Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hab jetzt mal mit ihm geredet...

Hab jetzt mal mit ihm geredet...

17. Juni 2010 um 9:33

Manche erinnern sich vllt noch an meinen ersten Beitrag "Problem". Habe inzwischen mal mit ihm geredet, über die Sache mit seinen Eltern und über den Fastenmonat.

Er hat gesagt, dass er es seinen Eltern im Moment nicht zumuten kann, dass er eine Freundin hat, da sie eine andere Kultur haben etc. Er meinte aber auch, dass er es ihnen sagen würde, sobal er weiß oder wir wissen, dass es mit uns funktioniert, sprich: wenn wir uns entschließen zu heiraten. Das kann ja noch ein wenig dauern...wenn es überhaupt dazu kommt. Naja wenigstens kann er mich in diesem Punkt etwas verstehen.

Zum Fastenmonat habe ich ihn gestern gefragt, ob er mich denn wenigstens nach Sonnenuntergang küssen kann, da er es ja sonst außerhalb des Fastenmonats auch tut. Das war ein Gedanke der das ganze etwas leichter gemacht hätte. Er ist aber felsenfest der Auffassung, dass ihm dieser Monat heilig ist und er nicht mal diesen einzigen Punkt für mich ändern wird. Wenn er es tagsüber nicht tut ist es ja okay, aber ich finde wenn er es sonst auch tut obwohl er es nicht darf, kann er auch da mir zu liebe eine Ausnahme machen. Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll, da ich nicht verstehen kann, wie er so kalt so mir sein kann wenn er mich wiklcih liebt. Ich habe bisher schon so viel akzeptiert und mich damit abgefunden und er tut rein gar nichts für mich. Ich habe ihn z.B. gefragt ob er mit zu meinem Abiball kommt und er bleibt dabei: NEIN. Er meint er will nicht, dass wir dann da schöne Fotos machen und ich dann im Fastenmonat sage: bye bye. Ich finde das ist kein Grund warum er mir nicht mal wenigstens diesen Gefallen tun könnte. An meinem Abiball liegt mir auch sehr viel und ich hätte ihn gerne dabei. Und anstatt einen kleinen Schritt auf mich zuzugehen, bleibt er bei seinem Standpunkt. Ich musste ihn sogar überreden zu einer stink normalen Wohnungsbesichtigung mitzukommen, er hat sich strikt geweigert und meinte dann nachher er hätte ja was für mich getan er wäre ja schließlich doch mitgekommen. Da habe ich ihm wohl echt viel abverlangt-.-.

Ich habe ihm auch gesagt, dass ich daran kaputt gehe, an dieser Situation. Für manche Muslimas hier vllt unverständlich, aber bei mir ist es so. Und es ist ihm egal. Er sagt: entweder du nimmst es hin oder trenn dich halt von mir. E denkt ja schließlich das "wir" das schaffen werden. Aber ich glaube nicht, dass ich damit jedes Jahr leben kann von ihm so behandelt zu werden als wäre ich ein Fremdkörper...

Was denkt ihr darüber? Findet ihr seine Argumentation gerechtfertigt?

Mehr lesen

17. Juni 2010 um 9:41

Du hast dir die antwort schon selber gegeben!
"ich glaube nicht, dass ich damit jedes Jahr leben kann von ihm so behandelt zu werden als wäre ich ein Fremdkörper..."

denk mal drüber nach.

"Er sagt: entweder du nimmst es hin oder trenn dich halt von mir. "

na, ne klarere ansage geht ja wohl nicht. jetzt überleg einfach mal was du von einer beziehung und von einem partner erwartest. und wenn du - so wie es jetzt aussieht - zum schluss kommst, dass er nicht einmal ansatzweise diesen erwartungen gerecht werden kann, dann trenn dich. mach es lieber gleich bevor du emotional noch viel mehr involviert bist. es wird nicht einfacher werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 9:43
In Antwort auf mikch

Du hast dir die antwort schon selber gegeben!
"ich glaube nicht, dass ich damit jedes Jahr leben kann von ihm so behandelt zu werden als wäre ich ein Fremdkörper..."

denk mal drüber nach.

"Er sagt: entweder du nimmst es hin oder trenn dich halt von mir. "

na, ne klarere ansage geht ja wohl nicht. jetzt überleg einfach mal was du von einer beziehung und von einem partner erwartest. und wenn du - so wie es jetzt aussieht - zum schluss kommst, dass er nicht einmal ansatzweise diesen erwartungen gerecht werden kann, dann trenn dich. mach es lieber gleich bevor du emotional noch viel mehr involviert bist. es wird nicht einfacher werden.

Er hat es
nicht so direkt gesagt. er meinte halt er wird es nicht ändern und das muss ich akzeptieren und wenn ich nich damit klar komme muss ich ne entscheidung treffen. ich finde er macht es sich ganz schön einfach. findest du nicht, dass es einem zeigt, dass ihm gar nix an einem liegt? er nimmt in kauf mich zu verlieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 9:57
In Antwort auf perplexed19

Er hat es
nicht so direkt gesagt. er meinte halt er wird es nicht ändern und das muss ich akzeptieren und wenn ich nich damit klar komme muss ich ne entscheidung treffen. ich finde er macht es sich ganz schön einfach. findest du nicht, dass es einem zeigt, dass ihm gar nix an einem liegt? er nimmt in kauf mich zu verlieren..

Klar, ich finde das ist schon direkt genug
jetzt sei dir mal selbst die nächste und frag dich ganz ehrlich was du willst und was du auf keinen fall willst. und antworte dir ganz ehrlich.

und ja, anscheinend hat er für sich klar definiert was er will und was ihm wichtig ist und er sagt sich: entweder sie macht das mit, oder sie ist eh nicht die richtige, dann soll sie mich verlassen, dann ist es kein grosser verlust.

du solltest das gleiche tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 9:59


so wie das letztes mal geklungen hat (in ihrer anderen frage), dann hat sie sich sehr wohl damit auseinander gesetzt.

wenn sie aber doch für sich spürt, dass sie sich nicht wohl fühlt damit, warum soll sie das dann forcieren? ist doch besser, wenn sie jetzt sich ehrlich eingesteht: ne, ist nichts für mich! und sich selber und auch ihm eine menge ärger und kummer erspart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 10:00

Ich habe mich
über den ramadan informiert und auch über andere punkte seiner religion. religion ist für egtl total unwichtig und ich habe mich damit auseinandergesetzt. und ich weiß auch was der sinn dieses fastenmonats ist. aber ich kann nicht verstehen wieso er nich EINEN einzigen schritt auf mich zugehen kann! ich habe auch einiges für ihn getan und nehme etwas in kauf. und wenn ich weiß, dass ich etwas tue womit die person die ich liebe absolut nicht klar kommt, dann würde ich auf jeden fall einen kompromiss eingehen! ich habe ihn auch gebeten mit zu meinem abiball zu kommen. es ist mir auch wichtig. aber er interessiert sich nich dafür und bleibt bei seinem nein obwohl es dazu keinen grund gibt. aber von mir erwartet er, dass ich auf alles verzichte? sex haben wir sowieso nicht. und ich darf ihm nicht mal nen kuss auf die wange geben oder ihn umarmen in dieser zeit. wo ist das ein sinn??? sags mir. wenn er sonst eine sünde begeht wenn er mit einem menschen wie mir zusamme ist, dann kann er es auch dann tun. aber stattdessen trennt er sich leiber von mir. und sowas kann ich nicht verstehen. wenn man wirklich liebt, dann tut man einiges. das würde ich auch tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 10:04
In Antwort auf mikch

Klar, ich finde das ist schon direkt genug
jetzt sei dir mal selbst die nächste und frag dich ganz ehrlich was du willst und was du auf keinen fall willst. und antworte dir ganz ehrlich.

und ja, anscheinend hat er für sich klar definiert was er will und was ihm wichtig ist und er sagt sich: entweder sie macht das mit, oder sie ist eh nicht die richtige, dann soll sie mich verlassen, dann ist es kein grosser verlust.

du solltest das gleiche tun.

Ja verstehe schon
aber dann liebt er mich auch gar nicht. weil ich will diese situation so nicht, und trotzdem kann ich nicht sagen ich verlasse ihn weil ich ihn eben liebe. und er sieht das einfach nicht...das ist immer so schwierig da hart zu bleiben. er meint ich soll mich mal fallen lassen und die zwei monate bis dahin genießen, aber ich kann es nicht genießen weil mir das immer im nacken sitzt. und er meint ein monat wöre ja nichts. für ihn vllt. er nimmt gar keine rücksicht auf meine gefühle. kein bisschen. hat er noch nie getan. er hat mich schon mal sehr sehr verletzt und ich habe es ihm verziehen und bin immernoch mit ihm zusammen und als dankeschön bekommt man dann sowas...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 10:08

Wie furchtbar
ich muss akzeptieren dass er gott mehr liebt als mich, etwas woran ich nicht glaube. aber er kann nicht mal für mich mit zu nem ball gehen. er muss ja nich mit mir tanzen. er muss nur am tisch sitzen und für mich da sein. aber sogar das scheint zu viel verlangt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 10:10
In Antwort auf perplexed19

Ja verstehe schon
aber dann liebt er mich auch gar nicht. weil ich will diese situation so nicht, und trotzdem kann ich nicht sagen ich verlasse ihn weil ich ihn eben liebe. und er sieht das einfach nicht...das ist immer so schwierig da hart zu bleiben. er meint ich soll mich mal fallen lassen und die zwei monate bis dahin genießen, aber ich kann es nicht genießen weil mir das immer im nacken sitzt. und er meint ein monat wöre ja nichts. für ihn vllt. er nimmt gar keine rücksicht auf meine gefühle. kein bisschen. hat er noch nie getan. er hat mich schon mal sehr sehr verletzt und ich habe es ihm verziehen und bin immernoch mit ihm zusammen und als dankeschön bekommt man dann sowas...

Schau
du weisst oder fühlst offenbar ganz deutlich, dass es ihm egal ist, was du fühlst oder denkst, er aber ganz knallhart von dir erwartet, dass du dich so oder so zu verhalten hast, sonst will er nicht mit dir zusammen sein.

also: entweder du akzeptierst seine bedingungen, dann darfst du aber nicht rumjammern und dich beklagen. oder du sagst dir ganz klar, auch wenn es NATÜRLICH sehr weh tut, gerade am anfang: nein, das ist nichts für mich, ich geh daran kaputt, ich kann so nicht, so stell ich mir eine beziehung nicht vor etc. und ziehst dann auch ganz klar die konsequenzen.

mann kann nun mal nicht einerseits rumjammern aber dann keine konsequenzen ziehen.
"dä füfer und s weggli ha", geht nicht!

du wirst jemanden finden, der ähnliche vorstellungen von einer partnerschaft hat wie du! wo du dich nicht ständig übergangen und nicht wahrgenommen fühlst. wenn du dich aber für ihn entscheidest, dann weist du was es bedeutet, also beklag dich dann nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 10:17

Oh man
wenn man das nicht weiß dann weiß ichs auch nicht. also falls das jemand nicht weiß: abitur = höchster schulabschluss, dazu gehört ein abiball = ehrung für besonders gute schüler, zeugnisvergabe, gemeinsamer abend mit familie, angehörigen und der gesamten stufe. nix mit balltanz oder so, ein DJ legt auf und es gibt ein feuerwerk. weiß nicht warum man sich da weigern müsste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 10:22

Er hat selber abitur bestanden?
und er hatte auch einen abiball? und ich frage mich: wieso muss ICH auf ihn einen monat verzichten jedes jahr, und er brauch nicht mal anstalten machen für mich dahin zugehen? für MICH ist es eben wichtig. ich glaube du verstehst nicht, was hier das problem ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 10:23

Ach wenn ihr mich hier
für dumm verkaufen wollte dann spart euch eure antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 11:03

Ja
aber so gerne ich das tun würde, ich kann einfach nicht mit ihm schluss machen es ist echt ne zwickmühle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 11:19

Nicht darf, kann er auch da mir zu liebe eine Ausnahme machen
möge Allah Deinen Freund rechtleiten, so dass er ALLAH ZU LIEBE Dich auch außerhalb des Ramadan NICHT küßt. Amin. Ich hoffe er merkt noch rechtzeitig was Du von Gott hältst. Ein Muslim liebt in erster Linie Allah. Wie leicht sich manche doch verführen lassen.



"Ich habe bisher schon so viel akzeptiert und mich damit abgefunden und er tut rein gar nichts für mich."

Was meinst Du mit gar nichts? Dass er für Dich nicht von seiner Religion abläßt. Ich bete für ihn, dass er sich nicht verführen läßt,



Abiball.
Besser wäre für Euch zu warten bis Ihr so weit seid um zu heiraten, anstatt so zu leben. Das bringt weder ihm noch Dir wirkliche Zufriedenheit.





" Ich musste ihn sogar überreden zu einer stink normalen Wohnungsbesichtigung mitzukommen"

Soll die Wohnung für Euch sein? Sonst seid Ihr draußen zusammen unterwegs, wenn ich es richtig verstehe.

Deine Chance bei ihm wird sinken je mehr Du versuchst ihn vom wichtigsten abzubringen. Kann sein Du schaffst es ihn herumzukriegen. Und dann mag es sogar sein, dass er dies einige Zeit nutzt. Aber niemals wirst Du die Frau für sein Leben. Kann ich mir nicht vorstellen. Aber versuche eben Deinen Willen durchzusetzen. Mußt mir nicht glauben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 11:43
In Antwort auf mikch

Klar, ich finde das ist schon direkt genug
jetzt sei dir mal selbst die nächste und frag dich ganz ehrlich was du willst und was du auf keinen fall willst. und antworte dir ganz ehrlich.

und ja, anscheinend hat er für sich klar definiert was er will und was ihm wichtig ist und er sagt sich: entweder sie macht das mit, oder sie ist eh nicht die richtige, dann soll sie mich verlassen, dann ist es kein grosser verlust.

du solltest das gleiche tun.

Du solltest das gleiche tun
für ihn wäre es auf jeden Fall besser unter den Bedingungen. Ob es für sie mit einem Mann besser wird der ihr mehr ähnelt wird sie denn sehen. Jeder findet was zu ihm paßt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 11:51
In Antwort auf perplexed19

Ja verstehe schon
aber dann liebt er mich auch gar nicht. weil ich will diese situation so nicht, und trotzdem kann ich nicht sagen ich verlasse ihn weil ich ihn eben liebe. und er sieht das einfach nicht...das ist immer so schwierig da hart zu bleiben. er meint ich soll mich mal fallen lassen und die zwei monate bis dahin genießen, aber ich kann es nicht genießen weil mir das immer im nacken sitzt. und er meint ein monat wöre ja nichts. für ihn vllt. er nimmt gar keine rücksicht auf meine gefühle. kein bisschen. hat er noch nie getan. er hat mich schon mal sehr sehr verletzt und ich habe es ihm verziehen und bin immernoch mit ihm zusammen und als dankeschön bekommt man dann sowas...

Ich soll mich mal fallen lassen und die zwei monate bis dahin genießen
er nutzt was er bei Dir bekommen kann. Nur im Ramadan besinnt er sich etwas. Und Allah weiß ob er sich nicht auch bei der Wahl seiner Frau besinnt. Würde mich sehr interessieren ob er Dich denn auch noch will. Wenn er Dich so sehr will denn würde er Dich islamisch heiraten. Dann ginge es eben auch im Ramadan, dass Ihr Euch näher kommt. Aber scheinbar will er Dich nicht heiraten jetzt

und später, wer weiß!



"mich schon mal sehr sehr verletzt und ich habe es ihm verziehen und bin immernoch mit ihm zusammen und als dankeschön bekommt man dann sowas..."

In erster Linie paß auf Dich selber auf. Wenn Du so lebst wundere Dich nicht, dass Du noch öfter enttäuscht wirst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 12:02
In Antwort auf perplexed19

Ich habe mich
über den ramadan informiert und auch über andere punkte seiner religion. religion ist für egtl total unwichtig und ich habe mich damit auseinandergesetzt. und ich weiß auch was der sinn dieses fastenmonats ist. aber ich kann nicht verstehen wieso er nich EINEN einzigen schritt auf mich zugehen kann! ich habe auch einiges für ihn getan und nehme etwas in kauf. und wenn ich weiß, dass ich etwas tue womit die person die ich liebe absolut nicht klar kommt, dann würde ich auf jeden fall einen kompromiss eingehen! ich habe ihn auch gebeten mit zu meinem abiball zu kommen. es ist mir auch wichtig. aber er interessiert sich nich dafür und bleibt bei seinem nein obwohl es dazu keinen grund gibt. aber von mir erwartet er, dass ich auf alles verzichte? sex haben wir sowieso nicht. und ich darf ihm nicht mal nen kuss auf die wange geben oder ihn umarmen in dieser zeit. wo ist das ein sinn??? sags mir. wenn er sonst eine sünde begeht wenn er mit einem menschen wie mir zusamme ist, dann kann er es auch dann tun. aber stattdessen trennt er sich leiber von mir. und sowas kann ich nicht verstehen. wenn man wirklich liebt, dann tut man einiges. das würde ich auch tun.

Du magst etwas über Ramadan gelsenen haben
aber nein Du hast den Sinn nicht verstanden.


"wenn er sonst eine sünde begeht wenn er mit einem menschen wie mir zusamme ist, dann kann er es auch dann tun"

Im Ramadan wird es nur manchen noch bewußter was sie da eigentlich tun. Und darum tun sie wenigstens im Ramadan was Allah möchte. Ich hoffe er sieht sehr bald worauf er sich mit Dir eingelassen hat. Mein Gott. Es gibt so viele Schwestern die einen Mann suchen. Und dann lassen sie sich auf eine ein die ihn vom Weg abbringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 12:26

Ich bleib dabei: er ist ein Fanatiker
Hi, ich hatte dir ja letztins schon geschrieben, dass du ihn verlassen sollst, weil er spinnt und ein Fanatiker ist. Warum hast du nicht auf mich gehört? Dir ist doch nicht zu helfen!

Was den Ramadan betrifft, so lgt er dich an: nach dem Fastenbrechen, also abends, wenn es dunkel ist, ist ALLES, was sonst auch erlaubt ist erlaubt. Man darf sich kssen, Sex haben, was weiß ist. Natrlich könnte er jetzt das Argument bringen, dass ihr ja nicht verheiratet seid und es deswegen nicht erlaubt sei, ABER, dann drfte er es in den restlichen 11 Monaten des Jahres auch nicht tun. Der Typ ist sowas von lächerlich, da würde ja selbst der Ayatolla nen Lachanfall kriegen!

Und das mit dem abiball zeigt ganz klar, dass er dich nicht liebt und nicht zu dir steht. Wieso wohl sonst hat er Angst vor gemeinsamen Fotos?
Und was heißt, er will es seinen Eltern nicht zumuten? Was denn? Kriegen die dann nen Herzinfarkt, wenn sie wissen, dass ihr Sohn eine freundin hat? Ja, wenn sie so bigott, fanatisch und doppelmoralisch sind wie ihr Sprössling, DANN bestimmt.


Solche Leute wie dein Freund sind zum kotzen, ganz ehrlich! Wenn sie nur so HEILIG WÄREN, wie sie immer tun! Heuchlerbande!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 12:34
In Antwort auf raina_12915941

Ich bleib dabei: er ist ein Fanatiker
Hi, ich hatte dir ja letztins schon geschrieben, dass du ihn verlassen sollst, weil er spinnt und ein Fanatiker ist. Warum hast du nicht auf mich gehört? Dir ist doch nicht zu helfen!

Was den Ramadan betrifft, so lgt er dich an: nach dem Fastenbrechen, also abends, wenn es dunkel ist, ist ALLES, was sonst auch erlaubt ist erlaubt. Man darf sich kssen, Sex haben, was weiß ist. Natrlich könnte er jetzt das Argument bringen, dass ihr ja nicht verheiratet seid und es deswegen nicht erlaubt sei, ABER, dann drfte er es in den restlichen 11 Monaten des Jahres auch nicht tun. Der Typ ist sowas von lächerlich, da würde ja selbst der Ayatolla nen Lachanfall kriegen!

Und das mit dem abiball zeigt ganz klar, dass er dich nicht liebt und nicht zu dir steht. Wieso wohl sonst hat er Angst vor gemeinsamen Fotos?
Und was heißt, er will es seinen Eltern nicht zumuten? Was denn? Kriegen die dann nen Herzinfarkt, wenn sie wissen, dass ihr Sohn eine freundin hat? Ja, wenn sie so bigott, fanatisch und doppelmoralisch sind wie ihr Sprössling, DANN bestimmt.


Solche Leute wie dein Freund sind zum kotzen, ganz ehrlich! Wenn sie nur so HEILIG WÄREN, wie sie immer tun! Heuchlerbande!!!

Natrlich könnte er jetzt das Argument bringen, dass ihr ja nicht verheiratet seid und es deswegen ni
eben. Es ist nicht erlaubt.

Und eine große Sünde wird nicht deshalb erlaubter weil man es sonst auch tut. Was manche für eine Logik haben ist mir schleierhaft. Es ist im Islam verboten, alle 12 Monate. Der richtige Weg wäre, es auch die restlichen 11 Monate zu lassen. Und nicht wie Du empfiehlst auch noch einen weitern Monat dranzuhängen. Und das auch noch im heilgen Monat Ramadan.

Mit einem hast Du Recht. Sie passen nicht!



"Solche Leute wie dein Freund sind zum kotzen, ganz ehrlich!"

Ja da kommt Leuten wie Dir das Innere hoch.

Aber auch für ihn wäre es besser eine Frau zu suchen die Allah fürchtet anstatt eine die ihn vom Weg ins Paradies abhalten will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 12:34
In Antwort auf raina_12915941

Ich bleib dabei: er ist ein Fanatiker
Hi, ich hatte dir ja letztins schon geschrieben, dass du ihn verlassen sollst, weil er spinnt und ein Fanatiker ist. Warum hast du nicht auf mich gehört? Dir ist doch nicht zu helfen!

Was den Ramadan betrifft, so lgt er dich an: nach dem Fastenbrechen, also abends, wenn es dunkel ist, ist ALLES, was sonst auch erlaubt ist erlaubt. Man darf sich kssen, Sex haben, was weiß ist. Natrlich könnte er jetzt das Argument bringen, dass ihr ja nicht verheiratet seid und es deswegen nicht erlaubt sei, ABER, dann drfte er es in den restlichen 11 Monaten des Jahres auch nicht tun. Der Typ ist sowas von lächerlich, da würde ja selbst der Ayatolla nen Lachanfall kriegen!

Und das mit dem abiball zeigt ganz klar, dass er dich nicht liebt und nicht zu dir steht. Wieso wohl sonst hat er Angst vor gemeinsamen Fotos?
Und was heißt, er will es seinen Eltern nicht zumuten? Was denn? Kriegen die dann nen Herzinfarkt, wenn sie wissen, dass ihr Sohn eine freundin hat? Ja, wenn sie so bigott, fanatisch und doppelmoralisch sind wie ihr Sprössling, DANN bestimmt.


Solche Leute wie dein Freund sind zum kotzen, ganz ehrlich! Wenn sie nur so HEILIG WÄREN, wie sie immer tun! Heuchlerbande!!!

Natrlich könnte er jetzt das Argument bringen, dass ihr ja nicht verheiratet seid und es deswegen ni
eben. Es ist nicht erlaubt.

Und eine große Sünde wird nicht deshalb erlaubter weil man es sonst auch tut. Was manche für eine Logik haben ist mir schleierhaft. Es ist im Islam verboten, alle 12 Monate. Der richtige Weg wäre, es auch die restlichen 11 Monate zu lassen. Und nicht wie Du empfiehlst auch noch einen weitern Monat dranzuhängen. Und das auch noch im heilgen Monat Ramadan.

Mit einem hast Du Recht. Sie passen nicht!



"Solche Leute wie dein Freund sind zum kotzen, ganz ehrlich!"

Ja da kommt Leuten wie Dir das Innere hoch.

Aber auch für ihn wäre es besser eine Frau zu suchen die Allah fürchtet anstatt eine die ihn vom Weg ins Paradies abhalten will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 12:42
In Antwort auf china_12830654

Natrlich könnte er jetzt das Argument bringen, dass ihr ja nicht verheiratet seid und es deswegen ni
eben. Es ist nicht erlaubt.

Und eine große Sünde wird nicht deshalb erlaubter weil man es sonst auch tut. Was manche für eine Logik haben ist mir schleierhaft. Es ist im Islam verboten, alle 12 Monate. Der richtige Weg wäre, es auch die restlichen 11 Monate zu lassen. Und nicht wie Du empfiehlst auch noch einen weitern Monat dranzuhängen. Und das auch noch im heilgen Monat Ramadan.

Mit einem hast Du Recht. Sie passen nicht!



"Solche Leute wie dein Freund sind zum kotzen, ganz ehrlich!"

Ja da kommt Leuten wie Dir das Innere hoch.

Aber auch für ihn wäre es besser eine Frau zu suchen die Allah fürchtet anstatt eine die ihn vom Weg ins Paradies abhalten will.

Und deine Antwort musst du gleich zweimal posten...
Wird sie dadurch besser?

Ihr Freund ist ein Heuchler!
Er ist weder richtiger Muslim, sonst würde er sich die ganzen 12 Monate nach den Geboten Allahs richten, nicht nur im Ramadan, noch ist er ein säkularer Muslim, sonst wrde er sich nicht so heuchlerisch verhalten sondern klar dazu stehen, was er macht!

Ja, bei solchen Heuchlern kommt mir das Innere hoch, weil sie sich für etwas besseres ausgeben als sie sind. Sollen sie doch dazu stehen, dass sie schwach sind und der fleischlichen Lust nicht entsagen können oder wollen!

Sie passen nicht zusammen, da hast du recht, aber nicht weil er, der Pseudomuslim, etwas besseres ist als sei. Sie passen nicht, weil er ein Heuchler ist. Ich denke mal, zu DIR würde er passen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 13:04

Wo habe ich SIE eine Heuchlerin genannt?
Lern lesen! Ich nannte IHN einen Heuchler. Zu ihr würde er deswegen gut passen, weil sie ja das, was er heuchelt, praktiziert, zumindest, wenn man ihren Aussagen hier glauben schenken will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 13:24

ja tut er auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 15:34

Ich weiß nicht
ob du langeweile hast oder so, aber anscheinend hast du nichts besseres zu tun als mich hier dumm anzumachen. habe deine "ironie" eben nicht rauslesen können, die betonung fehlt in solchen foren nunmal. das heißt aber nicht, dass ich dumm bin, so wie du das hier gerne darstellst. weiß echt nicht was das jetzt mit dem thema hier zu tun hat. ich wette du hast gar kein abi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 15:41
In Antwort auf china_12830654

Natrlich könnte er jetzt das Argument bringen, dass ihr ja nicht verheiratet seid und es deswegen ni
eben. Es ist nicht erlaubt.

Und eine große Sünde wird nicht deshalb erlaubter weil man es sonst auch tut. Was manche für eine Logik haben ist mir schleierhaft. Es ist im Islam verboten, alle 12 Monate. Der richtige Weg wäre, es auch die restlichen 11 Monate zu lassen. Und nicht wie Du empfiehlst auch noch einen weitern Monat dranzuhängen. Und das auch noch im heilgen Monat Ramadan.

Mit einem hast Du Recht. Sie passen nicht!



"Solche Leute wie dein Freund sind zum kotzen, ganz ehrlich!"

Ja da kommt Leuten wie Dir das Innere hoch.

Aber auch für ihn wäre es besser eine Frau zu suchen die Allah fürchtet anstatt eine die ihn vom Weg ins Paradies abhalten will.

Haha
da sieht man mal wie du denkst. du tust grade so als wäre ich abschaum nur weil ich anders aufgewachsen bin und damit nicht klar komme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 17:45
In Antwort auf raina_12915941

Ich bleib dabei: er ist ein Fanatiker
Hi, ich hatte dir ja letztins schon geschrieben, dass du ihn verlassen sollst, weil er spinnt und ein Fanatiker ist. Warum hast du nicht auf mich gehört? Dir ist doch nicht zu helfen!

Was den Ramadan betrifft, so lgt er dich an: nach dem Fastenbrechen, also abends, wenn es dunkel ist, ist ALLES, was sonst auch erlaubt ist erlaubt. Man darf sich kssen, Sex haben, was weiß ist. Natrlich könnte er jetzt das Argument bringen, dass ihr ja nicht verheiratet seid und es deswegen nicht erlaubt sei, ABER, dann drfte er es in den restlichen 11 Monaten des Jahres auch nicht tun. Der Typ ist sowas von lächerlich, da würde ja selbst der Ayatolla nen Lachanfall kriegen!

Und das mit dem abiball zeigt ganz klar, dass er dich nicht liebt und nicht zu dir steht. Wieso wohl sonst hat er Angst vor gemeinsamen Fotos?
Und was heißt, er will es seinen Eltern nicht zumuten? Was denn? Kriegen die dann nen Herzinfarkt, wenn sie wissen, dass ihr Sohn eine freundin hat? Ja, wenn sie so bigott, fanatisch und doppelmoralisch sind wie ihr Sprössling, DANN bestimmt.


Solche Leute wie dein Freund sind zum kotzen, ganz ehrlich! Wenn sie nur so HEILIG WÄREN, wie sie immer tun! Heuchlerbande!!!

A propos doppelmoral der eltern
sein vater raucht, und das nicht gerade wenig. aber dann mit dem finger auf die kinder zeigen. alles klar^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2010 um 17:54
In Antwort auf china_12830654

Ich soll mich mal fallen lassen und die zwei monate bis dahin genießen
er nutzt was er bei Dir bekommen kann. Nur im Ramadan besinnt er sich etwas. Und Allah weiß ob er sich nicht auch bei der Wahl seiner Frau besinnt. Würde mich sehr interessieren ob er Dich denn auch noch will. Wenn er Dich so sehr will denn würde er Dich islamisch heiraten. Dann ginge es eben auch im Ramadan, dass Ihr Euch näher kommt. Aber scheinbar will er Dich nicht heiraten jetzt

und später, wer weiß!



"mich schon mal sehr sehr verletzt und ich habe es ihm verziehen und bin immernoch mit ihm zusammen und als dankeschön bekommt man dann sowas..."

In erster Linie paß auf Dich selber auf. Wenn Du so lebst wundere Dich nicht, dass Du noch öfter enttäuscht wirst.

Ach amina hör doch auf
sie ist eine ganz normale junge frau. das problem liegt eher bei solchen fanatikern, die von dir ja auch noch munter in schutz genommen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 8:28

Genau
und er sagt auf der einen seite sowas "entweder du nimmst es hin oder trenn dich halt von mir." und auf der anderen seite "wir schaffen das". total gegensätzlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 8:58

Logisch, DAMIT hat sie recht
aber was mich so unsäglich bei ihr stört, sind diese ziemlich offensichtlichen seitenhiebe: "du, mit deiner schlampigen lebensweise bist halt nicht gut genug für so einen ehrvollen, würdigen moslem. sie nur zu, was aus dir wird. du wirst nie einen finden, der dich glücklich macht, denn nur strikt praktizierende moslems können einen glücklich machen und das auch nur, wenn man selber strikt praktiziert."

und das finde ich mehr als stossend.

argh! wenn ich nur schon dran denke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 17:22

Doch schon
aber wie du schon sagtest "langsam". -.- ich wünschte es würde von heut auf morgen gehen. dann hätte ich schon längst die fliege gemacht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club