Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ich alles ruiniert?

Habe ich alles ruiniert?

24. August 2007 um 16:06 Letzte Antwort: 24. August 2007 um 23:30

Hi,

vielleicht ist es etwas ungewöhnlich, wenn ich als Mann hier in diesem Forum was schreibe, aber da es um eine Krise mit meiner Freundin geht, bin ich natürlich voll auf die Hilfe/Erfahrung von anderen Frauen angewiesen...von daher...
Mein Problem ist: Meine Freundin und ich sind 11 Monate zusammen und jetzt "weiß sie nicht mehr weiter".
Wir lernten uns kennen, als ich einen Beruf zur See ergriffen hatte, und oft monatelang durch die Welt fahren sollte, doch wegen ihr gab ich diesen Beruf auf. Ich zog zu ihr und ihren Eltern (das war im November), bis ich neue Arbeit gefunden hatte, welche jetzt anfang September anfängt.
Unsere Liebe war so unglaublich intensiv, aber ich habe immer wieder Streit angefangen. Habe sie immer wieder belastet, ihr gesagt, dass ich nicht mehr weiß ob ich sie überhaupt noch liebe, obwohl ich das nie ernst meinte, und immer mit dem Auseinanderbrechen unserer Beziehung gedroht. Ich habe immer meine Unzufriedenheit an ihr ausgelassen, und sie hat alles weggesteckt, weil sie so an unserer Liebe festhielt. Wir wollten zusammenziehen, wenn mein neuer Job anfängt, aber ausgerechnet jetzt geht alles auseinander...
Als wir gerade auf dem Weg der Besserung waren und ich mich darauf gefreut hatte, dass es bergauf ging, hat mir ihr Bruder gedroht, dass ich ja aufhören solle, immer sone Scheiße mit ihr abzuziehen, da sie oft wegen mir geweint habe... Da bin ich völlig ausgerastet und bin aus dem Haus gerannt und gesagt: Das wars, Lebewohl. Bin zum Bahnhof gefahren, hab mich in den Zug zu meiner Familie nach hause gesetzt, und da wurde mir klar, wie sehr ich sie doch brauche...naja, ich rief sie an, doch sie meinte nur: Fahr mal lieber nach Hause.
Wir haben uns jetzt seit 5 Tagen nicht gesehen, wollen uns morgen treffen, aber sie sagt, sie kann nicht mehr. Sie hat meine Sachen gepackt und ich soll alleine in die Wohnung ziehen. Sie hatte schon vorher andeutungen gemacht, dass sie emotional so aufgewühlt ist und ich erstmal allein hinziehen soll und sie dann nachkommt und dass es von meinem Verhalten abhinge, ob sie gerne mit mir in eine Wohnung ziehen möchte oder nicht...

Habe ich alles kaputtgemacht? War es das für immer? Oder meint ihr, sie braucht nur Zeit für sich und wir sollten es dann ruhig angehen und nochmal probieren??
Unsere Liebe war so unendlich groß, aber ich habe sie zertrümmert. Wie seht ihr das. Würde Abstand jetzt Entfremdung und damit das Ende für immer bedeuten, oder uns beiden gut tun...??

Danke für eure Hilfe...
Marcel

Mehr lesen

24. August 2007 um 23:30

Hallo
Also so wie du es beschreibst, klingt es für mich als würde sie erstmal schauen wollen wies weiter geht bevor sie mit dir zusammenzieht, was auch vollkommen verständlich ist. Mit jemandem zusammenzuziehen ist ein großer schritt, für den meiner meinung nach viel liebe da sein muss (bei einem paar) und da ihr jetzt probleme hattet hat sie sicher angst ,dass das wieder passiert oder etwas noch schlimmeres wenn ihr dann zusammenzieht. Redet morgen miteinander, dann wirst du sehen wie sie fühlt und darüber denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest