Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Große Angst vor der Männerwelt..

Letzte Nachricht: 15. Mai 2013 um 9:25
E
enza_12835062
29.04.13 um 9:29

Hallo..

Ich hoffe es kann mir der ein oder Andere mal einen Rat geben, wie ich diese Angst einfach loswerde..

Ich bin seit dem 31.01. diesen Jahres single.. Und scheinbar immernoch in meinen Exfreund verliebt,..
Wir waren 8 Monate lang ein Paar.. ich war wirklich glücklich wie noch nie vorher.. und dachte eigentlich dass er der Richtige ist. Bis eben die Trennung eintraf.. Er kann keine Zukunft mehr mit mir sehen, aber lieben tut er mich noch.. Er hat sogar geweint, als wir uns getrennt hatten..Sowie ich auch. : / Aber er konnte das alles eben nicht mehr.. Er weiß dass ich was festes suche und er ist eben so der Einzelgänger.. .____.
Seit der Trennung hab ich Angst mich mit irgendwem zu treffen oder neue Gefühle zuzulassen, da ich immernoch an der Hoffnung geklammert bin, dass er mich doch eines Tages wieder möchte und einsieht, dass es evtl. ein großer Fehler war..
Ich war immer kompromisbereit in der Beziehung.. Hab auch offen immer mit ihm über alles reden können..
Und da er ja anfangs so um mich gekämpft hatte, bis ich dann doch etwas für ihn empfand, dachte ich, dass hält lange, wenn nicht sogar ewig...

Dann ist aber noch ein Problem.. Seine Exfreundin, die gleichzeitig seine Nachbarin ist..
Sie war nie einverstanden mit der Beziehung.. Ich denke, sie wollte auch nicht, dass er mit mir glücklich ist und wollte ihn immer wieder.. Doch er versprach mir damals, dass er nur mich liebt und nicht sie..

3 Tage nach der Trennung schrieb sie mir, dass ich nie den Hauch einer Chance hatte, dass sie von Anfang an in seinem Kopf war und ihr klar war, dass das nicht lange hält..

Ich bin 20, er ist 27 und sie 31.. >.<
Da denkt man sich auch nur noch.. Welch Kindergarten..

Ich will ihn unbedingt wieder nur ich weiß einfach nicht mehr wie.. Und wenn das nicht hilft, will ich ihn irgendwie vergessen.. Ich zieh mich immer mehr runter mit der Tatsache, dass es eben vorbei ist und er sagte auch, dass zwischen uns nix mehr sein wird.. Aber Männer sagen ja viel.. ._.

Hoffe die Geschichte hier, ist klar und verständlich genug, ansonsten kann ich die auch noch weiter ausfächern..

Bitte wirklich um Hilfe.. .___.

Lg. ._.

Mehr lesen

E
enza_12835062
29.04.13 um 10:29

Gute Frage..
Warum ich ihn nicht hassen kann.. Hmm.. oder sauer auf ihn sein kann, findet bei mir irgendwie keine Erklärung.
Ich bin kein Mensch, er auf jemanden sauer ist, nur weil er die Wahrheit sagt.. Und er sagte sie mir auch.
Besser ehrlich abserviert als ein Schrecken ohne Ende. Daher war es für mich okay, nur die Gefühle waren nie weniger.. sie wurden ehrlich gesagt sogar noch mehr.. Und das ist irgendwie für mich selbst nicht mal nachvollziehbar..
Mein erster Freund war er nicht, nur irgendwie meine erste große Liebe, mit dem ich mir hätte mehr vorstellen können, als mit den anderen Kandidaten die davor waren. Hört sich komisch an, dass nach 8 Monaten schon zu
sagen.. aber jeder denkt da anders. Das ist Ansichtssache.
Schlechte Vorbilder kann man da nicht sagen.. Eher im Gegenteil. Meine Eltern sind seit knapp 24 Jahren verheiratet und immernoch glücklich. Klar gabs die ein oder andere Krise zuhause, aber bei wem ist das nach sovielen Jahren denn anders. Meine Eltern waren immer für mich da, haben mich aufgebaut und gerade weil ich gesundheitstechnisch die letzten Jahre viel mitmachen musste, da ich taub wurde usw. >.<
Naja.. Loslassen kann ich nicht, es geht einfach nicht.. Und ich finde einfach ums Verrecken nicht raus, wieso das so ist...

Gefällt mir

E
enza_12835062
29.04.13 um 10:44

Die steckt nicht dahinter
Glaube nicht, dass es eine fette Lüge war.. Er sagte mir das ja auch anfangs, wie er ist.. Da musste ich irgendwann mal mit rechnen, dass genau das eintritt.. ._.
Er hatte sich sehr in mich verliebt.. Haben uns auf der Hochzeit meiner damalig besten Freundin kennengelernt.. (kann mich da aber nicht mehr dran erinnern, war viel zu betrunken) xD Dann war ich auf seinem Geburtstag eingeladen und irgendwann 2 Monate später hab ich ihm gesagt Frag mich nochmal ;3
Dann hat das mit dem Paar sein begonnen, da ich immer vorher an ihn öfter denken musste und auch keinen andren Gedanken mehr hatte als ihn.. Und 8 Monate später, war dann die Trennung. :< Ich weiß nicht, was man hätte anders machen können. Dachte eigentlich er hätte so seine Freiheiten in der Beziehung, da wir uns nur am Wochenende sahen.. Hab auch zu Weihnachten fast 100 Euro ausgegebn für Badematten, da er keine hatte x.x
Hab ihm immer mal Geld ausgelegt, dass er sich was leisten konnte ode rüber die Runden kam, war aber auch nicht immer nur 2 x . :s Zurückzahlen sollte er es mir nicht.. will ich bis heute auch noch nicht. Hatte eben ein großes Herz was ihn anging.. Und ja. Liebe macht blind. ^^

Gefällt mir

E
enza_12835062
29.04.13 um 11:06

Hmz :s
Glaub mir.. ich habe immer andere Vorstellungen von einer Beziehung gehabt.
Nur komischerweise sind manche Männer heutzutage so davon besessen, richtig viel Freiraum zu haben und sobald sich die Dame dann mal meldet, wird sie abgeschossen, weil sie nicht akzeptiert hat, dass er Ruhe haben wollte. Ist gerade bei mir im Freundeskreis passiert.
Wie eine Beziehung funktionieren sollte, weiß ich. Nur hab ich diese vor ihm immer nach einem Schema laufen lassen, dass immer wieder in die Brüche ging, also warum nicht was neues versuchen?
Und dass ich taub wurde, ( mittlerweile nur noch halbtaub ) da kannte er mich noch nicht. Bzw. schon.. aber da waren wir noch nicht in engerem Kontakt. Er hat es immer akzeptiert dass ich nicht feiern gehen wollte, da er auch nicht der Partytyp war. Und wenn wir mal feiern waren, hat er mir diese Ohrstöpsel besorgt, dass ich auch mit gesundem Ohr wieder rauskomme. ^^ Ich kann ihm nach der Trennung einfach nicht böse sein.. Klar hab ich mir gedacht.. Was ein Arsch.. oder wie bin ich nur auf sowas wieder reingefallen ? aber wie du schon sagst, man fällt auch mal in eine Phase zurück. Und in dieser Phase stecke ich gerade wieder. Und komme einfach nicht raus.
Da sich seine Statur und Gesicht so geprägt hat bei mir, jage ich auch nur noch nach diesem Schema. >.< Ist echt langsam zum Kotzen und tut auch nach ner Zeit immernoch verdammt weh..

Gefällt mir

Anzeige
E
enza_12835062
29.04.13 um 11:48

Glaube ich langsam auch aber..
Ich meine mal, nur weil ich nicht jagen soll, heißt es ja nicht, dass ich mich zuhause vollkommen barikadieren muss. Ich gehe natürlich noch weg und habe Spaß (also nicht im Sinne von Sex). Bin öfter mit Freunden verabredet und ist auch immer total witzig und auch ne gute Ablenkung.. Aber jedes Mal wenn ich wieder zuhause ankomme.. Bäm.. Gedanke Er..
Obwohl auch Freundinnen zu mir sagen, mach dass du ihn vergisst oder komm aus dem Loch raus, finde ich irgendwie so leicht gesagt.
Sie sind fast alle in einer glücklichen Beziehung, wenn nicht sogar verheiratet. Und demnach ja.. Finde ich irgendwie alles so einfach geredet, als getan..
Meine Mutter sagt zwar immer, andere Mütter hätten auch schöne Söhne. Aber was bringt mir das in der jetzigen situation? Meine Mutter ist wie eine beste Freundin für mich. Sie war immer für mich da und alles. Bin ihr auch auf ewig dankbar deswegen und um ihr das zu zeigen, hab ich n Lied für sie geschrieben. Und auch an ihrem Geburtstag letztes Jahr vorgetragen. Nur hat sich seitdem bei mir alles verändert.. In dem Sinne von zwangshafter Ernährung bis hin zu Depressionen >.<

Einige sagten sogar, dass Sex derzeit sogar befreiend wirken sollte um loszulassen.. Aber .. ich kann mit keinem schlafen für den ich keine Gefühle habe o-O Wenn ich mri die andren anschaue, mit welchen Kerlen die im Bett waren .. herrje.. >.<

Ich muss irgendwie versuchen da rauszukommen.. Nur bleiben mir die Vorschläge aus oder die Gedanken, wie?
Sogar meine Mutter ist ratlos.. >.<

Gefällt mir

E
enza_12835062
29.04.13 um 16:32

Joa..
Das versuche ich schon die ganze Zeit. Therapeutische Hilfe brauche ich mir nicht ranzuholen. Brachte mir nichts. Also muss ich da wohl oder übel alleine durch..

'n Betthäschen werde ich mir auch nicht suchen.. Sind wie du sagst, nicht dass was mich beruhigen würde.. ._.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
enza_12835062
14.05.13 um 9:06

Hm..
Eher nicht, wieso sollte er.. Hat 3 x nicht geklappt und er möchte das auch nicht mehr.

Gefällt mir

Anzeige
D
dsra_12654671
14.05.13 um 19:14

Hmm
Frauen sagen leider genauso viel, und meine freundin hat auch in meinen augen grundlos mit mir schluss gemacht. Einzelgänger hin oder her, wenn man jemanden WIRKLICH liebt, dann trennt man sich nicht, sondern ist glücklich. Er hat wohl einfach schiss sich zu binden und das ist ihm wohl bewusst geworden. Meine freundin hat auch geweint als sie schluss gemacht hat, aber jetzt springt sie auf facebook wieder locker flockig rum als würde ich nicht existieren und sie meldet sich auch nicht mehr bei mir.Hat also den kontakt komplett abgebrochen.

Es ist hart wenn man andere hoffnungen und erwartungen hat als der partner, dem das dann meistens aber erst mitten in der beziehung bewusst wird, Fakt ist, wenn man jemanden wirklich liebt, dann bleibt man auch zusammen, egal ob man angst hat oder nicht, denn gemeinsam kann man jedes hindernis überwinden

Gefällt mir

D
dsra_12654671
14.05.13 um 19:17
In Antwort auf enza_12835062

Hmz :s
Glaub mir.. ich habe immer andere Vorstellungen von einer Beziehung gehabt.
Nur komischerweise sind manche Männer heutzutage so davon besessen, richtig viel Freiraum zu haben und sobald sich die Dame dann mal meldet, wird sie abgeschossen, weil sie nicht akzeptiert hat, dass er Ruhe haben wollte. Ist gerade bei mir im Freundeskreis passiert.
Wie eine Beziehung funktionieren sollte, weiß ich. Nur hab ich diese vor ihm immer nach einem Schema laufen lassen, dass immer wieder in die Brüche ging, also warum nicht was neues versuchen?
Und dass ich taub wurde, ( mittlerweile nur noch halbtaub ) da kannte er mich noch nicht. Bzw. schon.. aber da waren wir noch nicht in engerem Kontakt. Er hat es immer akzeptiert dass ich nicht feiern gehen wollte, da er auch nicht der Partytyp war. Und wenn wir mal feiern waren, hat er mir diese Ohrstöpsel besorgt, dass ich auch mit gesundem Ohr wieder rauskomme. ^^ Ich kann ihm nach der Trennung einfach nicht böse sein.. Klar hab ich mir gedacht.. Was ein Arsch.. oder wie bin ich nur auf sowas wieder reingefallen ? aber wie du schon sagst, man fällt auch mal in eine Phase zurück. Und in dieser Phase stecke ich gerade wieder. Und komme einfach nicht raus.
Da sich seine Statur und Gesicht so geprägt hat bei mir, jage ich auch nur noch nach diesem Schema. >.< Ist echt langsam zum Kotzen und tut auch nach ner Zeit immernoch verdammt weh..

Ich...
ich will keine party und schon gar nicht ruhe vor meiner freundin, die ich für gewöhnlich sehr liebe. Aber da bin ich wohl eine ausnahme, was soll ich noch sagen

Gefällt mir

Anzeige
D
dsra_12654671
14.05.13 um 19:21

Meine
freundin hat am anfang auch gesagt sie will so viel zeit wie möglich mit mir verbringen und nach nur kurzer zeit hat sie sich immer weiter von mir distanziert und nun auch schluss gemacht. Es ist also nicht nur eine typische männersache, denn ich will tatsächlich soviel zeit wie möglich mit meiner freundin verbringen. Wozu denn bitte freiraum ohne ende, ich lebe verdammte scheisse nur einmal, da will ich auch mit der frau zusammen sein, die mich glücklich macht und die ich liebe.

Gefällt mir

E
enza_12835062
15.05.13 um 9:25
In Antwort auf dsra_12654671

Hmm
Frauen sagen leider genauso viel, und meine freundin hat auch in meinen augen grundlos mit mir schluss gemacht. Einzelgänger hin oder her, wenn man jemanden WIRKLICH liebt, dann trennt man sich nicht, sondern ist glücklich. Er hat wohl einfach schiss sich zu binden und das ist ihm wohl bewusst geworden. Meine freundin hat auch geweint als sie schluss gemacht hat, aber jetzt springt sie auf facebook wieder locker flockig rum als würde ich nicht existieren und sie meldet sich auch nicht mehr bei mir.Hat also den kontakt komplett abgebrochen.

Es ist hart wenn man andere hoffnungen und erwartungen hat als der partner, dem das dann meistens aber erst mitten in der beziehung bewusst wird, Fakt ist, wenn man jemanden wirklich liebt, dann bleibt man auch zusammen, egal ob man angst hat oder nicht, denn gemeinsam kann man jedes hindernis überwinden

..
Also mir fällt da wirklich nur eine Frage ein..
Wieso hat sich die Welt heute so entwickelt?

Früher hat man 'kaputte Sachen' repariert statt sie wegzuwergen >.<!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige