Forum / Liebe & Beziehung

Guter Freund umarmt oft

Letzte Nachricht: 15. September um 13:05
A
aniram81
14.09.22 um 10:35

Hallo...
zu meiner Person: ich 41, verh., 2kids 

ich habe einen langjährigen Bekannten/Freund. (fast 30 Jahre).
Wir haben in unserer Jugend sehr viel Zeit zusammen verbracht und viel erlebt. Eine tolle Zeit! 

Ganz aus den Augen verloren haben wir uns nie. Er wohnt ca. 100 km von mir entfernt. 

Haben uns über verschiedene Medien immer mal wieder ausgetauscht und uns 1-2 mal in ner Gruppe gesehen. (das ist aber auch schon fast 5 Jahre her)
Geburtstage haben wir uns immer angerufen. 

Nun war es so das er bei Insta des Öfteren Fotos drin hatte mit dem #zeitfürmich #abschalten #auszeit....#kopffreibekommen....

...und daraufhin hab ich einfach mal gefragt ob alles in Ordnung sei, weil sowas hatte ich noch nicht bei ihm gelesen.

Er hat mir dann geschrieben das er sich von seiner Frau getrennt hat und ausgezogen ist. Ich kannte seine Frau nur vom Sehen und Hörensagen. 
War natürlich geschockt und hab ihm gut zugeredet usw.

Und seitdem schreiben wir uns häufiger und haben uns getroffen!
 Ich bin zu ihm gefahren. 

Wir haben einen wirklich tollen Tag gehabt, non stop geredet, er hat sich viel von der Seele geredet, spazieren gegangen, was getrunken, was gegessen, über alte Zeiten gesprochen, gelacht.... es war als ob wir uns gestern erst gesehen hätten. 
Wir verstehen uns einfach! 

Er hat mich, als wir ein neues Treffen abgemacht haben sehr lange umarmt. Ich kenne so was nicht und war voll baff.
Ich umarme auch wohl mal, aber wenn dann nur kurz. 

Nun haben wir uns nach 2 Monaten wiedergesehen. Diesmal ist er zu mir gekommen. Auch jetzt hatten wir wieder einen richtig tollen Tag, viele Gespräche, auch sehr tiefgründige, viel über alte Zeiten... 

Diemal hat er mich oft einfach zwischendurch umarmt, sich bedankt für den tollen Tag. 
Wir sind auch kurze Zeit Arm in Arm gelaufen... doch ich hab das irgendwie schnell wieder gelöst. 

Richtig unangenehm war es mir nicht... aber irgendwie komisch. 
Ich mag ihn total gerne. Sehr gerne. 

Ich weiß auch nicht ob er immer so ist...ob er einfach nur nett sein wollte... ob von seiner Seite mehr ist....oder er durch die Trennung so harmoniebedürftig ist....

Man hat ja so eine leichte Vorahnung.... so ein Gefühl... 

Mich beschäftigt es nun schon seit Tagen... 
Haben den Tag danach beide gesagt das wir den Tag nochmal Revue passieren lassen müssen und erstmal sacken lassen müssen. Und das die Zeit so schnell vergangenist bis er gefahren ist. 
Daraufhin sagte er: dann müssen wir uns bald wieder treffen! 
Ich hab geantwortet: Sehr gerne! 

Ist es einfach nur eine wiederentdeckte tiefe Freundschaft weil wir uns so lange kennen? 
Ist es für ihn normal jeden so zu umarmen?

vielleicht hat einer ähnliches erlebt. 
 
 

Mehr lesen

Z
zauderer22
14.09.22 um 19:03

Welche Signale Du selbst aussendest, da hast Du uns keinen Einblick gewährt. Von Deinen persönlichen Gefühlen ganz zu schweigen, die Du wohl noch für Dich behalten möchtest. Wenn Du verstehen willst, was er fühlt und denkt, dann musst Du auch Deine eigene Rolle reflektieren. Isoliert funktioniert das nicht.

1 -Gefällt mir

A
aniram81
14.09.22 um 20:09
In Antwort auf zauderer22

Welche Signale Du selbst aussendest, da hast Du uns keinen Einblick gewährt. Von Deinen persönlichen Gefühlen ganz zu schweigen, die Du wohl noch für Dich behalten möchtest. Wenn Du verstehen willst, was er fühlt und denkt, dann musst Du auch Deine eigene Rolle reflektieren. Isoliert funktioniert das nicht.

Hm... mir ist nicht bewusst das ich spezielle Signale aussende. Ich mag ihn sehr... ein toller Mensch... ich habe ihm zugehört und Rat gegeben was seine Trennung angeht. Er ist aber was das angeht sehr gefestigt. 
wir gehen sehr respektvoll und liebevoll miteinander um. 
es fühlte sich gut an, herzlich... 
mich bin halt nur so verunsichert weil es immer von ihm aus kam das er mich so oft umarmt hat. ich kenne das so nicht. 
 

Gefällt mir

R
rufmichan
14.09.22 um 20:29

Ist das der gleiche Typ, von dem Du hier drin schon vor einem Jahr geschwärmt hast?

Gefällt mir

A
aniram81
14.09.22 um 21:16
In Antwort auf rufmichan

Ist das der gleiche Typ, von dem Du hier drin schon vor einem Jahr geschwärmt hast?

Nein, das war jemand anderes. das war nur eine Schwärmerei meinerseits aber das ist nun vom Tisch. Wir haben das geklärt und gehen ganz normal miteinander um. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

hardy
hardy
15.09.22 um 9:30

Kennst du die 5 Sprachen der Liebe? So sind Menschen unterschiedlich gepolt, was den Ausdruck und das Liebesbedürfnis angeht. Manche Mensch drücken ihre Zuneigung durch Geschenke aus, andere brauchen den körperlichen Kontakt. Und ich denke, dass er der körperliche Typ ist.

Nach der Trennung von seiner Frau, hat er eine Leere und muss sich neue Quellen der Energieaufladung suchen. Die Gespräche und die Zeit mit dir ist ihm hierfür ein quell, die Trennung zu verarbeiten und sich selbst zu regenerieren.

Ich glaube nicht, dass du dir Gedanken machen musst, du gibst ihm Kraft und das Umarmen ist für ihn ein Körperkontakt, in dem er seine Zuneigung und Dankbarkeit, dass du für ihn da bist, ausdrückt.

Ich würde es nicht zu sehr gewichten, außer es ist dir unangenehm. Wenn du weiterhin Bedenken hast, dann sprich es einfach an, dass du das Gefühl hast, bei ihm würde sich etwas entwickeln, was für dich nur eine Freundschaft ist, damit er sich nicht verrennt.

Ich selber bin auch der körperliche Typ und umarme sehr gerne meine Freunde, weil ich so meine Zuneigung ausdrücke.
Natürlich sind manche Menschen nicht für so viel Nähe zu haben und das berücksichtige ich natürlich. Dabei hilft es mir, wenn diese Menschen mir hierzu eine Rückmeldung geben und es nicht einfach nur "ertragen".

LG
Hardy

Gefällt mir

A
aniram81
15.09.22 um 12:25
In Antwort auf hardy

Kennst du die 5 Sprachen der Liebe? So sind Menschen unterschiedlich gepolt, was den Ausdruck und das Liebesbedürfnis angeht. Manche Mensch drücken ihre Zuneigung durch Geschenke aus, andere brauchen den körperlichen Kontakt. Und ich denke, dass er der körperliche Typ ist.

Nach der Trennung von seiner Frau, hat er eine Leere und muss sich neue Quellen der Energieaufladung suchen. Die Gespräche und die Zeit mit dir ist ihm hierfür ein quell, die Trennung zu verarbeiten und sich selbst zu regenerieren.

Ich glaube nicht, dass du dir Gedanken machen musst, du gibst ihm Kraft und das Umarmen ist für ihn ein Körperkontakt, in dem er seine Zuneigung und Dankbarkeit, dass du für ihn da bist, ausdrückt.

Ich würde es nicht zu sehr gewichten, außer es ist dir unangenehm. Wenn du weiterhin Bedenken hast, dann sprich es einfach an, dass du das Gefühl hast, bei ihm würde sich etwas entwickeln, was für dich nur eine Freundschaft ist, damit er sich nicht verrennt.

Ich selber bin auch der körperliche Typ und umarme sehr gerne meine Freunde, weil ich so meine Zuneigung ausdrücke.
Natürlich sind manche Menschen nicht für so viel Nähe zu haben und das berücksichtige ich natürlich. Dabei hilft es mir, wenn diese Menschen mir hierzu eine Rückmeldung geben und es nicht einfach nur "ertragen".

LG
Hardy

Danke für deine Einschätzung. 
Vielleicht sollte ich wirklich nicht so viel Gewichtung dort hineinlegen und wirklich einfach mit ihm sprechen das es mich verwundert hat, da ich es so nicht kenne. Und ihn fragen ob es für ihn "normal" ist soviel Körperkontakt zu haben. 
 

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
15.09.22 um 13:05

Ab und an hat man gerade in einer Depriphase einfach nur mal das Bedürfnis nach einer körperlichen Nähe. Und das ganz ohne sexuellen Hintergrund.

Jedes Jahr findet bei uns am letzten Augustwochenende das Altstadtfest statt. Und jedes jahr rutsche ich nach dem Abschlussfeuerwerk in eine leicht depressive Phase, denn das Feuwerk bedeudet ja auch, dass der Sommer fast vorbei ist und nun wieder diese hässliche kalte Zeit beginnt.

Viele Jahre trat immer eine ungarische Band auf, die mit ihren Dudelsäcken, Drehleiern, Schalmeien und Trommeln über die Jahrmärkte ziehen. Und bei deren letzten Auftritt 2018 hatten die ein neues Bandmitglied, eine damals 25-jährige Polin, mit der ich bei der Aftershowparty ins Gespräch kam. Als sie erfuhr, wie lange schon die Freundschaft zwischen den Ungarn und mir währte, umarmte sie mich plötzlich. Und das nicht nur kurz, sondern gefühlt Stunden! Und ja, ich habe es genossen, jede Sekunde! Es war mir ehal, dass meine Frau in ihrem Rollstuhl keine 3 Meter neben uns stand und nerst einmal nicht begriff, was da plötzlich mit mir abging, wieso eine so junge und auch bildhübsche Frau mich plötzlich so eng umarmte und mich auch auf die Wangen küsste. 

Diese Umarmung war für mich nicht nur rein körperlich ein wunderschönes Gefühl, sie gab mir Kraft! In dem Moment ging irgendwie eine unbeschreibliche Energie von ihr auf mich über, die Depri war weg, meine Laune war wieder bestens, ein absolutes Glücksgefühl breitete sich in mir aus. Es war irgendwie unglaublich, was da passierte.

Ich mache über solche Veranstaltungen gern mal einen Film, so auch von diesem Altstadtfest. Und da ist sie auch unter anderem am Ende des Films bei der Aftershowparty und auch im Abspann zu sehen:


Ich kann mir durchaus vorstellen, dass dein Bekannter in diesem Moment einfach mal so eine lange Umarmung einfach brauchte. Ganz ohne irgendwelche Hintergedanken.

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers