Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe ein Verhältnis mit einer Kollegin und bin total verliebt

Habe ein Verhältnis mit einer Kollegin und bin total verliebt

11. September 2007 um 23:31

Vor ca. 2 Jahren habe ich auf einem Betriebsfest eine ziemlich intime Begegnung mit einer Kollegin.
Wir waren beide sehr betrunken. Am Tag danach war ich richtig verkatert mit schlechtem Gewissen und allem was dazu gehört. Wir sind beide verheiratet
und haben schulpflichtige Kinder. In meiner Ehe lief es damals (immer noch) nicht mehr besonders,
Sex max. 1 x im Monat.
Nach diesem intimen Abend verging 1 Woche, in der
ich darüber nach dachte, ob ich mit der Kollegin,
ein Verhältnis - auf ausschließlich sexueller Basis- beginnen sollte. Sie war nicht abgeneigt.

Bald merkte ich,das sie außer mit mir, mit noch
2 weiteren Männern außerehelichen sexuellen Kontakt hatte. Ich dachte zunächst, damit könnte ich leben. Bald merkte ich aber,das es Ihr nicht
gut ging. Ich verliebte mich in sie, der Sex
rückte in den Hintergrund.

Sie verliebte sich in mich.

Nach ca. 6 Monaten bestätigte sie mir,das sie den
sexuellen Kontakt mit beiden anderen Männern abgebrochen hat. Wohl gemerkt den sexuellen,sie
mit einem aber eine langjährige, tiefe Freundschaft verbindet, die sie nicht beenden könne.

Da ich ziemlich eifersüchtig und sensibel bin, sagte ich 1 Monat später auf den Kopf zu, das sie
wieder sexuellen Kontakt mit ihrem Freund hatte.
Sie bestätigte das, bedauerte es aber sehr.

Wir treffen uns seit nunmehr 2 Jahren regelmäßig.
Ich liebe sie sehr, sie mich auch, sagt sie. Aber
sie telefoniert/smst fast täglich mit ihrem anderen Freund. Was mich wahnsinnig macht. Sie sagt, es gibt keine sexuellen Treffen, sondern ab und zu mal eine Kaffee oder Eis.Er ist nur ein guter Freund, eine gute Freundin hat sie nicht, wie sie sagt.

Bin ich naiv, das ich das akzeptiere?

Innerlich akzeptiere ich es nicht.

Was würdet Ihr tun.

An die Frauen im Forum, gibt es so ein freundschaftliches Verhältnis auf das ich nicht
eifersüchtig sein brauche?

Unseren Ehen wollen wir noch nicht beenden.

Soll ich es so akzeptieren, oder sie vor die Wahl stellen Er oder ich?







Mehr lesen

12. September 2007 um 9:30

Kompliziert
Äußerst kompliziert. Du hast Probleme in einer Beziehung, die nicht deine Ehe ist. Aber offensichtlich steht das bei dir im Vordergrund.
Ich verstehe deine Eifersucht.Und ich kann von mir selbst sagen, dass ich auch gute männliche Freunde habe und immer hatte, auch während meiner früheren Ehe. Ob das natürlich in deinem Fall ausschließlich freundschaftlich ist, vermag ich nicht zu beurteilen. WENN es so ist, sehe ich für eure Beziehung keine Gefahr diesbezüglich.
Was mich etwas beunruhigt, ist die Tatsache, dass sie, nachdem sie den sexuellen Kontakt zu diesem Mann abgebrochen hatte, wieder Sex mit ihm hatte. Also da bin ich mir nicht so ganz sicher, ob das auf Dauer gut geht.
Wünsch ich euch aber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 13:14

Das Problem wäre sofort zu klären
wenn Du morgen mit ihr ein stinknormles Alltagsleben beginnen würdest, in dem Ihr Euch aufeinander verlassen müsstet.
Die Art von Liebe, die Dir hier als etwas Besonderes erscheint, ist ein überbewertetes Hirngespinst.
Viele Menschen setzen mit so einer Sache etwas aufs Spiel, das mehr Wert besitzt: Vertrauen.
Deine Frau tut mir leid. Schaffi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 18:09

Mach ein Ende an die Sache
Wie kannst Du der Kollegin jemals trauen; wenn sie es dauernt auch mit anderen treibt. Zudem betrügt ihr beide auch noch eure Partner. Hier kommt keiner glücklich raus. Denk mal zurück wie es war wo sie noch nicht in Deinem Leben war; wo Du Deine Frau geliebt hast. Sehr viel weniger Probleme in dieser Zeit oder? Stellt Dir vor sie verlässt ihren Mann und Du Deine Frau. Könntest Du ihr jemals vertrauen in einer festen Beziehung, und würde sie dir auf Dauer nicht auch langweilig werden? Ich würde behaupten das es eine rein freundschaftliche Beziehung zu jemandem mit dem ich jahrelang rumgev....t hab nicht gibt. Der Reiz kommt immer wieder. Und wenn nicht bei den anderen 2 Männern dann bei jemandem ganz anderen. Ich hoffe Du kannst Deinen klaren Verstand benutzen, Deine Ehe retten und ein Ende an die Affäre machen bevor alles kaputt ist (Du, sie und Eure Ehen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen