Home / Forum / Liebe & Beziehung / Großen Mist gebaut und weiß nicht was ich jetzt tun soll...

Großen Mist gebaut und weiß nicht was ich jetzt tun soll...

4. September 2005 um 22:28

Folgendes:
Ich habe hier vor wenigen Wochen ja mal erzählt dass ich mit dem Kerl von einer Freundin mit dem sie immer mal was hat und für den sie Gefühle hat fast was angefangen hätte...

Mittlerweile hatte ich 2 mal was mit ihm. Einmal auch Sex. Mittlerweile ist es raus. In nem Streit innerhalb unseres Freundeskreises, in dem ich das Streitthema war und er sich irgendwie wohl auf den Schlips getreten gefühlt hat, hat er auf den Tisch gebracht dass ich mich wohl übels an ihn rangemacht hätte. Sms von mir als Beweis...
Hinterher leugnete er dass wir was hatten...Habe eben mit ihr telefoniert und ihr die Sache geschildert. Ihn will ich auch gleich nochmal anrufen.

Mir ist bewußt dass es scheiße war. Definitiv! Andererseits möchte ich dass sowohl er als auch ich irgendwie heile aus der Sache rauskommen. Ich weiß dass es sein Freundeskreis ist und alle ihm sehr am Herzen liegen. Ich bin erst später dazugestoßen, fühle mich aber wohl und möchte auch sie nicht verlieren...

Er und ich haben ein falsches Spiel gespielt. Hätte er nichts gesagt, wäre es wohl auch nie rausgekommen. Sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben ist auch falsch...

Ich möchte einfach dass sie mir verzeiht und noch eine Chance gibt. Was soll ich tun? Sie meinte dass ist ne Sache die sie niemals verzeihen würde. Ich selber sehe soetwas nicht ganz so eng. Habe ich auch nie...
Leider hatte ich auch immer schon einen Favour für Männer die bereits vergeben sind. Große Charakterschwäche von mir...

Was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

5. September 2005 um 0:02

Ja,was soll man da sagen...
...ihr beide(er und du)bekommt was ihr verdient.du gehst da über die gefühle von anderen menschen,also trage auch die konsequenzen.du willst ihn da rausziehen obwohl er dich in die pfanne haut?wie naiv bist du denn???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 2:21
In Antwort auf cassie_12373910

Ja,was soll man da sagen...
...ihr beide(er und du)bekommt was ihr verdient.du gehst da über die gefühle von anderen menschen,also trage auch die konsequenzen.du willst ihn da rausziehen obwohl er dich in die pfanne haut?wie naiv bist du denn???

Etwas anders
hi,

wenn ich es richtig verstanden habe, hatte deine Freundin zwar gelegentlich was mit dem Typ und auch Gefühle für ihn aber keine Beziehung.
Wenn das so ist verstehe ich das Problem nicht.
Bedeutung bekommt die Sache nur dadurch, dass sie breit getreten wird.
Wo ist dein Selbstbewußtsein?
Kannst du nicht einfach sagen ich hatte Bock auf ihn, wir habens getan und gut.
Wenn ich das falsch verstanden habe und da doch ne Beziehung war, kann deine Freundin dir eigentlich nur dankbar sein, jetzt weiß sie wenigstens wo sie mit ihm dran ist.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 3:05
In Antwort auf cassie_12373910

Ja,was soll man da sagen...
...ihr beide(er und du)bekommt was ihr verdient.du gehst da über die gefühle von anderen menschen,also trage auch die konsequenzen.du willst ihn da rausziehen obwohl er dich in die pfanne haut?wie naiv bist du denn???

Klare Sicht, Klare Antwort, von wegen was soll man da sagen"
Hallo,
Wenn Du Ihn liebbt, kämpfe um ihn, koste es was es wolle, stehe zu ihm auch wenn er Dir verdammt weh getan hat
Die Liebe fragt nicht....sie ist, kämpfe um Deine Liebe zu diesem Menschen!
xantrippe05

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 3:11
In Antwort auf seeta_12255292

Klare Sicht, Klare Antwort, von wegen was soll man da sagen"
Hallo,
Wenn Du Ihn liebbt, kämpfe um ihn, koste es was es wolle, stehe zu ihm auch wenn er Dir verdammt weh getan hat
Die Liebe fragt nicht....sie ist, kämpfe um Deine Liebe zu diesem Menschen!
xantrippe05

Liebe?
sorry xanti,

aber von liebe habe ich kein wort gelesen, wie kommst du darauf?

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 3:20
In Antwort auf kaleo_12490902

Etwas anders
hi,

wenn ich es richtig verstanden habe, hatte deine Freundin zwar gelegentlich was mit dem Typ und auch Gefühle für ihn aber keine Beziehung.
Wenn das so ist verstehe ich das Problem nicht.
Bedeutung bekommt die Sache nur dadurch, dass sie breit getreten wird.
Wo ist dein Selbstbewußtsein?
Kannst du nicht einfach sagen ich hatte Bock auf ihn, wir habens getan und gut.
Wenn ich das falsch verstanden habe und da doch ne Beziehung war, kann deine Freundin dir eigentlich nur dankbar sein, jetzt weiß sie wenigstens wo sie mit ihm dran ist.

manndel

Untreue oder wie man/ frau es nennt?
Wenn man einen Menschen wirklich liebt, vom Herzen her, dann gibt es keine Untreue und wenn man ein reines Gewissen hat, dann schon gar nicht, wenn Deine Freundin ab und zu was mit Deinm Typen hat , isst ihr Gewissen , dir gegenüber nicht rein. Sprich mit ihr direkt darüber, ist mein Tipp..
Alles Gute
Xantippoe05

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 3:24
In Antwort auf seeta_12255292

Untreue oder wie man/ frau es nennt?
Wenn man einen Menschen wirklich liebt, vom Herzen her, dann gibt es keine Untreue und wenn man ein reines Gewissen hat, dann schon gar nicht, wenn Deine Freundin ab und zu was mit Deinm Typen hat , isst ihr Gewissen , dir gegenüber nicht rein. Sprich mit ihr direkt darüber, ist mein Tipp..
Alles Gute
Xantippoe05

Falscher film
hi xanti,

ich weiß ja nicht wo du gerade bist, jedenfalls nicht in dieser diskussion. ist vielleicht dein eigener film der gerade läuft. schlaf mal ne nacht drüber, tu ich jetzt auch.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 3:35
In Antwort auf kaleo_12490902

Etwas anders
hi,

wenn ich es richtig verstanden habe, hatte deine Freundin zwar gelegentlich was mit dem Typ und auch Gefühle für ihn aber keine Beziehung.
Wenn das so ist verstehe ich das Problem nicht.
Bedeutung bekommt die Sache nur dadurch, dass sie breit getreten wird.
Wo ist dein Selbstbewußtsein?
Kannst du nicht einfach sagen ich hatte Bock auf ihn, wir habens getan und gut.
Wenn ich das falsch verstanden habe und da doch ne Beziehung war, kann deine Freundin dir eigentlich nur dankbar sein, jetzt weiß sie wenigstens wo sie mit ihm dran ist.

manndel

Ich weiß es nicht...
Ich weiß nicht ob es sich lohnt um ihn zu kämpfen, um sie oder um sonstwas...Sie sind nicht zusammen. Irgendetwas zwischen Affäre und Freundschaft...

Habe eben ein zweites Mal mit ihr telefoniert. Vorher hat er noch angerufen.
Sie hat sich in den letzten Wochen als wir was hatten regelmäßig bei mir ausgeheult. Ich habe mir ihre Sorgen angehört, sie vor ihm verteidigt, sie getröstet...
Sie ist sich bewußt dass 2 dazu gehören. Sie meint wir beide wären so dreist dass wir an einem Abend rummachen und am nächsten Tag auf ihrem Sofa sitzen und tuen als wäre nichts passiert...
Ich weiß dass sie tief verletzt ist. Am Telefon meinte sie auch dass er für eine "billige" Nummer mit ihr unseren kompletten Freundeskreis aufs Spiel setzt. Er würde die Schuld auch komplett auf mich abwälzen und mich als "Schlampe" betiteln...
Ich glaube ihr einen Teil davon. Andererseits versucht gerade jeder von uns die Schlinge ausm Kopf zu ziehen und ich kenne auch die Worte die er über sie verloren hat.

Sie hat auch recht wenn sie sagt dass er und ich unser Spielchen weitergespielt hätten wenn es nicht rausgekommen wäre...

Im Moment weiß ich einfach nicht weiter. Habe zumindest räumlichen Abstand weil ich heute wieder in meinen Studienort gefahren bin und erstmal nicht nachhause fahren werde. Andererseits vermisse ich ihn und würde ihn gerne sehen. Die letzten Wochen und Monate hockten wir alle ziemlich aufeinander und deshalb fällt es mir noch schwerer ihn loszulassen.

Was ihn angeht: Er fasziniert mich. Der letzte Mann der mich so umgehauen hat ist schon seit Jahren Vergangenheit. Ich möchte es so haben wie vorher. Eine Beziehung ist zwischen uns beiden utopisch, uns trennen Welten...
Außerdem gibt es hier jemanden in meinem Studienort von dem er weiß. Und ich glaube ihm wenn er sagt dass es ihn stört. Er hat auch von Gefühlen gelabert und sich ausgemalt wie es sein wird wenn wir uns wiedersehen...bla bla bla.

Das ist einfach alles too much für mich. Ich sitze hier und würde alles gerne geradebiegen...oder die Zeit einfach zurückdrehen und es nochmal machen...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 9:00
In Antwort auf kaleo_12490902

Etwas anders
hi,

wenn ich es richtig verstanden habe, hatte deine Freundin zwar gelegentlich was mit dem Typ und auch Gefühle für ihn aber keine Beziehung.
Wenn das so ist verstehe ich das Problem nicht.
Bedeutung bekommt die Sache nur dadurch, dass sie breit getreten wird.
Wo ist dein Selbstbewußtsein?
Kannst du nicht einfach sagen ich hatte Bock auf ihn, wir habens getan und gut.
Wenn ich das falsch verstanden habe und da doch ne Beziehung war, kann deine Freundin dir eigentlich nur dankbar sein, jetzt weiß sie wenigstens wo sie mit ihm dran ist.

manndel

Ein hurra auf ....
...den EGOISMUS.

wenn meine freundin auf jemanden scharf ist, oder ihn vielleicht sogar liebt, lasse ich die finger davon.soviel selbstkontrolle sollte man schon haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 9:49
In Antwort auf misti_12461040

Ich weiß es nicht...
Ich weiß nicht ob es sich lohnt um ihn zu kämpfen, um sie oder um sonstwas...Sie sind nicht zusammen. Irgendetwas zwischen Affäre und Freundschaft...

Habe eben ein zweites Mal mit ihr telefoniert. Vorher hat er noch angerufen.
Sie hat sich in den letzten Wochen als wir was hatten regelmäßig bei mir ausgeheult. Ich habe mir ihre Sorgen angehört, sie vor ihm verteidigt, sie getröstet...
Sie ist sich bewußt dass 2 dazu gehören. Sie meint wir beide wären so dreist dass wir an einem Abend rummachen und am nächsten Tag auf ihrem Sofa sitzen und tuen als wäre nichts passiert...
Ich weiß dass sie tief verletzt ist. Am Telefon meinte sie auch dass er für eine "billige" Nummer mit ihr unseren kompletten Freundeskreis aufs Spiel setzt. Er würde die Schuld auch komplett auf mich abwälzen und mich als "Schlampe" betiteln...
Ich glaube ihr einen Teil davon. Andererseits versucht gerade jeder von uns die Schlinge ausm Kopf zu ziehen und ich kenne auch die Worte die er über sie verloren hat.

Sie hat auch recht wenn sie sagt dass er und ich unser Spielchen weitergespielt hätten wenn es nicht rausgekommen wäre...

Im Moment weiß ich einfach nicht weiter. Habe zumindest räumlichen Abstand weil ich heute wieder in meinen Studienort gefahren bin und erstmal nicht nachhause fahren werde. Andererseits vermisse ich ihn und würde ihn gerne sehen. Die letzten Wochen und Monate hockten wir alle ziemlich aufeinander und deshalb fällt es mir noch schwerer ihn loszulassen.

Was ihn angeht: Er fasziniert mich. Der letzte Mann der mich so umgehauen hat ist schon seit Jahren Vergangenheit. Ich möchte es so haben wie vorher. Eine Beziehung ist zwischen uns beiden utopisch, uns trennen Welten...
Außerdem gibt es hier jemanden in meinem Studienort von dem er weiß. Und ich glaube ihm wenn er sagt dass es ihn stört. Er hat auch von Gefühlen gelabert und sich ausgemalt wie es sein wird wenn wir uns wiedersehen...bla bla bla.

Das ist einfach alles too much für mich. Ich sitze hier und würde alles gerne geradebiegen...oder die Zeit einfach zurückdrehen und es nochmal machen...


Geradebiegen
moin,

geradebiegen kannst du nichts, die zeit zurückdrehen sowieso nicht. was du tun könntest wäre ein paar deiner baustellen zu schließen.
wenn ich es richtig verstanden habe hast du an deinem studienort auch einen der dir nicht ganz egal ist - aber egal genug um an anderer stelle mit nem andern rumzubaggern.
dem typen gehts gut, zwei, die sich um ihn reißen, er braucht nichts zu tun, warum sollte er das ändern?
wenn beziehung utopisch ist und faszination ausreicht was ist das dann anderes als eine affäre?

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 2:04
In Antwort auf kaleo_12490902

Falscher film
hi xanti,

ich weiß ja nicht wo du gerade bist, jedenfalls nicht in dieser diskussion. ist vielleicht dein eigener film der gerade läuft. schlaf mal ne nacht drüber, tu ich jetzt auch.

manndel

Ätzender Tag...
Heute war einer der ätzendsten Tage der vergangenen Monate...
2 Uhr, ich muß um 7 raus und kann einfach nicht schlafen. Null Konzentration, alles voll der Abfuck...
Niemand hat sich gemeldet und kümmert sich um mich, außer einer Freundin die auf meiner Seite steht. Und auch hinter ihm.
Die "betrogene" Freundin hat mir lediglich ne Nachricht hinterlassen dass es ihr dreckig geht, sie zusammen mit der Gruppe unterwegs waren und er sie wie Luft behandelt. Er sucht keine Aussprache, nichts...
Ihm scheint es am Arsch vorbeizugehen. Frage mich warum sie fast schon Trost bei mir sucht. Sie könnte auch denken dass ich mich an ihrem Unglück ergötze...

Ich will ihn. Mehr denn je...Aber ich weiß nicht was ich tuen soll. Ich will ihn nicht verlieren, will ihn hierhaben und nicht mehr gehen lassen...Andererseits habe ich Angst noch mehr Fehler zu machen...

Drückt mir die Daumen dass der morgige Tag besser wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest