Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe großen Mist gebaut

Habe großen Mist gebaut

20. Juli 2018 um 12:33

Hallo

Wie schon im Titel steht, ich habe einen ordentlichen Mist gebaut. Es fing vor ungefähr 4 Jahren an. Ich spielte ein Online-Spiel, freundete mich mit anderen Spielern an und man schreibt dann halt miteinander. Das Problem ist aber, ich habe mir keinen neuen Account erstellt, da ein Account Geld kostet. Also habe ich den Account meiner Schwester benutzt, da sie sowieso nicht mehr spielte (sie wusste es, war abgemacht). Der Name meiner Schwester war im Nickname des Charakters im Online-Spiel enthalten und man konnte den Namen nicht ändern. Ich War dort 11/12 Jahre alt. Ja, fing früh an und ich schäme mich dafür. Ich sagte also, ich würde so heißen, wie meine Schwester heißt (z.B. Schwester heißt Jana, ich aber in echt Leonie, sage dann zu anderen, ich würde Jana heißen -> Namen sind jetzt ausgedacht). Außerdem sagte ich, dass ich 14 wäre, weil meine Schwester zu dem Zeitpunkt 14 war. Ich weiß nicht mehr, wieso ich das tat. Ich denke mir, dass ich es ganz toll fand, mal nicht ich sein zu müssen, weil man in dem Alter ja sowieso Probleme mit sich hat (oftmals). Nun bin ich mit jemanden "zusammen". Viele würden das nicht als Beziehung anerkennen, weil wir uns noch nie gesehen haben. Wir haben uns nämlich über das Online-Spiel kennengelernt. Das heißt, er hat mich als "andere Person" kennengelernt. Ich habe meinen Charakter nie geändert. Ich habe nur gesagt, ich hieße anders und wäre älter (ist genauso schlimm, wollte es trotzdem nochmal anmerken). Jedenfalls ist es so, dass ich und mein Freund telefonieren. Er weiß, wie ich aussehe, ich weiß, wie er aussieht. Seine Mutter weiß auch schon von mir. Bloß halt unter dem Namen und dem Alter meiner Schwester.
Mein Freund wurde früher von seinen Ex-Freundinnen betrogen. Er machte danach auch sofort schluss, was ich nachvollziehen kann. Es ist nicht so, dass ich ihm "fremdgegangen" bin, ich habe ihn "nur" angelogen wegen meinem Alter und meinem Namen.. Ich befürchte aber, dass er mich danach abgrundtief hassen wird. Ich möchte nicht, dass er mich hasst, ich will ihm aber endlich die Wahrheit sagen, weil ich ihn über alles liebe (Wir sind übrigens seit zwei Jahren zusammen und ich belüge ihn damit ungefähr seit 4 Jahren, kannten uns also schon 2 Jahre bevor wir eine Beziehung führten). Ich fühle mich echt so schlecht, ich habe Depressionen, von denen ich denke, dass sie wegen meiner Lügerei kamen.

Etwas übersichtlicher:
Lüge: bin 18, heiße Jana
In Echt: bin 15, heiße Leonie

Falls wichtig, Freund ist 18, hat mich auch einige Male angelogen, auch über einen längeren Zeitraum, habe ihn dann aber sehr doof angemacht, etc.

Bitte sagt mir, wann und wie ich es ihm am besten sage. Würdet ihr eurem Partner verzeihen, wenn er sowas gemacht hätte? Wie würdet ihr reagieren?

Danke für alle Antworten

Mehr lesen

20. Juli 2018 um 13:20

Ja, danke..
Das Problem dabei ist bloß, dass wir uns nicht einfach so treffen können, weil 
a) er wohnt in Süddeutschland, ich Un Norddeutschland
und b) er gaukelt mir vor, er hätte extrem Angst, sich mit mir zu treffen, weil er Schiss davor hat, das zwischen uns kaputt zu machen.. weiß selber nicht, ob ich das glauben kann :/
Ich könnte ihn halt jetzt bloß anrufen und ihm das sagen, da würde er mich aber bestimmt sofort blockieren und ich kann ihm dann nichts mehr erklären. Auf ein Treffen müsste ich bestimmt noch ein Jahr warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 14:04

Also entschuldige, ihr seit NICHT zusammen. Das ist alles doch sehr ähhhmm... gespielt? Oder halt virtuelle. Ja, virtuelle Liebe. Ohne Kuss. Ohne Berührung. Ohne irgendwas.

Wahrheit auf den Tisch und basta.

Dass Du ihn nicht treffen kannst, weil er angst habe, alles kaputt zu machen... also was kaputt machen? Jetzt mal im ernst, diese virtuelle Liebe kaputt machen... ?

Nimm das Ganze nicht so ernst. Zeige Charakter, stell Dich und sag die Wahrheit. Danach wird es Dir besser gehen. (Und er sagt Dir dann vielleicht, na dachte ich schon, hab nämlich ne Freundin.) Nun denn.

Das ist noch ziemlich kindisch, auch wenn Du es jetzt wohl kaum glauben kannst.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 14:18
In Antwort auf julian_12675699

Also entschuldige, ihr seit NICHT zusammen. Das ist alles doch sehr ähhhmm... gespielt? Oder halt virtuelle. Ja, virtuelle Liebe. Ohne Kuss. Ohne Berührung. Ohne irgendwas.

Wahrheit auf den Tisch und basta.

Dass Du ihn nicht treffen kannst, weil er angst habe, alles kaputt zu machen... also was kaputt machen? Jetzt mal im ernst, diese virtuelle Liebe kaputt machen... ?

Nimm das Ganze nicht so ernst. Zeige Charakter, stell Dich und sag die Wahrheit. Danach wird es Dir besser gehen. (Und er sagt Dir dann vielleicht, na dachte ich schon, hab nämlich ne Freundin.) Nun denn.

Das ist noch ziemlich kindisch, auch wenn Du es jetzt wohl kaum glauben kannst.

Tschuldigung, wenn ich jetzt ein bisschen angreifend werde.
Wieso ist es erst eine Beziehung, nachdem man sich geküsst hat? Wer sagt denn, wo eine Beziehung anfängt oder welche Kriterien erfüllt werden müssen, damit es eine Beziehung ist. Ich denke kaum, dass der perfekte Mann sofort um die Ecke wohnt. Es ist vielleicht etwas kindisch, zu denken, er wäre der perfekte Mann für mich. Aber es ist definitiv nicht kindisch, jemanden zu lieben. Viele Leute akzeptieren das nicht, so wie viele Leute früher auch nicht akzeptierten, dass man sich rasieren sollte. Heute macht es jeder. Früher war es üblich, dass man seinen Cousin heiratet. Heute ist es oftmals etwas komisch. Man sollte mit der Zeit kommen. Das Leben bleibt nicht auf einer Stelle stehen. Natürlich war das von dir vielleicht nicht böse gemeint, ich hab es aber gerade schon ziemlich böse aufgenommen. Wenn das falsch ist, dann tut es mir ehrlich leid. Ich habe aber gefragt, wann und wie ich es ihm sagen sollte, wie ihr reagieren würdet etc. Ich fragte nicht, ob ihr findet, dass man das schon Beziehung nennen kann, ich weiß nämlich, dass viele das nicht so nennen würden. 
Danke trotzdem und nochmals tschuldigung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 14:26

du solltest reinen tisch machen...sag ihm einfach, wie es zustande gekommen
ist und was deine beweggründe wären, aber dass du es bist, mit der er die ganze
zeit kommuniziert. ich finde das alles nicht so wild...
vor allem nicht, da das ganze ja im moment eher eine virtuelle geschichte ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 17:32

Er möchte dich nicht treffen... vielleicht weil er gar nicht so aussieht wie auf dem Foto... sondern ist in Wirklichkeit 43 Jahre alt und pädophil? 
Sei vorsichtig in der virtuellen Welt  - genauso wie du kann er auch etwas anderes sein als er vorgibt. 

Und glaube mir  - ältere Menschen können sehr raffiniert und überzeugend sein. Pass auf dich auf 

17 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 18:07

Sag ihm bei der nächsten Gelegenheit die Wahrheit. 

Und auch wenn du es nicht hören möchtest: Du solltest darüber nachdenken, was genau für dich eine Beziehung ausmacht. Sich gegenseitig sagen, wie sehr man sich lieben und vermissen würde? Gemeinsam verbrachte Zeit in einem Onlinespiel? Dir mag das tiefgründig erscheinen. Aber letztendlich kann eure Beziehung gar keinen Tiefgang haben. 

Es ist eine Sache, dass ihr euch noch nie gesehen habt, du nicht weißt, wie er riecht, wie sich seine Umarmung anfühlt, ihr noch nie zusammen bummeln wart oder Eis essen.
Die andere Sache ist aber, dass eure Gespräche so oberflächlich sein müssen, dass du so eine Lüge überhaupt 4 Jahre aufrechterhalten konntest. Offiziell seid ihr beide 18 und hättet dementsprechend viele Gemeinsamkeiten - z.B. Abistress. Tauscht ihr euch nicht über Schule aus? Über euren Alltag? 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 18:36
In Antwort auf rattenmonster

Er möchte dich nicht treffen... vielleicht weil er gar nicht so aussieht wie auf dem Foto... sondern ist in Wirklichkeit 43 Jahre alt und pädophil? 
Sei vorsichtig in der virtuellen Welt  - genauso wie du kann er auch etwas anderes sein als er vorgibt. 

Und glaube mir  - ältere Menschen können sehr raffiniert und überzeugend sein. Pass auf dich auf 

Oja, verdammt traurig aber wahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 18:39
In Antwort auf valieee

Sag ihm bei der nächsten Gelegenheit die Wahrheit. 

Und auch wenn du es nicht hören möchtest: Du solltest darüber nachdenken, was genau für dich eine Beziehung ausmacht. Sich gegenseitig sagen, wie sehr man sich lieben und vermissen würde? Gemeinsam verbrachte Zeit in einem Onlinespiel? Dir mag das tiefgründig erscheinen. Aber letztendlich kann eure Beziehung gar keinen Tiefgang haben. 

Es ist eine Sache, dass ihr euch noch nie gesehen habt, du nicht weißt, wie er riecht, wie sich seine Umarmung anfühlt, ihr noch nie zusammen bummeln wart oder Eis essen.
Die andere Sache ist aber, dass eure Gespräche so oberflächlich sein müssen, dass du so eine Lüge überhaupt 4 Jahre aufrechterhalten konntest. Offiziell seid ihr beide 18 und hättet dementsprechend viele Gemeinsamkeiten - z.B. Abistress. Tauscht ihr euch nicht über Schule aus? Über euren Alltag? 
 

Oh man, ich Zweifel schon echt an meinen Entscheidungen. Ist vielleicht lieb von euch allen gewesen aber ich hab schon einmal gesagt, dass mich nicht interessiert, was ihr über meine Beziehung zu sagen habt. Jetzt hab ich aber etwas gelernt: Hör am besten immer auf dich selbst. Ich habs ihm schon gesagt, er hatte mir auch was zu sagen. Und ja Leute, es überrascht euch, ich liebe ihn und wir werden uns treffen. Vielleicht kommt dann ja irgendwann noch ein Update, ob ich ihn in 10 Jahren geheiratet habe oder nicht
Jetzt mal im ernst, wieso fällt es allen so schwer sich darauf zu konzentrieren, jemanden zu helfen, der Hilfe braucht? Müsst ihr immer auf einen rumhacken, weil ihr eure Ach so große Liebe besoffen in einer Bar kennengelernt habt, die euch kurz danach fremd ging, weshalb ihr euch jetzt hier anmelden musstet? Danke für eure Hilfe - viele Sachen haben mich davon echt nicht weiter gebracht, dennoch Danke für eure investierte Zeit. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 19:40

Ich würde mich freuen wenn du hier weiter posten würdest wie es weiter ging.
alles gute 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 19:52
In Antwort auf asuna_

Oh man, ich Zweifel schon echt an meinen Entscheidungen. Ist vielleicht lieb von euch allen gewesen aber ich hab schon einmal gesagt, dass mich nicht interessiert, was ihr über meine Beziehung zu sagen habt. Jetzt hab ich aber etwas gelernt: Hör am besten immer auf dich selbst. Ich habs ihm schon gesagt, er hatte mir auch was zu sagen. Und ja Leute, es überrascht euch, ich liebe ihn und wir werden uns treffen. Vielleicht kommt dann ja irgendwann noch ein Update, ob ich ihn in 10 Jahren geheiratet habe oder nicht
Jetzt mal im ernst, wieso fällt es allen so schwer sich darauf zu konzentrieren, jemanden zu helfen, der Hilfe braucht? Müsst ihr immer auf einen rumhacken, weil ihr eure Ach so große Liebe besoffen in einer Bar kennengelernt habt, die euch kurz danach fremd ging, weshalb ihr euch jetzt hier anmelden musstet? Danke für eure Hilfe - viele Sachen haben mich davon echt nicht weiter gebracht, dennoch Danke für eure investierte Zeit. 

1. Dir wurde geholfen: Dir wurde mehrfach geraten, das offene Gespräch mit ihm zu suchen.

2. Niemand hier hackt auf dir rum, indem man dich darauf hinweist, dass deine Beziehung unvollständig ist, solange sie nur virtuell und übers Telefon stattfindet. Wenn du dich nun bald endlich mit ihm triffst, wirst du verstehen, was wir meinen.

3. Da die Art eurer Beziehung Heimlichtuereien und Lügen begünstigt, ist es eigentlich unmöglich, dein Problem isoliert von den äußeren Umständen zu betrachten. Du konntest schließlich nur deshalb 4 Jahre die 18-jährige Jana sein, weil ihr bislang nur online als Paar existiert. Deshalb beziehen sich viele Kommentare eben auch darauf, dass ihr seit 2 Jahren zusammen seid, euch aber noch nie gesehen habt.   

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 20:15

Hey du

Ich muss zugeben, das ich mal ein ähnliche Bezihung hatte wie du. Auch er und ic lehernt uns über Facebook kennen und wurden ein Paar, obwohl wir uns nur über das Chatten kannten. Treffen taten wir uns erst, als wir schon zusammen waren.  Jetzt im nachhinein  kann ich sagen, das diese Bezihung einer der grösten Fehler in meinem Leben gewesen war. Wir waren  zu verschieden unt zu weit voneider ebtfernt, so das es oft zu Missverstänissen und Eifersucht kam. Ich verletze ihn sehr oft und er mich, einfachh, da wir nicht richtig reden konntenn. Chat und Telefon, macht es einem viel leichter Lügen zu erzählen oder am andern sein wut aus zu lassen usw, fda man ihn nicht vor Augen hat und sieht was man ihm antut.
Wie auch immer, ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit dieser Art vom Liebe gemacht, aber villeicht läuft es bei dir ja, zundest dies bezüglich besser.

Dennoch sehe ich Schwarz für eure Liebe. Den die wurde auf Lügen auf gebaut, was gar nicht gut ist. Wenn du ihn scho von anfang angelogen hast, wie soll da je Vertrauen auf kommen? Beim Alter kann ich verstehen das man schummelt, aber er kennt ja noch nicht mal deinen echte NAMEN? Und das mehere Jahre lang. Spätestens als ihr ein Paar wurdet hättest du ihm die Warheit sagen sollen und nicht erst jetzt nach 2 Jahren.
Am besten sagt du es ihm, ich hoffe sehr für dich, das ihn das nicht in die Flucht schlägt, denn ich persönlich, würde mich da verarscht fühlen und dich in den Wind schiessen. Immerhin ist Vertrauen das A und O in einer Liebesbeziehung.
Ich hoffe mal das wenigstens er die Warheit gesagt hat und nicht irgend ein alter Knacker ist,.

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 20:16
In Antwort auf asuna_

Hallo

Wie schon im Titel steht, ich habe einen ordentlichen Mist gebaut. Es fing vor ungefähr 4 Jahren an. Ich spielte ein Online-Spiel, freundete mich mit anderen Spielern an und man schreibt dann halt miteinander. Das Problem ist aber, ich habe mir keinen neuen Account erstellt, da ein Account Geld kostet. Also habe ich den Account meiner Schwester benutzt, da sie sowieso nicht mehr spielte (sie wusste es, war abgemacht). Der Name meiner Schwester war im Nickname des Charakters im Online-Spiel enthalten und man konnte den Namen nicht ändern. Ich War dort 11/12 Jahre alt. Ja, fing früh an und ich schäme mich dafür. Ich sagte also, ich würde so heißen, wie meine Schwester heißt (z.B. Schwester heißt Jana, ich aber in echt Leonie, sage dann zu anderen, ich würde Jana heißen -> Namen sind jetzt ausgedacht). Außerdem sagte ich, dass ich 14 wäre, weil meine Schwester zu dem Zeitpunkt 14 war. Ich weiß nicht mehr, wieso ich das tat. Ich denke mir, dass ich es ganz toll fand, mal nicht ich sein zu müssen, weil man in dem Alter ja sowieso Probleme mit sich hat (oftmals). Nun bin ich mit jemanden "zusammen". Viele würden das nicht als Beziehung anerkennen, weil wir uns noch nie gesehen haben. Wir haben uns nämlich über das Online-Spiel kennengelernt. Das heißt, er hat mich als "andere Person" kennengelernt. Ich habe meinen Charakter nie geändert. Ich habe nur gesagt, ich hieße anders und wäre älter (ist genauso schlimm, wollte es trotzdem nochmal anmerken). Jedenfalls ist es so, dass ich und mein Freund telefonieren. Er weiß, wie ich aussehe, ich weiß, wie er aussieht. Seine Mutter weiß auch schon von mir. Bloß halt unter dem Namen und dem Alter meiner Schwester. 
Mein Freund wurde früher von seinen Ex-Freundinnen betrogen. Er machte danach auch sofort schluss, was ich nachvollziehen kann. Es ist nicht so, dass ich ihm "fremdgegangen" bin, ich habe ihn "nur" angelogen wegen meinem Alter und meinem Namen.. Ich befürchte aber, dass er mich danach abgrundtief hassen wird. Ich möchte nicht, dass er mich hasst, ich will ihm aber endlich die Wahrheit sagen, weil ich ihn über alles liebe (Wir sind übrigens seit zwei Jahren zusammen und ich belüge ihn damit ungefähr seit 4 Jahren, kannten uns also schon 2 Jahre bevor wir eine Beziehung führten). Ich fühle mich echt so schlecht, ich habe Depressionen, von denen ich denke, dass sie wegen meiner Lügerei kamen.

Etwas übersichtlicher:
Lüge: bin 18, heiße Jana
In Echt: bin 15, heiße Leonie

Falls wichtig, Freund ist 18, hat mich auch einige Male angelogen, auch über einen längeren Zeitraum, habe ihn dann aber sehr doof angemacht, etc. 

Bitte sagt mir, wann und wie ich es ihm am besten sage. Würdet ihr eurem Partner verzeihen, wenn er sowas gemacht hätte? Wie würdet ihr reagieren?  

Danke für alle Antworten

Ich habe vor kurzen einen Film gesehen, wo ein junges Mädchen über einen langen Zeitraum mit einem gleichaltrigen Jungen ,wie sie glaubte -gechattet hat letztendlich als sie emotional abhängig war hat sich rausgestellt dass er wesentlich- mindestens 20 Jahre- älter war. Alles gar nicht so einfach im anonymen Netz

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 20:23
In Antwort auf lexie_12061390

Ich habe vor kurzen einen Film gesehen, wo ein junges Mädchen über einen langen Zeitraum mit einem gleichaltrigen Jungen ,wie sie glaubte -gechattet hat letztendlich als sie emotional abhängig war hat sich rausgestellt dass er wesentlich- mindestens 20 Jahre- älter war. Alles gar nicht so einfach im anonymen Netz

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die beiden nicht videochatten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 20:33
In Antwort auf asuna_

Oh man, ich Zweifel schon echt an meinen Entscheidungen. Ist vielleicht lieb von euch allen gewesen aber ich hab schon einmal gesagt, dass mich nicht interessiert, was ihr über meine Beziehung zu sagen habt. Jetzt hab ich aber etwas gelernt: Hör am besten immer auf dich selbst. Ich habs ihm schon gesagt, er hatte mir auch was zu sagen. Und ja Leute, es überrascht euch, ich liebe ihn und wir werden uns treffen. Vielleicht kommt dann ja irgendwann noch ein Update, ob ich ihn in 10 Jahren geheiratet habe oder nicht
Jetzt mal im ernst, wieso fällt es allen so schwer sich darauf zu konzentrieren, jemanden zu helfen, der Hilfe braucht? Müsst ihr immer auf einen rumhacken, weil ihr eure Ach so große Liebe besoffen in einer Bar kennengelernt habt, die euch kurz danach fremd ging, weshalb ihr euch jetzt hier anmelden musstet? Danke für eure Hilfe - viele Sachen haben mich davon echt nicht weiter gebracht, dennoch Danke für eure investierte Zeit. 

Wow, eine tolle Antwort! Ich finde du hast es wirklich auf den Punkt gebracht. Ich wünsch euch alles gute! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 22:20

Für die, die sich ein Update bezüglich des Gesprächs wünschten; 
Ich sagte ihm, dass ich über mein Namen und mein Alter log, ich meinen Charakter aber nicht änderte und ihn wirklich sehr liebe. Außerdem sagte ich ungefähr 100x, dass es mir leid tut. Dann sagte er einfach, dass es kein Problem wäre. Dann fragte ich ihn, ob er mir vielleicht auch was zu sagen hat und er beichtete mir, dass er ebenfalls wegen seines Alters log. Auch wegen seinem Namen und vielem mehr. Er hatte Gründe dafür. Und nein, er ist nicht über 20. Liebe Menschen, die sofort denken, ein Mann/Junge im Internet wäre sofort ein älterer Herr, der pädophil ist, ich muss euch enttäuschen. Er ist kein alter, pädophiler Mann. Danke trotzdem für eure Sorge.
Jedenfalls, er und ich sind jetzt ehrlich zueinander, haben nichts mehr zu verheimlichen und können nun einander vertrauen. 
Da viele sich nicht in meine oder seine Lage reinversetzen können, lasst es am besten einfach. Wir sind glücklich. Wir hätten sonst schon längst Schluss gemacht. Auch, wenn ich nicht die älteste bin, ich habe definitiv genug Reife um eine Beziehung führen zu können. Und ich habe auch definitiv genug Verstand, um nicht immer auf andere hören zu müssen. Mir ist ziemlich egal, dass ihr diese Beziehung schrecklich kindisch und oberflächlich findet. Ihr seid nicht in dieser Beziehung, kennt weder ihn, noch mich. Also bitte, wenn ihr doch so reif seid, eine richtige Beziehung führen könnt etc, wieso habt ihr hier keine Reife? Heißt es nicht, man solle leben und andere leben lassen? Sich nicht immer auf andere konzentrieren?
Immerhin ist es jetzt zwischen uns geklärt und ich bin euch jedenfalls dankbar dafür, dass ihr mir einen kleinen Schubser verpasst habt, damit ich es ihm sage. 

An die, die mir tatsächlich alles gute wünschen und nicht so verklemmt sind: DANKE! 💕

Auch an die, die versucht haben, nicht ganz so verklemmt zu sein ein Dankeschön und an die, die einfach unhöflich waren; ich hoffe, dass ihr euer Glück noch findet.

Falls jemand noch was nicht allzu privates wissen will, fragt gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 23:07
In Antwort auf asuna_

Hallo

Wie schon im Titel steht, ich habe einen ordentlichen Mist gebaut. Es fing vor ungefähr 4 Jahren an. Ich spielte ein Online-Spiel, freundete mich mit anderen Spielern an und man schreibt dann halt miteinander. Das Problem ist aber, ich habe mir keinen neuen Account erstellt, da ein Account Geld kostet. Also habe ich den Account meiner Schwester benutzt, da sie sowieso nicht mehr spielte (sie wusste es, war abgemacht). Der Name meiner Schwester war im Nickname des Charakters im Online-Spiel enthalten und man konnte den Namen nicht ändern. Ich War dort 11/12 Jahre alt. Ja, fing früh an und ich schäme mich dafür. Ich sagte also, ich würde so heißen, wie meine Schwester heißt (z.B. Schwester heißt Jana, ich aber in echt Leonie, sage dann zu anderen, ich würde Jana heißen -> Namen sind jetzt ausgedacht). Außerdem sagte ich, dass ich 14 wäre, weil meine Schwester zu dem Zeitpunkt 14 war. Ich weiß nicht mehr, wieso ich das tat. Ich denke mir, dass ich es ganz toll fand, mal nicht ich sein zu müssen, weil man in dem Alter ja sowieso Probleme mit sich hat (oftmals). Nun bin ich mit jemanden "zusammen". Viele würden das nicht als Beziehung anerkennen, weil wir uns noch nie gesehen haben. Wir haben uns nämlich über das Online-Spiel kennengelernt. Das heißt, er hat mich als "andere Person" kennengelernt. Ich habe meinen Charakter nie geändert. Ich habe nur gesagt, ich hieße anders und wäre älter (ist genauso schlimm, wollte es trotzdem nochmal anmerken). Jedenfalls ist es so, dass ich und mein Freund telefonieren. Er weiß, wie ich aussehe, ich weiß, wie er aussieht. Seine Mutter weiß auch schon von mir. Bloß halt unter dem Namen und dem Alter meiner Schwester. 
Mein Freund wurde früher von seinen Ex-Freundinnen betrogen. Er machte danach auch sofort schluss, was ich nachvollziehen kann. Es ist nicht so, dass ich ihm "fremdgegangen" bin, ich habe ihn "nur" angelogen wegen meinem Alter und meinem Namen.. Ich befürchte aber, dass er mich danach abgrundtief hassen wird. Ich möchte nicht, dass er mich hasst, ich will ihm aber endlich die Wahrheit sagen, weil ich ihn über alles liebe (Wir sind übrigens seit zwei Jahren zusammen und ich belüge ihn damit ungefähr seit 4 Jahren, kannten uns also schon 2 Jahre bevor wir eine Beziehung führten). Ich fühle mich echt so schlecht, ich habe Depressionen, von denen ich denke, dass sie wegen meiner Lügerei kamen.

Etwas übersichtlicher:
Lüge: bin 18, heiße Jana
In Echt: bin 15, heiße Leonie

Falls wichtig, Freund ist 18, hat mich auch einige Male angelogen, auch über einen längeren Zeitraum, habe ihn dann aber sehr doof angemacht, etc. 

Bitte sagt mir, wann und wie ich es ihm am besten sage. Würdet ihr eurem Partner verzeihen, wenn er sowas gemacht hätte? Wie würdet ihr reagieren?  

Danke für alle Antworten

Es ist sehr sehr unwahrscheinlich, dass er dich hasst, wenn du ihm jetzt die Wahrheit sagst.
Sollte er dich deswegen hassen, hat er dich nicht verdient.
Viel Glück für euch beide!

Kleiner Scherz (aber nicht nur ein Scherz):
Du klingst süß. Wenn ihr euch trennt, setz mich bitte auf die A-Liste!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 10:49
In Antwort auf asuna_

Für die, die sich ein Update bezüglich des Gesprächs wünschten; 
Ich sagte ihm, dass ich über mein Namen und mein Alter log, ich meinen Charakter aber nicht änderte und ihn wirklich sehr liebe. Außerdem sagte ich ungefähr 100x, dass es mir leid tut. Dann sagte er einfach, dass es kein Problem wäre. Dann fragte ich ihn, ob er mir vielleicht auch was zu sagen hat und er beichtete mir, dass er ebenfalls wegen seines Alters log. Auch wegen seinem Namen und vielem mehr. Er hatte Gründe dafür. Und nein, er ist nicht über 20. Liebe Menschen, die sofort denken, ein Mann/Junge im Internet wäre sofort ein älterer Herr, der pädophil ist, ich muss euch enttäuschen. Er ist kein alter, pädophiler Mann. Danke trotzdem für eure Sorge.
Jedenfalls, er und ich sind jetzt ehrlich zueinander, haben nichts mehr zu verheimlichen und können nun einander vertrauen. 
Da viele sich nicht in meine oder seine Lage reinversetzen können, lasst es am besten einfach. Wir sind glücklich. Wir hätten sonst schon längst Schluss gemacht. Auch, wenn ich nicht die älteste bin, ich habe definitiv genug Reife um eine Beziehung führen zu können. Und ich habe auch definitiv genug Verstand, um nicht immer auf andere hören zu müssen. Mir ist ziemlich egal, dass ihr diese Beziehung schrecklich kindisch und oberflächlich findet. Ihr seid nicht in dieser Beziehung, kennt weder ihn, noch mich. Also bitte, wenn ihr doch so reif seid, eine richtige Beziehung führen könnt etc, wieso habt ihr hier keine Reife? Heißt es nicht, man solle leben und andere leben lassen? Sich nicht immer auf andere konzentrieren?
Immerhin ist es jetzt zwischen uns geklärt und ich bin euch jedenfalls dankbar dafür, dass ihr mir einen kleinen Schubser verpasst habt, damit ich es ihm sage. 

An die, die mir tatsächlich alles gute wünschen und nicht so verklemmt sind: DANKE! 💕

Auch an die, die versucht haben, nicht ganz so verklemmt zu sein ein Dankeschön und an die, die einfach unhöflich waren; ich hoffe, dass ihr euer Glück noch findet.

Falls jemand noch was nicht allzu privates wissen will, fragt gerne.

Du bist leider mit diesem Post in meinen Augen endgültig zu einer unreifen und verzogenen Göhre avanciert. Aber es liegt hoffentlich nur an deinem Alter. 

Ein Tipp für die Zukunft: wenn man seine Frage in ein öffentliches Forum stellt und ehrliche und differenzierte Meinungen bekommt, sollte man dankbar sein.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass in diesem Forum niemand runtergeputzt und fertig gemacht wird und die Schreiber sich immer bemühen zu helfen. Mag sein, dass einige Meinungen dir nicht passen. Es bietet aber einen Ansatz differenziert zu reflektieren. Nicht immer verkehrt.

Wenn man seine eigene Meinung bestätigt wissen möchte, sollte man sich in sein privates mentales Universum begeben. 

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 10:58
In Antwort auf asuna_

Für die, die sich ein Update bezüglich des Gesprächs wünschten; 
Ich sagte ihm, dass ich über mein Namen und mein Alter log, ich meinen Charakter aber nicht änderte und ihn wirklich sehr liebe. Außerdem sagte ich ungefähr 100x, dass es mir leid tut. Dann sagte er einfach, dass es kein Problem wäre. Dann fragte ich ihn, ob er mir vielleicht auch was zu sagen hat und er beichtete mir, dass er ebenfalls wegen seines Alters log. Auch wegen seinem Namen und vielem mehr. Er hatte Gründe dafür. Und nein, er ist nicht über 20. Liebe Menschen, die sofort denken, ein Mann/Junge im Internet wäre sofort ein älterer Herr, der pädophil ist, ich muss euch enttäuschen. Er ist kein alter, pädophiler Mann. Danke trotzdem für eure Sorge.
Jedenfalls, er und ich sind jetzt ehrlich zueinander, haben nichts mehr zu verheimlichen und können nun einander vertrauen. 
Da viele sich nicht in meine oder seine Lage reinversetzen können, lasst es am besten einfach. Wir sind glücklich. Wir hätten sonst schon längst Schluss gemacht. Auch, wenn ich nicht die älteste bin, ich habe definitiv genug Reife um eine Beziehung führen zu können. Und ich habe auch definitiv genug Verstand, um nicht immer auf andere hören zu müssen. Mir ist ziemlich egal, dass ihr diese Beziehung schrecklich kindisch und oberflächlich findet. Ihr seid nicht in dieser Beziehung, kennt weder ihn, noch mich. Also bitte, wenn ihr doch so reif seid, eine richtige Beziehung führen könnt etc, wieso habt ihr hier keine Reife? Heißt es nicht, man solle leben und andere leben lassen? Sich nicht immer auf andere konzentrieren?
Immerhin ist es jetzt zwischen uns geklärt und ich bin euch jedenfalls dankbar dafür, dass ihr mir einen kleinen Schubser verpasst habt, damit ich es ihm sage. 

An die, die mir tatsächlich alles gute wünschen und nicht so verklemmt sind: DANKE! 💕

Auch an die, die versucht haben, nicht ganz so verklemmt zu sein ein Dankeschön und an die, die einfach unhöflich waren; ich hoffe, dass ihr euer Glück noch findet.

Falls jemand noch was nicht allzu privates wissen will, fragt gerne.

ich finde es nicht in ordnung, dass du dir hier rat holen willst und
dann die ratgeber beschimpfst, du musst noch viel lernen, denn
das was die meisten hier rübergebracht haben, war sorge und zwar sorge,
die aus lebenserfahrung entstanden ist, die du selbstverständlich noch nicht
haben kannst.
was sagen eigentlich deine eltern und deine schwester zu dieser geschichte?
aber ja, wahrscheinlich würden sie unsere ratschläge auch als verklemmt betrachten...ironie off.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 11:15

Ich muss meine drei Vorpostern zu stimmen.
Du kommst mir nun mehr den je wie ein unreifes Kind rüber, welches meint die Weissheit mit Löffel gefressen zu haben. Wer nicht genau deiner Meinug ist, wird gleich als unkompeten und unreif abgestempelt und von dir belächelt, das zeugt daven, das diese zwei Aspekte, eher auf dich zu treffen.
Niemand hat dich hier beleidigt, man hat dir lediglich gesagt, wie die Personen hier, dein Problem sehen, dir Hinweise gegenben, dass eine solche Bezihung niht all zu gute Changen hat und Tipps gegeben, was du tun könntest, nämlich die Wahrheit sagen.
Das hast du inzwischwen ja getan. Aber auch wenn du glaubst, das du ihm nun vertrauen kannst, würde ich mir da nicht so sicher sein. Aus eigeer Erfahrung weiss ich, dass wenn man mal von jemandem Belogen wurde, ganz egal wie nahe diese Person einem steht, in Zukunft immer, wenn auch nur ganz kleine, Zweifel haben wird, ob das Gegenüber, einem auch wirklich die Wahrheit sagt.
Wenn du also keine Kritiken oder andere Meinungen zu deinem Probem hören willst, dan poste es nicht in einen öffendliches Forum, ja?
Aber ich will nicht mehr Diskutieren und wünsche dir ales gute mit deinem Freund.
 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 12:25
In Antwort auf asuna_

Für die, die sich ein Update bezüglich des Gesprächs wünschten; 
Ich sagte ihm, dass ich über mein Namen und mein Alter log, ich meinen Charakter aber nicht änderte und ihn wirklich sehr liebe. Außerdem sagte ich ungefähr 100x, dass es mir leid tut. Dann sagte er einfach, dass es kein Problem wäre. Dann fragte ich ihn, ob er mir vielleicht auch was zu sagen hat und er beichtete mir, dass er ebenfalls wegen seines Alters log. Auch wegen seinem Namen und vielem mehr. Er hatte Gründe dafür. Und nein, er ist nicht über 20. Liebe Menschen, die sofort denken, ein Mann/Junge im Internet wäre sofort ein älterer Herr, der pädophil ist, ich muss euch enttäuschen. Er ist kein alter, pädophiler Mann. Danke trotzdem für eure Sorge.
Jedenfalls, er und ich sind jetzt ehrlich zueinander, haben nichts mehr zu verheimlichen und können nun einander vertrauen. 
Da viele sich nicht in meine oder seine Lage reinversetzen können, lasst es am besten einfach. Wir sind glücklich. Wir hätten sonst schon längst Schluss gemacht. Auch, wenn ich nicht die älteste bin, ich habe definitiv genug Reife um eine Beziehung führen zu können. Und ich habe auch definitiv genug Verstand, um nicht immer auf andere hören zu müssen. Mir ist ziemlich egal, dass ihr diese Beziehung schrecklich kindisch und oberflächlich findet. Ihr seid nicht in dieser Beziehung, kennt weder ihn, noch mich. Also bitte, wenn ihr doch so reif seid, eine richtige Beziehung führen könnt etc, wieso habt ihr hier keine Reife? Heißt es nicht, man solle leben und andere leben lassen? Sich nicht immer auf andere konzentrieren?
Immerhin ist es jetzt zwischen uns geklärt und ich bin euch jedenfalls dankbar dafür, dass ihr mir einen kleinen Schubser verpasst habt, damit ich es ihm sage. 

An die, die mir tatsächlich alles gute wünschen und nicht so verklemmt sind: DANKE! 💕

Auch an die, die versucht haben, nicht ganz so verklemmt zu sein ein Dankeschön und an die, die einfach unhöflich waren; ich hoffe, dass ihr euer Glück noch findet.

Falls jemand noch was nicht allzu privates wissen will, fragt gerne.

Ich kann mir nur vorstellen, dass dein Freund genauso alt ist wie du und du ihm deshalb zwei Jahre vorgaukeln konntest, du wärst 18. Denn eines ist gewiss: Du bist die klassische 15-jährige. Anders ist auch nicht zu erklären, warum du so angepisst bist, obwohl sich deine eigene Meinung von unserer nicht groß unterscheidet. 

Ähnlich wie wir bist du der Ansicht, dass einer Beziehung, die ausschließlich online gelebt wird, etwas fehlt. Sonst hättest du ihn in den letzten zwei Jahren nicht mehrmals gefragt, ob ihr euch treffen könnt. Und sonst hättet ihr gestern nicht ausgemacht, dass ihr euch nun endlich seht. 

Ebenso wirst du nun begriffen haben, dass ihr jetzt erst den ersten zaghaften Schritt in Richtung normale Beziehung getan habt. Denn bisher fehlten euch die Grundpfeiler, die JEDE Beziehung braucht. Die Pfeiler können variieren, aber ohne Vertrauen und Aufrichtigkeit geht es selten. 

Abschließend möchte ich dir noch etwas zu deinem Kommentar sagen, du müsstest uns enttäuschen, dass dein Freund kein pädophiler älterer Mann ist - als hätte hier irgendjemand darauf gehofft. Schon klar, dass es sarkastisch gemeint war und du cool und schlagfertig rüberkommen wolltest. Sei dir aber bewusst, dass es unzählige Mädchen in deinem Alter und jünger gibt, die wirklich in die Fänge solcher Männer geraten. Diejenigen, die dich darauf hingewiesen haben, haben aus reiner Sorge gehandelt. Von daher ist deine Äußerung in doppelter Hinsicht abscheulich. Es gibt Dinge, mit denen man nicht spaßen sollte. Und das kannst auch du mit deinen "reifen" 15 Jahren schon lernen. 

Viel Erfolg mit deinem Freund und vergiss nicht: Vertrauen ist wie eine Pflanze, die man hegen und pflegen muss. Anderenfalls kann sie nicht wachsen. 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 13:19

Und ist er jetzt jünger oder älter als du? Und was sagte er, warum er gelogen hat? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 21:04
In Antwort auf valieee

Ich kann mir nur vorstellen, dass dein Freund genauso alt ist wie du und du ihm deshalb zwei Jahre vorgaukeln konntest, du wärst 18. Denn eines ist gewiss: Du bist die klassische 15-jährige. Anders ist auch nicht zu erklären, warum du so angepisst bist, obwohl sich deine eigene Meinung von unserer nicht groß unterscheidet. 

Ähnlich wie wir bist du der Ansicht, dass einer Beziehung, die ausschließlich online gelebt wird, etwas fehlt. Sonst hättest du ihn in den letzten zwei Jahren nicht mehrmals gefragt, ob ihr euch treffen könnt. Und sonst hättet ihr gestern nicht ausgemacht, dass ihr euch nun endlich seht. 

Ebenso wirst du nun begriffen haben, dass ihr jetzt erst den ersten zaghaften Schritt in Richtung normale Beziehung getan habt. Denn bisher fehlten euch die Grundpfeiler, die JEDE Beziehung braucht. Die Pfeiler können variieren, aber ohne Vertrauen und Aufrichtigkeit geht es selten. 

Abschließend möchte ich dir noch etwas zu deinem Kommentar sagen, du müsstest uns enttäuschen, dass dein Freund kein pädophiler älterer Mann ist - als hätte hier irgendjemand darauf gehofft. Schon klar, dass es sarkastisch gemeint war und du cool und schlagfertig rüberkommen wolltest. Sei dir aber bewusst, dass es unzählige Mädchen in deinem Alter und jünger gibt, die wirklich in die Fänge solcher Männer geraten. Diejenigen, die dich darauf hingewiesen haben, haben aus reiner Sorge gehandelt. Von daher ist deine Äußerung in doppelter Hinsicht abscheulich. Es gibt Dinge, mit denen man nicht spaßen sollte. Und das kannst auch du mit deinen "reifen" 15 Jahren schon lernen. 

Viel Erfolg mit deinem Freund und vergiss nicht: Vertrauen ist wie eine Pflanze, die man hegen und pflegen muss. Anderenfalls kann sie nicht wachsen. 

Weil mich einige ziemlich "doof" verstanden haben; ich wollte euch keineswegs beleidigen. Jedenfalls nicht als erste. Hab mich von euch einfach nicht ernst genommen gefühlt, dachte, ihr macht euch über mich lustig, so, wie ich es immer noch denke. Ich hatte natürlich kein Recht dazu, euch in irgendeiner Art und Weise zu beleidigen, dennoch möge man bitte den Zusammenhang damit betrachten und nicht nur das einzelne. Tut mir jedenfalls leid, dass ich so frech war. Das kommt bloß manchmal so raus, habt ihr vielleicht auch mal so in dem Alter erlebt. Also, nochmal: es tut mir leid, ich werde darauf achten, anderen gegenüber nicht so frech zu sein. Aber bitte, falls nochmal eine Person so ein (ähnliches) Problem hat, tut nicht auf allwissend, auch, wenn ihr womöglich Recht habt. Bitte versetzt euch wirklich in die Lage der Fragestellerin. Ist nur als Kritik gemeint, nicht als Beleidigung. 
Außerdem war das schon recht mies, so böse auf eine 15 jährige zu reagieren. Ich will auch nur verstanden werden. 👼

Danke für eure Fürsorge und Hilfe, 
schönen Tag noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 21:47

irgendwie bist Du Klasse. pass gut auf dich auf. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2018 um 22:16

Man merkt dass Ferien sind.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen