Forum / Liebe & Beziehung

Guter Freund des ex-Freundes ,Tabu?

Letzte Nachricht: 11. März 2013 um 17:29
F
fadia_11965189
11.03.13 um 16:57

Ich brauche einen Rat:mit meinem ex-freund war ich fast 6 Jahre zusammen,unsere Beziehung war mal mehr mal weniger glücklich,das letzte Jahr lief garnicht mehr gut bei uns .er hat mich auch schon betrogen und öfters belogen...habe mich dann getrennt vor einem Jahr ,er fand es erst ok, ist dann aber doch noch sehr an mir gehangen. Wir haben uns einigermaßen gut verstanden wenn wir uns gesehen haben,bei mir war da aber nicht mehr @mehr",hatte einfach abgeschlossen. Nun hab es einen guten Freund von ihm,welchen ich auch schon lange kenne,haben uns schon immer sehr gut verstanden .wir haben viel unternommen und irgendwann sagte er mit auch das er total verliebt hat,mir ging es zu dem Zeitpunkt schon genau so, hätte das allerdings nie angesprochen wegen meinem ex. Er hat es ihm davor schon gebeichtet,fand er natürlich nicht gut, aber hat noch ok reagiert.nachdem ich das bin wusste und mit dem Freund auch sehr viel darüber geredet habe,habe ich schließlich auch meinen ex-freund getroffen um ihm zu sagen,das ich es genau so sehe wie sein Freund.daraufhin war er wahnsinnig wütend und wollte auch nichts mehr mit uns zu tun haben.wie soll es nun weitergehen? Aus Rücksicht zum ex alles sein lassen?sein guter Freund ist sich komplett sicher,da er sonst noch nie so gefühlt hat...das Ende der Beziehung hatte definitiv nichts mit diesem Freund zu tun, mein ex hat mich zum Schluss einfach schlecht behandelt und ist auch schon fremd gegangen, war zwar nach drei Jahren Beziehung,richtig hinüber weg gekommen von ich allerdings nie (war eine längere Affäre).was soll ich nun tun,bzw wir beide?

Mehr lesen

S
sherie_11953405
11.03.13 um 17:01

Wenn dein ex
einen guten freund dadurch verstoßen möchte- soll er.
Wenn er dich betrogen ht, würd er noch viel schlimmeres verdienen.

Fraglich it nur, ob dein neuer da mitmachen möchte...

Gefällt mir

F
fadia_11965189
11.03.13 um 17:18

Aber
Nun ja die Affäre war schon lange her und er hat lange um mich gekämpft ,hatten danach noch eine schöne zeit,bergab ging es dann aus anderen gründen,er hat mich nur noch kritisiert usw...habe trotzdem ein sehr schlechtes gewissen und finde das hat er irgendwie trotz alle dem nicht verdient...aber ich und sein Freund mögen uns halt schon sehr gern

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fadia_11965189
11.03.13 um 17:29
In Antwort auf sherie_11953405

Wenn dein ex
einen guten freund dadurch verstoßen möchte- soll er.
Wenn er dich betrogen ht, würd er noch viel schlimmeres verdienen.

Fraglich it nur, ob dein neuer da mitmachen möchte...

Ja,
Mein evtl neuer Freund ist sich dem ganzen Ärger bewusst und würde die Freundschaft riskieren.kam jetzt ja auch so allein durch unsere gefühlsamkündigubg,er steht voll und ganz dahinter,wenn auch mit schlechtem gewissen.er hofft halt,es legt sich wieder.glaube ich aber nicht...danke für den rat

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers