe

Ja, da stimme ich dir zu. Allerdings ist das bei mir wie bei aasha nie so gewesen. Wenn ich an jemandem Interesse hatte, dann konnte ich mir auch eine Beziehung vorstellen. Ob es dann klappte oder nicht, ist wieder eine andere Sache. Das merkt man ja erst mit der Zeit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni um 23:37

Entweder lasse ich mich voll und ganz auf jemanden ein mit allem drum und dran oder ich lasse es.


Ich weiß auch nicht, woran es liegt, dass so viele Singles hin und her switchen.

Ob die Leute sich heute nicht mehr verlieben können, oder nicht mehr wollen, oder ob sie dieses wunderbare Gefühl einfach noch nie selbst erlebt haben?


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 7:36
In Antwort auf nichtabgeholt

Entweder lasse ich mich voll und ganz auf jemanden ein mit allem drum und dran oder ich lasse es.


Ich weiß auch nicht, woran es liegt, dass so viele Singles hin und her switchen.

Ob die Leute sich heute nicht mehr verlieben können, oder nicht mehr wollen, oder ob sie dieses wunderbare Gefühl einfach noch nie selbst erlebt haben?


 

Habe gestern noch einen Artikel gelesen, dass das eine Erscheinung der digitalen Zeit ist. Durch die großen Kontaktmöglichkeiten im Onlinedating haben viele einen "Da könnte noch was Besseres zu finden sein"-Effekt. Früher lernte man nicht so schnell und leicht jemanden kennen, da war im eigenen Umfeld irgendwann alles abgegrast, die Versuchungen und Verlockungen waren überschaubar und da wusste man dann zu schätzen, was man hat. Tollere Männer und Frauen gab es selten kennenzulernen. Heute ist ein potentiell besserer Kandidat nur ein paar Klicks entfernt. (Natürlich sind sie nicht wirklich besser, deshalb geht das Spiel immer weiter.)

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 8:25
In Antwort auf nichtabgeholt

Entweder lasse ich mich voll und ganz auf jemanden ein mit allem drum und dran oder ich lasse es.


Ich weiß auch nicht, woran es liegt, dass so viele Singles hin und her switchen.

Ob die Leute sich heute nicht mehr verlieben können, oder nicht mehr wollen, oder ob sie dieses wunderbare Gefühl einfach noch nie selbst erlebt haben?


 

"Ich weiß auch nicht, woran es liegt, dass so viele Singles hin und her switchen."

Ich kenn zb keinen in meinem Bekanntenkreis, der hin u her switcht. Bzw., wenn, dann will ..Sie/Er..keine feste Beziehung u dann ist das switchern  doch oke.
( abgesehen davon kann sich ja beim Switchern auch was festes ergeben )

Aber insgesamt weiss ich dass das en grande der Menschen sich verlieben (wollen), beständig sind u auch das "wunderbare" Gefühl des Liebeskummers kennen. Und das reisst nunmal dein Herz raus.
Wer da keine guten Freunde hat, wird verbittert u versalzen u fängt an zu switchen, wie du es nennst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 17:42

Was für ein spannendes Thema.

Ich bin darauf gekommen, weil ich letztens wieder eine Diskussion mit meinen Freunden hatte deswegen. Ich habe rumgejammert, dass ich niemanden finde und sie, dass das ja kein Wunder ist bei meinen Ansprüchen. Ich glaube der Knackpunkt war dann eher, wer welche Prioritäten setzt, weil ich mich zum Beispiel mal mit jemandem nicht treffen wollte weil er gern trinkt und raucht und ich eben nicht.

Sonst passiert es mir eigentlich nur häufig, dass das "gewisse Etwas" fehlt. Also der Typ ist zwar nett, aber irgendwie langweilig oder man hat nichts gemeinsam. Oder es passt charakterlich, aber dann kann man sich nicht mehr vorstellen, weil keine romantische/sexuelle Anziehung da ist. Oder eben auch, optisch total mein Typ aber dafür charakterlich nicht mein Fall.

Man muss ja nicht perfekt passen, aber wenn man fast nichts gemeinsam hat oder sowas elementares wie Humor fehlt, dann fühle ich mich eben nicht angezogen. Und meine Freunde wollen mir dann gern Typen andrehen, die an sich nett sind aber für die ich einfach nichts empfinde.


Zu der Traummann-Sache, ich habe das so geschrieben weil ein "perfekter Mann" für mich zum Beispiel braune Augen hätte aber ich aber trotzdem Interesse an Männern mit blauen Augen zeige und soweiter. Also ich habe äußerlich schon Vorlieben, aber da ja auch die Persönlichkeit passen muss ignoriere ich die Augenfarbe dann eigentlich auch

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook