Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich richtig entschieden oder hätte ich es lieber beendet?

Habe ich richtig entschieden oder hätte ich es lieber beendet?

13. September um 13:05

Hallo zusammen.


Ich schreibe hier, weil ich eine neutrale Meinung hören möchte. Da ich nicht naiv sein will aber trotzdem glaube ich das Gute im Menschen. 


Ich habe seit 3 Monaten eine Affäre. Wir waren zusammen auch schon in den Ferien und seit dem habe ich Gefühle. Ich habe ihm damals am letzten Tag gebeichtet, dass ich mich in ihn verliebt habe. Er war überfordert und wusste nicht was sagen. Da ich nicht gerne über meine Gefühle spreche, habe ich ihm gesagt, er müsse nichts dazu sagen. 


Ich war dann am Wochenende darauf wieder bei ihm und musste früh gehen, da ich etwas los hatte. Er sagte mir, ich sei immer willkommen und dürfe ihn immer besuchen. Was ich am Abend auch tat. Als ich vor seiner Türe stand kam er nackt heraus und sagte mir, ich müsse wieder gehen, da eine Andere bei ihm sei. Mir hat es das Herz gebrochen und bin gegangen. Ich habe ihm darauf geschrieben, dass ich nie mehr wieder etwas von ihm hören will und er sei das Letzte. Er hat mir dann soviele Nachrichten geschrieben, wie leid es ihm tue und dass er erst jetzt bemerkt, wie dumm er gewesen sei. Es war ihm nicht bewusst, wie nahe wir schon an einer Beziehung seien, da er sich so schlecht fühlt und er mich auf keinen Fall verlieren möchte. Ich habe mich erst am Abend gemeldet und ihm die Chance gegeben, sich zu erklären. Als wir uns traffen, sind Tränen heruntergekullert. Er hat mir gesagt, wie schlecht er sich fühle, er wollte mich nicht verletzten und er habe sich selber verletzt, da er so traurig sei und am Boden zerstört und er dieses Gefühl nie wieder haben möchte. Er möchte nur mich und keine andere Frau. Da ich glaube, dass man wirklich erst bemerkt, wieviel man für einen anderen Menschen empfinden kann, wenn man einen schwerwiegenden Fehler gemacht hat, habe ich ihm verziehen. Ich habe ihm gesagt, dass er sich sicher sein müsse ob er die andere Frau noch weiterhin sehen möchte oder nicht. Er hat mir dann gesagt, er möchte nur noch mich und keine andere Frau. Ich habe ihm dann verziehen. Nach einer Weile, hat er mir dann gesagt, er müsse mir etwas beichten. Er habe sich in mich verliebt. 


Nach 2 Tagen haben wir uns wieder getroffen und es lag mir noch am Herzen, ihn zu fragen ob er es der anderen Frau gesagt hat, dass er sie nicht mehr sehen möchte. Er hat mir gesagt, natürlich, er habe es ihr geschrieben und es sei beendet. Am gleichen Abend, fragt ich ihn noch, was dass nun zwischen uns sei, da wir ja beide ineinander verliebt seien. Er hat mir gesagt, er sei zur Zeit völlig in den Abschlussprüfungen (macht sein Studium fertig) und dass er gerade keinen Kopf für das habe und er möchte als Erstes dies erfolgreich beenden und er möchte auch noch nicht seinen Status auf FB ändern, da er mit seiner nächsten Freundin für immer zusammen sein möchte. Und ob ich denn gerne hätte, wenn ich seine Freundin sei. Das Problem ist noch, dass er durch sein Studium hier ist, wenn er dies in 2 Wochen beendet hat, wird er wieder nach Hause gehen. Dies ist etwa 2 Autostunden von mir entfernt und mit dem Zug 3. Er hat mir gesagt, er will keine andere und er möchte auch nicht, dass ich jemanden anderen habe. 


Jetzt bin ich hin und her gerissen und obwohl er mir seine Gefühle gestanden hat, sollte ich doch überglücklich sein aber ich habe eine Angst, dass er mich verletzten wird obwohl er mir hoch und heilig geschworen hat, dass er mich nie mehr verletzten wird. 


Danke für eure Hilfe.
 

Mehr lesen

13. September um 13:40

Jetzt bin ich hin und her gerissen und obwohl er mir seine Gefühle gestanden hat, sollte ich doch überglücklich sein aber ich habe eine Angst, dass er mich verletzten wird obwohl er mir hoch und heilig geschworen hat, dass er mich nie mehr verletzten wird.


Das hätte ich Dir gleich sagen können, dass es so für Dich kommt.

ER ist ein ''dramatischer Schauspieler'' ..der Dir immer das erzählen wird, was DU hören willst von ihm. Die Frau nimmt er nicht ernst keine Frau nimmt er ernst - bis mal eine kommt, die IHM den Kopf verdreht nach allen Regeln der Kunst - aber DU bist es anscheinend noch nicht, denn sonst hätte er Respekt vor Dir und würde nicht versuchen, Dir so einen Unsinn einzureden.

Willst DU ihn wirklich behalten, darfst Du nicht derart nachgiebig sein mit ihm, was >IHM derzeit natürlich gerade gelegen kommt, weil es ihm alles erleichtert.

Hält er Dich für so dumm ??

Das würde ich aber wenig schmeichelhaft empfinden, wenn ich Du wäre.

Zeig ihm endlich, WER DU wirklich bist !

1 LikesGefällt mir

13. September um 13:48

Dann würdest du ihm nicht glauben? 

Gefällt mir

13. September um 13:51
In Antwort auf gabriela1440

Jetzt bin ich hin und her gerissen und obwohl er mir seine Gefühle gestanden hat, sollte ich doch überglücklich sein aber ich habe eine Angst, dass er mich verletzten wird obwohl er mir hoch und heilig geschworen hat, dass er mich nie mehr verletzten wird.


Das hätte ich Dir gleich sagen können, dass es so für Dich kommt.

ER ist ein ''dramatischer Schauspieler'' ..der Dir immer das erzählen wird, was DU hören willst von ihm. Die Frau nimmt er nicht ernst keine Frau nimmt er ernst - bis mal eine kommt, die IHM den Kopf verdreht nach allen Regeln der Kunst - aber DU bist es anscheinend noch nicht, denn sonst hätte er Respekt vor Dir und würde nicht versuchen, Dir so einen Unsinn einzureden.

Willst DU ihn wirklich behalten, darfst Du nicht derart nachgiebig sein mit ihm, was >IHM derzeit natürlich gerade gelegen kommt, weil es ihm alles erleichtert.

Hält er Dich für so dumm ??

Das würde ich aber wenig schmeichelhaft empfinden, wenn ich Du wäre.

Zeig ihm endlich, WER DU wirklich bist !

Was würdest du tun? Ich habe ihm verziehen und ich bin nicht jemand, der jetzt immer wieder darüber sprechen möchte. Ich habe ihm wirklich geglaubt aber trotzdem ist die Angst da, dass er es nicht ernst meint. Wie merke ich, dass er das alles ernst gemeint hat? Oder sollte ich ihm vor die Wahl stellen? Beziehung oder bin weg? Finde ich auch nicht richtig...

Gefällt mir

13. September um 13:54

Ich denke auch dass er sehr gut schauspielern kann und genau weiss was er sagen muss, damit es dir damit "besser" geht. Bei mir hätte es schon aufgehört wenn er mich wegschicken würde weil er ne andre da hat

2 LikesGefällt mir

13. September um 14:17
In Antwort auf LostInTime

Ich denke auch dass er sehr gut schauspielern kann und genau weiss was er sagen muss, damit es dir damit "besser" geht. Bei mir hätte es schon aufgehört wenn er mich wegschicken würde weil er ne andre da hat

In diesem Falle, würdest du mir raten alles zu beenden?

Gefällt mir

13. September um 14:37
In Antwort auf mhysa-90

Was würdest du tun? Ich habe ihm verziehen und ich bin nicht jemand, der jetzt immer wieder darüber sprechen möchte. Ich habe ihm wirklich geglaubt aber trotzdem ist die Angst da, dass er es nicht ernst meint. Wie merke ich, dass er das alles ernst gemeint hat? Oder sollte ich ihm vor die Wahl stellen? Beziehung oder bin weg? Finde ich auch nicht richtig...

..dann bist Du nicht der Ansicht, dass auch ER nicht nur davon REDEN sollte, sondern, Dir ZEIGEN, durch TATEN, dass es ihm ernst mit Dir ist?

Deine Einstellung ist nur dann erfolgreich, wenn Du gefühlsmäßig auch dahinter stehen kannst. Aber so quälst Du Dich nur unnötig selbst, meine Liebe

Gefällt mir

13. September um 14:47
In Antwort auf gabriela1440

..dann bist Du nicht der Ansicht, dass auch ER nicht nur davon REDEN sollte, sondern, Dir ZEIGEN, durch TATEN, dass es ihm ernst mit Dir ist?

Deine Einstellung ist nur dann erfolgreich, wenn Du gefühlsmäßig auch dahinter stehen kannst. Aber so quälst Du Dich nur unnötig selbst, meine Liebe

Doch natürlich. Wir sahen uns vorher nur 1 mal in zwei Wochen. Seit dem das geschehen ist, sehen wir uns alle 2 - 3 Tage. Trotzdem warte ich auf mehr, aber ich weiss nicht, auf was ich warte. Ob ich von ihm mehr hören möchte, dass es ihm leid tue, obwohl ich gesagt habe, dass wir nicht mehr darüber sprechen müssen, da es mir zu fest weh tut oder ob ich hören möchte, dass er eine Beziehung will... was er genau tun muss, damit ihm glaube, weiss ich nicht. Deshalb frage ich hier, wie sollte er sich verhalten, damit ich bemerke, dass er die Wahrheit gesagt hat und nur mich will...

Gefällt mir

13. September um 14:59
In Antwort auf mhysa-90

Doch natürlich. Wir sahen uns vorher nur 1 mal in zwei Wochen. Seit dem das geschehen ist, sehen wir uns alle 2 - 3 Tage. Trotzdem warte ich auf mehr, aber ich weiss nicht, auf was ich warte. Ob ich von ihm mehr hören möchte, dass es ihm leid tue, obwohl ich gesagt habe, dass wir nicht mehr darüber sprechen müssen, da es mir zu fest weh tut oder ob ich hören möchte, dass er eine Beziehung will... was er genau tun muss, damit ihm glaube, weiss ich nicht. Deshalb frage ich hier, wie sollte er sich verhalten, damit ich bemerke, dass er die Wahrheit gesagt hat und nur mich will...

..ach komm - Du weißt doch selbst, dass es da immer auch ein Restrisiko gibt.

Du kannst nur für Dich allein entscheiden, ob Du ihm vertrauen möchtest.
Aber dann stochere - Dir zuliebe - auch nicht weiter darin rum.
Du hast ihm ein Mal verziehen und nun kannst Du erst mal sehen, wie es zwischen Euch läuft. Setze DIR nur für Dich gewisse Fristen, bis wann er Dich um eine feste Beziehung bitten sollte. Dehne es nicht zu sehr in die Länge, da es Deine Ungeduld nur noch bestärkt und Du Dich noch mehr mit Deinem ''Kopfkino'' befasst.

Und arbeite daran, Dich nicht permanent in Situationen zu bringen, wo es möglich ist Dir den Kopf zu verwirren. Auch Dein Freund muss von sich aus kommen - also, richte Dich danach und geh ansonsten DEINER Wege. Freiheit zu haben, ist nicht das Schlechteste ! bewahre Dir das als Kleinod  ...

Gefällt mir

13. September um 15:08

Du hast seit drei Monaten diese Affäre und hast ihm die Liebe gestanden. Beim nächsten Besuch von Dir war leider gerade die andere Frau da, die er auch noch bümselte. Genügt das noch nicht? Was brauchst Du, um es zu begreifen? Du bist seine Affäre. Dass er - trotz späteren Liebesschwüren - sich gerade besonnen hat, wirkt einfach unglaubwürdig. Ist ja nicht weiter schlimm, wenn er Dich nicht liebt. Er sollte es einfach sagen und nichts auf den Prüfungssstress abwälzen. Ich würde es an Deiner Stelle dennoch probieren, weil Du ihn liebst, aber es nicht allzu verkrampft sehen, sondern vorsichtig und vernünftig Dir einreden, dass es mal auf Probe ist. So quasi. Sich nicht hineinsteigern jetzt. In zwei Wochen ist er eh wieder weg, zuhause, dann wirst Du mehr wissen. Versteif Dich da nicht und nimms möglichst gelassen, trotz diesen Wahnsinns-Liebes-Hormonen.

2 LikesGefällt mir

13. September um 15:09
In Antwort auf gabriela1440

..ach komm - Du weißt doch selbst, dass es da immer auch ein Restrisiko gibt.

Du kannst nur für Dich allein entscheiden, ob Du ihm vertrauen möchtest.
Aber dann stochere - Dir zuliebe - auch nicht weiter darin rum.
Du hast ihm ein Mal verziehen und nun kannst Du erst mal sehen, wie es zwischen Euch läuft. Setze DIR nur für Dich gewisse Fristen, bis wann er Dich um eine feste Beziehung bitten sollte. Dehne es nicht zu sehr in die Länge, da es Deine Ungeduld nur noch bestärkt und Du Dich noch mehr mit Deinem ''Kopfkino'' befasst.

Und arbeite daran, Dich nicht permanent in Situationen zu bringen, wo es möglich ist Dir den Kopf zu verwirren. Auch Dein Freund muss von sich aus kommen - also, richte Dich danach und geh ansonsten DEINER Wege. Freiheit zu haben, ist nicht das Schlechteste ! bewahre Dir das als Kleinod  ...

Ja, da hast du Recht. 

Nein, natürlich ist es nicht schlimm seine Freiheit zu haben. Zu viele Gefühle sind im Spiel, zu viel Kopfkino und zu viele schlechte Erfahrungen.

Danke auf jeden Fall. Werde schauen was geschieht und hoffe es löst sich bald von selbst und ich weiss bald, ob er es ernst gemeint hat oder nicht...

Gefällt mir

13. September um 15:10
In Antwort auf bueroloewe72

Du hast seit drei Monaten diese Affäre und hast ihm die Liebe gestanden. Beim nächsten Besuch von Dir war leider gerade die andere Frau da, die er auch noch bümselte. Genügt das noch nicht? Was brauchst Du, um es zu begreifen? Du bist seine Affäre. Dass er - trotz späteren Liebesschwüren - sich gerade besonnen hat, wirkt einfach unglaubwürdig. Ist ja nicht weiter schlimm, wenn er Dich nicht liebt. Er sollte es einfach sagen und nichts auf den Prüfungssstress abwälzen. Ich würde es an Deiner Stelle dennoch probieren, weil Du ihn liebst, aber es nicht allzu verkrampft sehen, sondern vorsichtig und vernünftig Dir einreden, dass es mal auf Probe ist. So quasi. Sich nicht hineinsteigern jetzt. In zwei Wochen ist er eh wieder weg, zuhause, dann wirst Du mehr wissen. Versteif Dich da nicht und nimms möglichst gelassen, trotz diesen Wahnsinns-Liebes-Hormonen.



ok, versuche es zu geniessen, so lange er noch da ist und genau, wahrscheinlich wird man dann erst sehen, ob er ernste Gefühle für mich hat...

1 LikesGefällt mir

13. September um 15:47

Ich würde an deiner Stelle erstmal etwas abwarten und mich ein bisschen im Hintergrund halten - so schwer es ist.

Wenn seine Worte wahr sind kommt er auf dich zu - wenn nicht, dann nicht

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen