Home / Forum / Liebe & Beziehung / Grosse Liebe - der Pc

Grosse Liebe - der Pc

12. März 2015 um 12:45

Hallo ihr lieben,

Mein Freund und ich sind nun seit 7 Jahren ein Paar, wohnen seit 6 Monaten zusammen. Das Zusammenleben hab ich mir wohl deutlich einfacher und schöner vorgestellt.
Denn Zweisamkeit gibt es selten, viel mehr sitzt er den Abend vorm Pc und ich liege auf der Couch..
Eigentlich geht es direkt los wenn er nach Hause kommt, dann setzt er sich ins Büro und da bleibt er dann bis wir was essen und dann irgendwann ins Bett gehen. das kann bei ihm auch gut mal nachts um 2 sein unter der woche.

Ein Gespräch gab es vor ein paar Wochen bereits, dass sich was ändern muss..ich fühle mich mittlerweile uninteressant und so, als verbringt man mit mir nicht gerne Zeit. Wenn ich frage ob wir was unternehmen, wird das oft verneint mit der Begründung keine Lust.

Langsam bin ich mit meinen Nerven am ende, selbst auch nurnoch gereizt und frage mich was das Zocken eigentlich alles kaputt gemacht hat..ich denke eine ganze Menge!
Ich denke momentan ernsthaft über eine Trennung nach, weil es so einfach nichtmehr weiter gehen kann. Ich glaube er merkt nichtmal dass ich mich distanziere, jedenfalls tut er so als wäre alles in Ordnung.

Immer wieder fallen mir Dinge auf, die mich an ihm stören. Ich frage mich, ist es noch Liebe oder einfach nur Gewohnheit?!

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen!

Mehr lesen

12. März 2015 um 13:28

Erwartungen
hi,
habr ih rmal über eure erwartungen gesprochen ans zusammenziehen/leben? scheint, dass er dachte, dass es fr ihn genauso weitergeht wie bisher und du viel mehr zweisamkeit im kopf hattest. oder amcht ihr jetzt weniger zusammen als vorher?

dei frage die sich für mich stellt ist warum es ein problem ist, wenn sich nichts geändert hat. welche erwartungen hattest du und was hast du dir versprochen? hast du das gefühl die kiste ist wichtiger als du etc?
meine schwester hat einen mann der auch abends vor ihrem kind am pc saß und gespielt hat. sie hat dann viel gelesen etc. und beiden waren happy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 14:07
In Antwort auf ivy_12431722

Erwartungen
hi,
habr ih rmal über eure erwartungen gesprochen ans zusammenziehen/leben? scheint, dass er dachte, dass es fr ihn genauso weitergeht wie bisher und du viel mehr zweisamkeit im kopf hattest. oder amcht ihr jetzt weniger zusammen als vorher?

dei frage die sich für mich stellt ist warum es ein problem ist, wenn sich nichts geändert hat. welche erwartungen hattest du und was hast du dir versprochen? hast du das gefühl die kiste ist wichtiger als du etc?
meine schwester hat einen mann der auch abends vor ihrem kind am pc saß und gespielt hat. sie hat dann viel gelesen etc. und beiden waren happy.

Danke..
klar haben wir darüber gesprochen. er hat ja vorher auch schon gezockt, aber es war für ihn klar, dass sich das einstellen muss wenn wir zusammenziehn. also eigentlich war das eine abgemachte sache, an die er sich jetzt nicht hält.
er hat sich das ganze wohl auch anders vorgestellt, eben mit mehr zweisamkeit..warum es dann jetzt so läuft, weiss ich nicht.

wir unternehmen deutlich weniger, bzw. ich bin öfters alleine unterwegs, warum sollte ich auch zuhause sitzen nur weil er keine lust hat..dann unternehme ich eben was mit freunden, aber das scheint ihn nicht zu stören er sagt auch immer, ich kann ruhig alleine weggehn.

natürlich fühle ich mich vernachlässigt und habe das gefühl ich bin unwichtig geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 14:59

...
seit dem letzten gespräch (das war schätzungsweise vor 4-6 wochen) hat sich nur kurzfristig was geändert. sprich es lief zwei wochen oder so recht gut, wo er weniger am pc saß. an meinem geburtstag war er zwei tage wirklich garnicht am pc, was sehr schön war aber dann hat es ihn wieder hingezogen, was ja dann auch ok war.
klar hat er bei dem gespräch auch gesag, dass sich was ändert und dass er es versuchen möchte. hat dann die ersten tage immer gefragt ob wir was machen wollen oder ob er noch ne stunde an pc kann. das passiert jetzt aber nichtmehr, er kommt von der arbeit und setzt sich an pc.

das kann schon sein, dass meine laune das ganze noch verstärkt und er deshalb auch denkt, dann kann er genauso gut vorm pc bleiben.

ja, vor dem zusammenziehn hat er das öfters gesagt, dass sich dann was ändern wird. er wusste, dass ich sonst nicht mit ihm zusammen gezogen wäre. jetzt sagt er eben, ich würde vorm tv sitzen dann könne er ja auch an pc. naja was soll ich auch sonst machen, wenn ich zuhause bin mache ich nunmal was im haushalt oder schaue ein bisschen fernseh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ex will trotz seiner Freundin mit mir ins Bett
Von: alvis_12525539
neu
12. März 2015 um 14:50
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen