Home / Forum / Liebe & Beziehung / Grundlegende Vertrauensprobleme

Grundlegende Vertrauensprobleme

15. Mai 2012 um 15:34

Also ich bin seit drei Jahren mit meinem Freund zusammen und ich bin prinzipiell auch sehr glücklich mit ihm. Nach etwa einem Jahr fand ich durch Zufall (ja es war wirklich Zufall! Ich hatte nach einer Seite gesucht, die ich einen Tag vorher von seinem Rechner aus besucht hatte und wusste den Namen nicht mehr.) in der Chronik seines PCs, dass er auf Internetseiten von regionalen Bordellen gesurft hatte. Als ich das gelesen habe, habe ich auch den kompletten Verlauf seines ICQ Kontos verfolgt und gesehen, dass er unsere Probleme mit einem seiner Freunde diskutierte. Dabei ging es hauptsächlich um Probleme sexueller Art. Das zum Ersten .. ich war bzw. bin immer noch sehr darüber enttäuscht, dass er erst zu einem seiner Freunde gegangen ist, statt direkt mit mir zu reden. Das Vertrauen war hinüber, zumal ich mich so bloß gestellt fühlte. Dann erzählte er beispielsweise auf einem Geburtstag in einer doch recht großen Gruppe, in der auch Frauen anwesend waren, dass er ja in dieser und jener Stellung besser zum Orgasmus kommt etc. Ich meine, er hatte zwar nur von sich selbst erzählt aber jeder starrte dann mich an und grinste und ich finde einfach, dass es andere, vor allem befreundete Frauen, nichts angeht. Oder wie sieht ihr das? Vielleicht bin ich auch etwas empfindlich. Seit dem kontrolliere ich regelmäßig Handy, PC, Kontoauszüge etc.. Dabei kommen ja dann auch noch ne Menge anderer Taten ans Licht. Fremdgegangen ist er mir, so hoffe ich es doch, bislang nicht. Also wie gesagt, ich kann ihm einfach nicht mehr vertrauen. Es ist wie ein Zwang ständig irgendwo rumzuschnüffeln weil ich denke er hintergeht mich in irgendeiner weise, was er ja auch schon getan hat. Ob er damals im Bordell war, kann ich bis heute nicht sagen. Seine Ausreden waren leider nicht überzeugend. Das passierte dann noch ein zweites Mal. Also dass ich in seiner Chronik Seiten vom Haus 69 etc. gefunden habe. Wie diese Einrichtungen auch immer heißen mögen. Dann erwische ich ihn ständig, und ich meine am laufenden Band!, beim onanieren und Pornofilme schauen. Ich habe nichts dagegen. Masturbieren ist was völlig normales! Aber er tut es auch, wenn ich einen Meter weiter im selben Zimmer auf dem Sofa liege und am schlafen bin. Das ist mir echt unangenehm und ich habe ihm das auch schon mehrmals gesagt. Er meint dann nur immer, dass er ja auch seinen Druck loswerden muss und ich doch lieber ins Bett schlafen gehen soll?! Hallo?! .. ich geh doch nicht extra ins Bett, damit mein Freund sich in Ruhe einen runterholen kann

Diese Gruppe seiner Freunde (es gibt auch noch andere) sind zurzeit Single und lassen es wohl richtig krachen. Das heißt beispielsweise jedes Wochenende Saufen bis zum umfallen, alles vollkotzen und anschließend aus der Discothek fliegen, Mädels abschleppen und womöglich auch noch dem Kollegen eine mitbringen, in Stripclubs gehen, etc .. Die Jungs sind 24 und noch älter und habens alle faustdick hinter den Ohren und nehmen alle durch die Bank Drogen! Er fährt seit einiger Zeit voll darauf ab und lässt sich wohl auch von denen beeinflussen. In Sachen Drogen gottseidank nicht! Mir ist es einfach nicht recht, wenn er mit denen unterwegs ist. Andere Mädels in unserem Freundeskreis lassen ihre Freunde mit diesen Jungs nicht alleine weg. Seit ca. 2 Wochen haben alle aus dem berüchtigten Clan eine Gruppe bei Whatsapp geöffnet und schicken sich gegenseitig Fotos von allen möglichen Körperteilen, -ausscheidungen etc. Schon ziemlich banal .. aber egal. Schlimmer finde ich es, dass auch Nacktfotos von ihren Exfreundinnen verschickt werden, die dann auch auf dem Handy meines Feundes landen. Ich kenne alle Mädels persönlich!!!! Zu Beginn dieser Whatsappgruppe hat mein Freund dann das Passwort seines Handy geändert und mir gesagt, dass er sich seinen alten Code nicht behalten konnte. Zwei Tage später erzählte er mir dann von dieser Gruppe die Wahrheit über die Codeänderung. Zumindest mal etwas .. Naja, da ich eh alle Passwörter weiß, wusste ich auch schon längst den neuen Code des Handy und hab mir dann kurzerhand den Verlauf auf meine Mail geschickt. Ich mein, der hält mich echt fürn Vollpfosten in Sachen Technik und Software. Naja da kam dann nichts neues bei raus, außer dass die alle einen an der Klatsche haben und sich wie 15-jährige Jungs verhalten. Dann habe ich letzten mitbekommen, dass er immer wenn ich mich auf dem Sofa bewege (ich habe eigentlich geschlafen!) Facebook runter klickt und nach 1 -2 Minuten wieder aufmacht und dass er mit einer der Liebhaberinnen seines Freundes schreibt.. .. Ich fühle mich so dermaßen verarscht.. Zumal im Nachhinein, als ich es dann am nächsten Tag gelesen habe, nichts wirklich schlimmes drin stand.
Wir haben schon lange und oft in den letzten Tagen über alles geredet und er hat mir versichert, dass er mich vor seinen Freunden nicht bloß stellen wird aber wenn er Gesprächsbedarf hat sich auch einen von denen wenden wird und dort vll fragen wird wie der Jenige dass in seiner Beziehung macht (Die sind alle Single!!!). Was beispielsweise heißen soll, dass wenn es in unserer Beziehung Probleme gibt, er es auch an andere/einen anderen unter Umständen weitertragen wird. Ich bin damit nicht einverstanden, da es doch teilweise ziemlich Intime und sehr Private Themen sind. Seiner Meinung nach geht es mich nichts an, was er mit seinen Freunden bespricht. Ich meine es läuft in Sachen Sex wirklich nicht gut, was bei mir auch daran liegt, dass ich mich nicht gehen lassen kann, aus Angst er erzählt es, wenn es schlecht läuft, direkt einem seiner Freunde und die könnten sich dann über mich lustig machen. Also ein verdammter Teufelskreis!!! Was wiederrum dazu führt, dass ich weiter und weiter schnüffele.
Ich weiß nicht weiter .. Die Spioniererei geht mir mächtig auf den Keks, weil es auch sehr anstrengend ist, aber ich kann es auch nicht sein lassen. Vielleicht versteht mich ja die eine oder andere von euch. Bitte verurteilt mich nicht, ich will einfach nur mal einen anonymen Austausch und hören, wie andere Mädels damit umgehen und evtl. den einen oder anderen Tipp bekommen. Sorry wenn ich ziemlich durcheinander geschrieben habe!

Mehr lesen

15. Mai 2012 um 16:30

Hi Chaseylane
wenn er 15/16 wäre, hätte ich gewusst was ich Dir raten soll ...also ich hätte keinen Bock auf so ein Kind zu Hause...und ich hätte auch keine Lust permanent einen masturbierenden Mann neben mir sitzen zu haben...obwohl ich darüber schon n bisschen schmunzeln musste ...über mein Gegenargument muss ich aber noch mehr lachen "ich renne ja auch nicht permanent mit einer Hand in der Hose rum"... alleine die Vorstellung...ich lach mich tot darüber...

Ich glaube einfach dass dein Mann noch nicht erwachsen geworden ist...und dadurch dass er so "erwachsene" Freunde hat, wird es wohl auch noch bei ihm dauern...

Ich kann mir gut vorstellen dass dich deine Kontrollsucht so langsam nervt, vorallem weil sie ja auch nicht richtig ist...Ich glaube mein Rat wäre: Trenne Dich!...entweder du wartest dann ein paar Jahre bis er "groß" geworden ist oder du suchst dir direkt was erwachsenes

Ich wünsche Dir wirklich alles, alles Gute

GLG
Numa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook