Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich meinen Ex mehr geliebt als meinen jetzigen Freund?

Habe ich meinen Ex mehr geliebt als meinen jetzigen Freund?

1. Dezember 2014 um 1:02

Mich quaelt seit einiger Zeit die Frage, ob ich meinen jetzigen Freund richtig liebe oder ob ich immer noch verwirrt bin wegen meinem Ex.
Zur Vorgeschichte: Mit meinem Ex war ich 5 Jahre zusammen und ich war von Anfang bis Ende Hals ueber Kopf in ihr verliebt. Ich habe niemals jemanden so geliebt wie ihn, obwohl er nicht meine erste grosse Liebe war. Bereits nach ein paar Wochen Beziehung, war ich mir sicher, dass ich ihn heiraten will und fuer immer mit ihm zusammen bleiben will. Daraus wurde allerdings nichts, da er mich vor 2 Jahren verliess, da seine Gefuehle einfach nachgelassen hatten. Es folgten Liebeskummer, Depressionen usw. aber inzwischen bin ich absolut drueber hinweg, habe mein Leben wieder im Griff und bin gluecklicher denn je (auch gleucklicher als in der Beziehung mit meinem Ex). Seit einem Jahr habe ich nun wieder einen Freund und es geht mir so richtig gut. Wir verstehen uns super, wir lieben uns, ich habe ab und an Schmetterlinge im Bauch, Sex ist auch toll,...... klar gibt's ab und zu ein paar Streitereien, denn nichts ist perfekt, aber das gab's auch mit meinem Ex. Jetzt macht mir allerdings eines zu schaffen: Ich habe das Gefuel meinen jetztigen Freund nicht so sehr zu lieben wie meinen Ex. Es ist ein bloedes Gefuehl und ich schaeme mich dafuer. Mir gehts so gut in der jetzigen Beziehung und ich wuerde nicht mehr die alte mit meinem Ex dafuer eintauschen wollen, weil ich da nicht so gluecklich war. Aber diese ganz starken Gefuehle kamen, bei meinem jetzigen Freund glaub ich nicht mehr auf. Mit meinem Ex wollte ich immer Kinder, heiraten,..... Mit meinem jetzigen Freund moechte ich einfach nur, dass es so bleibt wie es ist, weil es mir so, so sehr gefaellt. Ich habe Angst mit ihm zusammen zu ziehen, weil es so schrecklich war als mein Ex mich verlassen hat (wir haben 3 Jahre zusammen gewohnt), dabei denke ich, dass es sehr gut klappen wuerde. Ich habe richtig kalte Fuesse bekommen, als mein Freund wollte, dass sich unsere Eltern kennen lernen und ich habe lange Angst gehabt, dass er mir vielleicht einen Antrag macht. Inzwischen weiss ich, dass mein Freund auch noch nicht bereit ist mit mir zusammen zu ziehen und gross in die Zukunft zu planen (Kinder usw), also sind wir eigentlich auf einem Level, da es uns beiden so gefaellt wie es ist. Das problem ist wohl auch, dass ich bald 30 werde und meine biologische Uhr ziemlich laut tickt, ich mich aber gar nicht bereit fuehle mich richtig fest zu binden und Kinder zu bekommen. Mit 23 als ich mit meinem Ex zusammen kam waere das fuer mich ok gewesen. Heute fuehle ich mich total Jung, juenger als mit Mitte 20, aber ich kann doch nicht die ganze Zeit auf Parties gehen und mit meinem Freund abfeiern. Auch wenns riesigen Spass macht ))) (PS ich promoviere auch, also ich arbeite auch viel und gehe nicht nur feiern). Ich denke oft, dass das alles nur ein bloedes Luxusproblem ist, aber es macht mir zu schaffen, dass ich nicht dieses Gefuehl habe, dass ich bald mal Kinder will und heiraten will, sondern nur das Leben geniessen will (dabei will ich unbedingt Kinder und ich hab hoellische Angst zu alt zu sein irgendwann). Ich habe das Gefuehl, dass ich so eine bestimmte Vorstellung habe wie meinen Leben laufen sollte, aber mein Plaene nun mal nicht aufgegangen sind und ich jetzt irgendwie verwirrt bin, aber es mir dennoch verdammt gut geht. Aber diese innere Unruhe bleibt eben, weil ich immer denke ich muesste gegenueber meinem Freund staerkere gefuehle haben, bald heiraten wollen und Kinder kriegen und dem ist einfach nicht so .

Mehr lesen

1. Dezember 2014 um 8:43

Für mich
liest es sich so...als ob du so ein bissel ein trauma hast, wegen der geschichte mit dem ex.
weil du warst dir deiner gefühle sicher und bei ihm hatte es sich leider verändert.
du willst das nicht wiederholen und deshalb wagst du keinen schritt in diese richtung.
wenn aber deine beziehung richtig gut ist und du dich wohl fühlst, dann vertrau einfach deinem gefühl und hab keine angst.
letzten endes musst du dir bewusst machen, dass es für nix eine garantie gibt.
menschen verändern sich, du veränderst dich.
lass dir den raum und die zeit.
vielleicht kannst du ja bei passender gelegenheit auch mal mit deinem freund drüber reden.
es könnte nämlich auch sein, dass es ihn verunsichert, wenn du da nicht eindeutig bist.

ansonsten entspann dich....und vertrau auf dein herz..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehung beendet. War das die richtige Entscheidung?
Von: tondra_12135351
neu
30. November 2014 um 23:37
Suche Freundin. Bin seit 2 Jahren singel 25
Von: mugen20
neu
30. November 2014 um 22:16
Silvester-single-treff
Von: crina92
neu
30. November 2014 um 22:05
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook