Home / Forum / Liebe & Beziehung / Großes Problem mit Vergangenheit und der Wahrheit..

Großes Problem mit Vergangenheit und der Wahrheit..

12. Mai 2012 um 18:02 Letzte Antwort: 13. Mai 2012 um 22:14

Also, erstmal zu uns.

Ich bin 17 Jahre und mein Freund ist 18. Zusammen sind wir schon etwas über eineinhalb Jahre.

Dann fange ich mal an.

Wir gingen beide auf die gleiche Schule (er macht jetzt Abitur), hier fragte er mich irgendwann einfach auf dem Schulhof als ich grade nach Hause gehen wollte, ob ich mit ihm mal ein Eis essen gehen möchte. Dabei kannten wir uns gar nicht und hatten auch keine gemeinsamen Freunde. Schon damals fand ich ihn attraktiv, lehnte aber ab, da ich ihn ja nicht kannte. Aufgrunddessen dass ich ihn gut aussehend fand suchte ich ihn, damals noch, in Schülervz und schrieb ihn an ob er mich heute Mittag nach dem Eis gefragt hatte. Daraufhin schrieben wir über 2 Monate und ich fand ihn sympathisch, und wir grüßten uns auch in der Schule. Irgendwann nahm ich meinen Mut zusammen und fragte ob seine Einladung noch gelten würde, so trafen wir uns, sahen uns jeden tag in der Schule, sodass wir einen Monat später zusammen kamen. Das erstmal zum Kennenlernen.

Am Anfang unserer Beziehung war alles noch so unbeschwert, wie frisch Verliebte halt sind . Nach eineinhalb Monaten erlebten wir beide unser erstes Mal miteinander. Auf sexueller Ebene gibt es überhaupt keine Probleme.

Nach einem halben Jahr, an Karneval, gab es ein dummes Missverständnis, sodass er dachte dass ich ins Zelt gehen würde um mich dort von anderen Kerlen anmachen zu lassen. Das mit dem vertrauen von seiner Seite aus hat sich aber mittlerweile gefestigt, er vertraut mir und ich bin ihm auch zu 100% treu. Damit fingen meine Bedenken aber an.

Vorher hörte ich von irgendwo her dass er total notgeil wäre und alles nehmen würde was er grade bekommt. Daraufhin erzählte er mir seine komplette Vorgeschichte in Sachen Weibern. Es gab mal eine 'Ex-Freundin' da war er 14 und sie 15, es ging bei beiden so weit dass sie sich küssten und er ihr an die Brüste fassen durfte. Zu mir sagt er was dieses Mädchen angeht, dass er sie heute definitiv nicht mehr attraktiv findet und sie damals auch nicht so anziehend fand wie er mich heute. Als ich ihm vorwarf dass er eh nur mit ihr Sex haben wollte, sagte er dass es eher so war dass er noch so klein war und es einfach lustig fand ne 'freundin' zu haben, sozusagen ausprobierphase und ob er mit ihr damals geschlafen hätte wüsste er nicht ob er es wirklich gemacht hätte, wenn sie gewollt hätte. Außerdem war es ihm wohl etwas peinlich mit ihr wo hin zu gehen (er steht eher auf Schlanke und sie ist eher etwas dicklich). Als sie nach 3 Monaten mit ihm Schluss machte verliebte er sich in einer ihrer Freundinnen, dieser Freundin sagte er es auch, sie wollte aber nicht mit ihm zusammen sein. 'Verliebt' war er danach noch in 3 andere Mädchen, 2 von ihnen wollten auch nichts von ihm. Zu der 3. erzählte er mir dass sie ihm sagte dass sie ihn gutaussehend fand, und dass die beiden wohl auf einer party ein wenig rumgemacht hätten. Er sagt er hat sie nicht geküsst oder sonstiges. Bei diesem Mädchen merkte er aber später doch dass er nicht dieses Gefühl hatte mit ihr zusammen sein zu wollen, aufgrunddessen dass sie ihm zu kindisch war, nichts ernst nimmt und etwas dumm in der Birne ist, wie er mir sagte. Er erzählt mir auch, dass manche Mädchen sich früher an ihn rangemacht hätten, er aber von keiner etwas wollte, sondern alles nur freundschaftlich gesehen hat.

Aufgrunddessen hatten wir öfter Streit da ich aus welchem Grund auch immer eifersüchtig wurde..

Dann kam aber das was für mich das schlimmste war.

Es war letztes Jahr im Sommer, da war eine Stufenfahrt nach Berlin. Ich hatte schon immer ein Problem damit dass er damals so viel Alkohol getrunken hat, mittlerweile ist das Problem aber gelöst, nur damals war es noch ganz schlimm.

Als er weg fuh, weinte er und sagte dass er ohne mich am liebsten garnicht fahren würde. In dieser einen Woche versprach er mir an fast jedem Abend dass er sich nicht betrinkt und auf sich aufpasst. Aber genau das tat er nicht. Er betrank sich jeden Abend. heute sagt er er hat es gemacht um sich davon abzulenken dass ich nicht da war..
Dann hörte ich dass ein Mädchen aus seiner Stufe sich ständig an ihn ranmacht, es gibt auch Fotos im Internet, bei denen dieses Mädchen bei ihm auf dem Schoß sitzt (zwar noch mehrere jungs drauf, aber warum sitzt grade SIE bei ihm auf dem Schoß??). Es gibt auch Bilder bei denen seine Ex Freundin mit dabei war und mit ihm und seinen Freunden in der Kneipe saß. Dadurch dass er alle Versprechen auf dieser Fahrt die er mir gab und dieses Mädel sich an ihm ranmachen lies, lässt mich bis heute daran zweifeln (fast 1 JAHR danach), dass alle seine Geschichten stimmen die er mir erzähl hat.

Mittlerweile habe ich mich da so reingesteigert dass ich denke dass er früher mit einer dieser Mädchen Sex oder ähnliches gehabt hat, genauso wie auf dieser Fahrt! Ich denke die ganze Zeit dass er mich anlügt, fühle mich zu schlecht für ihn, zu hässlich, er hätte sich damals bessere nehmen können, es standen so viele auf ihn. Ich denke mittlerweile dass er alles ausgenutzt hat, nur weil jemand mal sagte (ich weiß nicht wer) dass er so notgeil wäre. Ich denke dass er mit mir nur zusammen ist, weil nie eine Ja zu ihm gesagt hat. Er sagt mir jedesmal dass ich soetwas nicht denken soll, wenn so ein Thema wieder auf den Tisch kommt, dass er mir níchts erzählen kann was nie passiert ist, dass alles so stimmt, und dass es bei mir anders war und bei mir wusste dass er mich als freundin haben wollte, sonst hätte er mich doch nie angesprochen und so weiter..

ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich bin so verzweifelt! Ich möchte ihm wieder glauben können, möchte eine Gewissheit haben dass seine Geschichten stimmen, nur wie stelle ich das an? Woher weiß ich dass ich nicht bloß irgendeine für ihn bin?

Man muss aber sagen, dass seit dieser Fahrt garkeine Vorfälle mehr waren, in Sachen Alkohol seit einem halben Jahr.

Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter!

Lg, Daisy9398..

Mehr lesen

13. Mai 2012 um 14:26

Grundsätzlich
finde ich deine Bedenken im Großen und Ganzen übertrieben, ABER: Er hat bei dieser Klassenfahrt (?) seine Verprechen gebrochen, was eindeutig ein Vertrauenbruch ist, daher verstehe ich, dass du einiges hinterfragst. Das Problem mit dem Vertauen ist, dass es ewig dauert bis du es hast und nicht mal eine Sekunde bis es weg ist. Entweder du arbeitest daran ihm wieder zu vertrauen oder du beendest das Ganze, diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen.
Ich wünsche dir viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2012 um 18:53
In Antwort auf tuva_12675365

Grundsätzlich
finde ich deine Bedenken im Großen und Ganzen übertrieben, ABER: Er hat bei dieser Klassenfahrt (?) seine Verprechen gebrochen, was eindeutig ein Vertrauenbruch ist, daher verstehe ich, dass du einiges hinterfragst. Das Problem mit dem Vertauen ist, dass es ewig dauert bis du es hast und nicht mal eine Sekunde bis es weg ist. Entweder du arbeitest daran ihm wieder zu vertrauen oder du beendest das Ganze, diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen.
Ich wünsche dir viel Glück!

Aber
wie bekomme ich es hin ihm wieder zu vertrauen?
Denn dass er mich anlügt glaube ich eigentlich nicht so sehr, ich glaube sonst wäre er schon längst mit der Wahrheit rausgerückt, oder wäre schon längst total genervt und würde mir nicht seit einem Jahr immer wieder erzählen dass er mit niemand anderem außer mir Sex gehabt hat. Oder sehe ich das falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2012 um 20:36
In Antwort auf britta_12745891

Aber
wie bekomme ich es hin ihm wieder zu vertrauen?
Denn dass er mich anlügt glaube ich eigentlich nicht so sehr, ich glaube sonst wäre er schon längst mit der Wahrheit rausgerückt, oder wäre schon längst total genervt und würde mir nicht seit einem Jahr immer wieder erzählen dass er mit niemand anderem außer mir Sex gehabt hat. Oder sehe ich das falsch?

Das
kann ich dir nicht sagen, denn ich kenne auch Leute die alles leugnen, obwohl man ihnen die Beweise vor die Nase hält.
Für Vertrauen gibts keine Formel, versuch einfach deine Gedanken in die richtige Richtung zu lenken und dir vor Augen zu halten, warum du ihn vertrauen kannst (warum kannst nur du wissen, immerhin seid ihr einenhalb Jahre zusammen und wenn nicht, dann kann man eh nichts mehr machen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2012 um 20:54
In Antwort auf tuva_12675365

Das
kann ich dir nicht sagen, denn ich kenne auch Leute die alles leugnen, obwohl man ihnen die Beweise vor die Nase hält.
Für Vertrauen gibts keine Formel, versuch einfach deine Gedanken in die richtige Richtung zu lenken und dir vor Augen zu halten, warum du ihn vertrauen kannst (warum kannst nur du wissen, immerhin seid ihr einenhalb Jahre zusammen und wenn nicht, dann kann man eh nichts mehr machen).

Inwiefern
meinst du Beweise?
aber irgendwie muss man doch merken ob derjenige lügt oder nicht, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2012 um 21:08
In Antwort auf britta_12745891

Inwiefern
meinst du Beweise?
aber irgendwie muss man doch merken ob derjenige lügt oder nicht, oder?

Bei
einer Freundin von mir war es z.B. so, dass ihr Freund sie die ganze Zeit mit allen und jedem betrogen hat und er es nicht zugegeben hat, nicht einmal als Leute, die das mitangesehen haben, es bestätigt haben oder die Frauen mit denen er sie betrogen hat es ebenfalls gestanden haben oder man ihm seine eigenen Sms gezeigt hat, in denen das alles drinnen stand usw. Das meinte ich mit Beweise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2012 um 21:38
In Antwort auf tuva_12675365

Bei
einer Freundin von mir war es z.B. so, dass ihr Freund sie die ganze Zeit mit allen und jedem betrogen hat und er es nicht zugegeben hat, nicht einmal als Leute, die das mitangesehen haben, es bestätigt haben oder die Frauen mit denen er sie betrogen hat es ebenfalls gestanden haben oder man ihm seine eigenen Sms gezeigt hat, in denen das alles drinnen stand usw. Das meinte ich mit Beweise.

Achso..
also soetwas habe ich bei ihm noch nie gesehen. Auch noch nie von anderen Leuten gehört. Als er auf dieser Stufenfahrt war, hat er mich angerufen, ich dachte er wäre dran, dann war es ein Freund von ihm (kenne diesen auch persönlich), der mir sagte dass er mich nicht betrogen hat. Wenn er eine Sms bekommt und ich neben ihm liege, liest er sie mir meistens noch selbst vor und fragt mich nach meiner Meinung, ich darf sogar an sein handy wenn er eine nachricht bekommen hat und nachgucken was los ist.. wenn er facebook offen stehen hat, genau das gleiche. daher denke ich eigentlich nicht dass er lügt. Ein paar Zweifel bleiben aber immernoch, da es eben dieses Bild gibt, wo sie bei ihm auf dem Schoß sitzt (zwar noch ein anderer oben drauf, aber da hat sie auch noch seine uhr an und er hält sie so komisch fest). er sagt mir dass es eine verdammt blöde situation war und er wirkt auch immer sehr verzweifelt (dass ich ihm nicht glaube) wenn wir darübe reden. Nur leider glaube ich es ihm einfach nicht dass er mit ihr nichts hatte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2012 um 22:03
In Antwort auf britta_12745891

Achso..
also soetwas habe ich bei ihm noch nie gesehen. Auch noch nie von anderen Leuten gehört. Als er auf dieser Stufenfahrt war, hat er mich angerufen, ich dachte er wäre dran, dann war es ein Freund von ihm (kenne diesen auch persönlich), der mir sagte dass er mich nicht betrogen hat. Wenn er eine Sms bekommt und ich neben ihm liege, liest er sie mir meistens noch selbst vor und fragt mich nach meiner Meinung, ich darf sogar an sein handy wenn er eine nachricht bekommen hat und nachgucken was los ist.. wenn er facebook offen stehen hat, genau das gleiche. daher denke ich eigentlich nicht dass er lügt. Ein paar Zweifel bleiben aber immernoch, da es eben dieses Bild gibt, wo sie bei ihm auf dem Schoß sitzt (zwar noch ein anderer oben drauf, aber da hat sie auch noch seine uhr an und er hält sie so komisch fest). er sagt mir dass es eine verdammt blöde situation war und er wirkt auch immer sehr verzweifelt (dass ich ihm nicht glaube) wenn wir darübe reden. Nur leider glaube ich es ihm einfach nicht dass er mit ihr nichts hatte..

Ich
wollte damit ja auch gar nicht sagen, dass es bei ihm so ist, sondern sollte eine Antwort auf deinen Beitrag sein "Denn dass er mich anlügt glaube ich eigentlich nicht so sehr, ich glaube sonst wäre er schon längst mit der Wahrheit rausgerückt, oder wäre schon längst total genervt und würde mir nicht seit einem Jahr immer wieder erzählen dass er mit niemand anderem außer mir Sex gehabt hat. Oder sehe ich das falsch?" und ausdrücken, dass das nichts heißen MUSS, aber natürlich was heißen KANN. Wie gesagt, ich kann das nicht beurteilen, so als Außenstehender. Wie ich das sehe gibt es eh nur 3 Möglichkeiten und die Entscheidung liegt bei dir.
1. Du setzt alles daran ihm wieder zu vertrauen, schaffst es vielleicht und ihr werdet so vielleicht wieder glücklich.
2. Du versuchst es nicht/ schaffst es nicht, bleibst weiter mit ihm zusammen und bist unglücklich.
3. Oder du trennst dich von ihm, bist eine Zeit lang unglücklich und hast danach die Chance mit jemand anderen - oder noch besser: unabhängig von anderen - glücklich zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2012 um 22:14
In Antwort auf tuva_12675365

Ich
wollte damit ja auch gar nicht sagen, dass es bei ihm so ist, sondern sollte eine Antwort auf deinen Beitrag sein "Denn dass er mich anlügt glaube ich eigentlich nicht so sehr, ich glaube sonst wäre er schon längst mit der Wahrheit rausgerückt, oder wäre schon längst total genervt und würde mir nicht seit einem Jahr immer wieder erzählen dass er mit niemand anderem außer mir Sex gehabt hat. Oder sehe ich das falsch?" und ausdrücken, dass das nichts heißen MUSS, aber natürlich was heißen KANN. Wie gesagt, ich kann das nicht beurteilen, so als Außenstehender. Wie ich das sehe gibt es eh nur 3 Möglichkeiten und die Entscheidung liegt bei dir.
1. Du setzt alles daran ihm wieder zu vertrauen, schaffst es vielleicht und ihr werdet so vielleicht wieder glücklich.
2. Du versuchst es nicht/ schaffst es nicht, bleibst weiter mit ihm zusammen und bist unglücklich.
3. Oder du trennst dich von ihm, bist eine Zeit lang unglücklich und hast danach die Chance mit jemand anderen - oder noch besser: unabhängig von anderen - glücklich zu sein.

Ich bin
ja nicht wirklich unglücklich. Wir passen gut zusammen, lachen sehr viel zusammen, gehen viel aus, auf Partys, Konzerte von seiner Band, haben den gleichen Musikgeschmack, spielen beide Gitarre, ich kann mit ihm über meine sorgen reden und fühle mich bei ihm wohl. Das alles möchte ich einfach nicht aufgeben, nur werde ich einfach nicht die Gewissheit haben ob es wirklich stimmt was er sagt, das ist mein großes Problem. Er möchte mir morgen nach seinem mündlichen Abitur alles haarklein erklären, damit ich ihm endlich glaube, sagt er. Er sagte schon dass er unbedingt möchte dass ich ihm wieder vertraue, nur weiß er nicht wie er es mir noch anders klar machen soll.. nach morgen werde ich/wir weitersehen. Aber danke für die Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club