Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich nach Scheidung wieder Anspruch auf Kindergeld?

Habe ich nach Scheidung wieder Anspruch auf Kindergeld?

13. Juli 2011 um 14:17

Hallo,

Und zwar habe ich folgende Frage, ich bin 24 Jahr alt und Studentin. Ich bin seid Mai diesen Jahres geschieden, seid September 09 getrennt lebend. Nun habe ich folgende Frage, da ich noch Studentin bin und noch nicht 25. wollte ich wissen ob ich jetzt nach der Scheidung, wieder Anspruch auf Kindergeld habe? mein Einkommen liegt im Jahr nicht über 8.004 Euro Ich habe gelesen das das Einkommen des Kindes nicht über diesem Betrag liegen darf um noch Anspruch auf Kindergeld zu haben, dies ist bei mir der Fall. Doch Frage ich mich nun, ob trotz Scheidung, das Gehalt von meinem Ex Mann auch noch mit berechnet wird, oder ob nach Scheidung (Trennung) das Gehalt des Mannes keine Rolle mehr spielt, sondern nur noch mein eigenes Einkommen wie Bafög usw. Ich bekomme auch kein Unterhalt von meinem Ex Mann gezahlt!
vielen Dank schon mal für die Antworten

Mehr lesen

17. Juli 2011 um 9:56

Habe ich nach Scheidung wieder Anspruch auf Kindergeld? Eingesendet von liasun1 am 13 Jul um 14:17
Hallo, ich kenne mich bei den Gesetzen zwar nicht aus, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass doch eigentlich Dein Ex-Mann zum Unterhalt Dir gegenüber verpflichtet ist? Es sei denn, Ihr habt bei der Scheidung die Klausel eingefügt über gegenseitigen Unterhaltsverzicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 9:56

Vermutung
Hallo, ich kenne mich bei den Gesetzen zwar nicht aus, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass doch eigentlich Dein Ex-Mann zum Unterhalt Dir gegenüber verpflichtet ist? Es sei denn, Ihr habt bei der Scheidung die Klausel eingefügt über gegenseitigen Unterhaltsverzicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 10:06

Kindergeld für Erwachsene
Das Kindergeld steht dem Kind selber zu, sobald es 18 ist. Dann bekommen es nicht mehr zwingend die Eltern, sondern das Kind aufs eigene Konto.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 13:44

Also
Ich hab mich selber schon mal etwas schlau gemacht und auch mal bei der Familienkasse angerfuen, ob mir denn nach Scheidung wieder kindergeld zu steht. Sie meinten so lange ich kein Unterhalt von meinem Ex bekomme, und das bekomme ich nicht, weil er auch zu wenig verdient. Daher steht mir also kindergeld zu.
Zum anderen kann es einem auch zu stehen wenn man verheiratet ist, in dem Fall wenn das eigene einkommen mit dem unterhalt vom Ehemann im jahr nicht über 8.004 euro liegt. Das war bei mir auch der Fall, also werde ich dies noch nachgezahlt bekommen. Und zu der Frage wem das Kindergeld zu steht, Eltern oder Kind? ist es so, das es die sogenannte Abzweigung gibt, da geht das Kindergeld direkt ans Kind. Eben dann wenn es zb. nicht mehr zu hause wohnt und einen eigenen Haushalt hat, wie das bei mir der Fall ist.
Lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2011 um 13:31
In Antwort auf liasun1

Also
Ich hab mich selber schon mal etwas schlau gemacht und auch mal bei der Familienkasse angerfuen, ob mir denn nach Scheidung wieder kindergeld zu steht. Sie meinten so lange ich kein Unterhalt von meinem Ex bekomme, und das bekomme ich nicht, weil er auch zu wenig verdient. Daher steht mir also kindergeld zu.
Zum anderen kann es einem auch zu stehen wenn man verheiratet ist, in dem Fall wenn das eigene einkommen mit dem unterhalt vom Ehemann im jahr nicht über 8.004 euro liegt. Das war bei mir auch der Fall, also werde ich dies noch nachgezahlt bekommen. Und zu der Frage wem das Kindergeld zu steht, Eltern oder Kind? ist es so, das es die sogenannte Abzweigung gibt, da geht das Kindergeld direkt ans Kind. Eben dann wenn es zb. nicht mehr zu hause wohnt und einen eigenen Haushalt hat, wie das bei mir der Fall ist.
Lg.

Genau...
...so meinte ich das auch. Das Kindergeld ist nicht dafür gedacht, dass die Eltern ein besseres Einkommen haben, sondern damit das Kind besser versorgt werden kann. Zieht das Kind aus und studiert noch, bzw ist in einer Lehre, steht das Geld dem Kind selber zu und nicht mehr den Eltern. So war es damals bei mir selber, da bekam auch ich selber das Geld und bei meiner Nichte ist das auch so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2011 um 6:24

@ gesendet am 17/07/11 um 12:41
Komisch. Meine Tochter hat das Kindergeld problemlos bekommen. Das handhabt wohl jeder Sachbearbeiter anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2011 um 6:26

....
War die Ehe zu kurz, und du bekommst deshalb keinen Unterhalt?

Bezüglich des Kindergelds müßte dir die Stelle, die das Kindergeld auszahlt, Auskunft geben können. (Bei mir ist das schon so lange her. Deshalb fällt mir gerade nicht ein, wie das heißt.....Kindergeldkasse? )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2015 um 13:29

Hilfe
Hallo. Genau das gleiche Problem hab ich momentan auch. Mein Ex und ich sind geschieden jetzt frag ich mich ob ich noch Kindergeld erhalte.
Könntest du mir da weiterhelfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freund ist arbeitslos und lässt mich seinen Frust spüren
Von: rodriga90
neu
28. Januar 2015 um 12:33
Meine Freundin ist eine ...
Von: celio_12520423
neu
28. Januar 2015 um 11:04
Teste die neusten Trends!
experts-club