Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gut genug für ihn?

Gut genug für ihn?

18. Mai 2015 um 19:40

Hallo liebe Community...
Ich hoffe sehr,dass ich hier auf Gleichgesinnte treffe , bzw . auf aufbauende Ratschläge. Es geht um meinen Freund und mich . Wir sind seit zwei Monaten zusammen, er ist etwas älter als ich , genau genommen 3 Jahre , dennoch sind wir auf einer Wellenlänge sozusagen . Nun ja , wie kann man sich uns beide vorstellen ... Er ist dieser völlig massige, durchtrainierte Fitnesstyp und ich bin dieses Normalo- Couchpotato- Mädchen dass sich abundzu ins Fitnessstudio zwängt . Ich mache dies übrigens für mich, einerseits weiß ich auch dass er nicht so darauf steht wenn seine Freundin ständig nur abhängt und nicht Pumpen geht . Zu meinem eigentlichen Problem: Er hat mir erzählt , was bei ihm vor mir Frauentechnisch lief . Ich kenne diese auch und kann keinerlei Sympathien zwischen diesen "Mädchen " & mir entdecken , genauer genommen ist eine von ihnen meine Erzfeindin sozusagen . Meine vorherige Beziehung lief über ein Jahr ,um es kurz zu fassen: Ich wurde misshandelt , gedemütigt und habe nur selten Liebe erfahren. Ich habe natürlich auch mit meinem Ex abgeschlossen , Schluss gemacht weil ich keine Gefühle mehr hatte ( durch seine Art mir gegenüber )... Trotzdem habe ich das Gefühl irgendwie "Liebesgestört " zu sein. Ich denke ständig , nicht gut genug zu sein . Das ich es nicht bringen würde , z.B. auch im Bett . Als wir noch nicht zusammen waren , hat er mir erzählt , dass z.B. dieses Mädchen ihm einen geblasen hätte , es mag lächerlich klingen aber ich habe Angst schlecht zu sein , schlechter als sie oder einfach nur so dass er mich nicht attraktiv findet oder dass ich es einfach nicht kann. Es lief bis jetzt zweimal etwas ... Ich weiß nicht wie das klingt , aber durch seine momentane Trainingsphase und seine Ernährung ist der , um es mal so auszudrücken , etwas "beschränkt ". Es funktioniert einfach nicht. Beim ersten Mal war ihm das glaube ich unangenehm und er rechtfertige sich ständig dafür . Beim zweiten Mal hatten wir auch Sex nach dem Vorspiel , allerdings wieder dieses Problemchen . Er machte vorher Anspielungen , dass Sperma wohl Proteine hätten und wir witzelten etwas , aber ich hatte Angst es zu tun. Ich hatte Angst , dass ich eine Niete im Blowjob-Geben sein würde . Also ließ ich es sein und wir küssten uns und dann haben wir begonnen uns zu befummeln ... Dann ist das noch das Problem mit anderen Frauen , bzw. Weiber wie ich sie nenne , wenn ich eifersüchtig bin. Ich lasse es ihn aber nie wissen ! Er weiß wen ich mag und wen nicht. Er ist wirklich sehr gutaussehend und hat dementsprechend auch mit einigen Mädchen Kontakt , nichts wirklich freundschaftliches , aber halt Kontakt . Da ist zum Beispiel dieses Pumperweib aus dem Fitnessstudio , welches gerne mal richtig fiese Sachen über mich erzählt hat und ablästert über mich, obwohl sie mich nicht kennt , nur meinen Exfreund als ihren Klassenkameraden . Mich interessiert dies wenig , doch frage ich mich immer ob ich hübsch,klug genug und attraktiv genug für ihn bin. Ich weiß das wenn er mich nicht lieben würde , nicht mit mir zusammen wäre , aber da ist einfach dieses komische Gefühl , das mich das ärgert , dass andere vielleicht "schöner " oder " besser" in allem sind . Er ist dieser gutverdienende , gut aussehen Typ und ich bin das zierliche , Mädchen mit einem gestörten, familiären Hintergrund . Ich fühle mich teilweise einfach so schlecht und könnte anfangen zu weinen , dieses Tief's sind aber weg wenn ich bei ihm bin , ich fühle mich wirklich sehr,sehr wohl bei ihm . Nachdem wir etwas hatten , hatten wir eine stärkere, emotionale Bindung zueinander , was sich sehr gut anfühlte . Ich würde ihm das am liebsten alles erzählen, doch möchte ich ihn nicht belasten oder gar nerven. Doch wenn ich alleine bin und über das Meiste nachdenke , kommen wieder diese emotionalen Löcher . Ich wünsche mir einfach nur geliebt zu werden , ehrlich und intensiv. Ich erwarte keine Geschenke, kein garnichts, mein größter Wunsch ist es einfach gehalten und gestärkt zu werden . Perfekt wäre dieses für- immer- Lieben. Ich bin jemand, der wenn er liebt , richtig liebt und sich auch völlig hinein hängt . Ich habe Angst , Dinge zu verlieren , habe Angst ihn zu verlieren . Ich hoffe ich konnte einigermaßen gut zu verstehen geben , wie meine Gefühlslage aussieht und hoffe auf euren Rat...

Mehr lesen

18. Mai 2015 um 23:11

Du schreibst,
Du hättest Angst, für ihn "nicht gut genug" zu sein. Ist er denn gut genug für DICH? "Frauentechnisch", das ist aber ein schönes Wort. Ist das von ihm? Du weißt, dass "Anabolika & Co", zur Impotenz führen und in manchen Fällen, Krebs auslösen können. Ich möchte Deinem Freund nichts unterstellen, nur habe ich davon schon so viel gehört, dass ich vom bloßen Zuhören schon hätte Bäume entwurzeln können. Du machst DIR Sorgen, ihm keinen "anständigen ..." zu können, was aber tut ER? Ich verstehe Dich nicht! Du weißt, dass Sex immer ein GEBEN und ein NEHMEN ist. Und in der Liebe, also in einer Beziehung, verhält es sich genauso. Warum solltest DU der GEBER sein? Es bereitet Dir Probleme, dass er Dir nicht das geben kann, was Du von ihm willst, sonst würdest Du nicht schreiben: "Und dann ist da noch DIESES Problem ..." Also: Es sind ZWEI!, oder? "Frauentechnisch" gesehen, sollte Dein Freund mal über SICH nachdenken und DU Dir keine Sorgen um DICH machen!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sollte ich mir lieber keine Hoffnungen machen?
Von: arwen_12269727
neu
18. Mai 2015 um 22:33
Zweite Chance trotz Lüge?
Von: tivoli_12476864
neu
18. Mai 2015 um 20:09
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook