Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich alles verbockt?

Habe ich alles verbockt?

29. November 2011 um 22:39

Hallo ihr Lieben!

Ich hatte am 24ten Oktober jemanden aus dem Internet kennengelernt. Und am 29ten Oktober hatten wir uns getroffen. Und weil wir uns einigermaßen verstanden hatten, war ich bei ihm gleich 8 Tage geblieben.

Bevor wir uns getroffen hatten, hatten wir täglich von morgens ca 8Uhr bis abends ca 20Uhr gechattet und telefoniert.

Beim Treffen war mein Date leider zwischendurch immer wieder mit dem Handy oder Computer chatten. Und da ich zu Beginn gleich wusste das er neben Beziehung auch Sex Dates suchte. War ich immer eifersüchtig und misstrauisch. Und hatte ihn am 3ten und 4ten Tag beim Treffen ignoriert, weil ich dachte er würde es nicht ernst mit mir meinen.

Als er mit mir dann über das Problem gesprochen hatte, war zwischen uns alles wieder in Ordnung. Leider hatte er mich dann am 8ten Tag von jetzt auf gleich, aus seiner Wohnung geworfen, weil er der Meinung war das würde zwischen uns nicht passen. Er hatte schon gleich am Anfang Gefühle für mich, ich aber nicht für ihm.

Erst als ich wieder Zuhause war, sind die Gefühle stärker geworden. Er meinte er braucht Zeit um über uns nachzudenken, hatte aber dann nach ca 2 Wochen als er mich kennenlernte wieder eine neue.

Er bot mir dann Freundschaft an, aber ich wollte es nicht akzeptieren. Er war anfangs so in mich verliebt, und ich dachte ich könnte ihn wieder zurück gewinnen, solange er noch schwache Gefühle für mich hat, und ich dadurch noch etwas Einfluss auf ihn hatte. Bevor er nur noch Gefühle für die neue hat.

Deshalb hatte ich mich täglich wieder bei ihm entschuldigt, und versprochen, das ich alles besser mache, und mich so für ihn ändere wie er mich möchte, damit ich ihn nicht verliere. Und das tat ich 2 Wochen lang, und dadurch hatte ich alles nur schlimmer gemacht. Weil er Abstand von mir wollte und ich ihn aber immer mit Nachrichten bombardierte.

Und vor einer Woche, wollte ich zu ihm fahren und mit ihm es persönlich klären. Weil er nur im Internet so kühl zu mir war, aber nicht beim Treffen. Aber dann meinte er zu mir, das wäre stalking und das ist strafbar.

Und naja jetzt hat er schon wieder eine neue, und hat auch komplett den Kontakt zu mir abgebrochen. Ich wollte es einige male akzeptieren, aber er fehlt mir so. Wir waren Anfangs so glücklich, kann er mich wirklich nach einem Monat schon wieder vergessen haben?

Er hatte gesagt er hat sich in mich verliebt und er hatte beim Treffen auch wegen mir geweint, als ich eine 180 Drehung gemacht hatte, und ihn von jetzt auf gleich plötzlich ignorierte. Die Gefühle für mich können doch jetzt nicht einfach so weg sein, nur weil er jetzt mit zwei anderen etwas hatte.

Mehr lesen

29. November 2011 um 23:11

Na ja...
schau; IM GRUNDE KENNT IHR EUCH ÜBERHAUPT NICHT RICHTIG!!! weisst du - täglich chatten ist das eine, eine beziehung aufbauen und reale gefühle entwickeln was ganz anderes. er hatte sich nicht in DICH verliebt, sondern in deine WORTE. er hat sich, wie du auch, die zeit vertrieben und dich erst mal aus der distanz kennen gelernt.

unfassbar ist jedoch das du dann von null auf gleich 8 tage bei ihm in der bude bist....sorry - jeder würde sich bedrängt fühlen, ausser er ist einsam und verzweifelt. man lernt sich schritt für schritt kennen. diese kann man nicht einfach mal locker umgehen und dann erwarten das was gutes mit tiefgang entsteht.

er sagt dir ja klar wohin der weg führt - in's nirgends. er wollte und will nicht. es ist ihm zu viel, was ich verstehe. er will nicht das du um ihn kämpfst - da ihr nie zusammen wart! er hat dir freundschaft angeboten - du bomardierst ihn zu und hast so alles verspielt, tut mir leid. lass ihn ihm ruhe - schreib keine sms - fahr nicht zu ihm...du kannst nichts reparieren was nie da war.

ein schwärmen ist noch keine liebe oder verliebt sein - zumal das ganze im netz statt gefunden hat. mit der aussage das er eher nach sexdates sucht ist doch scho ziemlich eindeutig...

nimms mir nicht übel - aber da wurde so ziemlich alles falsch gemacht....seine gefühle kommen nicht mehr - weil keine echten entstanden sind.

verstehe immer noch nicht wie man einen im internet "treffen" kann und dann gleich 8 tage da einfährt. ihr wart euch noch völlig fremd...so was kann nebst dem einengen auch verdammt gefährlich sein!!!! think about....du solltest vorsichtiger sein....und den menschen um dich herum luft zum atmen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 23:27
In Antwort auf pavel_12350675

Na ja...
schau; IM GRUNDE KENNT IHR EUCH ÜBERHAUPT NICHT RICHTIG!!! weisst du - täglich chatten ist das eine, eine beziehung aufbauen und reale gefühle entwickeln was ganz anderes. er hatte sich nicht in DICH verliebt, sondern in deine WORTE. er hat sich, wie du auch, die zeit vertrieben und dich erst mal aus der distanz kennen gelernt.

unfassbar ist jedoch das du dann von null auf gleich 8 tage bei ihm in der bude bist....sorry - jeder würde sich bedrängt fühlen, ausser er ist einsam und verzweifelt. man lernt sich schritt für schritt kennen. diese kann man nicht einfach mal locker umgehen und dann erwarten das was gutes mit tiefgang entsteht.

er sagt dir ja klar wohin der weg führt - in's nirgends. er wollte und will nicht. es ist ihm zu viel, was ich verstehe. er will nicht das du um ihn kämpfst - da ihr nie zusammen wart! er hat dir freundschaft angeboten - du bomardierst ihn zu und hast so alles verspielt, tut mir leid. lass ihn ihm ruhe - schreib keine sms - fahr nicht zu ihm...du kannst nichts reparieren was nie da war.

ein schwärmen ist noch keine liebe oder verliebt sein - zumal das ganze im netz statt gefunden hat. mit der aussage das er eher nach sexdates sucht ist doch scho ziemlich eindeutig...

nimms mir nicht übel - aber da wurde so ziemlich alles falsch gemacht....seine gefühle kommen nicht mehr - weil keine echten entstanden sind.

verstehe immer noch nicht wie man einen im internet "treffen" kann und dann gleich 8 tage da einfährt. ihr wart euch noch völlig fremd...so was kann nebst dem einengen auch verdammt gefährlich sein!!!! think about....du solltest vorsichtiger sein....und den menschen um dich herum luft zum atmen lassen.

Blub
Ehm wir hatten uns doch getroffen, und ich war doch 8 Tage bei ihm? Da kann man sehr wohl Gefühle für den anderen entwickeln.

Und wenn man sich versteht, und von beiden Seite es in Ordnung ist, wenn man länger bleibt, warum soll man es nicht tun? Man kann die Zeit doch nutzen um sich näher kennenzulernen. Wir suchten beide Beziehungen, und daher war die Sache für uns überhaupt kein Problem gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 3:15
In Antwort auf romain_12153357

Blub
Ehm wir hatten uns doch getroffen, und ich war doch 8 Tage bei ihm? Da kann man sehr wohl Gefühle für den anderen entwickeln.

Und wenn man sich versteht, und von beiden Seite es in Ordnung ist, wenn man länger bleibt, warum soll man es nicht tun? Man kann die Zeit doch nutzen um sich näher kennenzulernen. Wir suchten beide Beziehungen, und daher war die Sache für uns überhaupt kein Problem gewesen.

Blub...
8 tage?! meine fresse - da kommt keiner mehr zum atmen. man lernt sich in langsamen schritten kennen. mal treffen - etwas unternehmen - wieder treffen...nicht gleich mit der tür in's haus und dann 8 tage sitzen bleiben. ehrlich - abgesehen davon das ich das schier unglaublich finde...es ist auch gefährlich! im netz kann jeder irgendwer sein...denk mal darüber nach! irgendwann landest du bei einem 1A psycho...menschen einschätzen ist ja nicht ganz so dein ding.

na ja - viel glück mit deiner zwanghaften einstellung...etweder du triffst einen der das selbe will - oder eben: du wirst irgendwann als stalkerin abgetan. das erträgt keiner.

der mann hat dir deutlich gesagt was er will....seine ruhe! akzepiere seinen wunsch.

ich meine es nicht böse - aber das was ich lese finde ich einfach viel zu extrem. mein gott - du kennst den typen kaum! er will abstand - du bomardierst ihn...er will abstand - du stehst bei ihm auf der matte...er meint du sollst ihn nicht stalken und das er keine gefühle hat - du machst dir gedanken wie du ihn weiter penetrieren könntest.

in deinem fall: THERAPIE...sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 7:28

Blub
Er hatte mich rausgeworfen, weil er von mir verletzt war. Weil ich ihn ignoriert hatte, und weil mein Verhalten seiner Ex ähnelte, bei der es nur ständig Probleme gab.

Als ich Zuhause angekommen war und mich wieder bei ihm gemeldet hatte, und gesagt das ich nun auch etwas für ihn empfinde, war dann alles zwischen uns wieder gut.

Er meinte er hatte nicht erwartet das ich mich wieder melde, hatte sich eben am Ende der Woche jemanden neuen geangelt, als er meinte er wolle über uns nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 7:41
In Antwort auf pavel_12350675

Blub...
8 tage?! meine fresse - da kommt keiner mehr zum atmen. man lernt sich in langsamen schritten kennen. mal treffen - etwas unternehmen - wieder treffen...nicht gleich mit der tür in's haus und dann 8 tage sitzen bleiben. ehrlich - abgesehen davon das ich das schier unglaublich finde...es ist auch gefährlich! im netz kann jeder irgendwer sein...denk mal darüber nach! irgendwann landest du bei einem 1A psycho...menschen einschätzen ist ja nicht ganz so dein ding.

na ja - viel glück mit deiner zwanghaften einstellung...etweder du triffst einen der das selbe will - oder eben: du wirst irgendwann als stalkerin abgetan. das erträgt keiner.

der mann hat dir deutlich gesagt was er will....seine ruhe! akzepiere seinen wunsch.

ich meine es nicht böse - aber das was ich lese finde ich einfach viel zu extrem. mein gott - du kennst den typen kaum! er will abstand - du bomardierst ihn...er will abstand - du stehst bei ihm auf der matte...er meint du sollst ihn nicht stalken und das er keine gefühle hat - du machst dir gedanken wie du ihn weiter penetrieren könntest.

in deinem fall: THERAPIE...sorry.

Blub
Wenn er sich wirklich von mir belästigt fühlte, hätte er mich schon längst auf der Date Seite geblockt. Hatte er aber nicht, deshalb nahm ich an, er würde meine Nachrichten lesen und sich Gedanken über uns machen.

Ich hatte ihn ja nicht mal angerufen oder Sms geschrieben. Sodass es stalking wäre.

Und warum kommt es darauf an, wie lange man jemanden kennt? Es geht um die Gefühle. Und man muss jemanden nicht Ewigkeiten kennen, um ihn sehr zu mögen.

Hätte er mir nicht solche Sms, Nachrichten geschrieben oder solche Sachen zu mir gesagt. Würde ich ihm jetzt auch nicht so hinterher rennen! Es ist ja nicht so, als wäre da nichts gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 7:59

Blub
Ich hab auch nirgendwo behauptet, das man sich nach 8 Tagen kennt.

Gewöhnlich bin ich auch nicht so aufdringlich.

Der Idiot, hatte mir beim Treffen einfach dumme Sachen ins Ohr geflüstert. Ala "Ich mag dich" gab mir Spitznamen.

Meinte zu mir nach dem 3ten oder 4ten Tag, er könne sich mehr mit mir vorstellen, womit er mich auch überrumpelt hatte, da ich ja wie gesagt Anfangs noch keine Gefühle hatte.

Ging irgendwie eben alles zu schnell, keine Ahnung.

Ich konnte das alles erst später verarbeiten, als ich Gefühle für ihn hatte. Und da wollte ich ihn eben nicht so schnell wieder verlieren, weil die kurze Zeit mit ihm so schön war, und wir glücklich miteinander waren. Deshalb meinte ich auch, ich würde mich verbessern, damit es zwischen uns besser läuft.

Ich bin auch nur ein Mensch mit Gefühlen. TUT MIR LEID.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 9:41

Blub
Ja ihr tut ja so, als wäre es ganz schlimm jemanden zu mögen.

Ich hatte eben ne schwere Vergangenheit, war immer alleine und fühlte mich einsam. Weil ich wegen meiner Nationalität etc. von anderen diskriminiert wurde.

Und bei ihm fühlte ich Geborgenheit, und deshalb wollte ich ihn nicht wieder so schnell verlieren.

Und ich hatte ihn nur ignoriert, weil er mich mit seinem Verhalten verletzt hatte.

Was würdet ihr denn denken, wenn ihr wisst, das euer Date Sex sucht, und dann zwischendurch immer mit anderen am chatten ist, als sich mit euch zu beschäftigen?

Und ich dachte auch wirklich daran, nicht mehr ohne ihn weiterleben zu wollen. Klingt etwas ungewöhnlich, aber das könnt ihr nicht verstehen, weil ihr Freunde habt, und deshalb nicht das Gefühl von Einsamkeit kennt.

Wie gesagt ich hatte ihn nicht verfolgt oder sonst was. Sondern nur immer Nachrichten geschrieben, und wenn er es wirklich nicht mehr gewollt hätte, hätte er mich geblockt, sodass ich ihm nichts mehr schreiben konnte. Er wollte nicht mehr auf Private Ebene Kontakt zu mir, aber noch auf ANDERER EBENE.



Das ihr der Meinung seid das ist stalking, finde ich völlig in Ordnung. Ich finde ich hatte mich selbst nicht gut verhalten, das ist mir erst jetzt später klar geworden.


Aber das geht mal hier gar nicht, hier Leute nieder zu machen mit.


"wenn ich solche sätze lese kommt mir das kotzen!"

"So einen Menschen solltest nicht mal mehr mim Arsch anschauen....Sorry, aber das ist nun mal die Wahrheit"

"in deinem fall: THERAPIE...sorry."


Solche Sprüche kommen nur von Asozialen. Warum muss man wildfremde Leute beleidigen? Einfach sagen was ihre Fehler sind und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 9:43
In Antwort auf romain_12153357

Blub
Ja ihr tut ja so, als wäre es ganz schlimm jemanden zu mögen.

Ich hatte eben ne schwere Vergangenheit, war immer alleine und fühlte mich einsam. Weil ich wegen meiner Nationalität etc. von anderen diskriminiert wurde.

Und bei ihm fühlte ich Geborgenheit, und deshalb wollte ich ihn nicht wieder so schnell verlieren.

Und ich hatte ihn nur ignoriert, weil er mich mit seinem Verhalten verletzt hatte.

Was würdet ihr denn denken, wenn ihr wisst, das euer Date Sex sucht, und dann zwischendurch immer mit anderen am chatten ist, als sich mit euch zu beschäftigen?

Und ich dachte auch wirklich daran, nicht mehr ohne ihn weiterleben zu wollen. Klingt etwas ungewöhnlich, aber das könnt ihr nicht verstehen, weil ihr Freunde habt, und deshalb nicht das Gefühl von Einsamkeit kennt.

Wie gesagt ich hatte ihn nicht verfolgt oder sonst was. Sondern nur immer Nachrichten geschrieben, und wenn er es wirklich nicht mehr gewollt hätte, hätte er mich geblockt, sodass ich ihm nichts mehr schreiben konnte. Er wollte nicht mehr auf Private Ebene Kontakt zu mir, aber noch auf ANDERER EBENE.



Das ihr der Meinung seid das ist stalking, finde ich völlig in Ordnung. Ich finde ich hatte mich selbst nicht gut verhalten, das ist mir erst jetzt später klar geworden.


Aber das geht mal hier gar nicht, hier Leute nieder zu machen mit.


"wenn ich solche sätze lese kommt mir das kotzen!"

"So einen Menschen solltest nicht mal mehr mim Arsch anschauen....Sorry, aber das ist nun mal die Wahrheit"

"in deinem fall: THERAPIE...sorry."


Solche Sprüche kommen nur von Asozialen. Warum muss man wildfremde Leute beleidigen? Einfach sagen was ihre Fehler sind und gut ist.

Blub
Ehm und außerdem bin ich erst 20 Jahre. Und der wohnt ca 3 Stunden von mir weg. Als ob ich Zeit und Geld hätte, ständig zu ihm zu fahren und ihm zu stalken.

Und wie gesagt auch seine Schuld, hätte er mir nicht sachen wie "Ich hab mich in dich verliebt" etc. Dann hätte ich mir auch keine falschen Hoffnungen gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club