Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gute Gründe für eine Trennung

Gute Gründe für eine Trennung

23. August 2010 um 18:43

Ist nicht das Gefühl "Ich liebe ihn/sie nicht mehr", der allerbeste Grund, eine Beziehung aufzugeben? Oder muss es immer erst zum Betrügen und Belügen kommen, bis man die Augen vor der Wahrheit nicht mehr verschließt?

Wann war für Euch einfach Schluss und ihr wolltet nicht mehr?
Bin auf Eure Erfahrungen, Meinungen und Gedanken gespannt.
Danke
Die "Lady"

Mehr lesen

23. August 2010 um 19:05

Plötzlich machte es "klick"....
ich habe gemerkt, dass mich mein (ex)-freund nervte und dass ich nicht mehr glücklich bin. später kam dazu, dass ich keine lust mehr auf sex hatte und plötzlich schaute ich den mann an und dachte : "der ist es nicht". und das war dann mit meinen gefühlen und die trennung war da.

aber der mit dem zettel und stift ist super .... hat mir meine mutter damals ebenfalls empfohlen .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 22:38
In Antwort auf merete_12501491

Plötzlich machte es "klick"....
ich habe gemerkt, dass mich mein (ex)-freund nervte und dass ich nicht mehr glücklich bin. später kam dazu, dass ich keine lust mehr auf sex hatte und plötzlich schaute ich den mann an und dachte : "der ist es nicht". und das war dann mit meinen gefühlen und die trennung war da.

aber der mit dem zettel und stift ist super .... hat mir meine mutter damals ebenfalls empfohlen .....


Ich stecke gerade mitten in der Entscheidungsfrage, Gehen oder Vleiben...ich würde mich freuen wenn mir der ein oder andere nen Tip am Rande geben könnte.
Eigentlich ist mein Entschluss schon gefestigt, ich habe das Gefühl die Beziehung hat keinen Sinn mehr...es sind viele Dinge (vorallem seinerseits) passiert, die mein Vertrauen erheblich verletzt haben und mittlerweile ist es so, dass ich keinen Sex mehr mag, Berührungen als unangenehm empfinde und mir nur noch die Dinge im Kopf rum schwirren, die er in der Beziehungszeit falsch gemacht hat und was mein Vertrauen und mein Herz verletzt hat.
Irgendwie denke ich diese Beziehung hat keinen Sinn mehr schaffe es aber nicht mich zu trennen.....
Vielleicht ist es nach sechs Jahren die Gewohnheit?!
Ich habe Angst nach der Trennung niemanden mehr zu finden, auch dazu trug mein Freund bei, indem er schon öfter sagt einen bessern wie ihn würde ich nie finden..
Mittlerweile ist mein Selbstwert total im Keller obwohl es viele Männer gibt, die mich süß finden.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir Tips geben könntet, wie ich es endlich schaffe, wieder glücklich zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 9:45


Es freut mich, dass doch einige ihre Meinung, Erfahrungen etc. hier niedergeschrieben haben.
Es beruhigt mich zu lesen, dass es doch vielen in diesen Situationen ähnlich geht. Keine Trennung ist leicht, aber ich denke, die Erkenntnis "Ich liebe nicht mehr" sollte nicht beiseite geschoben und ständig nach Entschuldigen für alles Mögliche gesucht werden. Die Verletzungen, die dadurch entstehen, dass man - aus welchen Gründen auch immer - bleibt, können tief gehen und das Seelenleben eines jeden erheblich beschädigen.

Der Schmerz trifft den, der noch liebt, ob er derjenige ist, der (aus guten Gründen trotz seiner Gefühle dem anderen gegenüber) geht oder derjenige ist, der verlassen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie werde ich einen nervigen nebenbuhler los
Von: lilo_12080096
neu
24. August 2010 um 8:59
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen