Home / Forum / Liebe & Beziehung / hab ich ihn vertrieben mit meiner Frage nach einer Beziehung?

hab ich ihn vertrieben mit meiner Frage nach einer Beziehung?

31. Oktober 2009 um 14:28 Letzte Antwort: 1. November 2009 um 19:35

Hey leute...

Ich hab gestern was ganz blödes gemacht, wie ich finde..
Habe vor 1 woche nen Typen kennengelernt, haben seit der ersten Nacht jeden Tag und Nacht zusammen verbracht- eine Woche nun, es ist schon so als wären wir zusammen, ich habe da aber keinen stress, genieße es einfach. Wir sind beide nach einer 3 jährigen beziehung relativ frisch getrennt, er 2 monate ich 5 monate. Allein deswegen geht das nicht so schnell, gestern hat er mich abends noch bei ner freundin abgeholt und ich war leider ziemlich betrunken lol, er fands ganz lustig, hatten dann auch guten sex und tjoa, dann hatte ich plötzlich den mut ihn zu Fragen was das mit uns sei oder wird. und er meinte das wüsste wer jz noch nicht, das er mich sehr gern hat, es mehr als nur sex ist, aber er halt noch so frisch getrennt ist.er meinte wenss passt dann passts und das es im moment gut passts. das verstehe ich voll und ganz, weiss nicht ob das gestern ankam in meinen rausch, und heute ihn der früh schämte ich mich irgendwie dafür ihn so früh schon mit solchen Fragen "gequält" zu haben...er war zwar nicht abweisend oder so in der früh, mir kam aber vor das er sich komisch benahmn, oder vl einbildung??? Ich war dann auch ein bisschen distanzierter, denn ich wusste nicht wie ich mich verhalten soll. er fuhr mich dann nach hause, verabschiedete sich ganz lieb fragte ob ich mich heute noch melden würde und sagte bis später, ich stieg jedoch so schnell aus das ich beim bis später schon die türe zuschlug. ich weiss nun einfach nicht wie ich mich verhalten soll und ob ich ihn vl unter druck gesetz habe oder vl sogar abgewendet habe von mir mit der fragerei gestern. ich will das ganze nicht nochmal ansprechen, er soll aber wissen das ich mir auch zeit lassen will und ihn zu nichts dränge...man man hat wer vl erfahrung mit solche situationen, ???

TIPPS RAT UND ERFAHRUNGEN GERNE GELESEN

danke

Mehr lesen

31. Oktober 2009 um 18:37

So...
... wie ich es verstanden habe, ist er ganz normal mit Deiner Frage umgegangen und hat auch nicht komisch reagiert. Komisch reagierst einzig und allein Du - aufgrund Deiner Einbildung, dass ER jetzt komisch regiert bzw. wegen Deiner Befürchtung, es könnte alles ganz komisch bei ihm angekommen sein. Du verstehst?

Einziger Weg da raus: Verhalte Dich einfach wieder NORMAL. Tu so, als hätte das Gespräch nie stattgefunden. Das wird bei ihm besser ankommen, als wenn Du Dich jetzt merkwürdig verhältst, möglicherweise einen Rückzieher machst, weil Du meinst, er bräuchte Abstand und weil Du nicht als "Klette" rüberkommen willst und um ihm zu demonstrieren, dass Du ja auch "gaaanz viel Zeit" brauchst. Solche gekünstelten Verhaltensweisen machen mehr kaputt, als sie retten. Zumal ich auch nicht sehe, dass bei euch irgendwas "gerettet" werden müsste. Es ist doch alles im Lot - mach einfach weiter wie zuvor, nicht übertreiben, sondern einfach so sein, wie Du bist. Ich persönlich halte mich immer gern daran: Behandle Dein Gegenüber so, wie Du selbst gern behandelt werden möchtest. In jeder Lebenslage, auch im Streit oder bei Auseinandersetzungen.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 10:22
In Antwort auf tyche26

So...
... wie ich es verstanden habe, ist er ganz normal mit Deiner Frage umgegangen und hat auch nicht komisch reagiert. Komisch reagierst einzig und allein Du - aufgrund Deiner Einbildung, dass ER jetzt komisch regiert bzw. wegen Deiner Befürchtung, es könnte alles ganz komisch bei ihm angekommen sein. Du verstehst?

Einziger Weg da raus: Verhalte Dich einfach wieder NORMAL. Tu so, als hätte das Gespräch nie stattgefunden. Das wird bei ihm besser ankommen, als wenn Du Dich jetzt merkwürdig verhältst, möglicherweise einen Rückzieher machst, weil Du meinst, er bräuchte Abstand und weil Du nicht als "Klette" rüberkommen willst und um ihm zu demonstrieren, dass Du ja auch "gaaanz viel Zeit" brauchst. Solche gekünstelten Verhaltensweisen machen mehr kaputt, als sie retten. Zumal ich auch nicht sehe, dass bei euch irgendwas "gerettet" werden müsste. Es ist doch alles im Lot - mach einfach weiter wie zuvor, nicht übertreiben, sondern einfach so sein, wie Du bist. Ich persönlich halte mich immer gern daran: Behandle Dein Gegenüber so, wie Du selbst gern behandelt werden möchtest. In jeder Lebenslage, auch im Streit oder bei Auseinandersetzungen.

LG


danke für deine antwort, du hast treffend meine situation beschrieben, verhielt mich normal den tag, wir sind dann getrennt weggegangen aber in das selbe viertl, wir haben uns viel spaß gewunschen und er meinet vl sieht man sich ja. hab ihm dann geschrieben ob er sich meldet wenn er heimfahrt-alleine. kam nix, dann paar stunden später schrieb ich das ich nach Hause fahre und gute nacht, dachte vl meldet er sich nacha noch und kmmt zu mir. aber er schrieb bis heute früh nicht zurück, vl isa mit ner andren fort. wir haben ja noch keinerlei verpflichtungen eigentlich. doch kann ich ihm jz schreiben warum er sich nicht gemedet hat oder soll ich warten bis er sich meldet, ich weiss nicht was das is zwischen nus und welche "rechte" ich habe, dachte schon das wir soweit sind und zu melden wenn wir schlafen gehen oder so lol. hesst das nicht was schlchtes wenn er mit ner andren heim is??? man man er hat heut bestimmt wieder ne super ausrede *kotz*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 10:51
In Antwort auf selina_12506100


danke für deine antwort, du hast treffend meine situation beschrieben, verhielt mich normal den tag, wir sind dann getrennt weggegangen aber in das selbe viertl, wir haben uns viel spaß gewunschen und er meinet vl sieht man sich ja. hab ihm dann geschrieben ob er sich meldet wenn er heimfahrt-alleine. kam nix, dann paar stunden später schrieb ich das ich nach Hause fahre und gute nacht, dachte vl meldet er sich nacha noch und kmmt zu mir. aber er schrieb bis heute früh nicht zurück, vl isa mit ner andren fort. wir haben ja noch keinerlei verpflichtungen eigentlich. doch kann ich ihm jz schreiben warum er sich nicht gemedet hat oder soll ich warten bis er sich meldet, ich weiss nicht was das is zwischen nus und welche "rechte" ich habe, dachte schon das wir soweit sind und zu melden wenn wir schlafen gehen oder so lol. hesst das nicht was schlchtes wenn er mit ner andren heim is??? man man er hat heut bestimmt wieder ne super ausrede *kotz*

Ohje
Sag mal, was hast Du denn für krumme Gedankengänge ?
"er schrieb bis heute früh nicht zurück, vl isa mit ner andren fort."
Er hat sich Sonntag früh nicht gemeldet und Deine einzige Erklärung ist, dass er bestimmt mit einer anderen Frau am Sonntag früh unterwegs ist ???
Sag mal geht Dein Kopfkino rund um die Uhr ?
Das finde ich reichlich absurd, sehe keinen Hinweis auf andere Frauen.

Und "Rechte" auf eine Erklärung hast Du eh nicht, nicht jetzt und nicht später.

jaja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 11:04
In Antwort auf akeno_12890379

Ohje
Sag mal, was hast Du denn für krumme Gedankengänge ?
"er schrieb bis heute früh nicht zurück, vl isa mit ner andren fort."
Er hat sich Sonntag früh nicht gemeldet und Deine einzige Erklärung ist, dass er bestimmt mit einer anderen Frau am Sonntag früh unterwegs ist ???
Sag mal geht Dein Kopfkino rund um die Uhr ?
Das finde ich reichlich absurd, sehe keinen Hinweis auf andere Frauen.

Und "Rechte" auf eine Erklärung hast Du eh nicht, nicht jetzt und nicht später.

jaja

Wieso absurd?
Wenn er gestern weg war? ist er vl nicht alleine heefahren...
Bin doch auch einfach nur so unsicher weil ich nicht weiss wie ichs anstellen soll das das was wird mit uns. und wenn ich jz warte bis er sich meldet denk er vl ich hab das interesse verloren,...kann ja mal am nachmittag mal ne sms schreiben ob er die nacht überlebt hat und das er sich melden soll wenn er zeit hat. das is weder aufdringlich noch sonst was. Hab mich schon irgendwie total in ihn verknallt und weiss nicht was ich tun soll komm aus ner 3 jährigen beziehung..und es is echt ewi her das ich meinen ex oder sonst wen erobern musste..und das musste ich nichtmal =(

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 11:15
In Antwort auf akeno_12890379

Ohje
Sag mal, was hast Du denn für krumme Gedankengänge ?
"er schrieb bis heute früh nicht zurück, vl isa mit ner andren fort."
Er hat sich Sonntag früh nicht gemeldet und Deine einzige Erklärung ist, dass er bestimmt mit einer anderen Frau am Sonntag früh unterwegs ist ???
Sag mal geht Dein Kopfkino rund um die Uhr ?
Das finde ich reichlich absurd, sehe keinen Hinweis auf andere Frauen.

Und "Rechte" auf eine Erklärung hast Du eh nicht, nicht jetzt und nicht später.

jaja

Doch, rechte auf
eine erklärung hat man in solchen situationen durchaus.

wenn ich einem mann das gefühl gebe, wir seien quasi zusammen, und dann so tun würde, als ob nix gewesen sei zum beispiel (was nicht das ist, was er ja tut), dann hätte der mann absolut ein recht auf einen erklärung von mir. alles andere ist ungerecht.

mit dem rest von dem, was du schreibst, bin ich einverstanden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 12:10


ich warte heut mal ab und dann melde ich mich unverfänglich mal bei ihm...er is immer so zuckersüß wenn wir zusammen sind und dann meldet er sich so sporadisch im laufe des tages, dann abends möchte er mich immmer sehen und dann kommt wieder ne wunderschöne nacht. und dann warte ich wieder so ne halbe stunde das er auf meine Sms antwortet!?? Macht er das mit absicht? irgendwie finde ich es kindisch solche spielchen zu spielen aber wird man nicht gleich uninteresant wenn man seinem gegenüber klipp und klar sagt was man denkt-fühlt und was man will???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 15:16
In Antwort auf selina_12506100

Wieso absurd?
Wenn er gestern weg war? ist er vl nicht alleine heefahren...
Bin doch auch einfach nur so unsicher weil ich nicht weiss wie ichs anstellen soll das das was wird mit uns. und wenn ich jz warte bis er sich meldet denk er vl ich hab das interesse verloren,...kann ja mal am nachmittag mal ne sms schreiben ob er die nacht überlebt hat und das er sich melden soll wenn er zeit hat. das is weder aufdringlich noch sonst was. Hab mich schon irgendwie total in ihn verknallt und weiss nicht was ich tun soll komm aus ner 3 jährigen beziehung..und es is echt ewi her das ich meinen ex oder sonst wen erobern musste..und das musste ich nichtmal =(

Absurd
Absurd ist Deine Annahme, dass er mit einer anderen Frau unterwegs sein soll. Von dem was Du beschrieben hast, deutet nichts drauf hin.
Genauso gut könnte er unter die Straßenbahn gekommen sein oder sein Handy versehentlich im Abwaschwasser versenkt haben. Die beiden Deutungen finde ich genauso plausibel, wie die, dass er mit einer anderen Frau am Sonntag morgen unterwegs sein soll, nur weil er sich nicht gemeldet hat.

KANN alles sein, nur Hinweise darauf gibt es nicht ... also reine Phantasie.

jaja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 15:19
In Antwort auf mina_12758409

Doch, rechte auf
eine erklärung hat man in solchen situationen durchaus.

wenn ich einem mann das gefühl gebe, wir seien quasi zusammen, und dann so tun würde, als ob nix gewesen sei zum beispiel (was nicht das ist, was er ja tut), dann hätte der mann absolut ein recht auf einen erklärung von mir. alles andere ist ungerecht.

mit dem rest von dem, was du schreibst, bin ich einverstanden.

Meine Philosophie
Meine Philosophie ist da etwas anders:
Ich denke, man hat KEINERLEI Rechte an einem anderen Menschen. Man kann sich wünschen, dass er einem etwas erzählt, damit man sich besser fühlt und der Andere wird wahrscheinlich Deinem Wunsch nachkommen, damit Du Dich besser fühlst.
Aber ich finde es besser das ganze als eine freiwilliges Geschenk denn als Anspruch anzusehen.

jaja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 15:42
In Antwort auf akeno_12890379

Meine Philosophie
Meine Philosophie ist da etwas anders:
Ich denke, man hat KEINERLEI Rechte an einem anderen Menschen. Man kann sich wünschen, dass er einem etwas erzählt, damit man sich besser fühlt und der Andere wird wahrscheinlich Deinem Wunsch nachkommen, damit Du Dich besser fühlst.
Aber ich finde es besser das ganze als eine freiwilliges Geschenk denn als Anspruch anzusehen.

jaja

Ich bin seinem wunsch
nachgekommen. meinen wümschen in dieser beziehung ist niemand nachgekommen.

ich finde, es gibt eine grenze, wie man sich benehmen kann.

ein mann zum beispiel hat mir (nüchtern und nicht für sex) gesagt: ich liebe dich. dann ich per sms: wenn ich dich richtig verstanden habe: ich dich auch. er: JAAAAAAAA!!!!!!

dann nichts. dann ich: wie habe ich das zu verstehen? er: ich habe viele gefühle für dich, aber um liebe kann es sich nicht handeln. kontaktabbruch. vorher hat er zudem noch hundert zeichen der liebe gegeben und als er mich mal wiedersah, konnte er kaum sprechen, so nervös war er.


solche dinge sprengen den rahmen finde ich. dieses beispiel kam mir gerade in den sinn.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 15:50
In Antwort auf mina_12758409

Ich bin seinem wunsch
nachgekommen. meinen wümschen in dieser beziehung ist niemand nachgekommen.

ich finde, es gibt eine grenze, wie man sich benehmen kann.

ein mann zum beispiel hat mir (nüchtern und nicht für sex) gesagt: ich liebe dich. dann ich per sms: wenn ich dich richtig verstanden habe: ich dich auch. er: JAAAAAAAA!!!!!!

dann nichts. dann ich: wie habe ich das zu verstehen? er: ich habe viele gefühle für dich, aber um liebe kann es sich nicht handeln. kontaktabbruch. vorher hat er zudem noch hundert zeichen der liebe gegeben und als er mich mal wiedersah, konnte er kaum sprechen, so nervös war er.


solche dinge sprengen den rahmen finde ich. dieses beispiel kam mir gerade in den sinn.

Sorry
Sorry, mir fehlt der Hintergrund, zu Deiner Geschichte,
Insofern, sehe ich die Verbindung zu meiner Aussage nicht. Deshalb eine etwas allgemeine Antwort:

Ich bin keineswegs der Meinung, dass man alles akzeptieren muß. Wenn man sich in der Beziehung nicht wohl fühlt, muß man sie nicht weiterführen.
Ich denke, man hat keinen Anspruch, wie geschrieben.
Hast Du aber den Wunsch geäüßert und die Gegenseite berücksichtigt Deine Dir wichtigen Wünsche zu wenig/selten, kannst Du Dich durchaus aus der Beziehung zurückziehen - nicht weil Dein Anspruch nicht erfüllt wurde, sondern weil die Harmonie fehlt.

jaja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 15:54
In Antwort auf akeno_12890379

Sorry
Sorry, mir fehlt der Hintergrund, zu Deiner Geschichte,
Insofern, sehe ich die Verbindung zu meiner Aussage nicht. Deshalb eine etwas allgemeine Antwort:

Ich bin keineswegs der Meinung, dass man alles akzeptieren muß. Wenn man sich in der Beziehung nicht wohl fühlt, muß man sie nicht weiterführen.
Ich denke, man hat keinen Anspruch, wie geschrieben.
Hast Du aber den Wunsch geäüßert und die Gegenseite berücksichtigt Deine Dir wichtigen Wünsche zu wenig/selten, kannst Du Dich durchaus aus der Beziehung zurückziehen - nicht weil Dein Anspruch nicht erfüllt wurde, sondern weil die Harmonie fehlt.

jaja

Das, was du im letzten abschnitt schreibst, seh ich natürlich
auch so.
dann ist es ja auch nicht unfair, man hat gesagt, was man will, der andere hat nicht reagiert, also trennt man sich.

mein beispiel war eine situation, die entstand, bevor wir zusammen waren. es war ein zusammenkommen, das im grunde völlig ohne grund abgebrochen wurde von ihm, eine halbe stunde nachdem er die liebeserklärung gemacht hatte.
gründe hatte er sicher. aber wenn er sich sooo unsicher war über seine gefühle, hätte er nicht sagen sollen ich liebe dich, zumal ich ihn überhaupt nicht drängte und er es als erster sagte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 16:13
In Antwort auf mina_12758409

Das, was du im letzten abschnitt schreibst, seh ich natürlich
auch so.
dann ist es ja auch nicht unfair, man hat gesagt, was man will, der andere hat nicht reagiert, also trennt man sich.

mein beispiel war eine situation, die entstand, bevor wir zusammen waren. es war ein zusammenkommen, das im grunde völlig ohne grund abgebrochen wurde von ihm, eine halbe stunde nachdem er die liebeserklärung gemacht hatte.
gründe hatte er sicher. aber wenn er sich sooo unsicher war über seine gefühle, hätte er nicht sagen sollen ich liebe dich, zumal ich ihn überhaupt nicht drängte und er es als erster sagte.

Verständlich
Sein Verhalten, was Du beschreibst, ist auch mir unverständlich. Ich verstehe auch, dass Du Dir eine Erklärung gewünscht hättest und ich finde diesen Wunsch eben sehr nachvollziehbar - nur "ein Recht" darauf sehe ich nicht, nur einen verständlichen Wunsch. Wenn er dem nicht nachkommt, ist das sehr bedauerlich, die Folgen hat er aber ja durch seinen Abbruch schon vorweggenommen. Insofern bleibt man leider etwas ratlos zurück.

jaja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 16:17
In Antwort auf akeno_12890379

Verständlich
Sein Verhalten, was Du beschreibst, ist auch mir unverständlich. Ich verstehe auch, dass Du Dir eine Erklärung gewünscht hättest und ich finde diesen Wunsch eben sehr nachvollziehbar - nur "ein Recht" darauf sehe ich nicht, nur einen verständlichen Wunsch. Wenn er dem nicht nachkommt, ist das sehr bedauerlich, die Folgen hat er aber ja durch seinen Abbruch schon vorweggenommen. Insofern bleibt man leider etwas ratlos zurück.

jaja


in der tat...gut, vielleicht ist es kein recht im rechtlichen sinne. für mich ist einfach der wunsch so verständlich, dass es einem recht gleichkommt. weil alles andere einfach ungerecht ist. für mich.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 16:20
In Antwort auf akeno_12890379

Absurd
Absurd ist Deine Annahme, dass er mit einer anderen Frau unterwegs sein soll. Von dem was Du beschrieben hast, deutet nichts drauf hin.
Genauso gut könnte er unter die Straßenbahn gekommen sein oder sein Handy versehentlich im Abwaschwasser versenkt haben. Die beiden Deutungen finde ich genauso plausibel, wie die, dass er mit einer anderen Frau am Sonntag morgen unterwegs sein soll, nur weil er sich nicht gemeldet hat.

KANN alles sein, nur Hinweise darauf gibt es nicht ... also reine Phantasie.

jaja

@misstuned: Es wäre jetzt auch...
... möglich, dass er sich nicht meldet, weil Du anfängst, Dich nach der Geschichte mit Deiner Frage nach Beziehung seltsam zu benehmen. Er kriegt dann Angst, dass Du möglicherweise anfängst zu klammern und euch DOCH schon als Paar seht - und jetzt fängt SEIN Kopfkino an. Und er denkt sich einfach mal: Am besten, ich schaffe etwas Abstand, indem ich mich mal eine Zeitlang NICHT melde. Einfach um nachzudenken und wieder Luft zu holen.

Jetzt hast Du zwei Möglichkeiten: A.) Du kriegst Angst, dass er Dich nicht mehr will und bombardierst ihn mit Anrufen und SMS - seine Vermutung, Du könntest zu viel auf einmal wollen, wird somit bestätigt. Er zieht sich aus der Affäre, indem er nur noch sporadisch bis überhaupt nicht mehr reagiert, Du wirst immer panischer und willst versuchen, eine "Entscheidung" für Dich aus ihm herauszupressen. Das Ende vom Lied wird in diesem Fall sein: Er entscheidet sich gegen Dich, ganz einfach, weil Du zu viel Stress um gar nichts gemacht hast. Sagen wird er Dir aber, dass er einfach noch nicht so weit ist für eine neue Beziehung...

Möglichkeit B.) Du lässt ihm einfach im Moment ein paar Tage Luft und lässt ihn sich BEI DIR melden. Aus Deiner Erzählung geht hervor, dass er Dich durchaus schon sehr gern haben muss und auch gern mit Dir Zeit verbringt. So schnell wird er sich also keine Neue zulegen. Vergiss ganz einfach Deine Angst, gönn ihm Zeit, sich wieder zu fangen, dann wird er sich von selbst bei Dir melden. Du hast versucht ihn anzurufen, Du hast ihm SMS geschrieben, das reicht. Er wird sich melden, wenn er mag, das solltest Du respektieren. Wenn er merkt, dass Du ganz relaxed mit der Situation umgehst und NICHT anfängst zu klammern und ständig auf dem Beziehungsthema rumreitest, wird sich die Situation entspannen und ihr könnt wieder ganz normal miteinander umgehen. Vertrau einfach darauf, dass alles gut wird und lass nicht Deine Phantasie die schlimmsten Schreckensszenarien ausmalen!

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 16:30
In Antwort auf mina_12758409


in der tat...gut, vielleicht ist es kein recht im rechtlichen sinne. für mich ist einfach der wunsch so verständlich, dass es einem recht gleichkommt. weil alles andere einfach ungerecht ist. für mich.

Nicht nur im rechtlichen Sinne
In Deinem Fall - im Nachhinein sozusagen - spielt das wohl keine Rolle mehr.
Aber in einer bestehenden Beziehung finde ich die Einstellung besser, das was vom anderen kommt, als ein freiwilliges Geschenk anzusehen, als es als sein Recht anzusehen.

Es ist eine Frage des Gefühls, das ich dabei habe.
Bekomme ich in dem Sinne etwas "geschenkt", so freue ich mich darüber. Es gibt also ein angenehmes Gefühl.
Habe ich aber ein Recht darauf und es wird erfüllt, so nehme ich es gleichgültig an, weil es ja selbstverständlich, eben mein Recht, ist. Es gibt kein angenehmes Gefühl gegenüber dem Partner, sondern Gleichgültigkeit, nachdem es zuvor fordernd und damit unangenehm für den Partner war.

jaja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2009 um 19:35

Alsoooo
er hat sich heut den ganzen tag nicht gemeldet, bin grad heekommen, war im i-net wo online und er auch, hab ihn dan angechattet was los sei mit ihm und dann isa einfach offline gegangen!!! Männer sind so komisch, hätte sich ja net 1 woche so ne mühe geben müssen um mich jz einfach zu ignorieren und sich einfach nimma zu melden und den ganzen mist von wegen gern haben hätte er auch nicht sagen müssen wenn ers nicht so gemeint hat, kam ja alles von ihm aus, die ganzen treffen und alles....hab ihm jz geschrieben das er mir doch einfach sagen soll was sache ist und mich nicht ignorieren soll...aber es kommt bestimmt nix zurück, is doch so viel einfacher...dabei hab i nie gestresst wegen beziehung und gestern am abend kam noch ne ganz normale sms von wegen viel spaß beim fortgehen und das wir uns vl eh beim fortgehen wo sehen. seit dem nix mehr, dann hätte er sich doch gestern auch nimma melden müssen...wah ich könnte kotzen....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram