Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hab`mal eine Frage

Hab`mal eine Frage

29. Juni 2008 um 12:14

Ich kenn da ein Mädel. Sie wohnt zusammen mit einer Mitbewohnerin in einer Art WG. Und sie, um der es geht, macht mich verrückt. Allerdings weiß ich nicht in welcher Richtung. Irgendwann fiel mir auf, daß sie sich mir gegenüber "seltsam" verhält, also in Richtung (meine Ansicht) ...ich will was von dir...! Nur ist sie sehr, sehr schüchtern. Ich schreibe ihr nun auch seit ca. Februar teilweise recht eindeutigen SMS, nicht auf Sex bezogen, sondern mehr in der Art wie ich sie sehe. Sie antwortet zwar niemals auf SMS, macht sich aber anders bemerkbar, z.B. daß sie mich unter einen Vorwand zu ihr kommen lässt (wenn ihre MB nicht da ist). Merke auch jedesmal ihre "Zeichen" (guckt mich intensiv an, ihre Bein- und auch Kopfhaltung, wie sie redet...usw). Also im Grunde sind die Zeichen ja eindeutig. Sie kam mal mit ihrer MB zu mir (vor ca. drei Wochen) und hatte ganz kurze rote Hosen an, hatte die Beine übereinander, und zog diskret das überliegende Bein etwas höher, damit man (ich) quasi zwischen ihre Beine schauen kann (ich saß ihr gegenüber). Oder sie kommt (wie ich denke einen Vorwand) daß sie Joggen will, so hat sie es ihrer MB gesagt, und kam aber zu mir und dagte mir auch, daß sie joggen wollte aber keine Lust hat. Und wie gesagt beim unterhalten schaut sie mir ganz tief in die Augen. Was mich aber verunsichert, daß sie dann jedoch abweisend wirkt und wenn sie mich mal zu sich hinbestellt gerade nach so einer lieben SMS von mir, oder sie zu mir kommt, ist sie nicht gerade freizügig angezogen (also mal Oberhemd und darüner Pullover oder Pullover und darüber eine Weste o.s.ä.). Manchmal auch mit Oberteil und tiefen Dekolleté.

Aber die Zeichen sind jedoch "voll" da. Vor ein paar Wochen war ihre MB für eine Woche im Urlaub. Da hatte sie mich fast jeden Tag hinbestellt um in ihrer Wohnung was zu machen, also Bohren, Schränke anbringen usw. Und jedesmal (also wenn ich wieder zu hause war) hatte ich das Gefühl eine weitere Chance verpasst zu haben. Und langsam zerrt es auch am Gemüht. Ich könnte mir aber vorstellen, daß ihr auch so geht.

Warum macht sie das, quasi sagen, hey ich will was von dir und andererseits abweisend. Habe auch manchmal den Eindruck, daß sie Eifersüchtig ist. Letzten Samstag (also vor einer Woche), kam sie, wie gesagt, vom joggen, wo sie aber keine Lust hatte. Hatte ihr dann auch so gefragt ...und hat dir ... (also ihre MB) erzählt daß wir gestern noch kurz gechattet hatten... Sie meinte dann (sie wirkte sauer) "ja ist mir doch egal über was ihr euch unterhaltet". Und kurz danach stand sie auf und ging, und wirkte wiedermal sauer. Eigendlicxh jedesmal wenn sie bei mir ist und sie geht, wirkt sie recht sauer.

Am Freitag war ich bei ihrer Mitbewohnerin (MB), um den PC der MB umzubauen und einzurichten. Die beiden sind auch wie Geschwister. Und meine (ich nenne sie Klara) war noch zur Arbeit. Also die MB hatte mich vorher angerufen ob ich dann heute Lust hätte ihren PC zu machen. Sagte auch gleich zu, und meinte dann zu ihr, dann sehe ich ja auch Klara, und die MB meinte, glaube ich nicht, da sie nach der Arbeit mit einer Freundin noch weggehen will.

Bin dann gegen 13.15h los zur MB und tätigten erst noch den Wochenendeinkauf, da helfe ich meistens Freitags. Und als wir vom Einkauf zurückkamen, suchte die MB den Wohnungsschlüßel aus ihrer Tasche, indessen öffnete Klara die Tür, sie war also dann doch nach der Arbeit gleich nach hause. Sie hatte aber ihre Jacke an, waraus ich schloß, daß sie losgehen will.

Und ich wirkte wohl auch so recht abweisend auf ihr, oder hatte sie nicht weiter beachtet, jedenfalls nicht offensichtlich. Und als sie uns aber die Tür aufgemacht hatte, war sie wohl freudig. Und sie zog sich dann aber ihre Jacke aus, blieb also doch zu hause. Dann ging sie ihn ihr Zimmer und holte die Abrechnung von ihren Vermieter, die ich mir mal anschauen sollte.

Aber ansonsten war sie eigendlich sehr ruhig, wirkte schon bedrückt, würde ich einschätzen. Und wie gesagt, ich redete auch nicht groß mit ihr. Ich war ziemlich verunsichert, da ich nicht wusste ob sie noch weggeht oder nicht. Dann fing sie aber an sauber zu machen Flur ihr Zimmer und so Kleiigkeiten, aber sagte nichts. Bin dann zur MB ins Zimmer fing mit ihren PC an. Klara setzte sich dann ins Wohnzimmer auf der Couch und schaute TV. Und von dort wo sie saß, konnte sie direkt ins Zimmer der MB schauen, und auch da wo ich am PC saß, also wir hatten direkten Blickkontakt. Und ich sah, daß sie öfters zu mir hinschaute.

Bin dann auch raus ins Wohnzimmer um eine zu rauchen, und auf dem Weg ins Wohnzimmer schaute mir Klara tief in die Augen und schaute kurz weg und dann nochmal zu mir. Aber wie gesagt, sie war sehr ruhig. Sonst plappert sie wie ein Wasserfall. Ich weiß auch nicht warum ich nichts zu ihr sagte, ob sie nun deswegen so bedrückt wirkte...? Machte dann am PC der MB weiter, und dann sagte Klara, daß sie sich hinlegt. Ihre MB meinte, das macht sie sonst nicht, also sich hinlegen nach der Arbeit. Hatte sie aber schonmal gemacht, als ich vor ca. vier Wochen am PC der MB gefummelt hatte.

Meine Frage, was haltet Ihr davon? Sie wusste ja, daß ich heute bei der MB den PC mache, und die Verabredung mit der Freundin stand schon seit Montag, und daß ich den PC mache, wusste sie (ich ja auch) erst seit Mittwoch. Ich weiß auch nicht, ob die Freundin abgesagt hatte, oder ob sie abgesagt hatte um mich zu sehen. Könnte es sein, daß sie so bedrückt wirkte, weil ich "kein Interesse" an ihr gezeigt hatte?

Was haltet Ihr davo`?

Danke im vorraus Constantin40

Mehr lesen

29. Juni 2008 um 12:52

Was meinst du...
Was meinst du, sie steckt mit ihrer MB unter einer Decke? Selbst wenn sie sich mit einen Mann hätte treffen wollen, hätte sie es doch tun können, ich hätte ja dann gedacht, daß sie sich mit einer Freundin trifft, und mir nichts bei gedacht! Also würde ich jetzt so meinen. Sie hält mich ja nicht, eigendlich bin ich es ja der sie hinhält, wenn man es so sehen will. Sie ist sehr schüchtern, und

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2008 um 13:11

Naja gut...
Ich denke, als ihre MB im Urlaub war und ich in Klara ihrer Wg gewerkelt hatte, daß es eigendlich ein Vorwand war, damit ich hinkomme. Sie hatte ja auch die Tage richtig rausgezögert, daß ich nächsten Tag, nachsten Tag usw. hinkomme. Als sie mal mit einem Rock bei mir war (Heiligabend) hatte sie die Beine übereinander, und hob das überliegene Bein etwas höher, so daß ich ihre Schenkel sehr sehen konnte (ich war sooo blöd).
Naja, und wie gesagt, eigendlich jedesmal wenn sie bei mir war (alleine) ist sie sauer wenn sie geht, so als ob, wieder nichts passiert...! Bin ich blöd oder was?
Das Mädel ist so süß, ihre Art zu erzählen und die Korken die sie immer spontan raushaut, also nicht als Witz sondern ebend ungeschickt.


Constantin40

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2008 um 13:16

Och nö...
selbst wenn ich den Februar nicht mitrechne sind das vier volle Monate. Was sie macht nennt man "Spielchen" mit anderen Menschen. Wenn du kein Fake bist, dann bist du ziemlich naiv.

Schalt mal deine Intuition ein, baue nicht auf ihre Körpersprache. Und wie du drauf kommst sie wäre schüchtern ist mit echt ein Rätsel.

Schüchterne Frauen würden nie eine solch eindeutige Körpersprache anwenden wie sie es tut.
Schüchterne Frauen sind zwar schüchtern, doch wenn ihnen etwas an einem Mann liegt, finden sie durchaus einen Weg ihr Herz zu offenbaren.

Gehe der Frau eine Weile aus dem Weg und höre auf, den Putzmann zu markieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2008 um 13:54

Das solltet ihr noch wissen...
Seit Februar bin ich mir eigendlich zu 100% sicher daß es so ist. Nur, von ihrer Seite aus, geht schon sehr viel länger, also so ab Februar habe ich drauf geachtet. Letztes Jahr im Sep. gab eine Situation:
ich erfuhr, daß sie sich mit einem Mann trifft (zwischen uns gab es da noch nichts). Ich erfuhr es von ihrer Schwester (16) und Klara hatte es mir dann auch erzählt, aber sie fühlte sichj dabei unwohl. (ihre MB hatte Verbot mir das zu erzählen, nur da ich es ja durch ihre Schwester wusste, sagte es halt) Und wenn man einen Mann kenengelernt hat als Frau, ist man ja happy...? Als sie mir das erzählte, sagte ich ihr, daß ich mich unheimlich für ihr Freue und ihr Fragen über Fragen gestellt in Bezug des Mannes. Sie erzählte auch alles, merkte aber, daß sie hintergründig, naja, traurig wirkte. Dann erzählte ich ihr, daß auch ich eine Frau, die ich kenne, ganz toll finde und versuchen werde was mit diesewr Frau anzufangen. Diese Frau war auch eine Kollegin von Klara, und ob sie nicht mal was über ihr in Erfahrung bringen könnte. Sie meinte, ja sie ist wirklich ein nettes Mädel und sie will mal sehen. Merkte immer diese Traurigkeit. Dann kam sie auf die Idee, mit mir einkaufen zu gehen. Unterwegs hatten wir uns weiterunterhalten, vorwiegen über den Mann den sie kennegelernt hatte. Sie fühlte sich sehr unwohl, wollte es aber wohl nicht zeigen. Nur da ich sie ja sehr gut kenne (seit Jahren ja schon), spüre ich halt wenn sie traurig ist. Also wusste sie nun, daß ich auch eine andere Frau toll finde und Interesse hatte.

Zwei Tage später holte ich Klara von Arbeit ab, ich wartete auf der anderen Strassenseite. Als sie aus dem Laden rauskam und mich sah schaute sie bitterböse. Kam dann zu mir und schauzte mich an was ich hier will (richtig extrem) und fing dann ganz bitterlich an zu weinen. Dann rannte sie über einer anderen Strasse, da kam gerade eine Freundin von ihr, und der fiel sie gleich weinend im Arm.
Bis heute hat sie mir nicht gesagt, was los war und wollte auch nicht darüber reden. Sie hatte nur gesagt (nicht zu mir) daß sie mich nicht mehr sehe will...! Mittlerweile ist die Sache vergessen.
Haben aber nie darüber geredet.

Langsam ahne ich was sie hatte... ...könnte es Eifersucht gewesen sein?
So, ich hatte gesagt ab Februar, aber wenn ich jetzt so drüber nachdenke (also nicht jetzt sondern im allgemeinen) gehen ihre Annäherungsversuche viel weiter zurück, schon letztes Jahr im April rief sie mich früh uner einem Vorwand an, daß ihre Küche schwimmt und weinte am Telefon (ihre MB war da arbeiten). Bin dann gleich hin zu ihr (10min Fussweg) und Küche war total trocken, kein Tropfen und sie im Schlafzeug mit einer kurzen-kurzen Hose. Ich wunderte mich, daß alles trocken war, und meinte, naja mal deine MB fragen, ob sie den Wasserhan (unter dem Waschbecken) aufgelassen hatte. Sie meinte, nein brauch ich nicht fragen. Hatte aber trotzdem (ohne Klara ihr Wissen) einige Tage später die MB doch gefragt, und sie wusste von gar nichts, wusste aber ganz genau dass sie den Wasserhan zugemacht hatte. Damals wusste ich nichts damit anzufangen, daß sie mich früh angerufen hatte... ...bin jetzt schlauer?

Danke Gruß Constanin40

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook