Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe Angst mein Glück zu genießen????!!!

Habe Angst mein Glück zu genießen????!!!

25. September 2009 um 9:03 Letzte Antwort: 25. September 2009 um 9:12

Hallo,

ich weiß nicht, mit wem ich sonst darüber reden kann. Denn meine Freundinnen verstehen mich nicht...Vielleicht kann ja jemand "fremdes" das objektiver sehen und mir einen Rat geben.

Es ist so: Ich bin seit 1, 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist wirklich traumhaft und ich wußte direkt vom ersten abend an, dass er "der eine" ist. Und genau so hat es die Zeit auch bestätigt. Er sieht das genauso und sagt auch immer, was er für riesiges Glück hatte, dass er mich kennengelernt hat. Wir wohnen bereits auch zusammen und das ist einfach traumhaft. Natürlich gibt es auch bei uns ab und an mal graue Wolke, aber die sind sehr klein und die Sonne kommt immer schnell zurück. Anfang des Jahres mußte ich mir einen neuen Job suchen und habe auch direkt wieder einen neuen gefunden, der mir total Spaß macht und ich mich wohl fühle. Kurzum wir lieben uns, wir haben beide keine Existenzängste und unser Privatleben ist einfach toll, obwohl wir viel um die Ohren haben und sehr eingespannt sind. Und ich bin so glücklich wie noch nie in meinem Leben und dass schon seit 1,5 Jahren.

Da in meinem Leben aber früher immer etwas schlimmes passiert ist, sobald ich mal glücklich war, habe ich auch jetzt wieder Angst, dass irgendwas passiert. Z.B. das mein Freund mich verlässt, oder, oder... Er sagt immer, ich soll unser Glück doch einfach genießen. Aber irgendwie kann ich das eben nicht, weil ich mir immer Sorgen mache, dass sich irgendwas ändert.

Ich finde es gräßlich, dass ich mich nicht einfach mal fallen lassen kann und einfach glücklich sein und genießen kann.

Kennt ihr das oder habt ihr vielleicht eine Idee, was ich dagegen tun kann.

Vielen Dank vorab!

Mehr lesen

25. September 2009 um 9:12

So viel Gück...
Hi Bridget, kann Dich gut verstehen. Bei soviel Glück kann einem schon mal ganz bange werden....
Ich denke manchmal auch, wie unglaublich glücklich und gesegnet ich bin mit meinem Leben und allem schönem darin.
Was mir "hilft, damit umzugehen" (Gott, wir haben wieder Luxusprobleme).
- Dankbarkeit. Ich richte ein Wort des Dankes an einige indische Götter, Du kannst ja einfach dem Schicksal, dem Universum oder dem Schöpfer danken.
-Sag Dir, dass Du das Glück wert bist und es auch verdient hast. Du tust ja auch viel dafür (machst Dich für Deinen Freund schick, arbeitest hart, etc.).
- Etwas abgeben von seinem Glück. Bring doch mal der alten Frau im Nachbarhaus spontan einen Blumenstrauss oder spende etwas an eine wohltätige Organisation. Das sorgt für die nötige Balance - man kann im Leben nicht immer nur nehmen, sondern muss auch etwas geben.
- Ich weiss nicht ob Du "sorge dich nicht, lebe" von Dale Carnegie und "anleitung zum unglücklichsein" von Paul Watzlawick kennst, falls nicht - unbedingt lesen.
Wünsche Dir weiterhin ein glückliches Leben, hab keine Angst!
dancer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook