Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich noch eine Chance ihn zurück zu bekommen?

Habe ich noch eine Chance ihn zurück zu bekommen?

30. März 2009 um 10:08 Letzte Antwort: 30. März 2009 um 17:42

Hallo!
Ich bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Mein Freund hat sich im Februar von mir getrennt. Nach 5 Jahre Beziehung.
Ich habe es leider soweit kommen lassen.

Schon das ganze letzte Jahr bemerkte ich, dass mit meinen Gefühlen zu ihm was nicht stimmt.
Er bemerkte es natürlich auch und sprach mich darauf an. Ich sagte ihm die Wahrheit.
Wir versuchten es trotzdem weiter. Aber von mir kam ziemlich wenig. Ich konnte einfach nicht mehr so viele Gefühle zeigen. Und lies keine Nähe mehr von ihm zu. Wir fuhren im Sommer getrennt in den Urlaub.
Im September ging ich dann nebenberuflich wieder auf die Schule. Hat somit wenig Zeit für ihn. Und das war mir dann auch ganz recht. Ich hatte mich irgendwie daran gewöhnt, ihn nicht mehr so oft zu sehen. Ich hatte fast gar keine Gefühle mehr für ihn. Empfand nur noch Freundschaft. Ich "stieß" ihn oft weg wenn er mit mir Schlafen wollte. Wir kuschelten auch nicht mehr. Obwohl er immer wieder versuche unternahm. Er sprach mich darauf an, dass es ihn verletzt und das es so nicht mehr weitergehen kann. Doch ich änderte leider nichts daran.
Im Februar dann beendete er die Beziehung.

Die ersten Tage ging es mir gut. Ich fühlte mich irgendwie erleichtert.
Doch mit der Zeit merke ich, was mir wirklich fehtl. ER! Ich denke ständig an ihn. Und ich habe Gefühle für ihn. Ich bereue wirklich, dass ich nicht früher etwas an der Beziehung geändert habe. Mir ist jetzt sogar klar, dass ich ihn wirklich liebe! Und mir wird nach und nach klar, warum meine Gefühle immer weniger geworden sind. Ich hättes es ändern können.

Ein paar Wochen nach der Trennung schrieb ich ihm viele Emails. Teilte ihm mit, dass mir alles leid tut. Das ich ihn wirklich liebe. Das ich ihn vermisse. Warum meine Gefühle weniger geworden sind. Und was ich zukünftig besser machen will in der Beziehung. Ich habe aus meinen Fehler gelernt. Und mein Lehrgeld gezahlt. Ich rief ihn auch ein paar Mal an. Da er auf meine Mails nicht reagierte.

Seine Worte waren: Ich will die Beziehung im Moment nicht mehr. Kann mir es nicht mehr vorstellen mit Dir zusammen zu sein. Unsere Beziehung hat keine Zukunft mehr. Wir würde nicht zusammen passen. Er hat das letzte dreiviertel Jahr schon gedacht, dass wir keine Zukunft mehr haben. Er liebt mich nicht mehr und hat keine Gefühle mehr für mich. Meine Rettungsversuche für die Beziehung hätten früher kommen sollen. Er hat keine Kraft mehr. Es sei zuviel kaputt gegangen. Wir würden immer wieder an den gleichen Punkt kommen. Unsere Beziehung war schon zweimal vor dem Aus. Und ich hätte da auch gesagt, ich will was besser machen. Er hat sich jetzt so entschieden. Will unsere Beziehung abschließen. Und einen Neuanfang starten.

Das alles hat er mir an den Kopf geknallt. War ziemlich hart. Aber jetzt weiß ich wenigsten wie er sich gefühlt hat, nicht mehr geliebt zu werden. Das tut mir echt alles so leid.
Er hat aber letztens auch gemeint, er ist nicht gern allein und er denkt schon manchmal wie es jetzt wäre wenn wir zusammen wären. Verdrängt es aber schnell wieder. Er würde jetzt mit dem Verstand denken. Und nicht mehr mit dem Herz.
Hab ich da noch eine Chance? Hat er vielleicht noch ein paar Gefühle für mich?

Ich will um ihn kämpfen. Ihm zeigen, dass ich die Beziehung mit ihm wirklich will. Das ich ihn wirklich liebe.
Ich habe mir jetzt auch das Buch von Richard Tscherney gekauft. Will die 5 Wochen ohne Kontakt aushalten. Weil ich genau weiß, dass ich jetzt nichts mehr tun kann. Will ihn dann treffen und ihm vielleicht einen handgeschriebenen Brief geben. Die Sache mit den 100 Gründen warum ich in liebe und mit ihm zusammen sein will, finde ich schön. Würde das was bringen ihm so einen Brief zu schreiben?
Klar, erwarte ich nicht das wir sofort wieder eine Beziehung haben. Aber vielleicht, dass er mir wenigstens verzeiht. Und wir vielleicht irgendwann wieder einen Neuanfang starten können.

Was meint ihr? Eure ehrlich Meinung! Ich will wirklich um ihn kämpfen. Habt ihr vielleicht noch Vorschläge dafür.

Mehr lesen

30. März 2009 um 10:32

Ich will...
einfach noch nicht aufgeben. Ich liebe ihn wirklich. Und ich bereue meine Fehler.
Eben, 5 Jahre war echt ne lange Zeit. Darum will ich kämpfen. Ich habe viel falsch gemacht. Und ich will ihm einfach beweisen, dass ich meine Fehler nie wieder machen werde.
Ich fühle mich so machtlos. Und mir geht es echt schlecht. Ich weiß, dass ich an allem Schuld bin.
Er ist so ein Lieber! Und er war meine erste große Liebe! Und für ihn und für mich war es die erste lange Beziehung!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:10

Und warum
denkt ihr das es nichts mehr wird?
Wenn ich mich nach ein paar Wochen wieder mit ihm treffe und ihm zeige, dass ich mich verändert habe.
Ich möchte ihm gern sagen, dass mich die Trennung viel kraft gekostet hat und ich so was nicht noch mal erleben will. Drum werde ich alles mögliche dafür tun, dass wir nicht mehr in so eine Situation kommen.
Und vielleicht denkt er mit der Zeit wieder etwas anders.
Vielleicht fängt er ja an mich zu vermissen.

Hat vielleicht jemand in so einer ähnlichen Situation was positives erlebt?
Und gibt es wirklich gar nichts, wie ich ihm es beweisen kann???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:13
In Antwort auf an0N_1283996399z

Ich will...
einfach noch nicht aufgeben. Ich liebe ihn wirklich. Und ich bereue meine Fehler.
Eben, 5 Jahre war echt ne lange Zeit. Darum will ich kämpfen. Ich habe viel falsch gemacht. Und ich will ihm einfach beweisen, dass ich meine Fehler nie wieder machen werde.
Ich fühle mich so machtlos. Und mir geht es echt schlecht. Ich weiß, dass ich an allem Schuld bin.
Er ist so ein Lieber! Und er war meine erste große Liebe! Und für ihn und für mich war es die erste lange Beziehung!

5 jahre schmeißt man nicht weg
ich selbst war auch mal fünf jahre mit jemandem zusammen, er hat auch schluss gemacht, allerdings weil ich ihn betrogen hab, ich hab neun monate wie ne löwin gekämpft und ihn letztendlich zurückbekommen. es muss schon viel zwischen euch sein wenn ihr fünf jahre zusammen wart. gib nicht auf, manchmal erkennt man erst spät was man am anderen hat.

ich denke nicht dass es hoffnungslos ist, er wird im moment sehr verletzt sein weil du ihn lange abgewiesen hast. das tat weh, aber wenn du es von ganzem herzen willst und geduld hast, wirst du ihn zurück bekommen.

viel glück!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:25
In Antwort auf yusra_12443441

5 jahre schmeißt man nicht weg
ich selbst war auch mal fünf jahre mit jemandem zusammen, er hat auch schluss gemacht, allerdings weil ich ihn betrogen hab, ich hab neun monate wie ne löwin gekämpft und ihn letztendlich zurückbekommen. es muss schon viel zwischen euch sein wenn ihr fünf jahre zusammen wart. gib nicht auf, manchmal erkennt man erst spät was man am anderen hat.

ich denke nicht dass es hoffnungslos ist, er wird im moment sehr verletzt sein weil du ihn lange abgewiesen hast. das tat weh, aber wenn du es von ganzem herzen willst und geduld hast, wirst du ihn zurück bekommen.

viel glück!!!


und wie hast du gekämpft? oder was hast du alles gemacht?
lg, koja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:28
In Antwort auf yusra_12443441

5 jahre schmeißt man nicht weg
ich selbst war auch mal fünf jahre mit jemandem zusammen, er hat auch schluss gemacht, allerdings weil ich ihn betrogen hab, ich hab neun monate wie ne löwin gekämpft und ihn letztendlich zurückbekommen. es muss schon viel zwischen euch sein wenn ihr fünf jahre zusammen wart. gib nicht auf, manchmal erkennt man erst spät was man am anderen hat.

ich denke nicht dass es hoffnungslos ist, er wird im moment sehr verletzt sein weil du ihn lange abgewiesen hast. das tat weh, aber wenn du es von ganzem herzen willst und geduld hast, wirst du ihn zurück bekommen.

viel glück!!!

Danke
für Deine Antwort! Du gibst mir echt wieder Kraft und Mut!
Können wir uns vielleicht per private Mails unterhalten? Könntest Du mir dann bitte ein paar Tipps geben?
Wäre Dir echt dankbar!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:29
In Antwort auf yusra_12443441

5 jahre schmeißt man nicht weg
ich selbst war auch mal fünf jahre mit jemandem zusammen, er hat auch schluss gemacht, allerdings weil ich ihn betrogen hab, ich hab neun monate wie ne löwin gekämpft und ihn letztendlich zurückbekommen. es muss schon viel zwischen euch sein wenn ihr fünf jahre zusammen wart. gib nicht auf, manchmal erkennt man erst spät was man am anderen hat.

ich denke nicht dass es hoffnungslos ist, er wird im moment sehr verletzt sein weil du ihn lange abgewiesen hast. das tat weh, aber wenn du es von ganzem herzen willst und geduld hast, wirst du ihn zurück bekommen.

viel glück!!!

Nun
ich denke, dass es etwas anderes ist wenn man sich trennt weil der partner einen betrogen hat, als wenn man sich trennt und ein partner einfach keine gefühle mehr hat.

klar, 5 jahre sind eine lange zeit.
in dieser zeit kann sich aber eben auch eine menge verändern. manche dinge relativieren sich einfach, werden womöglich kleiner und kleiner, weniger und weniger und plötzlich merkt man: sie sind weg.
gerade nach einer längeren zeit muss man sehr genau zwischen "liebe" und "gewohnheit" differenzieren.
sie hat die dinge schleifen lassen und merkt nun, wo es zu spät ist und sie ihn verloren hat, wie sehr sie ihn scheinbar noch liebt.
er hingegen fühlt nicht so und hat offensichtlich keine großen probleme mit der trennung, empfindet es vielleicht ein stück weit sogar als befreiung. (so ging es mir damals)

und beachte eines: er hat klar gesagt, dass er sie nicht mehr liebt und keine beziehung zu ihr möchte.

das ist sicher nicht das, was frau in diesem moment hören möchte.
sie muss es aber akzeptieren und respektieren.
alles andere ist quatsch und bringt es nur so weit, dass er sie am ende als "notnagel" benutzt, bis sich etwas anderes findet...eben weil er, wie er sagt, nicht alleine sein kann. mit liebe hat das aber nichts mehr zu tun.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:34

Ich glaube
ja, ich habe ihn da schon sehr verletzt. Aber woher weiß er, dass er vielleicht in seiner nächsten Beziehung nicht auch verletzt wird. Ich würde es ihm nicht wünschen. Aber ich will es auf jeden Fall versuchen, dass ich ihn nicht mehr verletze!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:36
In Antwort auf jorma_11928167

Nun
ich denke, dass es etwas anderes ist wenn man sich trennt weil der partner einen betrogen hat, als wenn man sich trennt und ein partner einfach keine gefühle mehr hat.

klar, 5 jahre sind eine lange zeit.
in dieser zeit kann sich aber eben auch eine menge verändern. manche dinge relativieren sich einfach, werden womöglich kleiner und kleiner, weniger und weniger und plötzlich merkt man: sie sind weg.
gerade nach einer längeren zeit muss man sehr genau zwischen "liebe" und "gewohnheit" differenzieren.
sie hat die dinge schleifen lassen und merkt nun, wo es zu spät ist und sie ihn verloren hat, wie sehr sie ihn scheinbar noch liebt.
er hingegen fühlt nicht so und hat offensichtlich keine großen probleme mit der trennung, empfindet es vielleicht ein stück weit sogar als befreiung. (so ging es mir damals)

und beachte eines: er hat klar gesagt, dass er sie nicht mehr liebt und keine beziehung zu ihr möchte.

das ist sicher nicht das, was frau in diesem moment hören möchte.
sie muss es aber akzeptieren und respektieren.
alles andere ist quatsch und bringt es nur so weit, dass er sie am ende als "notnagel" benutzt, bis sich etwas anderes findet...eben weil er, wie er sagt, nicht alleine sein kann. mit liebe hat das aber nichts mehr zu tun.

...
Aber sagen das vielleicht nicht auch viele Männer zuerst nur so? Vielleicht reden sie sich ein, sie hätten keine Gefühle mehr. Weil sie verletzt worden sind?
Bei meinem Kumpel war das nämlich so...
Und ist fremdgehen nicht etwas schlimmer?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:37
In Antwort auf an0N_1283996399z

Ich glaube
ja, ich habe ihn da schon sehr verletzt. Aber woher weiß er, dass er vielleicht in seiner nächsten Beziehung nicht auch verletzt wird. Ich würde es ihm nicht wünschen. Aber ich will es auf jeden Fall versuchen, dass ich ihn nicht mehr verletze!!!

Wissen
...kann man(n) soetwas nie. dehalb heißt es ja auch "vertrauen" und nicht "wissen".

das vertrauen dahingehend hat er zu dir wahrscheinlich schon verloren.

DAS ist, denke ich, aber nicht der springende punkt.
würde er dich nach wie vor lieben, würde er sicher das riskio eingehen und mit dir erneut an der beziehung und der wiederherstellung des vertrauens arbeiten. das möchte er aber nicht. er sagt doch, dass er dich nicht liebt.
DAS ist es, was dir klar werden muss.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:40
In Antwort auf an0N_1283996399z

...
Aber sagen das vielleicht nicht auch viele Männer zuerst nur so? Vielleicht reden sie sich ein, sie hätten keine Gefühle mehr. Weil sie verletzt worden sind?
Bei meinem Kumpel war das nämlich so...
Und ist fremdgehen nicht etwas schlimmer?

Fremdgehen
ist sicher schlimm, keine frage.

letztlich muss man hier aber einfach unterscheiden, dass es beim fremdgehen meist nur um etwas köperliches geht.
in den seltensten fällen ist da liebe im spiel.

die liebe zu dir hat er aber verloren.
und was viele männer sagen oder nicht sagen, spielt keine rolle.
er hat dir gesagt, dass er nicht mehr möchte. klarer geht es doch nicht, oder??
akzeptiere das.
wenn er dich noch wollte, wäre er bei dir. ist er aber nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:51
In Antwort auf orla_12312107


und wie hast du gekämpft? oder was hast du alles gemacht?
lg, koja

Ich weiß
er hat alles klar und deutlich gesagt!!!
Trotzdem will und kann ich es einfach noch nicht akzeptieren.
Das würde mich glaub nur noch mehr fertig machen.

Ich will jetzt einfach 5 Wochen abwarten. Und mich dann mit ihm wieder öfters treffen und gemeinsam was unternehmen. Wenn er auch will!
Und dann vielleicht schauen ob sich wieder Gefühle zwischen uns aufbauen.
Ich weiß jetzt schon auch, dass er nicht mehr viel Gefühle hat. Aber vielleicht würde sie mit der Zeit wieder kommen. Wir haben uns ja schon mal ineinander verliebt. Vielleicht würde es wieder so weit kommen.

Wird er darauf eingehen, sich mit mir öfters zu treffen?

In dem Buch von Richard Tscherney steht ja, die Distanz bringt Nähe.
Er wollte Nähe von mir. Ich bin auf Distanz gegangen. Jetzt geht er auf Distanz und ich will Nähe.
Da muss doch was dran sein, oder?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 11:59
In Antwort auf an0N_1283996399z

Ich weiß
er hat alles klar und deutlich gesagt!!!
Trotzdem will und kann ich es einfach noch nicht akzeptieren.
Das würde mich glaub nur noch mehr fertig machen.

Ich will jetzt einfach 5 Wochen abwarten. Und mich dann mit ihm wieder öfters treffen und gemeinsam was unternehmen. Wenn er auch will!
Und dann vielleicht schauen ob sich wieder Gefühle zwischen uns aufbauen.
Ich weiß jetzt schon auch, dass er nicht mehr viel Gefühle hat. Aber vielleicht würde sie mit der Zeit wieder kommen. Wir haben uns ja schon mal ineinander verliebt. Vielleicht würde es wieder so weit kommen.

Wird er darauf eingehen, sich mit mir öfters zu treffen?

In dem Buch von Richard Tscherney steht ja, die Distanz bringt Nähe.
Er wollte Nähe von mir. Ich bin auf Distanz gegangen. Jetzt geht er auf Distanz und ich will Nähe.
Da muss doch was dran sein, oder?

...
Es kann doch auch sein, dass er vielleicht wieder für mich "empfänglicher" ist, wenn er einsam ist.
Vielleicht habe ich dann wieder eine Chance.
Weil ja, wegen Gefühle kommt er glaub nicht mehr zurück.
Vielleicht haben wir dann wieder eine Chance wieder was aufzubauen.
Am Anfang der Beziehung hat man doch auch noch nicht so viele Gefühle. Die kommen erst mit der Zeit.

Ach, ich will ihn einfach wieder zurück!!! Und noch eine allerletzte Chance vieles besser zu machen!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 12:33
In Antwort auf an0N_1283996399z

...
Es kann doch auch sein, dass er vielleicht wieder für mich "empfänglicher" ist, wenn er einsam ist.
Vielleicht habe ich dann wieder eine Chance.
Weil ja, wegen Gefühle kommt er glaub nicht mehr zurück.
Vielleicht haben wir dann wieder eine Chance wieder was aufzubauen.
Am Anfang der Beziehung hat man doch auch noch nicht so viele Gefühle. Die kommen erst mit der Zeit.

Ach, ich will ihn einfach wieder zurück!!! Und noch eine allerletzte Chance vieles besser zu machen!!!

Stimmt
...aber am anfang einer beziehung habe ich auch noch ein ur-vertrauen zu meinem gegenüber. ich habe keine gemeinsame vergangenheit mit ihm und weiß im regelfall nicht zu 100% "worauf" ich mich einlasse.

er hat seine erfahrungen mit dir bereits gesammelt und weiß, was er von dir zu halten hat.
mag sein, dass er dich wieder nimmt weil er gerade allein ist.
das ist dann aber mehr seinem männlichen ego als irgend einer form von liebe zuzuschreiben. und spätestens wenn er eine andere, bessere trifft, wird er dich wieder fallen lassen.

tu, was du nicht lassen kannst, aber rechne dann bitte auch damit, dass er nur noch mehr gernevt von dir ist und du ihn am ende noch viel weiter von dir wegtreibst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 16:16
In Antwort auf jorma_11928167

Stimmt
...aber am anfang einer beziehung habe ich auch noch ein ur-vertrauen zu meinem gegenüber. ich habe keine gemeinsame vergangenheit mit ihm und weiß im regelfall nicht zu 100% "worauf" ich mich einlasse.

er hat seine erfahrungen mit dir bereits gesammelt und weiß, was er von dir zu halten hat.
mag sein, dass er dich wieder nimmt weil er gerade allein ist.
das ist dann aber mehr seinem männlichen ego als irgend einer form von liebe zuzuschreiben. und spätestens wenn er eine andere, bessere trifft, wird er dich wieder fallen lassen.

tu, was du nicht lassen kannst, aber rechne dann bitte auch damit, dass er nur noch mehr gernevt von dir ist und du ihn am ende noch viel weiter von dir wegtreibst.

...
Ja, er hat mich glaube ich wirklich sehr geliebt.
Kann ich darauf nicht mehr aufbauen?

Wird er sich mit mir öfters treffen? Das ich ihm mein neues "ich" zeigen kann?

Hilft es etwas wenn wir viel darüber reden? Und ich ihm meine klar mache, dass ich meine Fehler wirklich eingesehen habe?

Besteht überhaupt nicht die geringste Chance, dass es wieder klappt???
Mit der Zeit???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 16:42
In Antwort auf an0N_1283996399z

...
Ja, er hat mich glaube ich wirklich sehr geliebt.
Kann ich darauf nicht mehr aufbauen?

Wird er sich mit mir öfters treffen? Das ich ihm mein neues "ich" zeigen kann?

Hilft es etwas wenn wir viel darüber reden? Und ich ihm meine klar mache, dass ich meine Fehler wirklich eingesehen habe?

Besteht überhaupt nicht die geringste Chance, dass es wieder klappt???
Mit der Zeit???

Also
ein wenig kommst du mir wie ein kleines verwöhntes ding vor, das immer seinen willen durchsetzen muss und immer bekommen muss, was es gerade will.

er WILL nicht mehr. warum akzeptierst du das nicht?
warum siehst du das nicht? warum siehst du ihn nicht?
du siehst nur dich. dich und deine bedürfnisse. jetzt gerade willst du ihn also reißt du dir ein bein aus, um ihn wieder mit aller macht an dich zu binden. dann bist du seiner wieder überdrüssig und lässt ihn womöglich wieder fallen.

seine bedürfnisse interessieren dich 0.

er hat gerade keinen bock mehr auf dich. ihm reicht es, er hat genug.
sieh es ein und hör auf, wie ein kleines, bockiges mächen mit dem fuß aufzustampfen und zu maulen "ich will aber, ich will aber."

zeig mal ein wenig reife und signalisiere, dass du sein jetziges bedürfnis nach distanz und ruhe respektierst.
kümmere dich um dich und dein eigenes leben und lass ihn jetzt erst mal seiner wege gehen.

wenn er irgend wann doch noch interesse an dir hat, wird er dich das sicher wissen lassen.
er weiß ja nun wie du zu ihm stehst. mehr kannst du jetzt nicht mehr machen.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2009 um 17:42

Danke
für Deine sehr ehrliche Antwort! Ja, ich spühre jetzt sehr deutlich wie ich ihn verletzt habe. Wie er sich gefühlt hat. Und es tut mir wirklich sehr leid. Wenn ich könnte, würde ich es rückgängig machen. Ich überlege auch schon wie ich es wieder gut machen könnte.

Ich denke, Du hast schon auch recht!
Ich will jetzt die 4-5 Wochen nutzen um wirklich nochmal ganz tief in mich zu gehen.
Und wenn mir mein Gefühl sagt, dass ich ihn wirklich liebe und für immer mit ihm zusammen sein möchte?
Habe ich dann noch eine Chance?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest