Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich ihn verloren?

Habe ich ihn verloren?

1. Juli 2006 um 15:24 Letzte Antwort: 10. Juli 2006 um 15:32

hilfe!
ich kann nicht mehr!bin unendlich traurig und weiss nicht mehr weiter!
kurzaber vielleicht auch lang)
mein freund und ich waren viele jahre zusammen,dann kam vor einem halben jahr das große aus.grund:eine andere frau!(auch noch eine kollegin von ihm)
war sehr schwer für mich zu verkraften und litt sehr darunter!
seit april diesen jahres gehen wir beide wieder miteinander,und sehen uns auch selten.mit seiner anderen ist schluss.sie hat sich getrennt,mit dem argument,das er ihr zu stichelig ist.
ich weiss von vielen kumpels von uns,das er darunter sehr gelitten hat nachdem sie schluss gemacht hatte.immerhin wollte er eine zukunft mit ihr,sie waren auch auf gemeinsamer wohnungssuche.
nun hat sie seit 2 monaten ihre eigen wohnung und er seit vorrigem monat auch.naja und ich bin nach unserer trennung auch in eine eigene wohnung gezogen.
gut soweit dazu.seitdem wir beide aber wieder zusammen sind,werde ich das gefühl irgendwie nicht los,das er sie noch immer liebt,das er hofft das sie zu ihm zurück kommt und vieles mehr was sie betrifft.
naja und gestern mittag(einige von euch kennen es bestimmt wenn einem was auf der seele liegt,dann will man reden),da habe ich ihm so ein oder andere fragen gestellt was uns und seine ex angeht.jetzt würde ich gerne mal euch meine fragen die ich an ihn stellte schreiben und seine antworten dazu.und vielleicht könnt ihr mir antworten,woran ich bin.okay,ich schiess mal los.
ich habe ihn auch gebeten,mir ehrlich zu antworten!
meine frage:"liebst du deine ex noch?"
seine antwort:"keine ahnung,hab noch nicht darüber nachgedacht!"
meine frage:"hoffst du das sie zu dir zurück kommt?"
seine antwort:"keine ahnung,hab ich noch nicht darüber nachgedacht,kann und sollte ich aber vielleicht mal machen,denn du bringst mich ja dazu!"
meine frage:"würdest du gerne mit ihr zusammen wohnen?"
seine antwort:"geht ja wohl nicht,denn sie hat ihre wohnung und ich meine,und ich ziehe nicht schonwieder um!und ausserdem weiss ich nicht ob sie wieder mit ihrem ex zusammen ist oder einen anderen hat!"
meine frage:"würdest du nochmal fremd gehen?"
seine antwort:"keine ahnung,wiess ich nicht,aber diesmal würde ich es dir gleich sagen!"
meine frage:"würdest du dich darauf einlassen,wenn deine ex dich unheimlich anmacht und anbaggert,also sex und liebe und so?"
er zuckte mit den schultern und seine antwort:"keine ahnung,kann ich dir nicht sagen...weiss ich nicht!"
meine frage:"hattest du denn schonmal die gelegenheit mit deiner ex und oder einer anderen frau?"
seine antwort."ja,aber ich wollte nicht!"
meine frage:"und warum nicht?"
seine antwort:"nee warum,ich wollte einfach nicht und hatte keinen bock!"
ich habe auf all das geantwortet,indem ich gesagt habe,das es besser ist wenn er erst dann wieder sich mit mir trifft,wenn er weiss wen und was er will.
ich sagte ihm auch das es mir weh tut,das wir nicht zusammen ziehen werden,und wie es weiter gehen soll.
ich fragte ob wir sie wohnungsschlüssel tauschen.
er meinte nur:"nein,warum?jetzt erstmal noch nicht!"
denkt ihr das gleiche wie ich?
ich habe ihn verloren....stimmts?
er liebt sie noch und denkt ständig an ihm.stimmts?
bitte gebt mir eine antwort.habe ich recht mit dem was ich da entnehme?und was soll ich tun?ich liebe ihn doch so sehr!seit diesen mittwoch hat er sich so verändert.ich weiss von seiner mutter,das seine ex wieder häftig flirtet mit ihm usw.ich darf nicht mit ihm baden.hat ausreden,wie,nee hab halsschmerzen.
es wird nicht mehr gekuschelt.
und nachdem ich ihn all das gestern gefrat habe,ist er etwas verändert.er ist lieb und nett.
was soll das?
kann es sein das er mich nur warm hält?
bitte euch sehr um eine antwort und einem ratschlag!öffnet mir die augen!
ich würde mich sehr freuen!
gruß,traurig2


Mehr lesen

1. Juli 2006 um 16:38

Hmm...
naja, die Antworten, die er dir gegeben hat, hören sich ja wohl eher wie Ausflüchte an!
Und die Sache mit dem 'Fremdgehen'...also, wenn er sagt, er wüsste nicht, ob es noch mal passieren kann, er dir aber dann sofort Bescheid sagen will...da wäre bei mir schon der Ofen aus!
Habe mal noch eine Frage: Warum und wie seit ihr wieder zusammen gekommen?
Was hat er zu dir gesagt?
Habt ihr über die Gründe der Trennung gesprochen? Meiner Meinung nach, verliebt man sich nicht ohne Grund in jemand anderen, wenn man in einer langen Beziehung ist.
Wenn man es noch mal miteinander versuchen will, muss von beiden der Wille da sein! Man muss viel miteinander reden, über die Dinge, die dazu geführt haben, dass es so weit kam!
Ich bin der Meinung, dass, wenn man lange zusammen war und sich geliebt hat, Gefühle nicht einfach vergehen, auch nicht, wenn da jemand anderer ist. Aber es passieren Dinge, die viel kaputt machen können und dann kann es auch passieren, dass sich einer der Partner in jemand anderen verliebt.
Wenn er nur zu dir zurück gekommen ist, weil es mit ihr nicht geklappt hat, um nicht alleine zu sein, dann hat das keinen Sinn mehr.
So sieht es, nach deiner Schilderung, für mich aus.
Sorry, aber mein Vertrauen wäre sehr angeknackst, nach diesen Antworten!
Aber ich weiß auch, wie schwer es fällt, egoistisch zu sein...aber auf Dauer würdest du sicher nicht glücklich werden!

Alles Gute, Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2006 um 15:30
In Antwort auf lupe_12326528

Hmm...
naja, die Antworten, die er dir gegeben hat, hören sich ja wohl eher wie Ausflüchte an!
Und die Sache mit dem 'Fremdgehen'...also, wenn er sagt, er wüsste nicht, ob es noch mal passieren kann, er dir aber dann sofort Bescheid sagen will...da wäre bei mir schon der Ofen aus!
Habe mal noch eine Frage: Warum und wie seit ihr wieder zusammen gekommen?
Was hat er zu dir gesagt?
Habt ihr über die Gründe der Trennung gesprochen? Meiner Meinung nach, verliebt man sich nicht ohne Grund in jemand anderen, wenn man in einer langen Beziehung ist.
Wenn man es noch mal miteinander versuchen will, muss von beiden der Wille da sein! Man muss viel miteinander reden, über die Dinge, die dazu geführt haben, dass es so weit kam!
Ich bin der Meinung, dass, wenn man lange zusammen war und sich geliebt hat, Gefühle nicht einfach vergehen, auch nicht, wenn da jemand anderer ist. Aber es passieren Dinge, die viel kaputt machen können und dann kann es auch passieren, dass sich einer der Partner in jemand anderen verliebt.
Wenn er nur zu dir zurück gekommen ist, weil es mit ihr nicht geklappt hat, um nicht alleine zu sein, dann hat das keinen Sinn mehr.
So sieht es, nach deiner Schilderung, für mich aus.
Sorry, aber mein Vertrauen wäre sehr angeknackst, nach diesen Antworten!
Aber ich weiß auch, wie schwer es fällt, egoistisch zu sein...aber auf Dauer würdest du sicher nicht glücklich werden!

Alles Gute, Lg

Gute fragen
wir sind wieder zusammen gekommen,nachdem ich erfahren hab,das sie sich von ihm getrennt hat.hab ihm geschrieben.seine antwort war,das er erstmal sein leben alleine bestreiten will.
danach trafen wir uns und redeten.über alle unsere fehler und ob ich nochmal eine chance hätte.er weiss es noch nicht war die antwort.
dann sind 2 wochen vergangen,ich rief ihn an und fragte ob er zu ostern zu mir kommen würde?
er sagte zu 60%zu.dann kam eine osterkarte auf der stand:"ein häschen liebt dich und das wir schon bei 70%liegen,das wir uns an ostern sehen."
und seitdem sehen wir uns nur 1 mal in der woche.okay,manchmal auch 2 mal.
nun sind wir seit diesem tag wieder zusammen.(denke ich mal,das man es so bezeichnen kann).wir haben nochmals über meine fehler und seine fehler geredet.und ich denke das mir vieles dadurch bewusst geworden ist.ich hatte kaum zeit für ihn,war abends nur noch selten zu hause-sind dadurch immer weniger gemeinsam abends ins bett gegangen,ich hatte keinen bock mehr auf sex,wollte nicht mehr kuscheln.ja und mir war irgendwie bewusst,das er mal deswegen fremd gehen würde.so kam es ja dann auch.
bei ihm war es das viele vorm rechner sitzen,jede minute die er hatte saß er davor.vor der arbeit,nach der arbeit,am wochenende-einfach immer.wir haben nichts mehr gemeinsam unternommen.und ich bekam mit das sein computer immer wichtiger für ihn wurde.und es ist heute noch so.es geht garnicht mehr ohne seinen rechner.
ich weiss nicht warum er zu mir zurück gekommen ist.am anfang dachte und glaubte ich...aus liebe und wegen der vielen jahre.noch vor 1 monat glaubte ich das es deswegen ist,weil er nicht alleine sein kann(was mich nicht weiter störte,weil wer kann das schon nach so langer zeit).dann sagte er es auch verschiedenen leuten und auch mir,das er nicht allein sein kann.aber seit vorrigen donnerstag weiss ich von seiner mam,das er mal gesagt hat,das er es ganz schön allein findet und das er mich nur 1 mal in der woche sieht.(besser wie garnicht).dann fragte ich seine mam,wann er diesen satz gesagt hat.sie meinte es sei schon länger her,(was ich aber nicht glaube).dann flirtet auch noch seine ex jeden tag mit ihm,das erzählte sie mir auch,weil er es mal zu seiner mam sagte.und das er jetzt aber bei mir bleiben will.seine mam meinte auch zu mir,das ich mich mal ändern sollte.halt nicht mehr so misstrauisch,nicht eifersüchtig sein,mehr lächeln,gemeinsame freunde finden.das seien auch seine worte,das es ihn halt ankotzt mit meiner eifersucht,das es ihn echt nervt.ich persöhnlich muss dazu sagen.ich zeige keinerlei eifersucht.bin zwar ziemlich misstrauisch,weil er mir das mit seiner ex solange verheimlicht hat,aber ich denke es ist eine normale reaktion von mir.am meisten kaputt macht mich diese art und weise wie er mich behandelt,was er macht und was nicht,und das er soviel lügen tut.ja er lügt verdammt viel und ich ertappe ihn immerwieder dabei.fresse es eine zeitlang in mich rein,dann kann ich nicht mehr und will reden(was auch die normalste sache der welt ist).aber er will nie reden-nie nie nie!!!!es ist schwer aber muss.
was auch sehr schwer für mich ist,wir sitzen bei mir in der küche und minuten lang sagt keiner was von uns beiden,auch im auto,er spricht absolut manchmal kein wort mit mir.dann gibt es momente,da kotzt es ihn an,wenn ich nicht mit ihm kuscheln tue,dann sagt er es mir,und ich kuschele mit ihm.ich weiss ganz genau,das er dieses wirklich absolut braucht,aber an sovielen tagen vermittelt er mir das gefühl,das er es absolut nicht will.also lass ich es und versuch es erst garnicht.dann fragte ich ihn den einen tag ob er mit mir in die wanne kommt.er meinte nur nein,er hat halsschmerzen.natürlich ist dieses ein sehr schwaches und schlechtes argument gewesen von ihm.aber ich nahm es so hin.es ergibt sich schonmal irgendwann meinte er noch.er ist jetzt(heute)seit 13uhr weg.er wollte nur noch schnell zur sparkasse,zu seinen eltern und schnell zu sich nach hause fische füttern.jetzt ist es halb vier nachmittags.sitze vorm rechner,hab meinen yahoo-messenger an(mich auf unsichtbar für jeden geschallten,und siehe da,er ist zu hause und hat seinen messenger auch schon seit 15uhr an.es war abgemacht das er danach gleich wieder zu mir kommt,mir ne sms vorher schickt.ich frag mich nun,will er nicht in meiner nähe sein?gestern war er auch online(für alle)ausser nicht für mich.dies erfuhr ich von einer freundin,weil sie sich mit ihm schrieb.ich sprach ihn darauf an,aber er meinte nur,es sei ausversehen passiert.schwachsinniger schwachsinn,dreisste lügen!was will er von mir?ich darf ihn auch nicht besuchen.immer nur dann wenn er will.was soll dieses?
ich denke und fühle,das er auf seine ex wartet,solange zu mir kommtum seinen(sorry)sack zu leeren.
was ich mir wiederrum auch nicht vorstellen kann,da unser sex weiterhin sehr intensive und lange ist.er sorgt dafür das ich komme,fragt mich ob es mir weh tut usw.halt sehr intensive.
was er aber nicht mehr macht ist:zu sagen das er mich liebt,wenn wir sex miteinander haben.auch so,er sagt es so gut wie garnicht zu mir.was soll ich tun?was soll ich machen?wie soll ich mich verhalten?bin richtig bei der annahme das du mit "ausflüchte"meinst,das er sie noch liebt?denke und fühle ich richtig?wie denkst du über ihn?
ich bitte euch um ratschläge und meinungen zu ihm.bitte bitte helft mir und sagt ihr mir es.
lieben dank!














Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2006 um 16:41
In Antwort auf lillie_12087200

Gute fragen
wir sind wieder zusammen gekommen,nachdem ich erfahren hab,das sie sich von ihm getrennt hat.hab ihm geschrieben.seine antwort war,das er erstmal sein leben alleine bestreiten will.
danach trafen wir uns und redeten.über alle unsere fehler und ob ich nochmal eine chance hätte.er weiss es noch nicht war die antwort.
dann sind 2 wochen vergangen,ich rief ihn an und fragte ob er zu ostern zu mir kommen würde?
er sagte zu 60%zu.dann kam eine osterkarte auf der stand:"ein häschen liebt dich und das wir schon bei 70%liegen,das wir uns an ostern sehen."
und seitdem sehen wir uns nur 1 mal in der woche.okay,manchmal auch 2 mal.
nun sind wir seit diesem tag wieder zusammen.(denke ich mal,das man es so bezeichnen kann).wir haben nochmals über meine fehler und seine fehler geredet.und ich denke das mir vieles dadurch bewusst geworden ist.ich hatte kaum zeit für ihn,war abends nur noch selten zu hause-sind dadurch immer weniger gemeinsam abends ins bett gegangen,ich hatte keinen bock mehr auf sex,wollte nicht mehr kuscheln.ja und mir war irgendwie bewusst,das er mal deswegen fremd gehen würde.so kam es ja dann auch.
bei ihm war es das viele vorm rechner sitzen,jede minute die er hatte saß er davor.vor der arbeit,nach der arbeit,am wochenende-einfach immer.wir haben nichts mehr gemeinsam unternommen.und ich bekam mit das sein computer immer wichtiger für ihn wurde.und es ist heute noch so.es geht garnicht mehr ohne seinen rechner.
ich weiss nicht warum er zu mir zurück gekommen ist.am anfang dachte und glaubte ich...aus liebe und wegen der vielen jahre.noch vor 1 monat glaubte ich das es deswegen ist,weil er nicht alleine sein kann(was mich nicht weiter störte,weil wer kann das schon nach so langer zeit).dann sagte er es auch verschiedenen leuten und auch mir,das er nicht allein sein kann.aber seit vorrigen donnerstag weiss ich von seiner mam,das er mal gesagt hat,das er es ganz schön allein findet und das er mich nur 1 mal in der woche sieht.(besser wie garnicht).dann fragte ich seine mam,wann er diesen satz gesagt hat.sie meinte es sei schon länger her,(was ich aber nicht glaube).dann flirtet auch noch seine ex jeden tag mit ihm,das erzählte sie mir auch,weil er es mal zu seiner mam sagte.und das er jetzt aber bei mir bleiben will.seine mam meinte auch zu mir,das ich mich mal ändern sollte.halt nicht mehr so misstrauisch,nicht eifersüchtig sein,mehr lächeln,gemeinsame freunde finden.das seien auch seine worte,das es ihn halt ankotzt mit meiner eifersucht,das es ihn echt nervt.ich persöhnlich muss dazu sagen.ich zeige keinerlei eifersucht.bin zwar ziemlich misstrauisch,weil er mir das mit seiner ex solange verheimlicht hat,aber ich denke es ist eine normale reaktion von mir.am meisten kaputt macht mich diese art und weise wie er mich behandelt,was er macht und was nicht,und das er soviel lügen tut.ja er lügt verdammt viel und ich ertappe ihn immerwieder dabei.fresse es eine zeitlang in mich rein,dann kann ich nicht mehr und will reden(was auch die normalste sache der welt ist).aber er will nie reden-nie nie nie!!!!es ist schwer aber muss.
was auch sehr schwer für mich ist,wir sitzen bei mir in der küche und minuten lang sagt keiner was von uns beiden,auch im auto,er spricht absolut manchmal kein wort mit mir.dann gibt es momente,da kotzt es ihn an,wenn ich nicht mit ihm kuscheln tue,dann sagt er es mir,und ich kuschele mit ihm.ich weiss ganz genau,das er dieses wirklich absolut braucht,aber an sovielen tagen vermittelt er mir das gefühl,das er es absolut nicht will.also lass ich es und versuch es erst garnicht.dann fragte ich ihn den einen tag ob er mit mir in die wanne kommt.er meinte nur nein,er hat halsschmerzen.natürlich ist dieses ein sehr schwaches und schlechtes argument gewesen von ihm.aber ich nahm es so hin.es ergibt sich schonmal irgendwann meinte er noch.er ist jetzt(heute)seit 13uhr weg.er wollte nur noch schnell zur sparkasse,zu seinen eltern und schnell zu sich nach hause fische füttern.jetzt ist es halb vier nachmittags.sitze vorm rechner,hab meinen yahoo-messenger an(mich auf unsichtbar für jeden geschallten,und siehe da,er ist zu hause und hat seinen messenger auch schon seit 15uhr an.es war abgemacht das er danach gleich wieder zu mir kommt,mir ne sms vorher schickt.ich frag mich nun,will er nicht in meiner nähe sein?gestern war er auch online(für alle)ausser nicht für mich.dies erfuhr ich von einer freundin,weil sie sich mit ihm schrieb.ich sprach ihn darauf an,aber er meinte nur,es sei ausversehen passiert.schwachsinniger schwachsinn,dreisste lügen!was will er von mir?ich darf ihn auch nicht besuchen.immer nur dann wenn er will.was soll dieses?
ich denke und fühle,das er auf seine ex wartet,solange zu mir kommtum seinen(sorry)sack zu leeren.
was ich mir wiederrum auch nicht vorstellen kann,da unser sex weiterhin sehr intensive und lange ist.er sorgt dafür das ich komme,fragt mich ob es mir weh tut usw.halt sehr intensive.
was er aber nicht mehr macht ist:zu sagen das er mich liebt,wenn wir sex miteinander haben.auch so,er sagt es so gut wie garnicht zu mir.was soll ich tun?was soll ich machen?wie soll ich mich verhalten?bin richtig bei der annahme das du mit "ausflüchte"meinst,das er sie noch liebt?denke und fühle ich richtig?wie denkst du über ihn?
ich bitte euch um ratschläge und meinungen zu ihm.bitte bitte helft mir und sagt ihr mir es.
lieben dank!














Kann es sein...
das er so geworden ist durch sie?dieses eiskalte,diese eitelkeit,diese lügen,dieses fiese behandeln,immer nur wenn er will,seine ich-bezogenheit,und dieses so tuen als würde es keinen platz mehr geben für mich in seinem leben?...?und so weiter.und kann es sein des es vielleicht im moment nur jetzt so ist(von seiner seite aus),oder ich einfach zu viel auf alles achte,was er sagt,tut und lässt?und ich deshalb vielleicht zu empfindlich bin?ich einfach nur zu viel nachdenke?
und wenn er jetzt so zu mir ist,wird zu seiner nächsten frau(am anfang natürlich nicht),aber später auch zu ihr so sein?oder kann ein mensch sich auch wieder zurück verändern,wie er einst wirklich mal war...aufmerksam,lieb,nett und hilfsbereit?
das es vielleicht nur wegen mir ist,das er so ist,weil er ebend noch ständig an sie denken muss?sie arbeiten zusammen,er sieht sie jeden tag.früh,nacht und spätschicht.es wird ihm bestimmt schwer fallen,sie jedes mal zu sehen.ich denke er leidet darunter sehr und ich muss es ausbaden.ich wüsste zu gerne wie und was er denkt über sie und mich.vielleicht wird ihm ja mal eines tages bewusst,wie sehr scheisse er mich behandelt hat.aber das glaub ich wohl eher nicht.
männer...im nächstem leben werd ich auch einer.
bitte um antwort



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2006 um 2:33
In Antwort auf lillie_12087200

Kann es sein...
das er so geworden ist durch sie?dieses eiskalte,diese eitelkeit,diese lügen,dieses fiese behandeln,immer nur wenn er will,seine ich-bezogenheit,und dieses so tuen als würde es keinen platz mehr geben für mich in seinem leben?...?und so weiter.und kann es sein des es vielleicht im moment nur jetzt so ist(von seiner seite aus),oder ich einfach zu viel auf alles achte,was er sagt,tut und lässt?und ich deshalb vielleicht zu empfindlich bin?ich einfach nur zu viel nachdenke?
und wenn er jetzt so zu mir ist,wird zu seiner nächsten frau(am anfang natürlich nicht),aber später auch zu ihr so sein?oder kann ein mensch sich auch wieder zurück verändern,wie er einst wirklich mal war...aufmerksam,lieb,nett und hilfsbereit?
das es vielleicht nur wegen mir ist,das er so ist,weil er ebend noch ständig an sie denken muss?sie arbeiten zusammen,er sieht sie jeden tag.früh,nacht und spätschicht.es wird ihm bestimmt schwer fallen,sie jedes mal zu sehen.ich denke er leidet darunter sehr und ich muss es ausbaden.ich wüsste zu gerne wie und was er denkt über sie und mich.vielleicht wird ihm ja mal eines tages bewusst,wie sehr scheisse er mich behandelt hat.aber das glaub ich wohl eher nicht.
männer...im nächstem leben werd ich auch einer.
bitte um antwort



Ich weiß....
wie schwer es ist Klarheit in seinem Kopf zu kriegen, auch für einen selbst.
Fakt ist, es geht dir ... schlecht!
Er scheint dir aus dem Weg zu gehen und redet nicht mit dir bzw. gibt dir keine klaren Antworten auf deine Fragen.
Meiner Meinung gehört zu einer Beziehung mehr, als nur Liebe!
Du liebst ihn, das steht wohl fest, aber er tut dir momentan verdammt weh. Warum auch immer.
Du musst für dich entscheiden, ob du dir das noch länger antun möchtest oder nicht.
Was die Zukunft bringt, kann leider niemand vorher sehen.
Aber geht es dir im moment mit diesem Menschen gut? Eher wohl nicht, oder?
Dann zieh dich zurück! Sag ihm, dass du so wie es momentan läuft nicht mehr kannst. Vielleicht bekommst du dann die Antworten auf deine Fragen?!
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2006 um 11:20
In Antwort auf lupe_12326528

Ich weiß....
wie schwer es ist Klarheit in seinem Kopf zu kriegen, auch für einen selbst.
Fakt ist, es geht dir ... schlecht!
Er scheint dir aus dem Weg zu gehen und redet nicht mit dir bzw. gibt dir keine klaren Antworten auf deine Fragen.
Meiner Meinung gehört zu einer Beziehung mehr, als nur Liebe!
Du liebst ihn, das steht wohl fest, aber er tut dir momentan verdammt weh. Warum auch immer.
Du musst für dich entscheiden, ob du dir das noch länger antun möchtest oder nicht.
Was die Zukunft bringt, kann leider niemand vorher sehen.
Aber geht es dir im moment mit diesem Menschen gut? Eher wohl nicht, oder?
Dann zieh dich zurück! Sag ihm, dass du so wie es momentan läuft nicht mehr kannst. Vielleicht bekommst du dann die Antworten auf deine Fragen?!
Viel Glück!

Ja,
es geht mir absolut nicht gut dabei.
fühl mich so hilflos,machtlos und spüre schon irgendwie das ich ih verloren hab.sie hat halt etwas was ich ihm nicht geben kann.gestern abend rief mich seine mam an.
sie fragte wie es mir geht und meinte wieder einmal,das er jetzt bei mir bleiben will und mit der martina nichts mehr am hut hat.wiederum sagte sie auch ich soll mir einen anderen suchen,das sie selber alles dafür tut um ihn die ex auszureden.
ja und wiederum als ich sie fragte ob er noch seine ex liebt,da meinte sie nur das es normal sei das er noch nicht über sie hinweg ist,denn er sieht sie ja jeden tag auf arbeit und dann befummelt sie ihn und er muss es ihr verbieten.klar das er da denn mit schlechter laune von arbeit kommt.
ich meine,wenn er sie doch so angeblich nicht mehr will,wozu muss seine mutter ihm sie dann noch gleichzeitig ausreden?ich kenn die antwort....sie weiss mehr als sie mir sagen will und oder kann.wieso soll ich verständniss dafür haben?nein,hab ich nicht,hab ich gesagt.entweder ich oder sie.es geht nur eines,aber nicht beide.sie meinte auch,das er sich ans allein sein gewöhnt hat,weil ich damals so gut wie nie zu hause war.auch schwachsinn!!!!denn mit ihr wollte er ja auch zusammen ziehen.
fakt ist,ich habe ihn verloren und mache es nicht mehr länger mit.vielleicht sollte ich ja mal seine ex anrufen,damit ich weiss woran ich bin.halt ein klein wenig von hintenrum aushorchen oder so.keine ahnung ob das das richtige ist.weil sie wird es ihm sagen...und dann gibts ärger!
ach mensch,ich kann nicht mehr,bin sowas von verzweifelt.wieso tut er mir das an?was will er von mir?es tut so verdammt weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2006 um 15:12

Vergiss ihn...
....der will nimmer. ich fürchte, er hat dich jetzt nur deshalb zurück genommen weil seine neue ihn abserviert hat. wenn sie ihn zurück will oder die nächste auftaucht, bist du wieder abgemeldet. such dir einen neuen, der es wert ist.
alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2006 um 16:04

Hallo Traurigkeit,
Mädchen, spinnst Du eigentlich?

Du hast ja gar keinen Stolz, was? Ich habe jetzt auch ein paar Felder weiter unten gelesen. Also Dein Verhalten geht gar nicht. Ja klar hast Du Deinen Ex-Freund verloren. Und wenn Du nicht aufhörst mit Deinem Verhalten, wirst Du alle Zukünftigen auch verlieren. Alleine Deine Fragerei finde ich - ja, was eigentlich - unter aller Würde. Diese Unterwürfigkeit. Nein, also so etwas!!!

Mehr kann ich dazu jetzt nicht sagen.

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2006 um 17:05
In Antwort auf lillie_12087200

Kann es sein...
das er so geworden ist durch sie?dieses eiskalte,diese eitelkeit,diese lügen,dieses fiese behandeln,immer nur wenn er will,seine ich-bezogenheit,und dieses so tuen als würde es keinen platz mehr geben für mich in seinem leben?...?und so weiter.und kann es sein des es vielleicht im moment nur jetzt so ist(von seiner seite aus),oder ich einfach zu viel auf alles achte,was er sagt,tut und lässt?und ich deshalb vielleicht zu empfindlich bin?ich einfach nur zu viel nachdenke?
und wenn er jetzt so zu mir ist,wird zu seiner nächsten frau(am anfang natürlich nicht),aber später auch zu ihr so sein?oder kann ein mensch sich auch wieder zurück verändern,wie er einst wirklich mal war...aufmerksam,lieb,nett und hilfsbereit?
das es vielleicht nur wegen mir ist,das er so ist,weil er ebend noch ständig an sie denken muss?sie arbeiten zusammen,er sieht sie jeden tag.früh,nacht und spätschicht.es wird ihm bestimmt schwer fallen,sie jedes mal zu sehen.ich denke er leidet darunter sehr und ich muss es ausbaden.ich wüsste zu gerne wie und was er denkt über sie und mich.vielleicht wird ihm ja mal eines tages bewusst,wie sehr scheisse er mich behandelt hat.aber das glaub ich wohl eher nicht.
männer...im nächstem leben werd ich auch einer.
bitte um antwort



Zwing ihn!
Wenn er nicht will, wende Gewalt an...
*augenroll*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2006 um 13:30

Ja...
...und der Mond wird ein Käse...
...wenn Du nur lang genug wartest...
Schau nicht zurück! Schau nach vorn und beginn zu leben!
Keiner hat so einen Affentanz nötig. Zeig deinen Stolz, auch wenn er nicht größer ist als ein Cent in Deiner Hand...

LG Neviola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2006 um 13:34

"okay..."
nach sovielen gleichen meinungen von verschiedenen personen,denke ich mal das sich meine gefühle und gedanken bestätigen.eine gute freundin von mir weiss über mein problem bescheit.sie meinte auch schonmal zu mir,das ich mir vielleicht alles nur einrede.mir so ernsthaft einrede,das es für mich so sein muss.aber das kann ich nach diesen zeilen von euch nun nicht mehr glauben.
ich hab ihn verloren.okay,da muss ich jetzt durch.so schwer und hart es auch für mich ist.aber ihr habt recht.klar,gestern war er wieder einmal wie ausgewechselt.lieb,nett,wir konnten über alles reden.
was mich aber sehr gewundert hat war,als er bei mir baden war,rasierte er sich am ganzen körper(was er früher nie tat).ich fragte ihn natürlich wozu,wenn er auf nachtschicht fährt und das ich glaube das es für seine ex ist.er meinte nur,und blieb verwunderlich ruhig dabei,:"klar ich ficke auf arbeit,und gut dann rasier ich mich ebend nicht mehr!"dann meinte ich nur,wieso,du kannst ja auch deine ex mit in deine wohnung nehmen.er meinte nur,gut dann komm ich ebend morgen früh nach arbeit zu dir.er war leicht sauer und meinte nur,fängt das wieder an deine diskussion.dann sagte ich nur das er mir nichts mehr vor machen brauch.
es vergingen 3 minuten,er kam von hinten,drückte sich an mich ran,streichelte mich,küsste mich und meinte nur das er lust auf mich bekommen hatte nachdem ich baden war und er sich deshalb rasiert hat,und ob er in der woche über keine lust auf mich haben darf?ich zögerte,es klang so unglaubwürdig.war den tränen nahe,hab aber nicht geweint.er dreht mich rum,drückte mich weiter und sagte liebe worte wie,ich geh nicht fremd,ich schlaf nur mit dir.hmm....
dann schliefen wir miteinander.ohne kondom.wiederum spüre ich,das er auch sie die nacht gef...hat.wissen tue ich es nicht.aber schon komisch das er sich rasiert.
anschliessend,er blieb länger als geplant.er hätte 22uhr anfangen müssen mit arbeiten.er blieb aber ne stunde länger.wir haben super miteinander geredet.aber leider weiss ich auch,das es gute miene zum bösen spiel und ende ist.
ich weiss auch das nachher alles so gedreht wird das ich daran schuld bin,wenn er sich nochmals von mir getrennt hat und zu ihr zurück ist.er und seine mam sind so.sie versucht es ja jetzt schon,mir einzureden wie sehr ich eifersüchtig bin.was garnicht an dem ist.das sagte ich ihm auch.ich bin nur misstrauisch.und das ist nicht das selbe.










Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2006 um 13:43
In Antwort auf felipa_11850579

Ja...
...und der Mond wird ein Käse...
...wenn Du nur lang genug wartest...
Schau nicht zurück! Schau nach vorn und beginn zu leben!
Keiner hat so einen Affentanz nötig. Zeig deinen Stolz, auch wenn er nicht größer ist als ein Cent in Deiner Hand...

LG Neviola

"ja,ich weiss..."
viele meinten das auch schon zu mir.nur wie fang ich an?
ständig erinnert mich alles an ihn.
die vorstellungen wie er mit ihr schläft,glücklich ist und alles für sie macht,und einst mal für mich getan hat...das tut so weh,es zu wissen.wenn er ein kind mit ihr hat.naja.ich muss da durch.aber ich denke,ich schaffe es.es wird nur noch seine zeit dauern.ich hab es nicht verdient so behandelt zu werden.zumal er weiss wie schlecht es mir schon die ganze zeit dabei geht.
aber er macht weiter,eiskalt weiter.
und ich kann nicht mehr.will wieder glücklich sein und lachen können.
viele meinten auch schon,versuch mal den spiess umzudrehen,sei so wie er zu dir ist,vielleicht wird er dann merken das er dich braucht und wird deine nähe suchen.aber nur vielleicht...keine ahnung.veilleicht sollte ich es so mal noch versuchen,ich weiss es nicht.ich lieb ihn "noch!!!"aber es wird irgendwann weniger.denke ich mal.die kraft ist auch nicht mehr so groß,um zu kämpfen.meinst du es wäre noch eine variante?
ganz lieb frag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2006 um 16:30
In Antwort auf lillie_12087200

"ja,ich weiss..."
viele meinten das auch schon zu mir.nur wie fang ich an?
ständig erinnert mich alles an ihn.
die vorstellungen wie er mit ihr schläft,glücklich ist und alles für sie macht,und einst mal für mich getan hat...das tut so weh,es zu wissen.wenn er ein kind mit ihr hat.naja.ich muss da durch.aber ich denke,ich schaffe es.es wird nur noch seine zeit dauern.ich hab es nicht verdient so behandelt zu werden.zumal er weiss wie schlecht es mir schon die ganze zeit dabei geht.
aber er macht weiter,eiskalt weiter.
und ich kann nicht mehr.will wieder glücklich sein und lachen können.
viele meinten auch schon,versuch mal den spiess umzudrehen,sei so wie er zu dir ist,vielleicht wird er dann merken das er dich braucht und wird deine nähe suchen.aber nur vielleicht...keine ahnung.veilleicht sollte ich es so mal noch versuchen,ich weiss es nicht.ich lieb ihn "noch!!!"aber es wird irgendwann weniger.denke ich mal.die kraft ist auch nicht mehr so groß,um zu kämpfen.meinst du es wäre noch eine variante?
ganz lieb frag.

Oh nein...
... das glaube ich nicht. Das geht nach hinten los und dann bist Du noch frustrierter. Ich weiß, es ist schwer aber konzentrier Dich auf Dich. Fang ganz klein an und wenn es mit einer Bananen-Quarkmaske ist ;o) Geh allem aus dem Weg, was Dich an ihn erinnert, ALLEM! Tu Dir und Deinem gequältem Körper was Gutes. Damit meine ich nicht Weggehen oder Partys, sondern kauf Dir ein Buch, mach Dir ein Eis und kuschel Dich aufs Sofa und versinke...sowas in der Art. Lenk Dich ab oder heule auch einmal, es wird Dir nachher besser gehen. Aber nicht zurück schauen.
Du wirst sehen, es wird besser. Mach Dir keine Gedanken mehr wegen ihm, sondern nur noch wegen Dir...dann wird alles gut!!!!!

LG Neviola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juli 2006 um 20:22

Hallo Traurig2
Ich kann Dir vollkommen nachempfinden wie Du Dich fühlst. Ich bin selber vor drei Monaten verlassen worden und leide sehr darunter, zumal ich auch sämtliche Freunde dadurch verloren habe und meine Familie über 500 km entfernt wohnt.
Ich mag jetzt nicht diese blöden Floskeln wie "Vergiss ihn und suche Dir einen anderen" o.ä.benutzen, weil ich weiß, dass man das in der Situation nicht hören will, geschweige denn kann.
Aber vielleicht solltest Du ihn mal direkt darauf ansprechen, was er für Dich empfindet und warum er überhaupt mit Dir zusammen ist. Dann weißt Du mehr. Durch diese Art von Ausfragerei drängst Du ihn immer mehr in die Arme der Anderen.
Ich hätte die Fragen wahrscheinlich auch nicht so gestellt wie Du,obwohl ich einen wahnsinnigen Selbstzerstörungsmechanismus in mir habe und ständig über alte Zeiten nachdenke und mich frage: Was wäre passiert, wenn ich mich so und so verhalten hätte? Diese Dinge, ob er sie noch liebt etc. willst Du doch gar nicht hören, oder?
Sprich ihn einfach direkt darauf an und stelle ihm ein Ultimatum. Entweder sie oder ich. Dann wird er sich schon irgendwie äußern und Du erlangst Gewissheit. Das Problem heutzutage ist, dass die Partner (aber auch generell) einfach zu wenig miteinander über diverse Probleme reden.
Ich weiß, dass das alles sehr schwer für Dich ist. Ich hätte damals auch schon vorher mit meinem Ex Schluss machen sollen, bevor er getan hat. Mir würde es heute möglicherweise besser gehen.
Denk daran, Du bist mit Deinem Problem nicht alleine. Wenn Du magst, sprich mich einfach wieder an und wir können reden.
Beziehungen sind echt ein Sch... Thema!!!
Drück Dich mal, unbekannterweise.
Gruß
Susan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juli 2006 um 22:30
In Antwort auf kelsi_12718720

Hallo Traurig2
Ich kann Dir vollkommen nachempfinden wie Du Dich fühlst. Ich bin selber vor drei Monaten verlassen worden und leide sehr darunter, zumal ich auch sämtliche Freunde dadurch verloren habe und meine Familie über 500 km entfernt wohnt.
Ich mag jetzt nicht diese blöden Floskeln wie "Vergiss ihn und suche Dir einen anderen" o.ä.benutzen, weil ich weiß, dass man das in der Situation nicht hören will, geschweige denn kann.
Aber vielleicht solltest Du ihn mal direkt darauf ansprechen, was er für Dich empfindet und warum er überhaupt mit Dir zusammen ist. Dann weißt Du mehr. Durch diese Art von Ausfragerei drängst Du ihn immer mehr in die Arme der Anderen.
Ich hätte die Fragen wahrscheinlich auch nicht so gestellt wie Du,obwohl ich einen wahnsinnigen Selbstzerstörungsmechanismus in mir habe und ständig über alte Zeiten nachdenke und mich frage: Was wäre passiert, wenn ich mich so und so verhalten hätte? Diese Dinge, ob er sie noch liebt etc. willst Du doch gar nicht hören, oder?
Sprich ihn einfach direkt darauf an und stelle ihm ein Ultimatum. Entweder sie oder ich. Dann wird er sich schon irgendwie äußern und Du erlangst Gewissheit. Das Problem heutzutage ist, dass die Partner (aber auch generell) einfach zu wenig miteinander über diverse Probleme reden.
Ich weiß, dass das alles sehr schwer für Dich ist. Ich hätte damals auch schon vorher mit meinem Ex Schluss machen sollen, bevor er getan hat. Mir würde es heute möglicherweise besser gehen.
Denk daran, Du bist mit Deinem Problem nicht alleine. Wenn Du magst, sprich mich einfach wieder an und wir können reden.
Beziehungen sind echt ein Sch... Thema!!!
Drück Dich mal, unbekannterweise.
Gruß
Susan

Hallo susan!
ja,es ist alles so verdammt schwer.ich wünschte ich könnte mit meinen fingern einmal schnipsen und alles wär vorbei und überstanden.aber leider geht es nun mal nicht.bin ja keine hexe,ne?grins.
auch bei mir ist es fast soweit gekommen,das ich meine freunde verloren hätte.aber man hat mich gerüddelt und geschüttelt,mich regelrecht angeschrien.und das war auch gut so!hab nur an mich und mein leid gedacht.jeden tag immer und immer wieder...mein hase hinten,mein hase vorne.hab geweint,manch viele nächte.gehe abends ins bett...denk an ihn.wache früh auf...denk an ihn.krass!aber es ist so.hab verdammt viel abgenommen,krank.seh schlecht aus.(aber mir wurde trotz alle dem bewusst,stop,du wirst wenn du dich weiter so verhälst deine ganzen(noch über gebliebenen freunde verlieren).und doch war keine zeit,mich um sie zu kümmern.oh wie schlecht von mir.ja,sehr!)aber ich stelle fest das es das nicht ist was ich will.will wieder schick sein,mich wohl fühlen in meiner haut.ja auch einen selbstmordversuch hab ich hinter mir.oft sag ich mir,ich steh das nicht mehr durch,ich tue es wieder.aber dann gibt es momente,wo ich mir sag...es muss doch irgendwie weiter gehen.
weisst du,um ehrlich zu sein,doch,ich will es wissen ob er sie noch liebt,damit ich weiss woran ich bin.aber als ich gestern diese eine lange antwort hier im forum bekommen hab(sorry,komm jetzt nicht auf den namen,wer es mir schrieb),auf jeden fall das lange,seitdem fange ich echt an mal nachzudenken.klar es gibt verschiedene meinungen,und am meisten liest man das,was man eigentlich garnicht wahr haben will...das es verarsche sei von ihm und so.aber diese lange antwort macht mich wirklich nachdenklich.vielleicht rede ich es mir wirklich so sehr ein,das es für mich schon so ist,das er sie noch liebt.keine ahnung.und das ich mal aufhören sollte ihn ständig daraufhin anzusprechen(auf sie).
ist wirklich echt das beste.ja,es wurmt mich,es drückt,ich will reden,aber ich werd es sein lassen.fange an jetzt an mich zu denken,auch wenn vieles nicht so einfach ist.aber werd jetzt meine fahrschule weiter machen,mich wieder um arbeit kümmern,lesen,tanzen,musik hören...halt alles was spaß macht.mich um meine freunde kümmern,denn vielleicht geht es ihnen ja auch mal irgendwann schlecht....dann brauchen sie mich,und ich will gerne für sie da sein.will es ihnen zeigen und mich somit bedanken.
wie geht es dir denn,jetzt nach 3 monaten?
ich denke mal sehr sehr schlecht.und es ist ein scheiss gefühl!ich weiss.es quält einen so sehr.allein die bildlichen vorstellungen wie er mit ihr schläft usw.ja die vergangenheit,die schönen tage,das zusammen aufwachen,zusammen lachen,weinen,essen und vieles mehr.
es macht einen so verdammt fertig.oh ja.
ach mensch,wieso müssen wir diese art an gefühlen haben?
können wir nicht einfach ohne gefühle geboren werden?
hmm,nein.
manchmal beruhige ich mich mit dem satz"es gehört zum leben dazu,es st eine erfahrung die man machen muss,und es wird wieter gehen,auch wenn man oft keinen sinn mehr im leben sieht".
ich denk so sehr an dich und all den anderen,die dieses auch durch machen.und ja,ich weiss das ich nicht alleine bin.und es baut mich schon irgendwie auf,wenn man sich seine gefühle untereinander beschreibt,und austauscht, und man tips bekommt.
wenn auch du wieder magst,kannst du mir gerne antworten.
fühl auch du dich unbekannter weise umarmt von mir!
schön das es euch alle gibt!
LG,traurig




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juli 2006 um 22:34

Hallo!
vielen lieben dank für deine unwahrscheinlich langen zeilen!
hab sie 2 mal gelesen und bin sehr fasziniert darüber.
bin sehr am nachdenken und weiss das ich jetzt so handeln werde wie du mir tips gegeben hast.
vielleicht hast du ja recht,das ich aufhören sollte ihn ständig auf sie anzusprechen.werd es bestimmt nicht mehr machen.
ja,vielleicht versucht er sie ja aus seinem kleinen kopf zu bekommen,aber es ist sehr schwer für ihn,und ich bin die jenige die darunter leidet,denn sie arbeiten zusammen.haben alle schichten gemeinsam.und das wird noch sehr schwer für mich,da wieder vertrauen zu finden.
hab vielen dank!echt deine zeilen sind gut!
LG traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2006 um 13:01

Hallo tambosi...
oh ja,die lange antwort ist wirklich sehr gut.
und das sie nicht immer in jedem fall zutrifft,damit hast du auch recht.aber diese schritte,um es heraus zu finden,werde ich einschlagen.ich denke das vielleicht auch ich ein teil schuld habe.ich sollte nicht mehr bohren und ihn ausfragen.was für mich nur noch sehr zu verstehen ist,sind seine lügen und ausreden.zumal ich mir ja immer sage,die wahrheit wehrt am längsten,und lügen haben kurze beine.
ich hab auch darüber nachgedacht,das es vielleicht auch sein kann,das wenn er lügt,das er mir nicht weh tuen will,weil er meine reaktionen kennt.
ich werd zynisch,schlecht gelaunt,versuche aber es ihm gegenüber zu unterdrücken,aber durch manche spitzen antworten von mir,fällt es natürlich auf.und welcher mann will eine immer schlecht gelaunte frau um sich haben,die leidet und schlecht aussieht,nichts essen kann und keinen spaß mehr am leben haben kann,durch sein verhalten.(muss ich dazu schreiben).weil es so ist.es tut weh,immer zu wissen...jetzt hat er wieder gelogen...usw.
ich versuche mich jetzt wirklich an diese tips zu halten.sie klingen gut und glaubwürdig.vielleicht klappt es ja,vielleicht auch nicht...aber ein versuch ist es wert.
nein,jung bin ich nicht,okay ist eine ansichtssache.ich bin 30,aber das alter hat nichts mit gefühlen zu tun.
sie sind da,und gehen auch bei dem einen oder anderen wieder.
liebe grüsse,traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2006 um 18:42
In Antwort auf lillie_12087200

Hallo susan!
ja,es ist alles so verdammt schwer.ich wünschte ich könnte mit meinen fingern einmal schnipsen und alles wär vorbei und überstanden.aber leider geht es nun mal nicht.bin ja keine hexe,ne?grins.
auch bei mir ist es fast soweit gekommen,das ich meine freunde verloren hätte.aber man hat mich gerüddelt und geschüttelt,mich regelrecht angeschrien.und das war auch gut so!hab nur an mich und mein leid gedacht.jeden tag immer und immer wieder...mein hase hinten,mein hase vorne.hab geweint,manch viele nächte.gehe abends ins bett...denk an ihn.wache früh auf...denk an ihn.krass!aber es ist so.hab verdammt viel abgenommen,krank.seh schlecht aus.(aber mir wurde trotz alle dem bewusst,stop,du wirst wenn du dich weiter so verhälst deine ganzen(noch über gebliebenen freunde verlieren).und doch war keine zeit,mich um sie zu kümmern.oh wie schlecht von mir.ja,sehr!)aber ich stelle fest das es das nicht ist was ich will.will wieder schick sein,mich wohl fühlen in meiner haut.ja auch einen selbstmordversuch hab ich hinter mir.oft sag ich mir,ich steh das nicht mehr durch,ich tue es wieder.aber dann gibt es momente,wo ich mir sag...es muss doch irgendwie weiter gehen.
weisst du,um ehrlich zu sein,doch,ich will es wissen ob er sie noch liebt,damit ich weiss woran ich bin.aber als ich gestern diese eine lange antwort hier im forum bekommen hab(sorry,komm jetzt nicht auf den namen,wer es mir schrieb),auf jeden fall das lange,seitdem fange ich echt an mal nachzudenken.klar es gibt verschiedene meinungen,und am meisten liest man das,was man eigentlich garnicht wahr haben will...das es verarsche sei von ihm und so.aber diese lange antwort macht mich wirklich nachdenklich.vielleicht rede ich es mir wirklich so sehr ein,das es für mich schon so ist,das er sie noch liebt.keine ahnung.und das ich mal aufhören sollte ihn ständig daraufhin anzusprechen(auf sie).
ist wirklich echt das beste.ja,es wurmt mich,es drückt,ich will reden,aber ich werd es sein lassen.fange an jetzt an mich zu denken,auch wenn vieles nicht so einfach ist.aber werd jetzt meine fahrschule weiter machen,mich wieder um arbeit kümmern,lesen,tanzen,musik hören...halt alles was spaß macht.mich um meine freunde kümmern,denn vielleicht geht es ihnen ja auch mal irgendwann schlecht....dann brauchen sie mich,und ich will gerne für sie da sein.will es ihnen zeigen und mich somit bedanken.
wie geht es dir denn,jetzt nach 3 monaten?
ich denke mal sehr sehr schlecht.und es ist ein scheiss gefühl!ich weiss.es quält einen so sehr.allein die bildlichen vorstellungen wie er mit ihr schläft usw.ja die vergangenheit,die schönen tage,das zusammen aufwachen,zusammen lachen,weinen,essen und vieles mehr.
es macht einen so verdammt fertig.oh ja.
ach mensch,wieso müssen wir diese art an gefühlen haben?
können wir nicht einfach ohne gefühle geboren werden?
hmm,nein.
manchmal beruhige ich mich mit dem satz"es gehört zum leben dazu,es st eine erfahrung die man machen muss,und es wird wieter gehen,auch wenn man oft keinen sinn mehr im leben sieht".
ich denk so sehr an dich und all den anderen,die dieses auch durch machen.und ja,ich weiss das ich nicht alleine bin.und es baut mich schon irgendwie auf,wenn man sich seine gefühle untereinander beschreibt,und austauscht, und man tips bekommt.
wenn auch du wieder magst,kannst du mir gerne antworten.
fühl auch du dich unbekannter weise umarmt von mir!
schön das es euch alle gibt!
LG,traurig




Hallo,
tja, bei meinen "Freundinnen" war das gleich am selben Abend so, dass sie meinten, es müsse alles wieder gut sein. Schließlich sind ja schon ein paar Stunden vergangen. haha...
Sie redeten fröhlich davon ihre Freunde zu heiraten und wie glücklich sie doch sind. Und, und, und...
Ich war echt so traurig darüber, dass ich in dem Lokal, in dem wir gesessen sind, auf die Toilette gerannt bin und erstmal meinen Tränen freien Lauf lassen musste. Fand ich schon ziemlich hart. Dann sind wir einen Tag später in die Stadt zum Bummeln gefahren, setzten uns wieder in ein Restaurant und sie fingen mit dem Mist wieder an. Ich mal wieder geheult und die gleich so: "Hach, bei Dir darf man ja nichts mehr sagen, da muss man echt aufpassen."
Ist doch fies sowas oder nicht?
Dann wollten wir uns wieder treffen - wie jeden Freitag auch zuvor. Aber ich hatte keine Lust und habe was mit einer anderen Fruendin was unternommen, die da sonst keiner mag. Dann kamen Sachen auf von wegen, ich würde mich ja gegen alle verschwören und sonst noch sowas. Schon traurig, wenn man sich mal super verstanden hat. Als Freundin erwarte ich, dass sie mich etwas aufheitern und nicht, dass sie mich noch weiter herunterziehen. Und da wundern die sich, dass ich nichts mehr mit denen zu tun habe möchte. Die kennen das Problem des Alleinsseins auch nicht. Woher auch? Die sind alle ca. 5 - 11 Jahre schon mit ihren Freunden zusammen und können es nicht nachvollziehen. Was die wohl machen würden, wenn da mal was in die Brüche geht?
Naja, nach den drei Monaten geht es mir irgendwie noch nicht besser - eher schlimmer. Verfalle in Depressionen, mein Chef auf der Arbeit merkt das auch schon und ich hoffe nicht, dass ich irgendwann eine Abmahnung bekomme. Er hat mich auf dem Kieker. Mir grault es jede Woche vor dem Wochenende. Sonst habe ich mich immer super gefreut, hatte immer was vor. Freitags halt mit den Mädels weg und Samstag abend einen Gemütlichen mit meinem Schatz vorm Fernseher, Biergarten, Motorradfahren oder Sonstiges und Sonntagabend essen gehen mit Freunden. War echt total schön immer. Jetzt habe ich hier fast keinen mehr mit dem ich was unternehmen kann und selber was machen, da kann ich mich kaum zu durchringen.
Tja, das mit dem Schnipsen und alles ist wieder okay wäre schon was. Das hätte ich sicher schon längst getan. Nur leider geht das nicht so einfach.
Das Schlimme ist ja, dass nichts vorgefallen ist. Wir haben noch regelmäßig zusammen geschlafen, haben allgemein zusammen Spaß gehabt, Hobbies zusammen gehabt...
Von einen auf den anderen Tag ohne Vorankündigung, war Schluss.
Einen Tag zuvor war ein bei einem Freund. Viele Kumpels von ihm waren auch noch da (mit denen ich mich auch super verstehe), um gegeneinander Computer zu spielen. Er fragte mich, ob ich nicht mal vorbei schauen wolle. Hab ich kurz gemacht und bin dann abgehauen, weil mir langweilig war. Er hat sich ganz normal bei mir verabschiedet. Mich total gedrückt und mir einen Kuss gegeben. Einen Tag später war Schluss.
Was ist mit diesen Kerlen eigentlich los? Spinnen die?
Eine Beziehung zu führen ist echt das Schwierigste, was es gibt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2006 um 15:00

Hallo tambosi!
heute ist wieder so ein tag wo ich dir recht geben muss.
weisst du,diese ganze woche verlief alles so schön zwischen uns beiden.er war so lieb,nett und aufmerksam.es tat so gut und es war so schön.
aber seit gestern ist es sbend nicht mehr so.wir waren auf einer feier,am anfang schenkte er mir aufmerksamkeit,dann nach einer stunde war es das schon.
ich versuchte ruhig zu bleiben,was aber nicht lang anhielt,war traurig,enttäuscht,ja vielleicht auch sauer.ich weiss es nicht.ganze 4 stunden lang nur 5 sätze mit mir geredet.
schwer zu verkraften,aber hab es geschafft.am abend,bei mir zu hause,sprach ich ihn darauf an,das es mir nicht so gefallen hat,weil ich das knorkeln vermisste.weisst du,er brauchte es sonst auch immer.aber nun nicht mehr so sehr.(um nicht zu schreiben garnicht,da es ja am anfang da war).
heute,ist er seit viertel 3 wieder unterwegs,ohne mich mitnehmen zu wollen.er wollte zuerst zu seinen eltern,dann zu sich nach hause wegen internet.ich fragte ihn warum ich nicht mit kommen kann bzw.sagte ich warum er mich nicht dabei haben will und wann er wieder bei mir ist?
er meinte nur,das es sinnlos wäre weil mir ja eh langweilig werden würde und das er nicht weiss wann er zurück ist,aber auf jeden fall vor acht wegen fussballspiel.
es tat so weh.er will mich nicht in seiner nähe haben.er selber weiss genau aus welchen gründen.ich kann mir wieder die verschiedensten dinge zusammen reimen.prima,denn mir geht es echt gut dabei!witz!
und das ist genau dieser punkt,warum ich dir wieder einmal recht geben muss.klar hab ich mich die ganze woche an dem langen text gehalten,und ja,ich denke das es schon funktioniert hat.aber jetzt kommt wieder einmal diese art und weise von ihm am zug,die ich nicht verkrafte und verstehen kann.autsch,das tut so weh.
ob er noch in mich verliebt ist?keine ahnung.vor drei wochen sagte er mir das letzte mal das er mich liebt.einmal beim sex(was sehr wichtig für mich war)und einmal bei einer feier.seitdem nicht wieder.
klar fragte ich ihn mal ob er mich noch liebt,aber das war kurz nach einem streit...da meinte er so ziemlich zynisch,na klar.aber es kam nicht ernst mir gegenüber rüber.also nahm ich es nicht für voll.ansonsten,wenn wir chatten oder mir eine sms schickt,dann schreibt er sehr oft:"ich hab dich lieb."toll!!!!!!!!!!denn ich hab auch meine schwester lieb,meine mam lieb,meine omi lieb und viele andere!aber lieben tue ich ihn!
weisst du wie ich das jetzt meine?
er schreibt nicht:"ich liebe dich".das was er aber schreiben müsste,wenn es so sei.
ach menno,ich weiss mir keinen rat mehr.weiss nur eins,ich lieb ihn so sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2006 um 16:08
In Antwort auf kelsi_12718720

Hallo,
tja, bei meinen "Freundinnen" war das gleich am selben Abend so, dass sie meinten, es müsse alles wieder gut sein. Schließlich sind ja schon ein paar Stunden vergangen. haha...
Sie redeten fröhlich davon ihre Freunde zu heiraten und wie glücklich sie doch sind. Und, und, und...
Ich war echt so traurig darüber, dass ich in dem Lokal, in dem wir gesessen sind, auf die Toilette gerannt bin und erstmal meinen Tränen freien Lauf lassen musste. Fand ich schon ziemlich hart. Dann sind wir einen Tag später in die Stadt zum Bummeln gefahren, setzten uns wieder in ein Restaurant und sie fingen mit dem Mist wieder an. Ich mal wieder geheult und die gleich so: "Hach, bei Dir darf man ja nichts mehr sagen, da muss man echt aufpassen."
Ist doch fies sowas oder nicht?
Dann wollten wir uns wieder treffen - wie jeden Freitag auch zuvor. Aber ich hatte keine Lust und habe was mit einer anderen Fruendin was unternommen, die da sonst keiner mag. Dann kamen Sachen auf von wegen, ich würde mich ja gegen alle verschwören und sonst noch sowas. Schon traurig, wenn man sich mal super verstanden hat. Als Freundin erwarte ich, dass sie mich etwas aufheitern und nicht, dass sie mich noch weiter herunterziehen. Und da wundern die sich, dass ich nichts mehr mit denen zu tun habe möchte. Die kennen das Problem des Alleinsseins auch nicht. Woher auch? Die sind alle ca. 5 - 11 Jahre schon mit ihren Freunden zusammen und können es nicht nachvollziehen. Was die wohl machen würden, wenn da mal was in die Brüche geht?
Naja, nach den drei Monaten geht es mir irgendwie noch nicht besser - eher schlimmer. Verfalle in Depressionen, mein Chef auf der Arbeit merkt das auch schon und ich hoffe nicht, dass ich irgendwann eine Abmahnung bekomme. Er hat mich auf dem Kieker. Mir grault es jede Woche vor dem Wochenende. Sonst habe ich mich immer super gefreut, hatte immer was vor. Freitags halt mit den Mädels weg und Samstag abend einen Gemütlichen mit meinem Schatz vorm Fernseher, Biergarten, Motorradfahren oder Sonstiges und Sonntagabend essen gehen mit Freunden. War echt total schön immer. Jetzt habe ich hier fast keinen mehr mit dem ich was unternehmen kann und selber was machen, da kann ich mich kaum zu durchringen.
Tja, das mit dem Schnipsen und alles ist wieder okay wäre schon was. Das hätte ich sicher schon längst getan. Nur leider geht das nicht so einfach.
Das Schlimme ist ja, dass nichts vorgefallen ist. Wir haben noch regelmäßig zusammen geschlafen, haben allgemein zusammen Spaß gehabt, Hobbies zusammen gehabt...
Von einen auf den anderen Tag ohne Vorankündigung, war Schluss.
Einen Tag zuvor war ein bei einem Freund. Viele Kumpels von ihm waren auch noch da (mit denen ich mich auch super verstehe), um gegeneinander Computer zu spielen. Er fragte mich, ob ich nicht mal vorbei schauen wolle. Hab ich kurz gemacht und bin dann abgehauen, weil mir langweilig war. Er hat sich ganz normal bei mir verabschiedet. Mich total gedrückt und mir einen Kuss gegeben. Einen Tag später war Schluss.
Was ist mit diesen Kerlen eigentlich los? Spinnen die?
Eine Beziehung zu führen ist echt das Schwierigste, was es gibt!!!

Hallo susan,ganz doll drück
ja die kerle spinnen.weisst du,wenn wir frauen verlassen werden von einem mann,dann ist die frau immer schuld,weil wir den männern halt nicht mehr das bieten können was sie wollen,weil sie unzufrieden sind...nur wir fehler an uns haben.dann müssen und sollen wir es so hinnehmen und nicht rumjammern.aber wenn ein mann verlassen wird von einer frau,dann sind sie sowas von traurig,einfühlsam,enttäuscht,verstehn die welt nicht mehr,leiden und qäulen sich noch mehr wie eine frau.und dann müssen wir verständniss dafür haben.sie bemitleiden.ja so siehts doch aus.hab doch gesehen wie sehr mein jetzt wieder partner gelitten hat darunter das sie schluss gemacht hat.10kg hat er abgenommen.geheult,gejammert und bis heute noch nicht verstanden.(denke ich mal).denn eine frau merkt soetwas.und ich besonderst.allein die art wie er sich verhält,was er tut und was er sagt.ist hart für mich,aber ich will es ja anscheinend so.aber nur,weil ich hoffen tue.ich hoffe das alles wieder liebevoller,romantischer,gefühlsvoller usw.wird.wielange ich noch hoffen kann oder werde,das weiss ich nicht.aber im moment noch ja,denn ich liebe ihn so so sehr!
weisst du,heute ist wieder so ein tag,wo ich am verzweifeln bin.er ist jetzt schon seit 2,5 stunden weg,hat mich nicht mitgenommen,wir unternehmen also praktisch nichts zusammen ausser bei freunden,jeden sammstag zum grillen.toll,das macht mich nicht glücklich.aber er merkt es nicht einmal.ich fragte ihn natürlich,warum er mich nicht fragt ob ich vielleicht mit zu ihm will.er meinte nur,das mir ja langweilig wäre,wenn er am rechner ist.aber er kann nun mal nicht ohne diesem scheiss internet.er ist so süchtig,weiss es,aber tut nichts dagegen.weisst du,ich wollte nur in seiner nähe sein.aber er will es nicht.tut weh,aber da muss ich anscheind durch.wie lange soll es so weiter gehen?das der rechner wichtiger ist als ich????
er verheimlicht mir was.so sieht es aus und nicht anderst.darauf ansprechen würd ich ihn gern...nur daraufhin würde ich wie jedesmal nur die antwqort bekommen,das er darauf keinen bock hat zu diskutieren.er weiss schon das er sich scheisse mir gegenüber verhält,aber er will auch nichts dagegen tuen.er weiss das er immer ausreden haben muss.also auf dauer,würde ich selber das nicht aushalten.aber anscheinend kann das ein mann sehr gut!!!!!!
er weiss das er fehler macht,das er mir damit weh tut,will aber nicht reden.ist das normal?nein,ist es nicht.er hat kein bock auf sein fehlverhalten,damit konfrontiert zu werden.jetzt frag ich mich aber wieso?
und wieso ist er noch bei mir?ist es der sex den er braucht?
ich bekam mal zur antwort,als es darum ging,das er mich weiterhin nur zum WE sehen will,das ich so tuen solle als wäre er auf montage.super was?nee,das geht auf dauer nicht gut!ganz einfach,weil ich weiss das hier in meiner stadt ist.nee,auch so,das ist keine beziehung für mich.und hat auch nichts damit zu tun.er will alleine sein,ich hab kein platz mehr in seinem leben.so sieht es aus.tut unwahrscheinlich dolle weh.aber auch da muss ich durch,solange wie ich es noch selber zulassen tue.
also meine freunde waren nicht so wie deine.
im gegenteil,sie haben sich nach wie vor um mich gekümmert und machen es heute noch.
eine freundin von mir hat einen sohn,6 jahre alt und lebt glücklich mit ihrem partner zusammen.oh wie weh es mir jedes mal tut,zu sehen wie glücklich sie sind mit kind.und ich mit meinen 30jahren sitze immernoch allein zu hause,keine familie und einen mann der mich nur am WE sehen will.ich werd älter,nicht jünger.wie lange soll ich da noch warten,frag ich mich jedes mal wenn ich so familien sehe.ja und ganz am anfang,kurz nach unserer trennung,da konnte ich garkeine kinder sehen,hab ihnen gegenüber keine reaktion gezeigt,hab sie nicht beachtet usw.ich hasste sie sogar regelrecht.ich muss dazu schreiben,das es aber eher daran lag,das ich 2 fehlgeburten hatte,meine chancen nicht mehr so gut stehen für ein kind.dann die bildliche vorstellung auch noch zu wissen wie sehr sich mein(damals ex),sich ein kind wünschte und jetzt eins bekommen kann mit seiner neuen.oh das war ao schmerzvoll.ich wollte jeden tag einfach nur immer und immer wieder sterben.ich sagte mir(auch heute noch),ich tue es wieder,denn ich will einfach nicht mehr leiden.aber dadurch,weil es an machen tagen gut verläuft zwischen uns(er mir mut und hoffnung macht-ich denke eher ungewollt,aber seine worte und so),dann denke ich überhaupt nicht daran es wieder zu tun.
eine gute freundin sagte mal zu mir,das er nur bei mir ist,am liebsten aber sich wieder trennen will,aber nicht weiss wie,damit er mich nicht auf dem gewissen hat.all seine freunde wussten nämlich,das ich versucht hab mir das leben zu nehmen wegen ihm.und das er deshalb nicht mehr blöd da stehen will.
ich find das argument von ihr glaubwürdig,aber wiederum kann ich es mir doch nicht vorstellen das es so sein könnte.ich weiss es nicht,will es aber gern wissen.
denn einmal antwortete er auf die eine frage von mir,als es darum ging wo ich zu ihm sagte,das er wieder zu ihr zurück gehen soll wenn er sie liebt,halt um sie kämpfen soll.da meinte er zu mir,ganz trocken und doch misstrauisch zu mir."was ich denn dann machen würde und was aus mir wird oder ob ich mir wieder versuchen würde das leben zu nehmen.?"
schon eine sehr komische antwort.eine antwort die daraufhin deutet,das er sie noch immer will und sofort ja sagen würde zu ihr,wenn sie ihn fragen würde.
es tut so weh.vielleicht sollte ich ihm ja mal sagen das es besser wäre wenn wir uns erst dann wieder sehen,wenn er weiss ob er MICH wirklich will.?
was hälst du davon?
einmal angedeutet hab ich es ja.aber da kam nur von ihm,das es sein kann das er sich dann in der zeit vielleicht noch mehr ans allein sein gewöhnt,und es ihm dann gefällt und mich garnicht mehr will.denn immerhin hat er sich ja schon super daran gewöhnt,findet es toll mich nur am WE zu sehen.
alles scheisse sag ich euch!!!!!!!!!!
ist alles nicht so einfach es immer in einem schreiben zu erklären.
okay liebe susan,wenn du wieder magst...dann schreib.zur zeit baut ihr mich echt alle auf.
machs gut,und halt die ohren steif.denk an dich!
LG,traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2006 um 16:14

Ja...
ich denke auch das mein kopf es schon lange begriffen hat und ich es aber einfach nicht wahr haben will.
denn sonst könnte ich mir nicht soviele antworten selber auf sein verhalten geben.allein wenn ich ihn darauf ansprechen will(auf seine art und weise),kommen immer und immer wieder die gleichen reaktionen...er will nicht dikutieren,nicht reden,sonst geht er.
vielleicht sollte ich den schlusstrich ziehen.ja und darüber denke ich oft nach.aber was wird dann?
dann fange ich an zu überlegen,ob es vielleicht doch besser gewesen wäre ,wenn ich nicht schluss gemacht hätte,vielleicht wäre alles doch noch so gekommen wie ich es mir vorgestellt habe,das ebend alles halt noch seine zeit braucht...
ich weiss es nicht.leider.aber ich lieb ihn wirklich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2006 um 22:41
In Antwort auf lillie_12087200

Hallo susan,ganz doll drück
ja die kerle spinnen.weisst du,wenn wir frauen verlassen werden von einem mann,dann ist die frau immer schuld,weil wir den männern halt nicht mehr das bieten können was sie wollen,weil sie unzufrieden sind...nur wir fehler an uns haben.dann müssen und sollen wir es so hinnehmen und nicht rumjammern.aber wenn ein mann verlassen wird von einer frau,dann sind sie sowas von traurig,einfühlsam,enttäuscht,verstehn die welt nicht mehr,leiden und qäulen sich noch mehr wie eine frau.und dann müssen wir verständniss dafür haben.sie bemitleiden.ja so siehts doch aus.hab doch gesehen wie sehr mein jetzt wieder partner gelitten hat darunter das sie schluss gemacht hat.10kg hat er abgenommen.geheult,gejammert und bis heute noch nicht verstanden.(denke ich mal).denn eine frau merkt soetwas.und ich besonderst.allein die art wie er sich verhält,was er tut und was er sagt.ist hart für mich,aber ich will es ja anscheinend so.aber nur,weil ich hoffen tue.ich hoffe das alles wieder liebevoller,romantischer,gefühlsvoller usw.wird.wielange ich noch hoffen kann oder werde,das weiss ich nicht.aber im moment noch ja,denn ich liebe ihn so so sehr!
weisst du,heute ist wieder so ein tag,wo ich am verzweifeln bin.er ist jetzt schon seit 2,5 stunden weg,hat mich nicht mitgenommen,wir unternehmen also praktisch nichts zusammen ausser bei freunden,jeden sammstag zum grillen.toll,das macht mich nicht glücklich.aber er merkt es nicht einmal.ich fragte ihn natürlich,warum er mich nicht fragt ob ich vielleicht mit zu ihm will.er meinte nur,das mir ja langweilig wäre,wenn er am rechner ist.aber er kann nun mal nicht ohne diesem scheiss internet.er ist so süchtig,weiss es,aber tut nichts dagegen.weisst du,ich wollte nur in seiner nähe sein.aber er will es nicht.tut weh,aber da muss ich anscheind durch.wie lange soll es so weiter gehen?das der rechner wichtiger ist als ich????
er verheimlicht mir was.so sieht es aus und nicht anderst.darauf ansprechen würd ich ihn gern...nur daraufhin würde ich wie jedesmal nur die antwqort bekommen,das er darauf keinen bock hat zu diskutieren.er weiss schon das er sich scheisse mir gegenüber verhält,aber er will auch nichts dagegen tuen.er weiss das er immer ausreden haben muss.also auf dauer,würde ich selber das nicht aushalten.aber anscheinend kann das ein mann sehr gut!!!!!!
er weiss das er fehler macht,das er mir damit weh tut,will aber nicht reden.ist das normal?nein,ist es nicht.er hat kein bock auf sein fehlverhalten,damit konfrontiert zu werden.jetzt frag ich mich aber wieso?
und wieso ist er noch bei mir?ist es der sex den er braucht?
ich bekam mal zur antwort,als es darum ging,das er mich weiterhin nur zum WE sehen will,das ich so tuen solle als wäre er auf montage.super was?nee,das geht auf dauer nicht gut!ganz einfach,weil ich weiss das hier in meiner stadt ist.nee,auch so,das ist keine beziehung für mich.und hat auch nichts damit zu tun.er will alleine sein,ich hab kein platz mehr in seinem leben.so sieht es aus.tut unwahrscheinlich dolle weh.aber auch da muss ich durch,solange wie ich es noch selber zulassen tue.
also meine freunde waren nicht so wie deine.
im gegenteil,sie haben sich nach wie vor um mich gekümmert und machen es heute noch.
eine freundin von mir hat einen sohn,6 jahre alt und lebt glücklich mit ihrem partner zusammen.oh wie weh es mir jedes mal tut,zu sehen wie glücklich sie sind mit kind.und ich mit meinen 30jahren sitze immernoch allein zu hause,keine familie und einen mann der mich nur am WE sehen will.ich werd älter,nicht jünger.wie lange soll ich da noch warten,frag ich mich jedes mal wenn ich so familien sehe.ja und ganz am anfang,kurz nach unserer trennung,da konnte ich garkeine kinder sehen,hab ihnen gegenüber keine reaktion gezeigt,hab sie nicht beachtet usw.ich hasste sie sogar regelrecht.ich muss dazu schreiben,das es aber eher daran lag,das ich 2 fehlgeburten hatte,meine chancen nicht mehr so gut stehen für ein kind.dann die bildliche vorstellung auch noch zu wissen wie sehr sich mein(damals ex),sich ein kind wünschte und jetzt eins bekommen kann mit seiner neuen.oh das war ao schmerzvoll.ich wollte jeden tag einfach nur immer und immer wieder sterben.ich sagte mir(auch heute noch),ich tue es wieder,denn ich will einfach nicht mehr leiden.aber dadurch,weil es an machen tagen gut verläuft zwischen uns(er mir mut und hoffnung macht-ich denke eher ungewollt,aber seine worte und so),dann denke ich überhaupt nicht daran es wieder zu tun.
eine gute freundin sagte mal zu mir,das er nur bei mir ist,am liebsten aber sich wieder trennen will,aber nicht weiss wie,damit er mich nicht auf dem gewissen hat.all seine freunde wussten nämlich,das ich versucht hab mir das leben zu nehmen wegen ihm.und das er deshalb nicht mehr blöd da stehen will.
ich find das argument von ihr glaubwürdig,aber wiederum kann ich es mir doch nicht vorstellen das es so sein könnte.ich weiss es nicht,will es aber gern wissen.
denn einmal antwortete er auf die eine frage von mir,als es darum ging wo ich zu ihm sagte,das er wieder zu ihr zurück gehen soll wenn er sie liebt,halt um sie kämpfen soll.da meinte er zu mir,ganz trocken und doch misstrauisch zu mir."was ich denn dann machen würde und was aus mir wird oder ob ich mir wieder versuchen würde das leben zu nehmen.?"
schon eine sehr komische antwort.eine antwort die daraufhin deutet,das er sie noch immer will und sofort ja sagen würde zu ihr,wenn sie ihn fragen würde.
es tut so weh.vielleicht sollte ich ihm ja mal sagen das es besser wäre wenn wir uns erst dann wieder sehen,wenn er weiss ob er MICH wirklich will.?
was hälst du davon?
einmal angedeutet hab ich es ja.aber da kam nur von ihm,das es sein kann das er sich dann in der zeit vielleicht noch mehr ans allein sein gewöhnt,und es ihm dann gefällt und mich garnicht mehr will.denn immerhin hat er sich ja schon super daran gewöhnt,findet es toll mich nur am WE zu sehen.
alles scheisse sag ich euch!!!!!!!!!!
ist alles nicht so einfach es immer in einem schreiben zu erklären.
okay liebe susan,wenn du wieder magst...dann schreib.zur zeit baut ihr mich echt alle auf.
machs gut,und halt die ohren steif.denk an dich!
LG,traurig

Hallo Traurig,
hört sich echt ziemlich traurig an, was Du schreibst.
Ich würde mich in nächster Zeit erstmal NICHT bei ihm melden. Riskiere es!
Vielleicht merkt er ja, dass er dich vermisst. Auf der anderen Seite ist das schon eine fast klare Aussage, wenn er meint, dass er sich an das Alleinsein gewöhnen könnte. Wenn er schon solche Aussagen macht, würde ich an deiner Stelle sagen: ... und Tschüss!
Das musst Du Dir nicht antun. Wirklich nicht!
Wenn er nicht weiß, was er will, dann lass ihn gehn. Auf sowas baut man keine Beziehung auf! Du quälst Dich einfach nur und er spielt mit deinen Gefühlen. Lass das nicht zu! Warte einfach ab, was er macht, wenn Du Dich nicht meldest oder ziehe gleich die Konsequenzen, bevor er es tut. Es ist zwar hart, aber härter wird es sein, wenn er mit Dir Schluss macht. Das tut noch mehr weh.
Wenn Du magst, können wir auch gerne mal telefonieren, aber ich mag meine Nr. hier nicht einfach so reinschreiben. Sag einfach Bescheid und ich schreibe Dir einen privaten Brief hier mit der Nr. oder eine E-Mail.
Drück Dich und liebe Grüße
Susan
P.S.: Halt Du auch die Ohren steif!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2006 um 15:32
In Antwort auf kelsi_12718720

Hallo Traurig,
hört sich echt ziemlich traurig an, was Du schreibst.
Ich würde mich in nächster Zeit erstmal NICHT bei ihm melden. Riskiere es!
Vielleicht merkt er ja, dass er dich vermisst. Auf der anderen Seite ist das schon eine fast klare Aussage, wenn er meint, dass er sich an das Alleinsein gewöhnen könnte. Wenn er schon solche Aussagen macht, würde ich an deiner Stelle sagen: ... und Tschüss!
Das musst Du Dir nicht antun. Wirklich nicht!
Wenn er nicht weiß, was er will, dann lass ihn gehn. Auf sowas baut man keine Beziehung auf! Du quälst Dich einfach nur und er spielt mit deinen Gefühlen. Lass das nicht zu! Warte einfach ab, was er macht, wenn Du Dich nicht meldest oder ziehe gleich die Konsequenzen, bevor er es tut. Es ist zwar hart, aber härter wird es sein, wenn er mit Dir Schluss macht. Das tut noch mehr weh.
Wenn Du magst, können wir auch gerne mal telefonieren, aber ich mag meine Nr. hier nicht einfach so reinschreiben. Sag einfach Bescheid und ich schreibe Dir einen privaten Brief hier mit der Nr. oder eine E-Mail.
Drück Dich und liebe Grüße
Susan
P.S.: Halt Du auch die Ohren steif!

Hallo susan,ganz doll knuddel!
gestern abend,als ich so auf meinem sofa lag,dachte ich auch daran,das wir beide vielleicht mal unsere e-mails tauschen könnten.hmm,2 verlassene den gleichen gedanken.
also hier schick ich dir mal meine e-mail adresse.
doreen.moehring@gmx.de
ist zwar keine so tolle sache,aber,es gibt viel viel schlimmeres...zb.ein beinbruch...oder vielleicht auch eine trennung,ganz frech sag.
ja also meine tel-nummer kann ich dir ja auch mal per mail schicken.
sag mal,bist du vielleicht aus köln?
also,ich hoffe das du mir mal schreiben tust.
bis dahin
LG traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper