Home / Forum / Liebe & Beziehung / Habe Angst jetzt Ärger zu bekommen

Habe Angst jetzt Ärger zu bekommen

27. September 2007 um 17:40 Letzte Antwort: 28. September 2007 um 11:07

Kurz erklärt.Ich Mutter von 3 Kids wurde vor 1 ,5 Jahren von meinem Partner betrogenm Er war 1 woche weg.In dieser Zeit mußte ich alles allein beantragen .Unterhaltsvorschuß usw...Nach 1 Woche wollte er zurück.Ich sagte okay aber nur wenn du dir eine eigene Wohnung nimmst .Das machte er auch.Allerdings war er die meiste Zeit bei mir und lebte auch mehr oder weniger da.Ich wollte das eigentlich alles ändern doch zwischendurch krachte es immer wieder und Schläge usw..nun habe ich endlich den Absprung geschafft.Endlich.Jetzt hat er Post vom Jugendamt bekommen das dort 2200 Euro offen sind.Er hat seit Januar Arbeit aber dies nicht angegeben.Nun will er dem Jugendamt erzählen das er zwar hier nicht gemeldet war aber wohnte und damit ich auch ein teil zurückzahlen soll.Was soll ich nur tun?

Ich hasse Ihn...er hat mich geschlagen ,bedroht und alles mögliche .Ich bin froh zur Ruhe zu kommen und er macht jetzt Druck mit allem..........Bitte helft mir...
Danke

Mehr lesen

28. September 2007 um 9:26

Hallo sarah!
erst einmal keine panik!!
du musst keinen kindesunterhalt zurückzahlen!!
beide eltern sind vepflichtet dem kind unterhalt zu zahlen, der bei dem das kind lebt tut dieses naturell, das heißt essen trinken dach über den kopf, der andere elternteil zahl in bar,sprich dein ex!das jugendamt holt sich das geld von ihm zurück, so oder so!
bekommst du sozialhilfe bzw hartzV?dann solltest du ganz genau aufpassen,die können durchaus dedektive auf euch ansetzen um sicher zu gehen, das kein betrug,also das zuviel gezahlt wird, vorliegt.du solltest jetzt auf jeden fall einen kühlen kopf bewahren.
geh zum jugendamt und beantrage eine beistandschaft.sie sorgen dafür, das du auch den unterhalt bekommst,der dir bzw dem kind zusteht.sie stehen dir immer zur seite.anschließend solltest du, so fern du hilfe zum lebensunterhalt bekommst, zu diesem amt gehen und ihnen sagen,das sich dein ex nicht aus deiner wohnung entfernt,das er dir droht und dich misshandelt,das du nicht weißt was du machen sollst,das du hilflos bist.auch die werden dir helfen!du kannst beim anwalt auch eine einstweilige verfügung erwirken,das er sich dir und dem kind nicht nähern darf!wenn du handeln willst,dann jetzt warte nicht zu lange.mach nägel mit köpfen.und noch einmal,du mußt keinen cent an das jugendamt zurückzahlen,das weiß ich aus eigener erfahrung.lass den kopf nicht hängen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2007 um 11:07

Hallo
Ja das absolut richtig,wenn er bei dir nicht offiziell angemeldet war kann dir keiner etwas,denn das er nur so bei dir wohnte ist somit nicht Beweisbar,erzählen kann er ja viel,also mach dir kein kopf,so eine ähnliche Situation hatte ich auch einmal und er drohte mir das er alles den Jugendamt etc.erzählen wollte,tat er auch aber da keine beweise vorhanden waren nahmen die das nicht ernst.Ich meinte nur er macht sowas und erzählt nur Lügen weil er mich erpressen wollteDie nachbarn können zwar befragt werden jedoch haben die ja auch keine beweise und man kann die Kinder ja soo oft shene wie man will!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest