Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hab ich was falsch gemacht?

Hab ich was falsch gemacht?

4. März 2013 um 0:46 Letzte Antwort: 4. März 2013 um 13:42

Mein Freund hat sich vor ein paar Wochen von mir getrennt (nach über 2 Jahren), ich war nur kurz traurig, da ich weiß dass wir uns lieben und wieder zusammen kommen werden. Mein Freund weiß das auch. Wir haben uns neulich noch mal getroffen um über alles zu sprechen und uns ist klar dass wir zusammen gehören! Wir haben sehr offen über alles gesprochen und wissen, dass wir es nicht lange ohne einander aushalten werden, wir lieben uns einfach unendlich doll und haben eine ganz besondere Beziehung. Der Grund warum wir trotzdem noch getrennt bleiben wollen ist für Außenstehende Vllt nicht so gut nachzuvollziehen aber die Pause ist Grade sehr wichtig für unsere gemeinsame Zukunft. Bei dem treffen neulich haben wir uns erst geküsst und dann miteinander geschlafen. Es war so schön und gefühlvoll und für uns wie ein Versprechen und eine Bestätigung, dass wir zusammen gehören trotzdem haben wir uns darauf verständigt, dass wir momentan kein paar sind und jeder machen kann was er will. Einen Tag später habe ich mit einem bekannten geschlafen. Das war wirklich einfach nur Spaß und eine einmalige Sache, ich war überrascht über mich selber, dass ich Soetwas so trennen kann und es mir tatsächlich nichts aus gemacht hat als er dann gegangen ist. Im Gegenteil ich war so froh irgendwie, weil ich danach gemerkt habe wie besonders und so viel besser und schöner es mit meinem (momentan EX-) Freund war und ist er ist einfach der richtige für mich!

Warum ich hier schreibe ist einfach mein gewissen, was sich fragt, ob es in Ordnung war mit dem anderen Typen zu schlafen... Ich habe bisher nur mit meinem (ex-)Freund geschlafen, da ich mit ihm seit unserer Schulzeit zusammen bin, naja und nun frag ich mich ob ich es hätte lassen sollen... Und ob es schlampig wäre in Zukunft mit irgendeinem anderen Typen zu schlafen... Wir wollen mindestens noch zwei Monate getrennt bleiben, um uns beiden mal ein wenig Abstand und vor allem freiraum zu geben so dass jeder machen kann was er will.. Er hat mir auch gesagt, dass er zwei Wochen nach der Trennung was mit einer anderen hatte. Er hat nicht mit ihr geschlafen und ist auch sonst nicht so der Typ der einfach was mit irgendjemandem einmalig anfängt, aber wie gesagt er könnte... Ja und einen Tag nach dem ich mit dem anderen Typen geschlafen hatte, haben mein exfreund und ich telefoniert. Auch das war sehr schön und vertraut. als ich dann aber erzählt hab ich müsse jetzt los um mich mit meinem besten freund zu treffen, meinte er "bei dem muss ich mir ja keine sorgen machen"... so als ob wir doch nicht richtig getrennt wären...wir haben danach auch noch kurz geschrieben und uns Herzchen/kusssmilies geschickt, (unser verlangen nacheinander ist einfach sehr groß) dadurch dass er das gesagt hat, bin ich halt auch etwas verunsichert und habe ein schlechtes gewissen, dass ich mit einem anderen geschlafen habe... Was meint ihr dazu? Eigentlich sind wir ja getrennt.

Mich würden jetzt eure Ansichten der Geschichte interessieren.. Also Vorallem zu der Sache mit den anderen Typen...

Ich würd mich freuen, wenn ihr mir ernsthafte und Vorallem einigermaßen freundliche Rückmeldungen geben könnten, ich lese hier so oft irgendwelche unangebrachten abwertenden Kommentare, die mich wirklich sauer machen, schließlich ist dies ja ein Forum um sich gegenseitig zu helfen und wo jeder mit seinen Problemen hinkommen kann. Kommentare, die verletzen und der Person nicht helfen finde ich daher unangebracht!

Also jetzt aber : viele Grüße und danke schon im Vorraus für eure Antworten!

Eure Ida K.

Mehr lesen

4. März 2013 um 12:40

...
Da ihr ja ausgemacht habt, dass jeder machen kann, was er möchte, musst du kein schlechtes Gewissen haben.
Ich persönlich könnte das nicht. Da du ja schreibst, dass ihr beide sehr große Gefühle füreinander habt, kann ich nicht verstehen, wie man da mit jemand anderem ins Bett gehen kann. Vor allem, wenn eh klar ist, dass man wieder zusammen kommt und das ganze nur dazu dient, dass jeder einen klaren Kopf bekommt. Also kann man das ja nicht wirklich als Trennung bezeichnen. Aber wenn es dir gut tut, dann ist ja alles in Ordnung.
Wie gesagt, für mich macht das ganze keinen Sinn. Entweder man liebt jemand und will mit diesem jemandem zusammen sein oder man bleibt gleich Single und kann mit jedem ins Bett wenn man das möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2013 um 13:42

Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben...
... denn ihr habt klar abgesprochen, dass jeder machen kann was er will!

Ich kann Daphne0105 nur zustimmen, es ist gut für dich auch Erfahrungen mit anderen Männern zu sammeln.

Ich verstehe nur eure Pause nicht so recht! Aber das ist ja eure Entscheidung. Du schreibst, dass er sich ja keine Sorgen machen muss, wenn du zu einem Freund gehst. Somit scheint es für ihn nicht in Ordnung zu sein, dass auch DU andere Erfahrungen sammeln kannst. Vllt. solltet ihr wirklich nochmal über den Punkt sprechen. Entweder man steht hinter der Entscheidung oder nicht. Aber wenn er sich dessen nicht sicher ist, könnte eure Beziehung danach einen Knacks wgn. Eifersucht, etc... bekommen!

An deiner Stelle würde ich das Thema nochmal mit ihm besprechen und abklären ob es dabei bleibt. Den anderen Typen würde ich allerdings vorsichtshalber nicht erwähnen, um deine "spätere" Beziehung damit nicht zu belasten! Wahrscheinlich geht dein "Freund" nämlich doch nicht so locker mit dem Thema um wie du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club