Home / Forum / Liebe & Beziehung / Grundsätzlich

Grundsätzlich

6. April 2003 um 18:30

Hallo Ihr Lieben,

noch nie hatte ich so viel negatives Feedback auf meine Aussagen wie in den letzten Tagen.

Und ich habe mir darum Gedanken gemacht.

Ich finde es wirklich schade, dass manche Beziehungen wegen solch vermeintlich kleinen Dinge auseinander gehen.
Aber früher war es auch nicht besser; wo man jahrelang zusammen leben musste, weil eine Scheidung unmöglich war.

Es ist einfach schwierig, darüber zu urteilen; eigentlich unmöglich.

Das, was ich geschrieben habe, ist keine Verallgemeinerung, sondern mein Weltbild im Moment.

Naja, und das ist etwas schwierig zur Zeit. Ich glaube, in mir vollzieht sich gerade ein Wandel, in meinem Leben gibt es einen nicht unwesentlichen Einschnitt.
Ich habe nicht viel Zeit.
Außerdem ist meine eigene Beziehung im Moment auch sehr verstrickt.
Ich grübele zu viel, was ihn unter Druck setzt, und ich weiß nicht, wo bei ihm Ende einer Beziehung ist. Er sagt, er würde eine Beziehung nicht einfach aufgeben, aber wenn wir über die Pärchen reden, die sich gerade in unserem Umfeld trennen, spricht er sehr rational und verständlich. So fühle ich mich auf dem Pulverfass. Das wiederrum bringt mich zum Grübeln, obwohl ich eigentlich gar keine Zeit dafür habe.
Mein Kopf ist im Moment voll von tausend Dingen. Ich schlafe mit dröhnenden Kopf ein und träume die wildesten Sachen, so dass ich morgens total gerädert aufwache. Naja, auf jeden Fall ist im Moment in meinem Leben viel Turbulenz.

Vielleicht sollte ich schon deswegen auf solche Sachen gar nicht eingehen, aber vielleicht hilft es Euch auch, meine Beiträge mit diesem Wissen im Hinterkopf zu lesen.

Bald habt ihr das altes Mondchen zurück, oder ein neues, auf jeden Fall hoffentlich bald keins mehr, das mit sich selbst gar nicht wirklich zu Recht kommt, im Moment.

Dankeschön für's Lesen

Euer Mondchen

Mehr lesen

6. April 2003 um 18:53

Runter vom Turbolader,
hoffentlich findest Du bald Zeit und Ruhe für Dich, um Dich selbst wieder etwas mehr zu finden, und Abstand zu gewinnen, vielleicht auch- Dinge wieder reeller betrachten zu können.

*tröstlich auf Schulter klopf*
Gruss
Marina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2003 um 14:20

Danke...
... für Eure tröstenden Worte.

Ich werd's schon irgendwie schaffen.

Wenn's doch nur schon vorbei wäre...

Naja, so lern ich mich halt gedulden. Ist auch was ....

Das beste, was in Situationen hilft, in denen man nichts ändern kann als die Einstellung, ist das Zuhören anderer Menschen.

Deshalb hat mir Eure kleine Anteilnahme geholfen.

Lieben Dank
Mondchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen