Home / Forum / Liebe & Beziehung / Großes Kuddeelmuddel der Gefühle

Großes Kuddeelmuddel der Gefühle

12. November 2015 um 15:38

Hallo erst einmal,

ich bin neu hier, weil ich einfach mal mein ganzes Gefühlschaos loswerden muss und gerne Meinungen dazu hätte.

Also: Ich bin 25 und mit meinem Mann seit 24 Jahren zusammen, seit 10 Jahren verheiratet. Kinder haben wir keine. Vor 8 Jahren hat mein Mann mich mit meiner besten Freundin betrogen, sie waren zwar noch nicht im Bett, aber kurz davor, bevor er sich das doch (auf Drängen seiner Eltern allerdings) anders überlegt hat. Im Nachhinein habe ich einiges erfahren, was er ihr gegenüber über mich damals gesagt hat. Er sei all die Jahre ja nur mein Therapeut gewesen, er wolle endlich frei sein usw.. Ich halte mich übrigens für relativ normal )

Es hat einige Zeit gedauert, bis wir wieder zueinander gefunden haben und ich auch wieder vertrauen hatte.

Unsere Beziehung ist langweilig, um es mal so auszudrücken. Wir schlafen seit 2 Jahren nicht mehr miteinander, weil ich einfach keine Lust habe. Mein Mann ist faul, verbringt zuhause eigentlich die meiste Zeit vor dem Fernseher oder bei Facebook. Für andere macht er alles, im Haus eher nichts. Wir haben uns arrangiert, sagen wir mal so. Für mich kam eine Trennung aus langweile bislang nicht in Frage. Wir haben einen schönen Freundeskreis, gemeinsame Interessen, einen kranken Hund, ein Haus und natürlich den jeweils anderen Familienkreis. Seit 25 Jahren habe ich weder jemanden getroffen, mit dem ich mir etwas vorstellen konnte noch hat mir jemand Avancen gemacht.

Ein Zufall hat mich dienstlich jemanden kennenlernen lassen, der mich von Anfang an umgehauen hat. Das kenne ich von mir eigentlich gar nicht. Wir haben uns zwei, dreimal dienstlich gesehen, dann angefangen Emails zu schreiben, er hat jeden Tag angerufen und mir einen schönen Feierabend gewünscht.

Er ist auch verheiratet und hat eine kleine Tochter.

In den Emails und Whats apps wurde es immer intimer, er hat Andeutungen gemacht, ich auch, was wir miteinander tun würden, wenn.... vor zwei Wochen hat er mir gesagt, er würde immer an mich denken, Kopfkarussell usw.. Mir geht es schon länger ähnlich. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass seine Ehe kaputt ist und sie nur wegen des Kindes zusammenbleiben. Ich kenne seine Frau nur flüchtig.

Wir haben in vier Wochen ein richtiges Date in einem Hotel in einer anderen Stadt verabredet, er hat dort eine Tagung, ich habe mir ebenfalls einen Grund gesucht, dort zwei Nächte verbringen zu können. Treffen können wir uns jetzt eigentlich gar nicht mehr, weil wir beide einfach bekannt sind in der Stadt, seine Frau mißtrauisch ist, weil ihr vorheriger Freund sie betrogen hat und er auch in den letzten 4 Jahren eigentlich nie alleine weg war. Dienstlich würde inzwischen auffallen. Als telefonieren wir jeden Tag, schreiben uns über geheime Postfächer und sinnieren, in was für einer komlizierten Situation wir beide sind. "Unsere" beiden Tage im Hotel sind grad das, was für uns beide das absolute Ziel ist. Wir haben uns bislang noch nicht mal gelüsst, weil einfah die Gelegenheit fehlte.

Ich denke von 0 bis 24 Uhr nur an ihn. Und wie es weitergehen kann. Er ist unglücklich mit seiner Frau, ich nicht wirklich glücklich mit meinem Mann. Zuhause warte ich eigentlich nur, dass wieder der nächste Morgen kommt, weil wir abends zuhause nur ganz selten mailen können. Angst habe ich natürlich, dass es rauskommt. Für beide Partner würde eine Welt zusammenbrechen, allein die Vorstellung, Freunde und (seine) Familie zu verlieren, macht mir selbst Angst. Für ihn steht verständlicherweise seine Tochter, die er abgöttisch liebt, im Vordergrund. Würde er sich trennen, würde er sofort in eine andere Stadt ziehen müssen, was die sache nochmals schwieriger macht.

Dabei weiß ich gar nicht mal, ob ER und ich überhaupt zusammenpassen würden. Wir haben bislang festgestellt, dass wir in vielen Dingen gleich ticken, in vielen Bereichen gleichermassen vom Partner enttäuscht sind (beide sind z.B. selbstständig und erzählen zuhause nichts von Problemen usw.).

Ich weiß nicht, was ich tun soll. Wir sind uns so wahnsinig nahe und so vorsichtig miteinander. Ich laufe seit 4 Wochen mit einem verträumten Grinsen rum, kann nichts mehr essen , nicht mehr vernünftig schlafen....ein totales Gefühlskuddelmuddel.

habt Ihr sowas schon mal erlebt und wie es ausgenagen bzw. was habt Ihr gemacht? Was würdet ihr mir raten? Ich habe meine beste Freundin (nicht die, mit der mein Mann mal was hatte, die ist nicht mehr meine Freundin...) eingeweiht - sie sagte, ich solle es geniessen, aber die Vernunft nicht aussen vorlassen. Tja...wie macht man das praktisch, wenn die Schmetterlinge im Bauch eine Elefantenherde sind?

Bin gespannt auf Eure Kommentare und danke Euch schonmal dafür!

Mehr lesen

15. November 2015 um 8:58

Na ja mir ging es auch so...
Nur im Gegensatz zu dir geht es mit meinem Mann eigentlich recht gut.
Jedenfalls habe ich wie du die Elefantenherde bekommen, diesen Sommer.. Da habe ich einen Mann wieder gesehen, den ich vor 3 Jahren kennengelernt hatte. Wir sehen uns allerdings nur im Sommer ein paar Tage.. Wir wohnen gar nicht mal im selben Land.. Jedenfalls haben wir uns dieses Jahr öfter getroffen, ohne das was passiert ( außer ganz diskreter Kontakt usw) und die Gefühle haben uns überrumpelt. Ich glaube er wie ich hat das nicht sehen kommen. Wir sehen uns immer mit gemeinsamen Freunden und sind deswegen sehr zurückhaltend.. Jedenfalls kam es am Ende des Sommers zu einem Kuss, er ist dann geflohen, damit nicht mehr daraus wird.. Wir sind ja beide verheiratet..
Jedenfalls ist es jetzt 3 Monate her und ich denke noch sehr an ihn, obwohl wir gar keinen Kontakt haben und ich ihn auch nicht sehe.. Ich werde sehen was nächsten Sommer wird, falls wir uns wieder sehen..
Nur um dir zu sagen, dass es sehr schwer ist gegen diese Gefühle zu kämpfen.. Bei mir hilft nur die Distanz und null Kontakt.. Aber trotzdem ist er nicht aus meinem Kopf.. Und das obwohl es in der Beziehung mit meinen Mann gut läuft (es war halt in den ersten Wochen hart, weil ich das Gefühl hatte meinem Lover fremdzugehen obwohl da nicht mehr als ein Kuss zwichen und war)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen