Home / Forum / Liebe & Beziehung / Großer Altersunterschied/Frau älter als Mann

Großer Altersunterschied/Frau älter als Mann

8. Juni um 21:37 Letzte Antwort: 9. Juni um 14:08

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit einen Nebenjob angenommen. Mein Chef ist 9 Jahre jünger als ich. Am Anfang waren es eher Späße. Jedoch bahnt sich da etwas an. Ich habe ihm schon mehrfach gesagt, dass er ja 9 Jahre jünger sei als ich und immerhin auch noch mein Chef. Er lässt nicht locker und es wird ernster. Es ist bisher nichts passiert außer Worte oder dezente "zufällige" Annäherungen. Allerdings wurde nun offen drüber geredet. Lange Rede, kurzer Sinn. Es knistert. Ich hab mich gewehrt und es immer wieder als Spaß abgetan und wirklich dagegen gehalten. Aber langsam fällt es mir echt schwer. Ich habe ihm meine Bedenken mitgeteilt. Dass er 9 Jahre jünger ist als ich und, dass ich Angst habe den Job zu verlieren, wenn das Ganze in die Hose geht. Er meint er gäbe mir schriftlich, dass ich mir um meinen Job keine Gedanken machen muss und dass ihn das Alter absolut nicht stört. Ich bin hin und her gerissen, ob ich es einfach auf mich zukommen lassen soll oder ich es abschmettern soll. Soll ich mich auf ein offizielles Date einlassen oder nicht? Ich bin hin und her gerissen. Ich mache mich vermutlich zum absoluten Gespött damit, ich hatte bisher meist ältere Männer. Ich hätte im Leben weder gedacht, noch geplant, dass mir mein 9 Jahre jüngerer Chef gefährlich werden könnte. Er wäre eigentlich auch absolut nicht mein Beuteschema. Aber seine Art, etc... Da ist eine Anziehung, der ich vermutlich nicht mehr allzulange standhalten kann. Jemand hier, der Erfahrungen damit hat? Ich wäre um jeden Ratschlag dankbar, denn die Sache macht mir langsam etwas Kopfschmerzen. 

Mehr lesen

8. Juni um 22:22

Der Altersunterschied ist nun nicht sooo gross. Umgekehrt gibt es das haufenweise, also mach dir darüber keinen Kopf.

Dass er dein Chef ist, ist schon eher ein Problem. Wahrscheinlich könnte er dich nicht einfach so entlassen, wenn es scheitert, aber die Arbeit könnte echt zur Hölle werden.

Gefällt mir
8. Juni um 23:47

Man merkt wie fixiert du aufs Alter bist und finds eigentlich bedenklich wie sehr Charakter für dich keine Rolle spielen mag. 

Was sollte denn das Problem sein wenn er jünger ist? Er ist immerhin Chef und steht somit fest im Leben. Womöglich so ein vorgefertigtes Bild einer Beziehung wie Gesellschaft es vorschreibt? 

Aber größere Probleme darin, dass er dein Chef ist. 
Lass es dir schriftlich geben, dass er dich nicht feuert und versuchs einfach. 

Gefällt mir
9. Juni um 7:34

So wie du schreibst, lässt du  dich in etwas hinein quatschten und bist von seinem Interesse Dir angezogen. Pass auf ... wenn es dein sicherer Arbeitsplatz ist, der für deinen Lebensunterhalt und deine Karriere sorgt, dann ist das etwas schlecht. Wenn es nur irgendein austauschbarer Job ist, dann ist es egal und du kannst dich auf diese Affäre einlassen. 

wenn du jedoch verliebt bist und ohne ihn nicht sein willst, dann ist doch alles egal ... oder? 

Gefällt mir
9. Juni um 9:20
In Antwort auf blondie2.0

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit einen Nebenjob angenommen. Mein Chef ist 9 Jahre jünger als ich. Am Anfang waren es eher Späße. Jedoch bahnt sich da etwas an. Ich habe ihm schon mehrfach gesagt, dass er ja 9 Jahre jünger sei als ich und immerhin auch noch mein Chef. Er lässt nicht locker und es wird ernster. Es ist bisher nichts passiert außer Worte oder dezente "zufällige" Annäherungen. Allerdings wurde nun offen drüber geredet. Lange Rede, kurzer Sinn. Es knistert. Ich hab mich gewehrt und es immer wieder als Spaß abgetan und wirklich dagegen gehalten. Aber langsam fällt es mir echt schwer. Ich habe ihm meine Bedenken mitgeteilt. Dass er 9 Jahre jünger ist als ich und, dass ich Angst habe den Job zu verlieren, wenn das Ganze in die Hose geht. Er meint er gäbe mir schriftlich, dass ich mir um meinen Job keine Gedanken machen muss und dass ihn das Alter absolut nicht stört. Ich bin hin und her gerissen, ob ich es einfach auf mich zukommen lassen soll oder ich es abschmettern soll. Soll ich mich auf ein offizielles Date einlassen oder nicht? Ich bin hin und her gerissen. Ich mache mich vermutlich zum absoluten Gespött damit, ich hatte bisher meist ältere Männer. Ich hätte im Leben weder gedacht, noch geplant, dass mir mein 9 Jahre jüngerer Chef gefährlich werden könnte. Er wäre eigentlich auch absolut nicht mein Beuteschema. Aber seine Art, etc... Da ist eine Anziehung, der ich vermutlich nicht mehr allzulange standhalten kann. Jemand hier, der Erfahrungen damit hat? Ich wäre um jeden Ratschlag dankbar, denn die Sache macht mir langsam etwas Kopfschmerzen. 

Hallo Blondie2.0,

Nachdem es sich nur um einen Nebenjob handelt, sehe ich die arbeitsrechtliche Seite nicht so kritisch. Sollte es schief gehen, suchst du dir eben einen anderen Nebenjob.

Was die Beziehung angeht: der Altersunterschied wäre kritisch, wenn du 25 und er 16 wäre. Unter Erwachsenen hingegen halte ich das für keine tragfähige Begründung. Viel schlimmer kommt es mir vor, dass du dich in ein Verhältnis zwingen lässt (er ist doch verheiratet, oder?) ohne es zu wollen.

Falls du eine Partnerschaft suchst, kann ich dir sagen, dass die aus mehr als Knistern besteht. Und falls es nur ein loses Fickverhältnis werden soll, verstehe ich deine Bedenken nicht.

Du bist erwachsen, also bitte tu was du für richtig hältst!

Freundliche Grüße, Christoph

Gefällt mir
9. Juni um 12:17
In Antwort auf py158

Hallo Blondie2.0,

Nachdem es sich nur um einen Nebenjob handelt, sehe ich die arbeitsrechtliche Seite nicht so kritisch. Sollte es schief gehen, suchst du dir eben einen anderen Nebenjob.

Was die Beziehung angeht: der Altersunterschied wäre kritisch, wenn du 25 und er 16 wäre. Unter Erwachsenen hingegen halte ich das für keine tragfähige Begründung. Viel schlimmer kommt es mir vor, dass du dich in ein Verhältnis zwingen lässt (er ist doch verheiratet, oder?) ohne es zu wollen.

Falls du eine Partnerschaft suchst, kann ich dir sagen, dass die aus mehr als Knistern besteht. Und falls es nur ein loses Fickverhältnis werden soll, verstehe ich deine Bedenken nicht.

Du bist erwachsen, also bitte tu was du für richtig hältst!

Freundliche Grüße, Christoph

Nein, er ist nicht verheiratet. Er ist 19. Also wären wir beide älter, wäre es vermutlich nicht so schlimm...  

Gefällt mir
9. Juni um 14:08
In Antwort auf blondie2.0

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit einen Nebenjob angenommen. Mein Chef ist 9 Jahre jünger als ich. Am Anfang waren es eher Späße. Jedoch bahnt sich da etwas an. Ich habe ihm schon mehrfach gesagt, dass er ja 9 Jahre jünger sei als ich und immerhin auch noch mein Chef. Er lässt nicht locker und es wird ernster. Es ist bisher nichts passiert außer Worte oder dezente "zufällige" Annäherungen. Allerdings wurde nun offen drüber geredet. Lange Rede, kurzer Sinn. Es knistert. Ich hab mich gewehrt und es immer wieder als Spaß abgetan und wirklich dagegen gehalten. Aber langsam fällt es mir echt schwer. Ich habe ihm meine Bedenken mitgeteilt. Dass er 9 Jahre jünger ist als ich und, dass ich Angst habe den Job zu verlieren, wenn das Ganze in die Hose geht. Er meint er gäbe mir schriftlich, dass ich mir um meinen Job keine Gedanken machen muss und dass ihn das Alter absolut nicht stört. Ich bin hin und her gerissen, ob ich es einfach auf mich zukommen lassen soll oder ich es abschmettern soll. Soll ich mich auf ein offizielles Date einlassen oder nicht? Ich bin hin und her gerissen. Ich mache mich vermutlich zum absoluten Gespött damit, ich hatte bisher meist ältere Männer. Ich hätte im Leben weder gedacht, noch geplant, dass mir mein 9 Jahre jüngerer Chef gefährlich werden könnte. Er wäre eigentlich auch absolut nicht mein Beuteschema. Aber seine Art, etc... Da ist eine Anziehung, der ich vermutlich nicht mehr allzulange standhalten kann. Jemand hier, der Erfahrungen damit hat? Ich wäre um jeden Ratschlag dankbar, denn die Sache macht mir langsam etwas Kopfschmerzen. 

Bei großem Altersunterschied denke ich jedenfalls an fünfzehn bis zwanzig Jahre . Aber selbst das wäre meiner Ansicht nach kein Grund, nicht weiterzumachen. Aber das wäre ja nur meine Meinung. 

Diesen Altersunterschied hatte ich, als ich wenig älter als du war, auch. Ich kann nur Gutes berichten. Da ich aber eine frühere Beziehung nicht verarbeitet hatte, ging es nur einige Monate. Aber mein damaliger Freund war sehr verliebt, meinte es ernst und war fest entschlossen, länger mit mir zusammenzubleiben. Es war auch eine sehr schöne Zeit. 

Gefällt mir