Home / Forum / Liebe & Beziehung / Große Liebe -viele Hindernisse

Große Liebe -viele Hindernisse

6. März 2005 um 11:22

Ja ich habe folgendes Problem, ich bin mit meiner großen Liebe bereits im jungen Alter schon einmal zusammen gewesen, wir hatten es damals nicht gerade einfachr, wir haben 3 Jahre zusammen gewohnt und 1 Jahr waren wir davon getrennt und haben immer noch unter einen Dach gewohnt. Ich wollte ihn schon damals zurück, aber er war zu verletzt. Mittlerweile sind wir schon 5 Jahre auseinander, ich hatte auch andere Beziehungen in der Zeit, aber eher nur so Liebeleien, er kommt immer wieder auf mich zu, es ist immer wieder schön, wenn wir zusammen sind..... es ist so eine Harmonie zwischen uns, und ich fühle, dass er mich noch liebt. Jetzt ist er auch noch seit 2 Jahren mit einer anderen zusammen, Sie führen aber eine sehr distanzierte Beziehung - er liebt Sie nicht. Und trotzdem ist er mit Ihr zusammen, Sie sehen sich auch nur am WE, aber unternehmen viel miteinander. Jeder Versuch, wieder mit ihm zusammen zu kommen, wenn er auf mich zu kommt und ich dann einen Schritt weiter gehen möchte- geht nach hinten los. Es ist immer das gleiche Spiel, er öffnet sich, und wenn es ihn dann zu heiß wird, dann ist er im nächsten Moment über alle sieben Berge. Und so geht das jetzt schon 5 Jahre, aber ich muss dazu sagen, dass er immer einen Schritt weiter auf mich zu kommt.Er ist auch nicht der Typ Fremdgeher (dazu ist er viel zu treu) und seine >>Zeit wäre in viel zu kostbar mit mir zu spielen..... Ich spüre im innersten das er mich liebt. Er ist mit der anderen zusammen, weil sie ihn Sicherheit gibt... ich bin eher eine Weltbummlerin und ich habe schon aus meiner Vergangenheit so einige Päckchen mit mir zu tragen... das heißt ab und an ziehe ich kleine Katastrophen an und es wird alles kompliziert. Mit Ihr hat er das nicht. Aber wie kriege ich Ihn den überzeugt, dass wir noch mal eine Chance haben können. Noch was wir steigen nicht zusammen ins Bett (und das zeigt ja auch, dass er es nicht nur auf das eine abgesehen hat). Was soll ich den bloß tun ? Ich liebe Ihn doch so sehr. Und es ist Liebe zwischen uns !!! Wie springt er den endlich über seinen Schatten ?

Mehr lesen

6. März 2005 um 11:39

Liebe Hoffnung!
Gib die Hoffnung nicht auf...
gib bitte nur ihn auf.
Denn er tut Dir nichts Gutes, momentan wenigstens nicht.Er liebt angeblich seine Freundin nicht, weil Du es irgendwie "spürst" dennoch verläßt er sie nicht! er liebt nur Dich und somit opfert er seine Gefühle(?) Dir gegen über wegen was denn nun...?Wer würde das denn machen, überlege doch,er will seine Freundin und zwar sehr, er ist unzufrieden in seiner Beziehung-das ist aber auch was anderes.Du aber wünscht Dir Liebe für Dich allein und nicht geteilt durch drei also wirds jetzt etwas unangenehm, denn Du mußt auf Distanz gehen, Dein Leben leben und genießen und falls nach dieser Regeneration er Dich ganz und gar für sich will und nur Dich und keine andere und Du etwa dann auch...
Prost!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2005 um 11:44
In Antwort auf agueda_12265103

Liebe Hoffnung!
Gib die Hoffnung nicht auf...
gib bitte nur ihn auf.
Denn er tut Dir nichts Gutes, momentan wenigstens nicht.Er liebt angeblich seine Freundin nicht, weil Du es irgendwie "spürst" dennoch verläßt er sie nicht! er liebt nur Dich und somit opfert er seine Gefühle(?) Dir gegen über wegen was denn nun...?Wer würde das denn machen, überlege doch,er will seine Freundin und zwar sehr, er ist unzufrieden in seiner Beziehung-das ist aber auch was anderes.Du aber wünscht Dir Liebe für Dich allein und nicht geteilt durch drei also wirds jetzt etwas unangenehm, denn Du mußt auf Distanz gehen, Dein Leben leben und genießen und falls nach dieser Regeneration er Dich ganz und gar für sich will und nur Dich und keine andere und Du etwa dann auch...
Prost!

Distanz
Auf distanz waren wir schon lange genug...
Es muss einen anderen Weg geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2005 um 12:07
In Antwort auf ursula_12277159

Distanz
Auf distanz waren wir schon lange genug...
Es muss einen anderen Weg geben.

Ok.
Anderer Weg:
Endgültige Distanz, sprich:Ihr seht euch nimmer wieder!
Was bleibt Dir anderes zu tun?Aus Deiner Seite kann nicht viel passieren und aus seiner wird bestimmt nichts passieren zu 99% nicht.Meine Erfahrung hat gezeigt daß in dem Falle, weil Du nicht von ihm wegkommen kannst(-willst) er, wenn seine Phase vorüber ist, Dich eines Tages zur Seite schieben wird...sorry!
Das ist das warscheinlichste, ABER...da gibt es noch die Märchen und die Wunder und er könnte seine derzeitige Beziehung beenden und Dir einen Heiratsantrag machen, und das genau wünsche ich Dir von Herzen,
Viel Liebe&Glück
Deine stupid Pretty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2005 um 12:54

Aber...
Akzeptieren klingt so einfach, ist es leider nicht :_(
Aber es ist denke auch ich das vernünftigste. Ich weiß, egal was ich machen werde, wir werden in 2 Jahren vielleicht wieder an den Punkt sein. Ganz aufgeben werde ich Ihn nicht. Ihn auf nimmer wieder sehen zu sagen.... wer kann das schon, wenn man wahre Liebe gefunden hat, die alles übersteht ?
Das Beispiel mit der Pflanze finde ich wirklich gut... Ich werde es umsetzen.
Ich werde mein leben weiter leben, und wenn es irgendwann so sein soll, dann kommen wir auch wieder zusammen. Die Sicherheit, die er so liebt kann ich Ihn geben, wenn er es zulässt. Ich kann nur warten, bis er wirklich von alleine es versteht. Aber ich denke er ist auf den besten Weg dorthin, er geht ja immer einen Schritt weiter auf mich zu....was haltet Ihr davon, wenn ich IHN einfach mal machen lasse, ohne etwas zu verlangen ? Und wenn wir uns zu nah kommen, Ihn dran erinnern, dass er eine andere Freundin hat !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2005 um 13:40

Vielen Dank für die Antwort
Du hast mir gerade damit sehr viel Mut gegeben. Danke.
Was meinst Du mit, dass ich einen gewissen Abstand zu der Sache halten soll?
Wir sehen uns momentan wieder jede bzw.zweite Woche.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2005 um 17:52
In Antwort auf ursula_12277159

Vielen Dank für die Antwort
Du hast mir gerade damit sehr viel Mut gegeben. Danke.
Was meinst Du mit, dass ich einen gewissen Abstand zu der Sache halten soll?
Wir sehen uns momentan wieder jede bzw.zweite Woche.
Liebe Grüße

Hallo Hoffnung
Innerlich meine ich... inneren Abstand. Nichts erwarten und doch die Hoffnung nicht aufgeben... Ist möglich, auch wenn es paradox zu sein scheint.
Nicht unbedingt von gemeinsamer Zukunft und co. sprechen, sondern die Dinge selber zusammenwachsen lassen - und dabei sich selber nicht aus den Augen verlieren...
Innerlich loslassen - und doch an Euch glauben...
Ein BalanceAkt, ich weiß... aber es geht
Liebe Grüße
Tress *Daumen drückt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen