Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich trotz seiner (Ex-)Freundin eine Chance?

Habe ich trotz seiner (Ex-)Freundin eine Chance?

7. August 2014 um 10:46

Hallo zusammen,
ich brauche mal euren Rat.
Seit einigen Monaten bin ich an einem Mann interessiert. Wir haben uns schon mehrfach getroffen und geschrieben. Es lief auch wirklich gut wie ich fand und ich hatte das Gefühl, dass auch er nicht gerade uninteressiert an mir ist. Ich war also echt happy und gespannt darauf was sich ergibt - ich wollte nichts überstürzen sondern die Dinge einfach auf mich zukommen lassen. Bei unseren Treffen lief auch nichts, aber die Umarmungen zu Begüßung und Abschied, die Blicke und Unterhaltungen taten wirklich gut.
Wie auch immer - am Wochenende habe ich von einer Freundin erfahren, dass er wohl wieder mit seiner Exfreundin zusammen ist. Sie waren jetzt über 8 Monate auseinander und ich habe aus seinem Freundeskreis gehört, dass die Trennung wohl nicht gerade glimpflich abgelaufen ist. Ich weiß nicht genau, wie lange sie zusammen waren. Es lief wohl schon vorher was zwischen ihnen und irgendwann kamen sie zusammen - bevor sie sich dann so nach ca. 8 Jahren getrennt haben. Beziehungsweise hat sie mit ihm Schluss gemacht, weil sie mit seiner Art nicht mehr klar kam und so.
Jedenfalls sagen seine Leute auch, dass sie nie gedacht hätten, dass die beiden nochmal zusammen kömmen würden.
Ich weiß jetzt einfach nicht was ich tun soll. Ich war so glücklich wie alles bisher lief. Und jetzt das.
Eigentlich wollte ich ihn für das kommenden Wochenende nach einem Treffen fragen. Aber jetzt weiß ich nicht ob ich das noch tun soll. Offiziell weiß ich das mit seiner (Ex)freundin gar nicht - denn er selbst hat nichts davon zu mir gesagt, aber bei WhatsApp ein Foto mit ihr drin.
Wäre es dumm, ihm weiter hinterherzulaufen? Oder ist es eh unwahrscheinlich, dass das mit seiner Ex wirklich wieder auf Dauer funktioniert? Soll ich erstmal einfach so tun als wüsste ich von nichts und schauen was passiert? Oder soll ich erstmal keinen Kontakt von mir aus aufnehmen?
Vielleicht hat ja jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

7. August 2014 um 10:54

(Ex) Freundin
Also prinzipiell hätte ich gesagt, natürlich kannst du ihn fragen, wenn du nichts fix weißt, aber da er auf einmal ein Foto mit ihr als Profilbild hat, ist es wohl Tatsache, dass er entweder wieder mit ihr zusammen ist, oder der Sache noch nachtrauert.

Du könntest ihn jetzt zwar noch fragen, dann müsste er dir zumindest sagen was Sache ist, aber nach einigen Treffen, ist er wahrscheinlich der Meinung, dass er dir noch keine REchnenschaft schuldig ist.

Ich würde mich wahrscheinlich zurückziehen, weil ich zu Stolz wäre, ihm da noch hinterherzulaufen, bzw. kann ja auch er sich melden wenn das alles nur ein Mißverständnis war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 10:54


"Oder ist es eh unwahrscheinlich, dass das mit seiner Ex wirklich wieder auf Dauer funktioniert?"

Selbst wenn das mit den beiden wieder nicht funktioniert: Du bist so oder so nur zweite Wahl, das hat er Dir ja jetzt bewiesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 11:01

Also,
ich glaube schon, dass sein Interesse ernsthaft war. Dafür gab es einfach einige Anzeichen.
Nur denke ich jetzt dass er vllt noch nicht richtig über seine Ex hinweg war, wenn er jetzt wieder mit ihr zusammen ist.
Da er was Frauen angeht aber auch nicht unbedingt was anbrennen lässt kann das jetzt auch einfach "nur so eine Phase" sein ...

Bin mir aber auch momentan nicht ganz sicher ob ein Treffen eine gute Idee wäre da ich nicht so richtig weiß was meine Erwartung an so ein Treffen wäre ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 11:04
In Antwort auf maurapicotta

(Ex) Freundin
Also prinzipiell hätte ich gesagt, natürlich kannst du ihn fragen, wenn du nichts fix weißt, aber da er auf einmal ein Foto mit ihr als Profilbild hat, ist es wohl Tatsache, dass er entweder wieder mit ihr zusammen ist, oder der Sache noch nachtrauert.

Du könntest ihn jetzt zwar noch fragen, dann müsste er dir zumindest sagen was Sache ist, aber nach einigen Treffen, ist er wahrscheinlich der Meinung, dass er dir noch keine REchnenschaft schuldig ist.

Ich würde mich wahrscheinlich zurückziehen, weil ich zu Stolz wäre, ihm da noch hinterherzulaufen, bzw. kann ja auch er sich melden wenn das alles nur ein Mißverständnis war.

Richtig!
Genau so sehe ich das auch! Selbst wenn sie nicht wieder zusammen sind zeigt das Foto trotzdem, dass sie ihm etwas bedeutet. Nur ist er halt was Frauen angeht auch nicht gerade zurückhaltend, weswegen das auch nix heißen muss ...

Ich glaub du hast recht - er kann sich ja auch bei mir melden und wenn das passiert kann ich immer noch drauf eingehen. Aber von alleine sollte ich wohl lieber aus "Rücksicht" auf das Foto nichts machen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 11:33

Antworten
"wenn DU an einem Mann ernsthaft interessiert wärst und dich regelmäßig mit ihm treffen würdest - würdest du gleichzeitig wieder mit deinem Ex anbandeln und dem Mann nix davon erzählen? Echt jetzt?"

Ich weiß nicht ... ich finde, solange man nichts "miteinander hat" ist doch jeder frei darin sich zu treffen mit wem er/sie will. Außerdem kannten wir uns nun auch noch nicht so gut, dass er mir gleich alles über seine Treffen und Exfreundinnen erzählt hat. Ich habe das umgekehrt auch nicht gemacht, dafür waren wir einfach noch nicht weit genug. Und da seine Ex nunmal auch in seiner "Clique" mit drin ist kann man es doch eh nicht verhindern, dass sich die beiden sehen. Und, wenn ICH an einem ernsthaft Interesse habe heißt das doch trotzdem nicht, dass ich mich mit niemand anders mehr treffe ....



"Wenn er noch nicht richtig über seine Ex hinweg war, dann kann er sich auch nicht ernsthaft für dich interessiert haben."

Ja, das kann natürlich sein. Manchmal checkt man ja nur vielleicht noch nicht, dass die Trennung eigentlich besser war. Ich war auch mal nach einer üblen Trennung lange Zeit in einer Phase, in der ich ihn um jeden Preis zurück genommen hätte. Ich habe mich damals trotzdem mit anderen getroffen und hätte sich da was tieferes ergeben bin ich sicher wär das mit meinem Ex schnell überwunden gewesen. Aber soetwas entwickelt sich mit einem neuen Partner ja auch erst ... und heute bin ich davon überzeugt dass die Trennung von meinem Ex besser so war aber damals wollte ich das nicht einsehen.



"Was kann "auch nur so eine Phase" sein? Das mit der Ex, oder das mit dir?"

Theoretisch kann beides eine Phase sein
Ich meinte allerdings das mit ihr, denn solange er ungebunden ist tut und lässt er halt was er will - irgendwie ja auch zu recht ...



"Wie wär's damit, die Wahrheit zu erfahren? Darüber, was nun wirklich mit seiner Ex ist, was er sich über euch gedacht hat, etc.?"

Wenn ich mich mit ihm treffe um ihn auszufragen find ich das nicht gut. Ich will ihn ja nicht sehen um ihn zu "verhören". Dazu habe ich kein Recht und das möchte ich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 11:42

Vorsicht ist geboten
Solange keine klare und definitive Trennung ansteht, würde ich an deiner Stelle nichts unternehmen.

Selbst wenn, läufst du immer Gefahr, das "Trostpflster" zu sein, sprich: die Frau, die ihn über die Beziehung hinwegtröstet.

Persönlich bin ich der Meinung, dass Menschen (ob nun Mann oder Frau) die sich von ihrer letzten Beziehung noch nicht ganz gelöst haben, kein Potenzial haben, eine neue Beziehung einzugehen.

Vergiss den Mann.

Rullgardina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 11:52
In Antwort auf rullgardina

Vorsicht ist geboten
Solange keine klare und definitive Trennung ansteht, würde ich an deiner Stelle nichts unternehmen.

Selbst wenn, läufst du immer Gefahr, das "Trostpflster" zu sein, sprich: die Frau, die ihn über die Beziehung hinwegtröstet.

Persönlich bin ich der Meinung, dass Menschen (ob nun Mann oder Frau) die sich von ihrer letzten Beziehung noch nicht ganz gelöst haben, kein Potenzial haben, eine neue Beziehung einzugehen.

Vergiss den Mann.

Rullgardina

Ja,
da hast du wohl recht. Vielleicht muss ich das einsehen.
Aber was wenn er sich irgendwann meldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 12:27

Vielleicht
Das kann schon sein. Aber ich bin einfach der Meinung dass wir dafür noch nicht weit genug waren. Und er hat zwar meiner Meinung nach Interesse gezeigt aber trotzdem wusste ich ja nicht wohin das führt und ob es wirklich zu was festerem kommen könnte.
Vielleicht liegt das auch an unserem Alter (22 und 23) oder an meiner Unerfahrenheit.
Aber wir haben uns ja auch nicht unter dem Aspekt kennengelernt "wie wollen schauen ob wir zusammen kommen" sondern wir haben uns über die Arbeit kennengelernt uns als wir uns anfingen uns auch in der Freizeit zu sehen da zeigte sich halt, dass ich interesse habe und er auch nicht abgeneigt zu sein scheint.
Jedenfalls finde ich dass wir einfach nicht in der Situation sind bzw. in einer solche "Beziehung" zueinander stehen, dass Exbeziehungen, mögliche Wiederbeziehungen und und und das große Thema sein sollten.

Ich hab halt einfach Angst bei einem möglichen Treffen ihn direkt darauf anzusprechen, da ich ja gar nicht weiß was genau er von uns beiden hält. Vielleicht gehe ich damit einfach zu weit und setze an Punkten an an denen wir noch gar nicht angekommen waren.

Schätze es ist einfach besser wenn ich erstmal nichts unternehme. Sollte er sich von sich aus mal wieder melden kann ich immer noch darüber nachdenken was genau ich tun will.

Weißt du, ich bin einfach ziemlich traurig gerade und will die Hoffnung so ungern aufgeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 14:51

Danke
Aber mir reichen auch nur ernst gemeinte Beiträge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 18:47
In Antwort auf jep_12250767

Vielleicht
Das kann schon sein. Aber ich bin einfach der Meinung dass wir dafür noch nicht weit genug waren. Und er hat zwar meiner Meinung nach Interesse gezeigt aber trotzdem wusste ich ja nicht wohin das führt und ob es wirklich zu was festerem kommen könnte.
Vielleicht liegt das auch an unserem Alter (22 und 23) oder an meiner Unerfahrenheit.
Aber wir haben uns ja auch nicht unter dem Aspekt kennengelernt "wie wollen schauen ob wir zusammen kommen" sondern wir haben uns über die Arbeit kennengelernt uns als wir uns anfingen uns auch in der Freizeit zu sehen da zeigte sich halt, dass ich interesse habe und er auch nicht abgeneigt zu sein scheint.
Jedenfalls finde ich dass wir einfach nicht in der Situation sind bzw. in einer solche "Beziehung" zueinander stehen, dass Exbeziehungen, mögliche Wiederbeziehungen und und und das große Thema sein sollten.

Ich hab halt einfach Angst bei einem möglichen Treffen ihn direkt darauf anzusprechen, da ich ja gar nicht weiß was genau er von uns beiden hält. Vielleicht gehe ich damit einfach zu weit und setze an Punkten an an denen wir noch gar nicht angekommen waren.

Schätze es ist einfach besser wenn ich erstmal nichts unternehme. Sollte er sich von sich aus mal wieder melden kann ich immer noch darüber nachdenken was genau ich tun will.

Weißt du, ich bin einfach ziemlich traurig gerade und will die Hoffnung so ungern aufgeben.


ist ja verständlich, dass du nun traurig bist. Aber glaubst du wirklich, du könntest gegen acht Jahre Beziehung ankommen? Noch dazu hat sie ihn ja verlassen, er wollte es also vermutlich gar nicht und liebt sie nach wie vor.

Selbst wenn er sich endgültig trennt, wird er wahrscheinlich eine oder sogar mehrere Frau zwischendurch wollen, bis er wieder ernst macht. Dafür solltest du dir zu schade sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 8:16
In Antwort auf ericka_12431364


ist ja verständlich, dass du nun traurig bist. Aber glaubst du wirklich, du könntest gegen acht Jahre Beziehung ankommen? Noch dazu hat sie ihn ja verlassen, er wollte es also vermutlich gar nicht und liebt sie nach wie vor.

Selbst wenn er sich endgültig trennt, wird er wahrscheinlich eine oder sogar mehrere Frau zwischendurch wollen, bis er wieder ernst macht. Dafür solltest du dir zu schade sein!

8 Jahre??
Ich glaub da hast du irgendwas falsch verstanden - die waren nicht 8 Jahre zusammen. Genau weiß ich nicht wie lange es war, aber es waren maximal 2 Jahre und sie waren jetzt 8 Monate getrennt.

Recht hast du trotzdem mit dem was du schreibst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 8:21
In Antwort auf jep_12250767

8 Jahre??
Ich glaub da hast du irgendwas falsch verstanden - die waren nicht 8 Jahre zusammen. Genau weiß ich nicht wie lange es war, aber es waren maximal 2 Jahre und sie waren jetzt 8 Monate getrennt.

Recht hast du trotzdem mit dem was du schreibst ...

Weil du es geschrieben hast????
vlt weil DU oben schreibst "bis sie sich nach ca 8 Jahren getrennt haben"
was kann man da falsch verstehen?
Das klingt auch für mich so dass sie acht jahre zusammen waren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 8:22

Es wäre mir auch lieber gewesen,
das nicht über Dritte zu erfahren sondern von ihm selbst.
Aber da er bei Whats App auch ein Foto mit ihr drin hat werd ich ihn jetzt auch nicht nochmla selbst danach fragen .. der macht er ja sicherlich nicht zum Spaß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 8:23
In Antwort auf maurapicotta

Weil du es geschrieben hast????
vlt weil DU oben schreibst "bis sie sich nach ca 8 Jahren getrennt haben"
was kann man da falsch verstehen?
Das klingt auch für mich so dass sie acht jahre zusammen waren

Sorry
Ach Mist tut mir leid!! Hab ich gar nicht gemerkt, das war wohl ein Tippfehler meinerseits da sollte iegtnlich ne 2 stehen. Sorry dass ich dich gleich "beschuldigt" hab!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 8:26

Edit
Auch wenn es nicht wirklich eine Rolle spielt: In meinem Text oben ist ein Tippfehler - sie waren nicht 8 sondern ca. 2 Jahre zusammen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 8:52
In Antwort auf jep_12250767

Sorry
Ach Mist tut mir leid!! Hab ich gar nicht gemerkt, das war wohl ein Tippfehler meinerseits da sollte iegtnlich ne 2 stehen. Sorry dass ich dich gleich "beschuldigt" hab!!

...
Mich eh nicht, ich hab nur geantwortet

Aber auch 2 jahre sind "lang"... ich hab meinen Freund nach 3 Monaten nicht mehr hergeben wollen und heute nach über 3 Jahren ist er für mich mein ein und alles.

Man kann in andere Personen niemals rein schauen. Du weißt nicht was in ihm vorgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 9:21
In Antwort auf maurapicotta

...
Mich eh nicht, ich hab nur geantwortet

Aber auch 2 jahre sind "lang"... ich hab meinen Freund nach 3 Monaten nicht mehr hergeben wollen und heute nach über 3 Jahren ist er für mich mein ein und alles.

Man kann in andere Personen niemals rein schauen. Du weißt nicht was in ihm vorgeht.

Ich weiß was du meinst,
mir ging es mit meinem letzten Freund ja genau so.
Und du hast recht - ich kann nicht wissen was in ihm vorgeht und was er gerade fühlt. Von daher sollte ich wohl einfach abwarten, was die Zeit so mit sich bringt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 14:28

Wie meinst du das?
"Wer nix fragt- kommt immer ziemlich doof aus der Sache raus."
Was meinst du damit? Willst du damit sagen ich sollte ihn nach dem Mädel fragen? Oder nach einem Treffen?
Was, wenn er das gar nicht als "Dates" wahrgenommen hat. Blamiere ich mich dann nicht eher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2014 um 6:56

Hmm
Wenn er sich meldet, dann würde ich ihn direkt darauf ansprechen ..
Die Wahrheit kommt ans Licht ..

Nun ja, da es ja nun als fakt scheint, würde ich den typen gar nicht mehr wollen ..
Selbst, WENN die sich irgendwann wieder trennen sollten, dann wärst du 2. Wahl ! Wer weiß, bis sie wieder zurück kommt ..

Also besser Finger weg ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 8:26

Die Frage ist ...
wann man ein Treffen wirklich als Date bezeichnet.
Damit tue ich mich ehrlich gesagt schwer und deshalb weiß ich eben nicht ob man so richtig vom daten sprechen kann.
Ist jedes Treffen zwischen Männlein und Weiblein ein Date? Klar, für mich waren unsere Treffen Dates, aber für ihn vielleicht "nur ganz normale Treffen" mit einer Bekannten?
Keine Ahnung ... irgendwie bin ich was das angeht ziemlich blöd

Vielleicht ist es wirklich irgendwie Kindergarten, da kannst du recht haben. Ich versteh manchmal selbst nicht warum ich so bin.
Du könntest sogar recht haben damit, dass er nichtmal AHNT dass ich auf ihn stehe. Darüber habe ich am Wochenende auch öfter nachgedacht. Ich hätte wohl einfach direkter sein sollen, aber nun ist es eh zu spät.
Wenn ich jetzt noch direkt und aktiv werde bin ich nachher die dumme, die sich in eine Beziehung drängen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 8:29
In Antwort auf ai_12639688

Hmm
Wenn er sich meldet, dann würde ich ihn direkt darauf ansprechen ..
Die Wahrheit kommt ans Licht ..

Nun ja, da es ja nun als fakt scheint, würde ich den typen gar nicht mehr wollen ..
Selbst, WENN die sich irgendwann wieder trennen sollten, dann wärst du 2. Wahl ! Wer weiß, bis sie wieder zurück kommt ..

Also besser Finger weg ..

Wenn er sich meldet
dann werde ich ihn drauf ansprechen, das hab ich mir fest vorgenommen.

Du hast aber recht - ich bin maximal seine 2. Wahl. Wer weiß ob es nicht noch andere der 2. Wahl gibt, mit denen allen er sich von seiner Exfreundin ablenken wollte.
Ich weiß nicht was er denkt und fühlt aber ich denke gerade ist nicht der richtige Zeitpunkt, um Kontakt aufzunehmen.

Auch wenn ich schon gern von ihm selber hören würde dass er mit ihr zusammen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 8:31
In Antwort auf deeann_12080864


"Oder ist es eh unwahrscheinlich, dass das mit seiner Ex wirklich wieder auf Dauer funktioniert?"

Selbst wenn das mit den beiden wieder nicht funktioniert: Du bist so oder so nur zweite Wahl, das hat er Dir ja jetzt bewiesen!

Ja,
da hast du wohl recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 8:33

Und wenn er mir nicht sagt,
dass er vergeben ist sondern sich auf ein Treffen einlässt wie sonst auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram