Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe hier und heute meine Achtung vor Frauen verloren

Habe hier und heute meine Achtung vor Frauen verloren

7. August 2007 um 20:50 Letzte Antwort: 19. September 2007 um 11:09


Nachdem ich hier nun sehr viele Beiträge gelesen habe, bin ich echt erschüttert. Anscheinend wollen fast alle Frauen nur einen braven zuverlässigen Idioten zum öffentlichen Herzeigen und fürs Finanzielle und die Arbeit im Haushalt und mit den Kindern - und das nennt ihr hier LIEBE!!! Und zum Poppen und für die echten Gefühle wollt ihr aber einen "richtigen Kerl".

Das Betrügen des Partners wird hier mit dem abstrusesten Ausreden gerechtfertigt. Zugleich regen sich ALLE Frauen auf, wenn ein Mann seine Frau betrügt. (Letzteres versteh ich auch.)

Am peinlichsten finde ich den Satz, mit dem jeder 2. Faden eröffnet wird: "Ich bin seit XX Jahren mit meinem Partner zusammen und liebe ihn total und die Beziehung ist perfekt .... blabla ... aber der andere ist mein Traummann."

Frauen die sowas von sich geben, finde ich NUR BEDAUERLICH.
Zum Glück gibt's auch (ein paar wenige) andere.

Mann, bin ich froh, dass ich nicht verheiratet bin und keine Kinder hab. Und das wird nun auch sicher so bleiben. Nachdem ich eh nur von der Sorte der braven, zuverlässigen Idioten bin, würde ich sowieso nur betrogen werden.

Ich bin seit 11 Jahren in einer fixen Beziehung und habe meine Freundin NIE betrogen. Tiefen gibt's in jeder Beziehung mal, da muss man halt daran arbeiten. KEIN Mensch findet nur den eigenen Partner attraktiv - aber der Unterschied zwischen einem zivilisierten Menschen und einem Orang-Utan ist eben, dass man sich beherrschen kann.

Und wenn die Beziehung wirklich nicht passt, dann muss man halt so ehrlich und mutig sein und Schluss machen bevor man fremdgeht.
Aber die Sicherheiten einer Beziehung auszunutzen, eifersüchtig zu sein, wenn der Partner einer anderen nur mal hinterherguckt, aber selber fremdpoppen ist einfach nur FIES, EGOISTISCH und BERECHNEND.

P.S. Männer, die ihre Partnerinnen betrügen sind in meinen Augen ebenso einzuordnen.

Mehr lesen

8. August 2007 um 6:56

Harte Worte
Du findest klare und harte Worte für etwas, was man diplomatischer und gefühlvoller ausdrücken kann. Im Grunde allerdings kann ich Dir nur beipflichten. Insbesondere Deine Anmerkung über den Unterschied zum Orang Utan trage ich mit.
Deinem Beitrag ist also im Grunde nichts hinzuzufügen.

Gruß
Bernie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2007 um 16:08

Ein Glück
gibt es auch andere. Ein paar wenige sind das auch nicht! Hier ballen sich halt alle Probleme und Problemchen. Aber wenn du schreibst, du hast heute deine Achtung vor Frauen verloren, dann ist das schon hart. So scherst du doch alle über einen Kamm. Inkl. deiner eingenen Frau! Und das ist nicht fair.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2007 um 18:52

Ruhig, Brauner, ruhig ...
du bist hier in einem Forum, wo sich Menschen über ihre Probleme austauschen. Wo es um Treue oder besser gesagt Untreue geht. Die, die keine Probleme damit haben, wirst du hier nicht finden. Die sind woanders unterwegs. Menschen, die sich zeitweise wegen aktueller Probleme hier aufhalten, sind morgen vielleicht schon wieder weg. Nichts hier ist repräsentativ. Gehst du in ein Forum für Geflügelzüchter, kannst du auch nicht daraus schließen, dass die Menschheit nichts anderes als olle Hühner im Sinn hat.
Sicher kann man manchmal den Eindruck haben, dass Treue heute zu den geringsten Werten gehört. Obwohl sie selbst immer wieder gefordert wird. Und auch ich bin immer wieder erschrocken, welche Abgründe sich hinter vielen Fassaden auftun. Aber ganz zum Schluss entscheidet jeder selbst über sein Leben, seine Liebe und seine moralischen Ansprüche. Und es gibt immer solche und solche.
Ich bin übrigens eine von den solchen, die von keinem Mann fin. abhängig ist, ihre Kinder allein großgezogen hat, schon immer arbeiten ging und geht und es völlig normal findet. Die noch nie betrogen hat. Die zwar eine Affäre mit einem verheirateten Mann hatte, jedoch ausgestiegen ist, als klar wurde, dass er gelogen hat und nicht aufhörte zu lügen.

Freu dich an deiner guten Beziehung. Nur, dass mit den Kindern, das solltest du dir nochmal überlegen. Sonst fehlt dir mal eine wichtige Erfahrung, wie ich meine.

Alles Gute für dich.
LG
H

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2007 um 23:06

Also ich finde
...gewisser maßen schon das er guten grund hat sich darüber aufzuregen, mag sein..vielleicht gibt es ja frauen die nur aufs geld aussind, aber es gibt auch männer...und es gibt acuh viele männer und frauen die ihren partner betrügen und es gibt ebenso viele die es nicht tuen...daher bitte nicht in einen topf werfen
was ich persönlcih auch bedauerlich..was heiß bedauerlich was ich nicht gut finde ist...das man eine langjährige beziehung wegen kurzer lust aufs spiel setzt..
es gibts sicher genug gründe für einen trennung...und wenn die beziehung so schlecht ist..dann sollte man das tun..und nicht den partner betrügen
...ich will mir hier keine feinde machen....ich sage nur was ich dazu finde...da muss keiner mit mir einer meinung sein...und ich werfe auch keinen hier in einen topf..jeder mensch ist verschieden der eine ist so der andere so...ich sage nur wie ich zum fremdgehen stehe...nämlich garnicht...wenn die beziehung keinen sinn mehr macht muss man sich trennen,aber nicht jemanden betrügen, weil man kurz lust empfindet und diese nur mit der befriediung dessen, beenden kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 4:06
In Antwort auf aeron_11940124

Ruhig, Brauner, ruhig ...
du bist hier in einem Forum, wo sich Menschen über ihre Probleme austauschen. Wo es um Treue oder besser gesagt Untreue geht. Die, die keine Probleme damit haben, wirst du hier nicht finden. Die sind woanders unterwegs. Menschen, die sich zeitweise wegen aktueller Probleme hier aufhalten, sind morgen vielleicht schon wieder weg. Nichts hier ist repräsentativ. Gehst du in ein Forum für Geflügelzüchter, kannst du auch nicht daraus schließen, dass die Menschheit nichts anderes als olle Hühner im Sinn hat.
Sicher kann man manchmal den Eindruck haben, dass Treue heute zu den geringsten Werten gehört. Obwohl sie selbst immer wieder gefordert wird. Und auch ich bin immer wieder erschrocken, welche Abgründe sich hinter vielen Fassaden auftun. Aber ganz zum Schluss entscheidet jeder selbst über sein Leben, seine Liebe und seine moralischen Ansprüche. Und es gibt immer solche und solche.
Ich bin übrigens eine von den solchen, die von keinem Mann fin. abhängig ist, ihre Kinder allein großgezogen hat, schon immer arbeiten ging und geht und es völlig normal findet. Die noch nie betrogen hat. Die zwar eine Affäre mit einem verheirateten Mann hatte, jedoch ausgestiegen ist, als klar wurde, dass er gelogen hat und nicht aufhörte zu lügen.

Freu dich an deiner guten Beziehung. Nur, dass mit den Kindern, das solltest du dir nochmal überlegen. Sonst fehlt dir mal eine wichtige Erfahrung, wie ich meine.

Alles Gute für dich.
LG
H

Widerspruch in sich?
...Die noch nie betrogen hat. Die zwar eine Affäre mit einem verheirateten Mann hatte, jedoch ausgestiegen ist,...

Solltest DU aber zu diesem Zeitpunkt Single gewesen sein, dann hast du bestimmt seine Frau angerufen und Bescheid gesagt, was Sache ist, damit ihr euch frei in der Öffentlichkeit bewegen könnt und nicht der Hauch eines Betrugs aufkommt,oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 4:24

...
Stimme dir zu.

Nur noch eine Anmerkung möcht ich hinzufügen.

Frauen, die ihren Mann betrügen haben aber alle eines gemeinsam: kommts raus fühlen alle ein ganz tiefes Bedauern - entweder weil sie erwischt worden sind oder weils sie es nicht schon viel früher gemacht und die Sachen gepackt haben.

Ach ja und dann gibts da noch die, die doch (weiss Gott warum) plötzlich bleiben wollen und sagen es wird schon wieder alles wie früher. Wenn sie damit das Fernsehprogramm meinen, müsste man schon "eine verdammt gute Sat-Schüssel aufm Dach" haben"!

Schad, das es jemand überhaupt nötig hat und fremdgeht! Also ich warte immer bis ein Zug anhält bevor ich umsteige. Unter der Fahrt soll das nicht so gesund sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 4:25

...
Stimme dir zu.

Nur noch eine Anmerkung möcht ich hinzufügen.

Frauen, die ihren Mann betrügen haben aber alle eines gemeinsam: kommts raus fühlen alle ein ganz tiefes Bedauern - entweder weil sie erwischt worden sind oder weils sie es nicht schon viel früher gemacht und die Sachen gepackt haben.

Ach ja und dann gibts da noch die, die doch (weiss Gott warum) plötzlich bleiben wollen und sagen es wird schon wieder alles wie früher. Wenn sie damit das Fernsehprogramm meinen, müsste man schon "eine verdammt gute Sat-Schüssel aufm Dach haben"!

Schad, das es jemand überhaupt nötig hat und fremdgeht! Also ich warte immer bis ein Zug anhält bevor ich umsteige. Unter der Fahrt soll das nicht so gesund sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 4:26

...
Stimme dir zu.

Nur noch eine Anmerkung möcht ich hinzufügen.

Frauen, die ihren Mann betrügen haben aber alle eines gemeinsam: kommts raus fühlen alle ein ganz tiefes Bedauern - entweder weil sie erwischt worden sind oder weils sie es nicht schon viel früher gemacht und die Sachen gepackt haben.

Ach ja und dann gibts da noch die, die doch (weiss Gott warum) plötzlich bleiben wollen und sagen es wird schon wieder alles wie früher. Wenn sie damit das Fernsehprogramm meinen, müsste man schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 4:28

...
Sorry, Beitrag sollte nur einmal dastehen. 3x soll NICHT die Wichtigkeit unterstreichen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 19:37
In Antwort auf jasper_12354823

Widerspruch in sich?
...Die noch nie betrogen hat. Die zwar eine Affäre mit einem verheirateten Mann hatte, jedoch ausgestiegen ist,...

Solltest DU aber zu diesem Zeitpunkt Single gewesen sein, dann hast du bestimmt seine Frau angerufen und Bescheid gesagt, was Sache ist, damit ihr euch frei in der Öffentlichkeit bewegen könnt und nicht der Hauch eines Betrugs aufkommt,oder?

Meinetwegen
Ja, ich war und bin Single und habe somit niemanden betrogen.
Nein, warum sollte ich seine Frau anrufen ?
Die, wie ich schlussendlich erfahren hatte, selbst fremd geht ?
Und auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst, wir sind ohne Heimlichkeiten in der Öffentlichkeit unterwegs gewesen.
Und ich habe die Sache beendet, weil er gelogen hat.

Jede Geschichte ist anders und jeder empfindet anders. Ein absolute Wahrheit gibt es nunmal nicht.

FG
H

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. August 2007 um 11:17
In Antwort auf hedda_12167434

Also ich finde
...gewisser maßen schon das er guten grund hat sich darüber aufzuregen, mag sein..vielleicht gibt es ja frauen die nur aufs geld aussind, aber es gibt auch männer...und es gibt acuh viele männer und frauen die ihren partner betrügen und es gibt ebenso viele die es nicht tuen...daher bitte nicht in einen topf werfen
was ich persönlcih auch bedauerlich..was heiß bedauerlich was ich nicht gut finde ist...das man eine langjährige beziehung wegen kurzer lust aufs spiel setzt..
es gibts sicher genug gründe für einen trennung...und wenn die beziehung so schlecht ist..dann sollte man das tun..und nicht den partner betrügen
...ich will mir hier keine feinde machen....ich sage nur was ich dazu finde...da muss keiner mit mir einer meinung sein...und ich werfe auch keinen hier in einen topf..jeder mensch ist verschieden der eine ist so der andere so...ich sage nur wie ich zum fremdgehen stehe...nämlich garnicht...wenn die beziehung keinen sinn mehr macht muss man sich trennen,aber nicht jemanden betrügen, weil man kurz lust empfindet und diese nur mit der befriediung dessen, beenden kann

Ich finde

dass es verschiedene Formen von Partnerschaften gibt.

Wichtig ist nur, das beide Partner einverstanden sind. Also entweder wollen beide Partner eine monogame Beziehung, oder man lebt eine freie Beziehung, die dann aber beide wollen.
Was nutzt den eine Partnerschaft, bei der ich meinen Partner bewusst betrüge? Da ist dann leider keine Partnerschaft mehr übrig. Man betrügt sich doch dann selber.

Allerdings finde ich es, heutzutage, wo man ja doch viel länger lebt, als früher, das es schon möglich ist, im Laufe der Jahre eben auch andere Menschen sehr attraktiv zu finden, und bei bestimmten Situationen kann es eben auch "gefährlich" werden, zu einem Betrug kommen.Ich denke ich könnte meinem Freund einen One-Night-Stand schon verzeihen, da da ja kaum Gefühle mit im Spiel sind, und so lange das nicht zur Regel wird.

Ich denke, man kann Untreue nicht pauschalisieren, genau so wie man Liebe nicht pauschalisieren kann.

Jeder soll eben so leben und lieben, wie er denkt.
Wenn jemand dabei jedoch sehr egoistisch handelt, wird er damit früher oder später ordentlich auf die Schnauze fliegen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2007 um 16:03
In Antwort auf an0N_1204998199z

Ich finde

dass es verschiedene Formen von Partnerschaften gibt.

Wichtig ist nur, das beide Partner einverstanden sind. Also entweder wollen beide Partner eine monogame Beziehung, oder man lebt eine freie Beziehung, die dann aber beide wollen.
Was nutzt den eine Partnerschaft, bei der ich meinen Partner bewusst betrüge? Da ist dann leider keine Partnerschaft mehr übrig. Man betrügt sich doch dann selber.

Allerdings finde ich es, heutzutage, wo man ja doch viel länger lebt, als früher, das es schon möglich ist, im Laufe der Jahre eben auch andere Menschen sehr attraktiv zu finden, und bei bestimmten Situationen kann es eben auch "gefährlich" werden, zu einem Betrug kommen.Ich denke ich könnte meinem Freund einen One-Night-Stand schon verzeihen, da da ja kaum Gefühle mit im Spiel sind, und so lange das nicht zur Regel wird.

Ich denke, man kann Untreue nicht pauschalisieren, genau so wie man Liebe nicht pauschalisieren kann.

Jeder soll eben so leben und lieben, wie er denkt.
Wenn jemand dabei jedoch sehr egoistisch handelt, wird er damit früher oder später ordentlich auf die Schnauze fliegen!!

Stimme dir teilweise zu...
...jede Partnerschaft hat ihre eigenen Regeln und das ist auch gut so. Finde es zwar bewundernswert von dir, dass du deinem Partner einen ONS verzeihen würdest, aber genau DAS ist ja das Intimste, was ich mit einem Menschen teile, oder?
Ich war selber kein Unschuldslamm in meiner Single-Zeit, das geb ich auch gern zu...nur...ich könnt den Gedanken daran nicht ertragen, dass mein Partner (auch wenn keine Gefühle mit im Spiel sind) meine Intimsphäre so verletzen würde...

Natürlich, eine gesunde Beziehung definiert sich über mehr als "nur" Sex, Sex ist auch bei weitem das "unwichtigste", aber wenn diese Komponente eben nicht passt, dann passt auch die Beziehung nicht (mehr), wie ich finde.

Naja, wie auch immer...ich bin jedenfalls HEILFROH, dass es noch Menschen gibt, die sich nicht ihrer puren Geilheit hingeben und den Verstand einschalten, sollts "brenzlig" werden...außerdem: Funktioniert die Beziehung, stehen die Chancen eher schlecht, dass es überhaupt brenzlig wird...dass man niemand anderen hübsch oder attraktiv findet - gut, das ist einfach so und kann man nicht abstreiten... komischerweise behandel ich die anderen Männer eher als "Neutrum", wenn ich in einer Beziehung stecke...mh...

LG und macht euch keine Gedanken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2007 um 14:03

WOW WOW WOW
Da hat aber ein Mann mal Luft abgelassen.
Ich bin eine Frau und kann Dich verstehen. Solls geben!
Deine Einstellung finde ich super.
In jeder Beziehung wird es irgendwann krieseln. Man lebt sich auseinander. Man fühlt sich vernachlässigt oder ungeliebt. Kommt alles vor.
Aber wie Du sagst... Entweder akzeptieren oder ändern. Das Fundament von allem ist die Ehrlichkeit - zu sich selbst und zum Partner.
Lieber Heinz, nicht alle Frauen sind unehrlich. Bitte nehm Dir das zu Herzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2007 um 17:41

LOL...
wir sind hier in einem Forum für Probleme!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 18:48

NICHT ALLE FRAUEN SIND GLEICH... STECK UNS NICHT ALLE UNTER DEN GLEICHEN HUT
Bei allem was Du schreibst gebe ich Dir recht. Aber vergiss nicht, dass dies ein Forum ist in dem alle Ihre Probleme austauschen können. Ich selbst schnupper öfters mal selbst hinein und bin mehr als einmal über die verschiedenen Beiträge erschüttert.

Ich selbst glaube, dass die hier wiedergegebenen Probleme und Antworten auf ein viel grösseres Problem hindeuten: Nämlich: Fehlende Selbstachtung, Information und vor allem Werte in der heutigen Zeit.

Glaube mir, es gibt genug Frauen (und ich hoffe auch Männer) die jahrelang mit ihrem Partner harmonisch zusammen leben, mit ihren Höhen und Tiefen, ohne fremd zu gehen; immer noch an die Ehrlichkeit in einer Beziehung glauben.

Ich glaube nicht, dass Du ein "zuverlässiger Idiot" bist. Eher wohl einer von der "aufrichtigen" Sorte; von denen es immer weniger gibt.

Und, abschliessend, vielen Dank: Endlich mal ein Mann der das Fremdgehen von Frauen uns Männer auf die gleiche Ebene stellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2007 um 11:09
In Antwort auf pyry_11892256

Stimme dir teilweise zu...
...jede Partnerschaft hat ihre eigenen Regeln und das ist auch gut so. Finde es zwar bewundernswert von dir, dass du deinem Partner einen ONS verzeihen würdest, aber genau DAS ist ja das Intimste, was ich mit einem Menschen teile, oder?
Ich war selber kein Unschuldslamm in meiner Single-Zeit, das geb ich auch gern zu...nur...ich könnt den Gedanken daran nicht ertragen, dass mein Partner (auch wenn keine Gefühle mit im Spiel sind) meine Intimsphäre so verletzen würde...

Natürlich, eine gesunde Beziehung definiert sich über mehr als "nur" Sex, Sex ist auch bei weitem das "unwichtigste", aber wenn diese Komponente eben nicht passt, dann passt auch die Beziehung nicht (mehr), wie ich finde.

Naja, wie auch immer...ich bin jedenfalls HEILFROH, dass es noch Menschen gibt, die sich nicht ihrer puren Geilheit hingeben und den Verstand einschalten, sollts "brenzlig" werden...außerdem: Funktioniert die Beziehung, stehen die Chancen eher schlecht, dass es überhaupt brenzlig wird...dass man niemand anderen hübsch oder attraktiv findet - gut, das ist einfach so und kann man nicht abstreiten... komischerweise behandel ich die anderen Männer eher als "Neutrum", wenn ich in einer Beziehung stecke...mh...

LG und macht euch keine Gedanken!

@ Missaena, Heinz
Also ich denke, dass diese gesunde Beziehung Theorie hinfällig ist. Zeigen das nicht ganz viele dieser Untreue Beiträge hier? Sie beginnen doch immer wie super glücklich und zufrieden sie mit ihrer Beziehung waren, und dann kam Prince Charming. LOL Ergo, Untreue ist wohl einfach eher eine Charakerfrage. Versuchungen wird es immer geben, ob man nun in einer gesunden Beziehung steckt oder nicht, es ist eine Frage des Charakters ob man ihnen wiedersteht oder nicht.

Heinz, du solltest es nicht übertreiben mit deinem Argwohn und Mißtrauen. Aber ein gesundes Maß davon ist bestimmt nicht schädlich. Ich halte es so, dass ich einfach aufs Beste hoffe, aber gleichzeitig aufs Schlimmste vorbereitet bin. Das heisst, ich kann jede Menge vorstellbarer Szenarien antizipieren, ich würde also nie aus allen Wolken fallen oder sowas. Das ist für mich ganz besonders wichtig, weil ich weiss, ich kann zwar bestimmt nicht verhindern, dass es zu einer Katastrophe kommt, zumindest kann ich aber sicherstellen, dass ich darauf vorbereitet bin. Das erscheint mir eine intelligente und vorrauschauende Vorgehensweise.

Vertrauen ist natürlich wichtig, aber ein bischen Gefahrenmomente aus dem Weg räumen schadet bestimmt auch nicht. Ich habe mich zum Beispiel stark dafür eingesetzt, dass sie den Kontakt mit ihren Ex-Freunden, die mir allesamt nicht geheuer waren, abbricht. Sie hat dann auch noch, als Beweis ihrer absoluten und lückenlosen Hingabe und Liebe, die ganzen alten Liebesbriefe von ihren Exs, die sie die ganze Zeit aufbewahr hatte, verbrannt. Diesen Exs kannst du nie überm Weg trauen, glaub mir. Und keiner Frau die behauptet, ihr Ex ist jetzt einfach ihr bester Freund... Ach ja und kauf dir eine hässliche, großkalibrige Pistole, hat immer eine stark abschreckende Wirkung... ROFL

Es ist auf jedenfall eine gute Sache, dass du nicht mehr komplett blauäugig durch die Welt rennst, Heinz. Aber über dem ganzen Sinn für Realismus solltest du nicht vergessen, dass es vielleicht auch für dich die Richtige, die Unsterbliche gibt. Eine die deine ganze Welt erschüttert...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram