Forum / Liebe & Beziehung

Größter Fehler meines Lebens

Letzte Nachricht: 22. September um 16:12
M
missyou2022
21.09.22 um 20:12

Hallo, 
ich habe den größten Fehler meines Lebens gemacht. Ich hatte eine wundervolle Frau an meiner Seite! Die beste Frau die ich haben konnte. Wir waren knapp 6 Jahre zusammen. Die Trennung ist jetzt länger als 1 Jahr her und ich kann einfach nicht vergessen. Andere Frauen die in mein Leben treten oder treten könnten haben überhaupt keine Chance. Ich hätte gedacht dass es leichter wäre sie zu "vergessen" und über sie hinweg zu kommen. 
ich sitze oft zuhause oder im Auto und denke an sie und muss weinen. Wenn ich andere Frauen sehe, dann möchte ich diese Frauen nicht sehen, weil ich nur diese eine Frau möchte. Hört das irgendwann auf? Ich habe Angst dass ich mein Leben lang bereue diese Frau verloren zu haben. Es tut einfach so weh und ich kann ohne sie nicht glücklich sein. Ich hatte in der Zeit eine kurze Beziehung von 2 Monaten, aber da war einfach nichts. Also auch der tolle Tipp mit dem sich ablenken ist Quatsch. 

bevor die Frage aufkommt warum wir uns getrennt haben:
ich habe nur noch an meine Arbeit gedacht, ich habe viel wert darauf gelegt Geld zu verdienen, aber habe im gleichen Zug diese wundervolle Person mehr oder weniger links liegen lassen über einen längeren Zeitraum. Ich habe sie behandelt als wäre sie ein Klotz am Bein.sie hat sooo oft gesagt dass sie nicht weiß wie es weiter gehen soll und sie die Zeit die wir zusammen sind nicht weg schmeißen möchte und deshalb alles gibt die Beziehung aufrecht zu erhalten. Aber ich habe es immer noch nicht begriffen gehabt. Ich war arbeiten, kam nach Hause und bin schlafen gegangen, dann war ich wieder arbeiten und immer so weiter. Ich habe des Öfteren unsere geplanten Urlaube verschoben oder ganz abgesagt und das obwohl sie mir immer gesagt hat, dass sie kein Geld möchte sondern einfach nur Zeit mit mir. Wie kann man so unglaublich dumm gewesen sein dass man einfach das wesentliche übersehen hat. Jetzt habe ich finanziell echt was erreicht, aber ich bin mit dem Geld und dem was ich habe null glücklich. Ich möchte nur diese eine Frau zurück und würde alles Geld dieser Welt das ich habe abgeben. Dieses Geld macht mich nämlich nicht glücklich. In der Zeit mit ihr war ich anfangs so gut wie arm  und sie war glücklich und ich auch. Als das Geld kam hat es alles verändert. Ich habe die Öfteren versucht Kontakt mit ihr aufzunehmen und ihr zu sagen dass ich sie vermisse und mir alles leid tut, aber sie möchte von mir nichts mehr wissen und hat mich blockiert. Das war vor 1 Woche und seit dem bin ich innerlich ein Wrack. Wisst ihr, das letzte 3/4 Jahr der Beziehung hatten wir wegen mir keinen Sex, sie hat sich dadurch schlecht gefühlt und ich habe es nicht geändert. Ich habe die Frau die als es mir schlecht ging und ich nichts hatte IMMER für mich da war wie scheiße behandelt und der Gedanke daran diese wundervolle Frau so behandelt zu haben bricht mir beim Schreiben das Herz. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.
ich habe begriffen dass sie nicht mehr möchte, aber dennoch hoffe ich innerlich dass sie irgendwann zurück kommt denn ich bin der festen Überzeugung dass es die eine Frau gibt und da war sie. Ich habe in über 30 Jahren meines Lebens einige Frauen kennengelernt (in jeder Lebenslage) aber KEINE Frau hatte so ein gutes Herz und war charakterlich so passend wie sie.
Denkt ihr im laufe der Zeit wird auch sie mich vermissen?
bitte keine Verurteilungen oder sonst was. Ich verurteile mich jeden Tag selber genug und bereue jeden Tag meines Lebens ohne sie.  

Mehr lesen

saskia81007hh
saskia81007hh
21.09.22 um 22:35

Ich denke nicht, dass sie Dich vermisst und zu Dir zurückkommen wird.

Sie war mit Dir zusammen und immer für Dich da.
Sie war Dir aber egal und Du hast Dich egoistisch nur um Dich gekümmert.

Sie war unglücklich in Eurer Beziehung und unglücklich mit Dir!

Sie hat Dir gesagt, dass sie unglücklich ist und Du etwas ändern musst!

Du hast ihre Bitten aber ignoriert und eure Beziehung mit Füßen getreten.

Was soll sie mit einem Mann, der nicht für sie da ist, wenn sie ihm braucht?

Was soll sie mit einem Mann, dem Geld immer wichtiger war als eine glückliche Beziehung mit Dir?

Schlag sie Dir aus dem Kopf.

Sie ist alleine ohne Dich glücklicher als alleine zusammen mit Dir!

Sie genießt ihr Leben jetzt ohne Dich - und wird bestimmt jemanden finden, der ihre Liebe verdient hat und diese erwidert! Mit dem sie glücklich wird.

Du solltest auch versuchen, für Dich das beste aus Deinem Leben zu machen, ohne sie! Denn sie gehört nicht mehr dazu!

3 -Gefällt mir

H
holzmichel
22.09.22 um 7:43

Natürlich ist es erstmal bitter aber die Beziehung ist vorbei, dass solltest du akzeptieren.
Sie hat dich gerüttelt aber du bist zu spät aufgewacht. Was bleibt dir als das so zu aktzeptieren?
Für die nächste Beziehung hast du was gelernt, also Kopf hoch und nach vorn schauen.

Und nein, sie wird dich nicht vermissen, fag dich doch mal was sie vermissen sollte.
Die wenige Zeit die du hattest, deine Ignuranz, die abgesagten Urlaube oder ihr betteln nach Zeit mit dir?
Sie ist wahrscheinlich froh das sie aus der Beziehung raus ist und nicht mehr kämpfen muss.
So lange du ihr nachtrauerst wirst du niemanden finden mit dem du glücklich werden kannst.
Jeder macht Fehler das gehört zum Leben dazu, wichtig ist das man drus lernt.
Dein gößter Fehler im Leben wird meiner Meinung nach sein, wenn du ihr ewig nachtrauerst und in der Vergangenheit stehen bleibst.

1 -Gefällt mir

J
joerg_1969
22.09.22 um 10:27

Hallo du,
für dich kommt halt die Arbeit und da Geld an erster Stelle. Demnach irgendwann später deine Partnerin. Wenn du eine Familie hättest, dann würde die immer erst nach der Arbeit kommen. Es gibt Frauen, die managen dann die ganze Familie und alle sind zufrieden. Es gibt aber auch Frauen, denen das nicht reicht. Sie hat es dir ja mehr als deutlich gemacht, was für eine Frau sie ist. Das wolltest du nicht hören, denn bei dir ist die klarer Nummer 1 Geld und Arbeit- darüber definierst du dich halt. Da du dich trotz dieser tollen Person nicht anders verhalten hast, willst du das scheinbar auch gar nicht? Ist ja auch OK, ist halt deine Lebendsweise. Du hattest zwischendurch ja schon was mit einer anderen Frau angefangen. Also wenn ich die Frau meiner Träume verloren hätte, dann hätte ich mich gar nicht in eine andere Beziehung stürzen können.
Mach ein paar Überstunden mehr, komm auf andere Gedanken. Ich würde dir ja einen Urlaub vorschlagen, aber Urlaub ist ja nichts für dich. Gehe zum Sport, der tut deinem Körper gut und bitte lasse deine Ex in Ruhe.
Vile Glück

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sharly
22.09.22 um 10:51

Hallo,

ich denke es wird überflüssig sein dir aufzuzeigen, wo deine Fehler lagen. Die hast du ja scheinbar inzwischen selbst erkannt und es bringt nichts, darauf nun weiter rumzureiten.
Dass dich deine ehemalige Partnerin nun blockiert hat mag hart für dich sein - aber es war vielleicht genau das, was du gebraucht hast. Damit hat sie dir in meinen Augen gezeigt, dass sie einen Schlusstrich unter eurer Beziehung gezogen hat. Das solltest du respektieren und sie in Ruhe lassen. Mit dem Wissen, so schmerzhaft es für dich nun sein mag, kannst auch du nun damit anfangen, einen zu ziehen. Du weißt nun, dass sich das Ganze für sie erledigt hat, also brauchst du dir keine Hoffnungen mehr zu machen. Aber das musst du auch selbst wollen. Ja, es tut weh, und es mag sich vielleicht unfair anfühlen, dass du nun, da du aus deinen Fehlern scheinbar gelernt hast, keine zweite Chance bei ihr bekommst. Aber versuche es als Chance zu sehen, dich selbst neu zu finden: Du weißt nun, dass all das Geld nicht alles ist. Was macht dich sonst noch aus? Was wolltest du vielleicht schon immer mal ausprobieren, konntest es aber aus Zeitmangel nicht? Es wird auch Dinge geben, die dir guttun, die nichts mit deiner Ex-Partnerin zu tun haben.
Solange du zu sehr in deiner vergangenen Beziehung hängst macht es wohl auch wenig Sinn, sich in eine neue zu stürzen. Die sind wohl in vielen Fällen zum Scheitern verurteilt. Konzentriere dich erst einmal auf dich selbst, lass den Schmerz und die Wut zu, und lerne daraus. Buche es als schmerzhafte, aber wertvolle Lektion ab, um es in deiner nächsten Beziehung besser zu machen.

Gefällt mir

E
eisbrecher
22.09.22 um 16:12

Das passiert leider gar nicht so selten, dass man erst hinterher merkt, was man an einer Person eigentlich gehabt hat. 

Aber versuche das Thema abzuschließen und wenn du das alleine nicht kannst, dann such dir professionelle Hilfe. Mehr als ein Jahr lang einer Verflossenen nachtzutrauern wird langsam ungesund, ich denke, du steigerst dich da zu sehr hinein, sodass du nahe dran bist, eine Obsession oder Fixierung zu entwickeln.

Dass sie dir eine zweite Chance gibt, denke ich nicht. Dann wäre sie schon zurückgekommen. Nach einem Jahr wird es sie nicht mehr interessieren. 

Gefällt mir