Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich einen Vaterkomplex?

Habe ich einen Vaterkomplex?

31. Mai 2014 um 2:56 Letzte Antwort: 1. Juni 2014 um 17:35

Hallo,
Ich werde in ein paar Monaten 17 und habe ein, naja, sagen wir mal, etwas unübliches Problem.
Ich war knapp 15, da habe ich zum ersten Mal bemerkt, dass ich Jungs in meinem Alter nicht sehr anziehend finde.
Mit 15, fand ich 20-26 sehr attraktiv aber viele in dem Alter sind ja meist nur auf "das Eine" aus, was damals wie heute ein Problem für mich darstellt...
Mittlerweile, bin ich fast 17 und hatte noch nie eine Beziehung einfach, weil ich mich auf niemanden einlassen kann, ohne verkrampft zu sein und andauernd darüber nachzudenken, wann er Sex von mir verlangt...
Klingt ein bisschen blöd, wenn man das so sagt... "verlangt".. aber mir kommt es mittlerweile in meiner Generation echt so vor.. Man wird sofort als komisch, oder verklemmt eingestuft, wenn man mit jemandem mehr als 3 Monate zusammen ist und noch keinen Sex hatte.
So! Nun zu meinem eigentlichen Problem:
Mittlerweile ist meine "faible" für ältere Männer etwas fortgeschrittener, jetzt mit 17 stehe ich auf 30-38 jährige..
Und das schlimme ist.. mit einem Mann über 30 kann ich mir sogar eine Beziehung und auch Sex sehr gut vorstellen..
Ein Typ, der nicht vollbärtig, mindestens 1m90 groß ist und eine kleines Bäuchlein hat.. ist für mich vollkommen unattraktiv..
Das ist doch nicht normal oder?
Ich hab mal eine Freundin gefragt, was sie davon hällt und sie hat nur gelacht und gesagt, dass ich wohl nicht mehr alle Latten am Zaun hab
Ich glaube sie hat damit sogar recht, ich kenne kein Mädchen in meinem Alter, das in dem Fall so denkt wie ich.
Ich muss dazu noch erwähnen, dass ich quasi keinen Vater hatte und ihn nur sehr wenig sehe, weil er sehr krank ist :/
Deshalb kam mir auch der Verdacht, dass ich einen Vaterkomplex haben könnte..
Ich hab das Ganze mal gegooglet, und habe leider nicht viel gefunden und wenn, dann war es nicht sehr hilfreich.

Hier meine Fragen:

Kann man irgendwie herausfinden, ob man an sowas leidet?
Muss ich zum Psychologen, oder soll ich es einfach ignorieren? bzw. Muss ich mir Sorgen machen?
Gibt's noch andere Frauen, die so empfinden wie ich?
Wie sind eure Erfahrungen zu dem Thema?
Könnte das ein Vaterkomplex sein?

Ich erwarte natürlich keine Diagnose, sondern erhoffe mir nur ein wenig Hilfe
Über ein paar nette Antworten, würd ich mich freuen

Ganz liebe Grüße

cookiegirl17

Mehr lesen

1. Juni 2014 um 17:04

Nun..
da ich meinen Vater kaum sehe, trifft ersteres wohl nicht auf mich zu und somit habe ich wohl keinen ein Vaterkomplex. Das beruhigt mich, danke für die Antwort
Angenommen, ich würde mich jetzt auf einen Mann so um die 30 einlassen, wäre das denn legal?
An 16 kann man doch auch einen älteren Partner haben, solange man zu nichts gezwungen wird, oder liege ich da falsch?
Ich möchte niemandem Schwierigkeiten bereiten...
Ich lebe in einem Dorf und da spricht sich sowas halt sehr schnell rum. Da hätte ich Angst, dass eine alte Omma aus dem Dorf sich Sorgen um mich macht und zur Polizei geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2014 um 17:08
In Antwort auf adina_12631284

Nun..
da ich meinen Vater kaum sehe, trifft ersteres wohl nicht auf mich zu und somit habe ich wohl keinen ein Vaterkomplex. Das beruhigt mich, danke für die Antwort
Angenommen, ich würde mich jetzt auf einen Mann so um die 30 einlassen, wäre das denn legal?
An 16 kann man doch auch einen älteren Partner haben, solange man zu nichts gezwungen wird, oder liege ich da falsch?
Ich möchte niemandem Schwierigkeiten bereiten...
Ich lebe in einem Dorf und da spricht sich sowas halt sehr schnell rum. Da hätte ich Angst, dass eine alte Omma aus dem Dorf sich Sorgen um mich macht und zur Polizei geht

Tut mir leid..
ich verschreib mich hier ständig
Ich meinte natürlich:
*keinen Vaterkomplex...
und
*Ab 16...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2014 um 17:35

Das kann schon sein..
aber ich habe es oft (sehr oft sogar!) versucht, mich auf jemanden in meinem Alter einzulassen, vorallem auf die, die sehr seriös erschienen und auf den ersten Eindruck, auf eine ernsthafte Beziehung aus waren.
Es lief immer ziemlich gleich ab:
Wir haben ne Zeit lang geschrieben, an den Wochenenden was unternommen und mir wurde immer deutlicher bewusst, dass ich mich überhaupt nicht wohl bei ihm fühlte und mir teilweise sogar andere, deutlich ältere Männer lieber angeschaut habe als ihn..
Das "daten" und harmlose texten ging maximal einen Monat, und dann kamen schon die unangenehmen Fragen..
Ob ich denn noch jungfräulich bin und wie weit ich denn gehen möchte. Auch das betatschen fing an, obwohl ich dem Typen deutlich klar machte, das mir das zu schnell geht.
Möglicherweise hast du recht, ich will jemanden, bei dem ich mich geborgen und sicher fühle, fast so wie bei einem Vater und doch ganz anders. )

Alles geht so schnell.. ich wünsche mir so sehr eine Beziehung aber keine, die nur aus Sex und einer gute Nacht sms besteht, oder das was die meisten meiner Freundinnen "Beziehung" nennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper