Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Grundlos blockiert - ich kann nicht mehr

Letzte Nachricht: 8. Mai 2022 um 7:22
K
karotte2604
21.04.22 um 3:43
In Antwort auf bissfest

Wie lange kanntet ihr euch? Gab es je ein persönliches Treffen?

Wir konnten uns persönlich sehen. Seit Februar läuft das Ich weiß es ist eine kurze Zeit, aber wir haben in der kurzen Zeit so viel hineininvestiert
Es ist einfach nur schrecklich.

Gefällt mir

Mehr lesen

U
user1799980381
21.04.22 um 7:13

Autisten sind was das betrifft sehr schwer zu verstehen. Und ja er hat recht Autismus ist nicht wegtherapierbar. Sie leben eben echt in ihrer eigenen Welt und empfinden ganz anders wie Menschen ohne Autismus. Sehr viele Autisten sind deshalb auch eigenbroedler weil sie sich im sozialen Umfeld nicht zurechtfinden und völlig ueberfordert sind mit den Eindrücken, Emotionen usw. Auch können sehr sehr viele Autisten nicht nachempfinden was der gegenüber fühlt. Es ist so jede Gefühlsregung ist wie ein Tropfen Wasser. Da sie oftmals gute und böse Gefühle nicht trennen können kommt alles in einem Fass. Was dann überläuft und er dann ausflippt. Bei Kindern ist es zb der melt down sie schreien weinen und sind untroestbar. Es ist also ein total Kurzschluss angestaut von allen Eindrücken die sie erleben

Gefällt mir

K
karotte2604
21.04.22 um 7:51
In Antwort auf user1799980381

Autisten sind was das betrifft sehr schwer zu verstehen. Und ja er hat recht Autismus ist nicht wegtherapierbar. Sie leben eben echt in ihrer eigenen Welt und empfinden ganz anders wie Menschen ohne Autismus. Sehr viele Autisten sind deshalb auch eigenbroedler weil sie sich im sozialen Umfeld nicht zurechtfinden und völlig ueberfordert sind mit den Eindrücken, Emotionen usw. Auch können sehr sehr viele Autisten nicht nachempfinden was der gegenüber fühlt. Es ist so jede Gefühlsregung ist wie ein Tropfen Wasser. Da sie oftmals gute und böse Gefühle nicht trennen können kommt alles in einem Fass. Was dann überläuft und er dann ausflippt. Bei Kindern ist es zb der melt down sie schreien weinen und sind untroestbar. Es ist also ein total Kurzschluss angestaut von allen Eindrücken die sie erleben

Du scheinst dich auszukennen. Ich weiß nur, dass es bestimmte Schweregrade gibt. Er meinte er sei 80 % Autist. Meinte er damit den Schweregrad?

Gefällt mir

H
holzmichel
21.04.22 um 7:59
In Antwort auf karotte2604

Der Grund war -laut ihm- ich würde mit seinen Gefühlen spielen und ihn professionell ver......en. Ich wäre von jemandem angeheuert worden. 
Ich habe ihm aber keinen Grund gegeben so etwas zu glauben. Das ist ein Problem, welches wohl tief in seinem Inneren steckt.

Es ist einfach schrecklich so schnell aus dem Leben von jemandem gestrichen zu werden. Hätte ich ihm noch einen Anlass gegeben. Aber ich hatte ihn wirklich unglaublich lieb.

Da siehst du den Grund schon, wenn er sowas behauptet dann ist es nach menschlichem Ermessen besser das du mit so einer Person keinen Kontakt mehr hast.
Ist natürlich erstmal bitter für dich, wenn man genauer hinschaut sag ich dir ganz ehrlich.

Sei froh das du ihn los hast, er scheint massive Probleme mit sich und/oder was auch immer zu haben.
Mit dem wärst du nie und nimmer glücklich geworden und du hast so wertvolle Lebenszeit gewonnen.

Du schreibst das hast ihm keinen Grund gegeben, ja ganz bestimmt. Und mit diesem Wissen kannst du dir sagen, du hast alles gegeben damit es mit euch klappt. Er hat es nicht gewollt und es ist besser so.

1 -Gefällt mir

Anzeige
H
holzmichel
21.04.22 um 8:03
In Antwort auf karotte2604

Danke für den Beitrag.
Ja, du hast Recht. Ich finde es nur sehr schade, dass man zumindest nicht freundschaftlich oder als Bekannte in Kontakt bleiben kann.

Dazu musst du ihn aber erstmal aus deinem Kopf bekommen, keine Gefühle, keine Erwartungen.
Sonst funktionert das nicht und wirst gefangen sein in der Denke das da vielleicht doch noch was geht.

Der Abstand zu ihm ist das allerbeste erstmal damit du einen freien Kopf bekommst.

1 -Gefällt mir

K
karotte2604
21.04.22 um 17:51
In Antwort auf karotte2604

Du scheinst dich auszukennen. Ich weiß nur, dass es bestimmte Schweregrade gibt. Er meinte er sei 80 % Autist. Meinte er damit den Schweregrad?

Zumal es für mich keinen Sinn ergibt. Zum einen sagt er er sei 80 % Autist und dazu hätte er einen überdurchschnittlichen EQ. Ich dachte ein Merkmal vieler Autisten ist einen geringeren EQ zu haben. Für mich ist seine Aussage widersprüchlich. Ich frage mich was ich eigentlich noch glauben soll.

Gefällt mir

K
karotte2604
21.04.22 um 17:53
In Antwort auf holzmichel

Dazu musst du ihn aber erstmal aus deinem Kopf bekommen, keine Gefühle, keine Erwartungen.
Sonst funktionert das nicht und wirst gefangen sein in der Denke das da vielleicht doch noch was geht.

Der Abstand zu ihm ist das allerbeste erstmal damit du einen freien Kopf bekommst.

Leider ist es nicht leicht. Manchmal würde ich die Zeit einfach gerne zurückspulen. Unglaublich was jemand in ein paar Wochen aus einem machen kann

Gefällt mir

Anzeige
K
karotte2604
21.04.22 um 18:01
In Antwort auf holzmichel

Da siehst du den Grund schon, wenn er sowas behauptet dann ist es nach menschlichem Ermessen besser das du mit so einer Person keinen Kontakt mehr hast.
Ist natürlich erstmal bitter für dich, wenn man genauer hinschaut sag ich dir ganz ehrlich.

Sei froh das du ihn los hast, er scheint massive Probleme mit sich und/oder was auch immer zu haben.
Mit dem wärst du nie und nimmer glücklich geworden und du hast so wertvolle Lebenszeit gewonnen.

Du schreibst das hast ihm keinen Grund gegeben, ja ganz bestimmt. Und mit diesem Wissen kannst du dir sagen, du hast alles gegeben damit es mit euch klappt. Er hat es nicht gewollt und es ist besser so.

Wenn er wirklich koksen sollte, dann wundert mich seine Behauptung nicht. Ich dachte auch schon der hat Wahnvorstellungen. Dann behauptete er auch noch ich wolle nur sein Geld. Das ist totaler Blödsinn. Er ist arbeitslos und ich kann mich super selbst finanzieren. Also totaler Quatsch was der da von sich gab. Aber der ist von dem Trip nimmer runtergekommen. Er meinte er sieht vor sich wie ich ihn veräppel. 
Eine Beziehung möchte ich nach der Sache nicht mehr. Aber ich wäre gerne in Frieden auseinander gegangen. Das hätte es für mich erträglicher gemacht. Ein Gespräch in einem normalen Tonfall um besser abschließen zu können.

Gefällt mir

W
wackelzahn21
21.04.22 um 18:33
In Antwort auf karotte2604

Wenn er wirklich koksen sollte, dann wundert mich seine Behauptung nicht. Ich dachte auch schon der hat Wahnvorstellungen. Dann behauptete er auch noch ich wolle nur sein Geld. Das ist totaler Blödsinn. Er ist arbeitslos und ich kann mich super selbst finanzieren. Also totaler Quatsch was der da von sich gab. Aber der ist von dem Trip nimmer runtergekommen. Er meinte er sieht vor sich wie ich ihn veräppel. 
Eine Beziehung möchte ich nach der Sache nicht mehr. Aber ich wäre gerne in Frieden auseinander gegangen. Das hätte es für mich erträglicher gemacht. Ein Gespräch in einem normalen Tonfall um besser abschließen zu können.

Vielleicht solltest du jetzt mal die Kehrtwende machen und die Sache mit dem „friedlich auseinandergehen“ vergessen !

Sei doch einfach wütend ! 

Du hast allen Grund dazu und möglicherweise ist das sogar für dich erträglicher? 

Gefällt mir

Anzeige
S
silur_23482715
21.04.22 um 19:01

Suche das Gespräch mit ihm. Offensichtlich geht es ihm nicht gut! Menschen, die sich mögen, sind füreinander da! 

Gefällt mir

bissfest
bissfest
22.04.22 um 1:54
In Antwort auf karotte2604

Wir konnten uns persönlich sehen. Seit Februar läuft das Ich weiß es ist eine kurze Zeit, aber wir haben in der kurzen Zeit so viel hineininvestiert
Es ist einfach nur schrecklich.

Naja, ich kenne dich nicht, aber ich habe das Gefühl, du steigerst dich schon sehr in die Sache hinein. Außerdem machst du dich abhängig und wirst so bedürftig. Da haben sich halt zwei gefunden. 

Du haftest ja auch sehr an, obwohl es viele Alarmsignale gab und gibt, obwohl Lovebombing etwas sehr Negatives ist und nichts mit echter Liebe zu tun hat. Wenn du nach so einem unnatürlichen und nicht gewachsenen Verhalten süchtig bist, wenn da keine Alarmglocken angehen, wenn du dich an einen Menschen mit so einem Verhalten klammerst, ohne dass es dir auffällt, dass einiges im Argen liegt, wäre es eher an der Zeit, über dich nachzudenken und nicht über ihn. Soll nur ein Anstoß sein, keine Beleidigung, aber deine Energie geht in die falsche Richtung. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
karotte2604
22.04.22 um 7:12
In Antwort auf bissfest

Naja, ich kenne dich nicht, aber ich habe das Gefühl, du steigerst dich schon sehr in die Sache hinein. Außerdem machst du dich abhängig und wirst so bedürftig. Da haben sich halt zwei gefunden. 

Du haftest ja auch sehr an, obwohl es viele Alarmsignale gab und gibt, obwohl Lovebombing etwas sehr Negatives ist und nichts mit echter Liebe zu tun hat. Wenn du nach so einem unnatürlichen und nicht gewachsenen Verhalten süchtig bist, wenn da keine Alarmglocken angehen, wenn du dich an einen Menschen mit so einem Verhalten klammerst, ohne dass es dir auffällt, dass einiges im Argen liegt, wäre es eher an der Zeit, über dich nachzudenken und nicht über ihn. Soll nur ein Anstoß sein, keine Beleidigung, aber deine Energie geht in die falsche Richtung. 

Alles gut, ich sehe es nicht als Beleidigung. Du hast schon Recht.
Ab und an fand ich es auch etwas to much, aber hab mich trotzdem mitreinziehn gelassen. 

Gefällt mir

K
karotte2604
23.04.22 um 23:57
In Antwort auf karotte2604

Liebe Community,

mit meiner letzten Kraft wende ich mich an euch. Ich kann nicht mehr. Bin nur noch am Heulen. Kann weder essen noch schlafen. Habe Schmerzen.

Ich habe einen Mann kennengelernt. Wir beide hatten Gefühle füreinander entwickelt. Es war wunderschön. Was dann letzte Woche passierte war wie ein Albtraum für mich. Ich bin abends Heim gekommen. Er schickte mir eine Stunde davor noch ein total süßes Video von sich in dem er mir Küsse sendete. Ich beantworte das Video. Und plötzlich schrieb er total verwirrte Sätze. Auf Nachfrage meinte er er sei betrunken. Dann lief eins ins andere. Er fing an mich zu beschimpfen. Unterstelle mir ich würde ihn nicht wirklich lieben, würde ihn nur verar....en. Beschimpfte mich. Ich hatte ihn versucht zu beruhigen, aber nichts half. Er sagte er liebt mich und ich würde seine Gefühle stehlen. Dann blockierte er mich überall. Ich bin fix und fertig mit den Nerven. Weiß nicht was ihn geritten hat. Ich liebe ihn. Habe ihm keinen Grund gegeben so auszuticken. Es kam von der einen auf die andere Sekunde Ich versteh es einfach nicht. Was kann ich nur tun um mit ihm wieder reden zu können? Er entblockiert mich einfach nicht

Ich frage mich die ganze Zeit, ob es etwas mit seiner Vergangenheit zu tun hatte. Er wurde von seinen bisherigen Freundinnen aufs übelste verar....t. Als Kind schwer vernachlässigt. Dazu ist er Autist, verletzt sich selbst. Meint ihr es könnte damit zusammenhängen? Ich habe wirklich nichts getan?

Ich möchte zumindest nur ein mal noch mit ihm normal reden Jetzt laufen mir schon wieder Tränen die Wangen hinunter.

Liebe Grüße
 

Hallo,

für diejenigen, die es evtl interessiert: Er hat sich heute Abend von sich aus gemeldet. Sich für alles entschuldigt. Er hat keine Antwort von mir erwartet.
Damit hätte ich nun nicht gerechnet. Vor allem nicht mit so einer Entschuldigung. Er meinte er sei an allem Schuld, ich hätte nie was falsch gemacht. Er sei ein schwieriges Gegenüber.

Jetzt muss ich sehen was ich daraus mache. Aber ich muss mich schützen. Das wurde mir klar, dank Euch.

Gefällt mir

Anzeige
Z
zauderer22
24.04.22 um 0:33
In Antwort auf karotte2604

Hallo,

für diejenigen, die es evtl interessiert: Er hat sich heute Abend von sich aus gemeldet. Sich für alles entschuldigt. Er hat keine Antwort von mir erwartet.
Damit hätte ich nun nicht gerechnet. Vor allem nicht mit so einer Entschuldigung. Er meinte er sei an allem Schuld, ich hätte nie was falsch gemacht. Er sei ein schwieriges Gegenüber.

Jetzt muss ich sehen was ich daraus mache. Aber ich muss mich schützen. Das wurde mir klar, dank Euch.

Es liegt in der "Logik" seines Verhaltens, dass er sich wieder melden musste. Das war von vornherein klar und ändert nichts.

2 -Gefällt mir

K
karotte2604
24.04.22 um 1:13
In Antwort auf zauderer22

Es liegt in der "Logik" seines Verhaltens, dass er sich wieder melden musste. Das war von vornherein klar und ändert nichts.

Ja, ich glaube ich bin zu naiv. Ich hätte damit niemals gerechnet.
Ihr seid alle dahingehend...wie sag ichs am besten...vlt. habt ihr einfach den besseren Blick für sowas.

Gefällt mir

Anzeige
bissfest
bissfest
24.04.22 um 1:57
In Antwort auf karotte2604

Ja, ich glaube ich bin zu naiv. Ich hätte damit niemals gerechnet.
Ihr seid alle dahingehend...wie sag ichs am besten...vlt. habt ihr einfach den besseren Blick für sowas.

Wir sind nur nicht emotional involviert .

Du bist ihm sicher wichtig. Das macht es ja schwer. 

Aber sein Verhalten ist trotzdem verletzend. Und es wird vermutlich nicht besser werden. 

1 -Gefällt mir

K
karotte2604
24.04.22 um 6:11
In Antwort auf bissfest

Wir sind nur nicht emotional involviert .

Du bist ihm sicher wichtig. Das macht es ja schwer. 

Aber sein Verhalten ist trotzdem verletzend. Und es wird vermutlich nicht besser werden. 

Deswegen ist es gut, dass es dieses Forum gibt. So können Leute, die nicht inolviert sind ihre Meinung und Erfahrung kundtun. Bin euch allen sehr dankbar. Ihr dürft mich auch gerne kritisieren.

Ich vermute es leider auch. Werde nun nochmals reden. Das vor paar Stunden war gerade zu aufwühlend, um normal sprechen zu können. Aber es wird nicht mehr so sein wie vorher - aus Selbstschutz.

Gefällt mir

Anzeige
F
franca_27586712
24.04.22 um 13:46

Logisch

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
karotte2604
07.05.22 um 15:20

Hallo Leute,

ihr hattet Recht. Jetzt kam es zur totalen Grenzüberschreitung. Er drohte mir Leute zu meinem Haus zu schicken, um mich zusammenzuschlagen. Und das nur weil ich ihm zu seinem Geburtstag kein Video schickte indem ich ihm einen Kuss sendete.
Dann blockierte er mich wieder überall. Ixh bin total geschockt. Mir ist schlecht.
Das wars dann.

Liebe Grüße

Gefällt mir

Anzeige
bissfest
bissfest
07.05.22 um 17:56
In Antwort auf karotte2604

Hallo Leute,

ihr hattet Recht. Jetzt kam es zur totalen Grenzüberschreitung. Er drohte mir Leute zu meinem Haus zu schicken, um mich zusammenzuschlagen. Und das nur weil ich ihm zu seinem Geburtstag kein Video schickte indem ich ihm einen Kuss sendete.
Dann blockierte er mich wieder überall. Ixh bin total geschockt. Mir ist schlecht.
Das wars dann.

Liebe Grüße

Ich bitte dich, sei vorsichtig. Bitte brich den Kontakt ab und gen zur Polizei. Immerhin handelt es sich bei seinen Worten um eine Gewaltandrohung. 

Selbst wenn er auch ganz lieb sein kann (das glaube ich dir ja, sonst hättest du dich ja schon längst zurückgezogen), der Mann ein ernsthaftes Problem - leider. Er bräuchte dringend professionelle Hilfe. Diese Dr-Jekyll-Mr-Hyde-Szenarien hält ja keiner aus. Und gefährlich können sie auch werden. 

Gefällt mir

K
karotte2604
07.05.22 um 18:16
In Antwort auf bissfest

Ich bitte dich, sei vorsichtig. Bitte brich den Kontakt ab und gen zur Polizei. Immerhin handelt es sich bei seinen Worten um eine Gewaltandrohung. 

Selbst wenn er auch ganz lieb sein kann (das glaube ich dir ja, sonst hättest du dich ja schon längst zurückgezogen), der Mann ein ernsthaftes Problem - leider. Er bräuchte dringend professionelle Hilfe. Diese Dr-Jekyll-Mr-Hyde-Szenarien hält ja keiner aus. Und gefährlich können sie auch werden. 

Danke für deine Nachricht. Was macht die Polizei dann?

Jetzt wurde ja eindeutig klar, dass das wirklich nichts mit Liebe zu tun hat. Das ist einfach nur gestört.

Gefällt mir

Anzeige
bissfest
bissfest
07.05.22 um 18:21
In Antwort auf karotte2604

Danke für deine Nachricht. Was macht die Polizei dann?

Jetzt wurde ja eindeutig klar, dass das wirklich nichts mit Liebe zu tun hat. Das ist einfach nur gestört.

Das kann ich dir nicht genau beantworten, aber bitte mach es.

Du kannst der Polizei ja sagen, dass er dir bisher, wie ich hoffe, nie körperlich etwas getan hat, aber dass dir das jetzt zu weit geht. 

Solche Worte können leere Drohnungen sein, aber eben auch nicht. Lass es nicht darauf ankommen und nimm jetzt Abstand und vor allem geh bitte wirklich zur Polizei. Lass dir so etwas auf keinen Fall zweimal sagen und lass derartige Worte nicht ohne Konsequenzen im Raum stehen. 

1 -Gefällt mir

bissfest
bissfest
07.05.22 um 18:23
In Antwort auf bissfest

Das kann ich dir nicht genau beantworten, aber bitte mach es.

Du kannst der Polizei ja sagen, dass er dir bisher, wie ich hoffe, nie körperlich etwas getan hat, aber dass dir das jetzt zu weit geht. 

Solche Worte können leere Drohnungen sein, aber eben auch nicht. Lass es nicht darauf ankommen und nimm jetzt Abstand und vor allem geh bitte wirklich zur Polizei. Lass dir so etwas auf keinen Fall zweimal sagen und lass derartige Worte nicht ohne Konsequenzen im Raum stehen. 

Vielleicht findest du in diesem Thread zusätzlich zur Polizei hilfreiche Anlaufstellen:

https://psychologie.gofeminin.de/forum/was-tun-wenn-das-zu-hause-nicht-sicher-ist-fd1027174

Schreib natürlich auch gern hier weiter, aber bitte nimm die Worte ernst und handle. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
karotte2604
07.05.22 um 18:25
In Antwort auf bissfest

Vielleicht findest du in diesem Thread zusätzlich zur Polizei hilfreiche Anlaufstellen:

https://psychologie.gofeminin.de/forum/was-tun-wenn-das-zu-hause-nicht-sicher-ist-fd1027174

Schreib natürlich auch gern hier weiter, aber bitte nimm die Worte ernst und handle. 

Vielen Dank.
Hätte nie gedacht, dass das so eskaliert.

Gefällt mir

bissfest
bissfest
07.05.22 um 18:34
In Antwort auf karotte2604

Vielen Dank.
Hätte nie gedacht, dass das so eskaliert.

So etwas ist sehr traurig. Mir ist es auch zweimal (!) passiert, dass ich anfangs in jemanden verliebt war, der mich später gestalkt hat - ohne körperliche Gewaltandrohung, aber einer beispielsweise bombardierte mich mit Briefen, Nachrichten, Anrufen (mehr als sechzig pro Tag), drohte, sich umzubringen, und bat mich, gegen Geld mit ihm zu schlafen (so nett hat er es aber nicht formuliert). Wegen dieses Mannes wandte ich mich auch einmal an die Polizei. Ich vermute aber, dass ich bein bisschen älter als du bin. In meinem Fall war die Gesetzeslage anders. Dabei war ich in den am Anfang echt verliebt gewesen. Und ich glaube auch nicht, dass ich dem Kerl egal war. 

Ich weiß, dass es wehtut, wenn man sich von jemandem abwenden muss, weil der ein Problem hat. Es ist nicht schön.

Ich weiß, dass man da wirklich gefangen sein kann, in diesem Netz der Verwirrungen, dass man anfangs versucht, den anderen zu verstehen, es in Ordnung zu bringen, etwas zu lösen, dass man am eigenen Verhalten zweifelt. Wichtig ist, irgendwann ganz zuzumachen. Meine Freunde und meine Familie haben mich damals echt abgeschirmt. Du solltest wirklich jede Kommunikation einstellen, alles ignorieren, blockieren, die persönliche Begegnung absolut vermeiden. Es gibt -leider- nichts mehr zu sagen.  

Deine Bekanntschaft muss kein böser Mensch sein, aber wenn er tiefere Gefühle zuzulassen versucht, dann werden offenbar so viele Ängste und Probleme in ihm getriggert, dass er die Zuneigung nicht konstruktiv leben kann. Er braucht professionelle Hilfe. Halte dich von ihm fern und kommuniziere nicht mehr mit ihm, wäre mein Rat. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
karotte2604
07.05.22 um 18:50
In Antwort auf bissfest

So etwas ist sehr traurig. Mir ist es auch zweimal (!) passiert, dass ich anfangs in jemanden verliebt war, der mich später gestalkt hat - ohne körperliche Gewaltandrohung, aber einer beispielsweise bombardierte mich mit Briefen, Nachrichten, Anrufen (mehr als sechzig pro Tag), drohte, sich umzubringen, und bat mich, gegen Geld mit ihm zu schlafen (so nett hat er es aber nicht formuliert). Wegen dieses Mannes wandte ich mich auch einmal an die Polizei. Ich vermute aber, dass ich bein bisschen älter als du bin. In meinem Fall war die Gesetzeslage anders. Dabei war ich in den am Anfang echt verliebt gewesen. Und ich glaube auch nicht, dass ich dem Kerl egal war. 

Ich weiß, dass es wehtut, wenn man sich von jemandem abwenden muss, weil der ein Problem hat. Es ist nicht schön.

Ich weiß, dass man da wirklich gefangen sein kann, in diesem Netz der Verwirrungen, dass man anfangs versucht, den anderen zu verstehen, es in Ordnung zu bringen, etwas zu lösen, dass man am eigenen Verhalten zweifelt. Wichtig ist, irgendwann ganz zuzumachen. Meine Freunde und meine Familie haben mich damals echt abgeschirmt. Du solltest wirklich jede Kommunikation einstellen, alles ignorieren, blockieren, die persönliche Begegnung absolut vermeiden. Es gibt -leider- nichts mehr zu sagen.  

Deine Bekanntschaft muss kein böser Mensch sein, aber wenn er tiefere Gefühle zuzulassen versucht, dann werden offenbar so viele Ängste und Probleme in ihm getriggert, dass er die Zuneigung nicht konstruktiv leben kann. Er braucht professionelle Hilfe. Halte dich von ihm fern und kommuniziere nicht mehr mit ihm, wäre mein Rat. 

Ich bin Anfang 30.
Nein, ich möchte keinen Kontakt mehr. Gewaltandrohung ist eine absolute Grenzüberschreitung. Mit so einem Menschen möchte ich nichts zu tun haben. Das war für mich jetzt der Gipfel und da hört auch meine Liebe auf. Der braucht nie wieder ankommen.

2 -Gefällt mir

bissfest
bissfest
07.05.22 um 19:16

Bin sehr froh, das zu lesen. 

Gefällt mir

Anzeige
K
karotte2604
07.05.22 um 19:24
In Antwort auf bissfest

Bin sehr froh, das zu lesen. 

Danke für das Dasein.
Ich bin auch nicht so totunglücklich wie das letzte Mal. Ich ärgere mich viel mehr ihm nachgeweint zu haben.

1 -Gefällt mir

bissfest
bissfest
07.05.22 um 20:09
In Antwort auf karotte2604

Danke für das Dasein.
Ich bin auch nicht so totunglücklich wie das letzte Mal. Ich ärgere mich viel mehr ihm nachgeweint zu haben.

Jetzt weißt du es wenigstens genau. Aber pass bitte auf dich auf. 

Gefällt mir

Anzeige
A
adraste
08.05.22 um 6:13
In Antwort auf karotte2604

Liebe Community,

mit meiner letzten Kraft wende ich mich an euch. Ich kann nicht mehr. Bin nur noch am Heulen. Kann weder essen noch schlafen. Habe Schmerzen.

Ich habe einen Mann kennengelernt. Wir beide hatten Gefühle füreinander entwickelt. Es war wunderschön. Was dann letzte Woche passierte war wie ein Albtraum für mich. Ich bin abends Heim gekommen. Er schickte mir eine Stunde davor noch ein total süßes Video von sich in dem er mir Küsse sendete. Ich beantworte das Video. Und plötzlich schrieb er total verwirrte Sätze. Auf Nachfrage meinte er er sei betrunken. Dann lief eins ins andere. Er fing an mich zu beschimpfen. Unterstelle mir ich würde ihn nicht wirklich lieben, würde ihn nur verar....en. Beschimpfte mich. Ich hatte ihn versucht zu beruhigen, aber nichts half. Er sagte er liebt mich und ich würde seine Gefühle stehlen. Dann blockierte er mich überall. Ich bin fix und fertig mit den Nerven. Weiß nicht was ihn geritten hat. Ich liebe ihn. Habe ihm keinen Grund gegeben so auszuticken. Es kam von der einen auf die andere Sekunde Ich versteh es einfach nicht. Was kann ich nur tun um mit ihm wieder reden zu können? Er entblockiert mich einfach nicht

Ich frage mich die ganze Zeit, ob es etwas mit seiner Vergangenheit zu tun hatte. Er wurde von seinen bisherigen Freundinnen aufs übelste verar....t. Als Kind schwer vernachlässigt. Dazu ist er Autist, verletzt sich selbst. Meint ihr es könnte damit zusammenhängen? Ich habe wirklich nichts getan?

Ich möchte zumindest nur ein mal noch mit ihm normal reden Jetzt laufen mir schon wieder Tränen die Wangen hinunter.

Liebe Grüße
 

Es ist unangenehm, wenn man unvorhergesehen  abgewuergt wird und etwas nicht klaeren kann, aber lass es einfach auf sich beruhen.

Es ist besser so, v a besser fuer  Dich.

Er ist geschlagen mit seinerVergangenheit und sicherlich ein armes Wuerstchen, aber sein Verhalten ist so  toxisch  und laesst Schlimmeres erwarten, dass Du nur froh sein kannst, dass das so frueh beendet wurde.

Du waerst nicht froh  geworden

Gefällt mir

A
adraste
08.05.22 um 6:22
In Antwort auf silur_23482715

Karotte, sammle deine restliche Kraft ein und kontaktiere ihn. Du kannst ohne ihn nicht leben. Kannst du ihn nicht spontan besuchen? 

Meinst Du das wirklich ernst?
Sie soll dieser zerstoererischenPerson noch hinterherlaufeb?

ImGegenteil- es tut  weh, aber es ist dasBeste, was ihr passieren konnte.


 

Gefällt mir

Anzeige
A
adraste
08.05.22 um 6:27
In Antwort auf karotte2604

Das einzige was ich weiß ist, dass er in seinem Leben von Frauen oft belogen und betrogen wurde. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Ich weiß nicht, ob er mit anderen Frauen auch so umgeht.

Wer weiss, ob das so ueberhaupt stimmt.

Vielleicht war er schon immer schwierig und er hat dasSelbstschutzverhalten einiger der Frauen  genzuso falsch ausgelegt, wie er Dir jetzt  unterstellt, Du waerst von jmd angeheuert, um ihn zu zerstoeren

Gefällt mir

A
adraste
08.05.22 um 6:37
In Antwort auf adraste

Wer weiss, ob das so ueberhaupt stimmt.

Vielleicht war er schon immer schwierig und er hat dasSelbstschutzverhalten einiger der Frauen  genzuso falsch ausgelegt, wie er Dir jetzt  unterstellt, Du waerst von jmd angeheuert, um ihn zu zerstoeren

Und wie ich las , er kam mit tausendenEntschuldigungen an um danach noch eine Eskalationsstufe drauf zusetzen.
Vor von derMehrheit vorausgesagt.

Sei froh, dass Du den jetzt los bist.
Das waere noch schlimmer geworden und ich bin sicher, dass die anderen Frauen bis auf Ausnahmen alle unschuldig sind, das Gleiche durchgemacht haben wie Du und er sich das Berechnende ueber sie zusammenluegt.
 

Gefällt mir

Anzeige
K
karotte2604
08.05.22 um 7:22
In Antwort auf adraste

Und wie ich las , er kam mit tausendenEntschuldigungen an um danach noch eine Eskalationsstufe drauf zusetzen.
Vor von derMehrheit vorausgesagt.

Sei froh, dass Du den jetzt los bist.
Das waere noch schlimmer geworden und ich bin sicher, dass die anderen Frauen bis auf Ausnahmen alle unschuldig sind, das Gleiche durchgemacht haben wie Du und er sich das Berechnende ueber sie zusammenluegt.
 

Danke für deine Beiträge.
So wird es wohl sein.
Ich bin auch froh, dass der Horror HOFFENTLICH ein Ende hat. Gestern hat es bri mir geklingelt und da fing ich schon an zu zittern wegen dieser Drohung. Ich hoffe er tritt nie mehr in mein Leben.

Gefällt mir

Anzeige