Home / Forum / Liebe & Beziehung / Grausame Entdeckung - Er ist mir fremdgegangen

Grausame Entdeckung - Er ist mir fremdgegangen

9. März 2005 um 13:44

Hallo,

ich bin gerade total fertig und eine Welt ist für mich untergegangen.

Letzte Woche erst haben wir über's heiraten und Kinder gesprochen.

Im Januar, als es zwischen uns nicht so gut lief, hatte ich Schluss gemacht. Nach ein paar Tagen waren wir wieder zusammen. Heute habe ich Bilder von IHR gesehen. Mit der er mich betrogen hat. Zusammen im Bett, da hat er sie fotografiert. Mir hatte er zuvor hoch und heilig versprochen, dass er mit keiner was hatte. Ich weiss, dass die beiden noch Kontakt haben. Ich fand meinen Freund auch immer komisch die letzte Zeit. Er ging nicht dran, wenn ich anrief oder rief mich nach 5 Minuten zurück. Seine Handyrechnung war auf einmal doppelt so hoch wie sonst. Ach, ich mag gar nicht über diesen Abschaum nachdenken und dem ganzen ein Ende setzen. Ich weiss aber nicht wie. Er kommt in einer Stunde nach Hause und ich weiss nicht wie ich das sagen soll, dass ich an seinem PC war (wo ich die Bilder gesehen habe).

Wie kann ich ihm meinem Abgang so schmerzvoll wie möglich machen ? Zu mir sagt er, dass ich die Einzige bin und dass er mit mir mehr als nur Beziehung haben will. Wie kann ich ihn am stärksten jetzt verletzen ? Ich bin fix und fertig und kann nicht mal mehr klar denken. Es ist so grausam. Es war die schlimmste Vorstellung für mich, was leider eingetroffen ist.

Bitte helft mir, denn ich kann nicht mehr.
Gruss,
Ela

Mehr lesen

9. März 2005 um 13:56

Ach Du bist ja echt ein armes Mädchen
das hört sich ja total fies an. Am besten Du packst seine Sachen und schmeisst sie zum Fenster raus. Du könntest ihn bestrafen, indem Du gar nichts sagst, schreib ihm einfach, dass Du ihn nie wieder sehen willst. ICh glaube, dass ist am Schlimmsten, diese Ungewissheit.
Aber mach Dich jetzt nicht verrückt. Kannst Du nicht ne Freundin anrufen? Wohnt ihr zusammen? So Mistkerl, echt, wie fies, mir ist das vor 4 Jahren auch mal passiert, das war echt so krass.
Ich habe es auch immer gespürt und konnte ihm nie etwas beweisen. Habs dann von seiner Ex erfahren, ihr hat er nämlich erzählt, dass er mich betrogen hat, die ...

Nehm Dich mal kräftig in die Arme.

Kopf Hoch

*amidala*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 13:57
In Antwort auf greta_12448278

Ach Du bist ja echt ein armes Mädchen
das hört sich ja total fies an. Am besten Du packst seine Sachen und schmeisst sie zum Fenster raus. Du könntest ihn bestrafen, indem Du gar nichts sagst, schreib ihm einfach, dass Du ihn nie wieder sehen willst. ICh glaube, dass ist am Schlimmsten, diese Ungewissheit.
Aber mach Dich jetzt nicht verrückt. Kannst Du nicht ne Freundin anrufen? Wohnt ihr zusammen? So Mistkerl, echt, wie fies, mir ist das vor 4 Jahren auch mal passiert, das war echt so krass.
Ich habe es auch immer gespürt und konnte ihm nie etwas beweisen. Habs dann von seiner Ex erfahren, ihr hat er nämlich erzählt, dass er mich betrogen hat, die ...

Nehm Dich mal kräftig in die Arme.

Kopf Hoch

*amidala*

Ähm...samal!
die... soll heissen b l ö d e ... ist doch nicht so schlimm, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 14:11
In Antwort auf greta_12448278

Ach Du bist ja echt ein armes Mädchen
das hört sich ja total fies an. Am besten Du packst seine Sachen und schmeisst sie zum Fenster raus. Du könntest ihn bestrafen, indem Du gar nichts sagst, schreib ihm einfach, dass Du ihn nie wieder sehen willst. ICh glaube, dass ist am Schlimmsten, diese Ungewissheit.
Aber mach Dich jetzt nicht verrückt. Kannst Du nicht ne Freundin anrufen? Wohnt ihr zusammen? So Mistkerl, echt, wie fies, mir ist das vor 4 Jahren auch mal passiert, das war echt so krass.
Ich habe es auch immer gespürt und konnte ihm nie etwas beweisen. Habs dann von seiner Ex erfahren, ihr hat er nämlich erzählt, dass er mich betrogen hat, die ...

Nehm Dich mal kräftig in die Arme.

Kopf Hoch

*amidala*

Ich ertrage diesen Schmerz nicht
meine Freundinnen arbeiten. Ich bin noch nicht in der Lage darüber zu sprechen. Ich wohne (fast) bei ihm. Habe wenige Sachen hier, da Januar schon einmal Schluss war.

Wie kann ich aber gehen, ohne eine Aussprache gehalten zu haben ? Soll er mir nicht 1x in die Augen schauen und merken, was für ein riesen ... er ist ? Er hat mich so sehr verletzt, und ich habe das Gefühl, dass wenn ich einfach so gehe er für seine Tat nicht genug bestraft wird. Dann wird er ganz zu seiner Alten gehen und einfach nur mal so Spass haben.

Wie kann ich es sonst anstellen ? Ich weiss, dass es unser letztes Gespräch sein wird, deswegen will ich nichts vergessen........kann nicht mehr.

Vielen Dank für Deine Antwort.
Wie hast Du es denn damals gemacht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 14:12

Zunächst mal
schließe ich mich amidala an. Aber da ich auch nicht weiß, ob ihr zusammenwohnt, rate ich dir, einfach nicht mehr viel zu sagen (wenn es auch nicht einfach ist). Sag ihm nur, dass du die Beziehung lieber beenden möchtest, da du herausgefunden hast, dass es keinen Wert hat, da er einfach nicht ehrlich zu dir ist. Und Offenheit ist für dich nunmal wichtig in einer Beziehung, sagst du, sonst kann die Beziehung niemals funktionieren. Er wird dann entweder abwechselnd grün und grau im Gesicht, aber er wird den Braten riechen, dass du jetzt irgendwie dahintergekommen bist. Wie du dahintergekommen bist, musst du ihm ja auch nicht sofort auf die Nase binden, das kannst du dann machen, wenn er anfängt zu sagen:"Du spinnst doch, du siehst Gespenster" usw. Sicher möchte er sich am Anfang herausreden und die Sache verharmlosen. Zu guter Letzt kannst du ihm dann die Schmach auf dem PC präsentieren, dann fällt ihm nur noch dazu ein, dir Vorwürfe zu machen, was du in seinen Sachen zu suchen hast. Wenn er damit anfängt, dir Vorwürfe zu machen, dann sei stolz und geh' einfach ohne ein weiteres Wort, denn dann ist jede Diskussion überflüssig.
Ich weiß, es ist schwer und auch nicht nachzuvollziehen, wenn du doch angeblich für ihn "die Einzige" bist. Lass dich aber nicht einlullen von seinem Gerede. Wenn er dich einmal betrogen hat, ist es ziemlich sicher dass er es wieder tun wird. Außerdem hätte er es dir ja erzählen können, diesen Fehltritt, denn es war ja Schluß zwischen euch. Wenn er es aber nicht mal unter diesen Umständen dir sagen kann, wird er dich immer anlügen. Und auf sowas kann man getrost verzichten. Sieh es doch mal so: sei froh, dass du ihn los bist und es nicht erfahren hast, als du schon mit ihm verheiratet warst und ein Kind mit ihm hättest. Das wäre noch ne Spur härter gewesen. So hast du dir viel erspart.
Ich wünsch' dir einen tollen Mann in der Zukunft, aber nicht IHN! Denn das hast du nicht verdient!!! Denk an deinen Stolz und lass ihn ziehen.
LG, Mandolin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 14:21
In Antwort auf hylda_12140514

Zunächst mal
schließe ich mich amidala an. Aber da ich auch nicht weiß, ob ihr zusammenwohnt, rate ich dir, einfach nicht mehr viel zu sagen (wenn es auch nicht einfach ist). Sag ihm nur, dass du die Beziehung lieber beenden möchtest, da du herausgefunden hast, dass es keinen Wert hat, da er einfach nicht ehrlich zu dir ist. Und Offenheit ist für dich nunmal wichtig in einer Beziehung, sagst du, sonst kann die Beziehung niemals funktionieren. Er wird dann entweder abwechselnd grün und grau im Gesicht, aber er wird den Braten riechen, dass du jetzt irgendwie dahintergekommen bist. Wie du dahintergekommen bist, musst du ihm ja auch nicht sofort auf die Nase binden, das kannst du dann machen, wenn er anfängt zu sagen:"Du spinnst doch, du siehst Gespenster" usw. Sicher möchte er sich am Anfang herausreden und die Sache verharmlosen. Zu guter Letzt kannst du ihm dann die Schmach auf dem PC präsentieren, dann fällt ihm nur noch dazu ein, dir Vorwürfe zu machen, was du in seinen Sachen zu suchen hast. Wenn er damit anfängt, dir Vorwürfe zu machen, dann sei stolz und geh' einfach ohne ein weiteres Wort, denn dann ist jede Diskussion überflüssig.
Ich weiß, es ist schwer und auch nicht nachzuvollziehen, wenn du doch angeblich für ihn "die Einzige" bist. Lass dich aber nicht einlullen von seinem Gerede. Wenn er dich einmal betrogen hat, ist es ziemlich sicher dass er es wieder tun wird. Außerdem hätte er es dir ja erzählen können, diesen Fehltritt, denn es war ja Schluß zwischen euch. Wenn er es aber nicht mal unter diesen Umständen dir sagen kann, wird er dich immer anlügen. Und auf sowas kann man getrost verzichten. Sieh es doch mal so: sei froh, dass du ihn los bist und es nicht erfahren hast, als du schon mit ihm verheiratet warst und ein Kind mit ihm hättest. Das wäre noch ne Spur härter gewesen. So hast du dir viel erspart.
Ich wünsch' dir einen tollen Mann in der Zukunft, aber nicht IHN! Denn das hast du nicht verdient!!! Denk an deinen Stolz und lass ihn ziehen.
LG, Mandolin

Danke
ich denke dies ist der beste Weg für mich. Ich werde es genauso machen. Ich bin ihm keine Rechenschaft mehr schuldig, warum ich an sein PC bin. Das was er getan hat, war doch viel schlimmer.

Ich glaube, dass ich nie wieder einem Mann vertrauen kann. Es ist grad die Hölle, und ich denke es wird Spuren hinterlassen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 14:28
In Antwort auf ela811

Ich ertrage diesen Schmerz nicht
meine Freundinnen arbeiten. Ich bin noch nicht in der Lage darüber zu sprechen. Ich wohne (fast) bei ihm. Habe wenige Sachen hier, da Januar schon einmal Schluss war.

Wie kann ich aber gehen, ohne eine Aussprache gehalten zu haben ? Soll er mir nicht 1x in die Augen schauen und merken, was für ein riesen ... er ist ? Er hat mich so sehr verletzt, und ich habe das Gefühl, dass wenn ich einfach so gehe er für seine Tat nicht genug bestraft wird. Dann wird er ganz zu seiner Alten gehen und einfach nur mal so Spass haben.

Wie kann ich es sonst anstellen ? Ich weiss, dass es unser letztes Gespräch sein wird, deswegen will ich nichts vergessen........kann nicht mehr.

Vielen Dank für Deine Antwort.
Wie hast Du es denn damals gemacht ?

Süße,
ich weiß, dass es schwierig ist nichts zu sagen, aber glaubst Du nicht, dass er dann genau weiß, was er getan hat. So gibst Du ihm, indem Du nichts sagst, nicht einmal die Möglichkeit sich zu erklären, und für mich wäre das der absolute Horror. Stell Dir vor, Du hast was falsch gemacht und Dein gegenüber, erlaubt es nicht einmal, dass Du Dich rechtfertigen kannst, (voll gehässig) ich weiß, aber manchmal muss man eben gemein sein, er war ja nicht besser. Wenn ihr nicht zusammen wohnt schreib ihm nen Zettel, schreib ihm alles auf, was Du weißt, und dass er sich nie wieder bei Dir melden soll, tut er doch eh oder?

Ich habe ihn damals angerufen (mitten in der Nacht, da habe ich es erfahren) und ihm gesagt, dass er für mich das Letzte ist, dass ich ihn nie wieder sehen möchte...er hat es bis heute nicht zugegeben (!). Wie dem auch sei, gerächt habe ich mich an ihm (leider) weniger als an der Trulla mit der er was hatte.
Ich habe sie abends zufällig mit ihrem (!) Freund getroffen und habs ihm dann erzählt.
Das war ein richtig guter Tag dann noch für mich

Was willst Du jetzt tun?

*amidala*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 14:32
In Antwort auf greta_12448278

Ähm...samal!
die... soll heissen b l ö d e ... ist doch nicht so schlimm, oder?

Oje...
Vergiß es.

Egal was Du ihm sagst, an den Kopf wirst - es wird Dir nichts leichter machen - nicht helfen.
Geh einfach -und erspar Dir selber viel weinen vor ihm (seis nun aus Wut oder Trauer), erspar Dir selber die Schmach und Demütigung, wenn er Dich anlügt...

Pack Deine Sachen - JETZT! und dann geh.
Wenn er Dich anruft, dann formulier möglichst klar, dass Du ihn nicht mehr sehen willst, die Sache beenden willst - dann fahr zu einer Freundin - heul Dich aus - nimm Dir ein paar Tage frei oder lass Dich wahlweise k-schreiben - schließ Dich ein und heul - heul alles raus. Lies all die schönen Liebesbriefe, guck Dir all die verlogenen SMS noch mal an - und dann lösch alles - und versuch es hinter Dir zu lassen.

Mein Tipp (falls man das hier geben darf): www.betrogene.de

hat mir vor 2 Jahren sehr sehr geholfen, als meine Ehe in die Brüche ging.

Und am Rande: wer einmal fremdgeht tut es immer wieder - die Beziehung ist kaputt, egal wieviel Mühe man sich gibt - das Vertrauen kommt nie wieder.

Und Du wirst auch nie wieder so jemandem vertrauen und so mit jemandem umgehen wie vor diesem Betrug - das ist das Päckchen, was Du daraus leider mitnimmst.

Ich drück Dich virtuell und schieb Dir ne Portion Kraft rüber.

Weiter runter als jetzt gehts nicht mehr - aber jetzt gehts nur noch bergauf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 14:39

Aufklärung
wir hatten nur 2 Tage Schluss, haben uns aber erst nach einer Woche gesehen, weil er zu einer Feier (200 km weiter weg) gegangen ist. Da hat er SIE dabei gehabt. Da war ich aber wieder schon mit ihm zusammen! Er gab an, dass er alleine dort ist! Dieser Mistkerl.

Ja, an den Bildern sehe ich wie sie betrunken herumtanzen. Wie ein Pärchen halt! Wie sie im Bett oben ohne liegt und er nebendran liegt und sie beide fotografiert. Es ist das Gästebett von seinem Kumpel der weiter weg wohnt.

Und es sind nicht ein oder zwei Fotos. Es sind so um die 100. Man merkt richtig, wie scharf er auf sie war, da er sie in jeder Pose fotografiert hat.

Ich hasse ihn so sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 14:44
In Antwort auf greta_12448278

Süße,
ich weiß, dass es schwierig ist nichts zu sagen, aber glaubst Du nicht, dass er dann genau weiß, was er getan hat. So gibst Du ihm, indem Du nichts sagst, nicht einmal die Möglichkeit sich zu erklären, und für mich wäre das der absolute Horror. Stell Dir vor, Du hast was falsch gemacht und Dein gegenüber, erlaubt es nicht einmal, dass Du Dich rechtfertigen kannst, (voll gehässig) ich weiß, aber manchmal muss man eben gemein sein, er war ja nicht besser. Wenn ihr nicht zusammen wohnt schreib ihm nen Zettel, schreib ihm alles auf, was Du weißt, und dass er sich nie wieder bei Dir melden soll, tut er doch eh oder?

Ich habe ihn damals angerufen (mitten in der Nacht, da habe ich es erfahren) und ihm gesagt, dass er für mich das Letzte ist, dass ich ihn nie wieder sehen möchte...er hat es bis heute nicht zugegeben (!). Wie dem auch sei, gerächt habe ich mich an ihm (leider) weniger als an der Trulla mit der er was hatte.
Ich habe sie abends zufällig mit ihrem (!) Freund getroffen und habs ihm dann erzählt.
Das war ein richtig guter Tag dann noch für mich

Was willst Du jetzt tun?

*amidala*

Ich weiss es nicht...
er wird in etwa 45 Minuten nach Hause kommen. Ich weiss nicht ob ich gehen soll, ihm einen Zettel schreiben soll oder warten und ihn zusammenscheissen soll. Ich weiss, dass das nichts mehr bringt aber ich stehe unter Schock. Gestern nacht haben wir uns noch geliebt und ich war überglücklich aber jetzt...verfluchte Welt-meine Welt.

Traurige Grüsse

ich hab ihm einen riesen spiegel für's esszimmer geschenkt. soll ich es kapputt machen ?? ich brauch jetzt irgendwas zur beruhigung !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 14:55

Oh
Gott, das ist doch jetzt völlig egal, wie du an seine Bilder gekommen bist. DArüber machst du dir jetzt noch solche Gedanken?! Was ich nicht verstehe: wie kann dein Freund nur so dämmlich sein und die Tussie auch noch fotografieren dabei und das auch noch zu speichern. Er muss doch schreckliche Angst haben, dass das auffliegt, wenn er dich denn so liebt!!! Da vernichtet man doch am besten alle Beweise, die es geben könnte. Noch eine Frage: du hast geschrieben, dass er sie fotografiert hat. Ist nur sie alleine da zu sehen oder mit ihm zusammen? Woher willst du wissen, dass er dich mit ihr betrogen hat. Vielleicht ist es einfach nur so ein Foto, dass jemand anderes aufgenommen hat. Oder kennst du diese Frau persönlich oder vom Hörensagen? Auf jeden Fall solltest du ihn sofort damit konfrontieren, dazu hast du ein Recht. Ich würde erstmal abwarten, was er dazu sagt und dann meine Entscheidung treffen. Ich wünsche für dich, dass es nur ein Mißtverständnis ist.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:00
In Antwort auf gena_12107388

Oh
Gott, das ist doch jetzt völlig egal, wie du an seine Bilder gekommen bist. DArüber machst du dir jetzt noch solche Gedanken?! Was ich nicht verstehe: wie kann dein Freund nur so dämmlich sein und die Tussie auch noch fotografieren dabei und das auch noch zu speichern. Er muss doch schreckliche Angst haben, dass das auffliegt, wenn er dich denn so liebt!!! Da vernichtet man doch am besten alle Beweise, die es geben könnte. Noch eine Frage: du hast geschrieben, dass er sie fotografiert hat. Ist nur sie alleine da zu sehen oder mit ihm zusammen? Woher willst du wissen, dass er dich mit ihr betrogen hat. Vielleicht ist es einfach nur so ein Foto, dass jemand anderes aufgenommen hat. Oder kennst du diese Frau persönlich oder vom Hörensagen? Auf jeden Fall solltest du ihn sofort damit konfrontieren, dazu hast du ein Recht. Ich würde erstmal abwarten, was er dazu sagt und dann meine Entscheidung treffen. Ich wünsche für dich, dass es nur ein Mißtverständnis ist.

lg
duschka

Auf dem Foto
liegen sie nebeneinander. Sie ist oben ohne ! Untenrum ist ja nichts zu sehen. Er fotografiert sich und sie nebendran. Man sieht, dass die was miteinander haben. Ich habe sie auf SEINEM Geburtstag kennengelernt. Ich kenne meinen Freund, und habe gemerkt dass er sie gut findet. Das spürt man einfach als Freundin. Sie ist halt so eine lockere Braut und hatte auch viele one night stands (hab ich von anderen gehört). Als er sie mir vorgestellt hat, war sie total arrogant mir gegenüber. Nein nein, das ganze hier ist kein Missverständnis. Er geilt sich wahrscheinlich an den Bildern noch auf. Dieser Mistkerl ! Sie hat ihm noch andere Bilder geschickt, wo sie mit Stripper in der Disko herumtanzt und fast nackt ist...so eine ist das !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:09
In Antwort auf ela811

Ich weiss es nicht...
er wird in etwa 45 Minuten nach Hause kommen. Ich weiss nicht ob ich gehen soll, ihm einen Zettel schreiben soll oder warten und ihn zusammenscheissen soll. Ich weiss, dass das nichts mehr bringt aber ich stehe unter Schock. Gestern nacht haben wir uns noch geliebt und ich war überglücklich aber jetzt...verfluchte Welt-meine Welt.

Traurige Grüsse

ich hab ihm einen riesen spiegel für's esszimmer geschenkt. soll ich es kapputt machen ?? ich brauch jetzt irgendwas zur beruhigung !!!

Nein nein
besser nichts kaputt machen, denk ich, auch wenn es Dir dann besser gehen würde.

Ich würde meine Sachen packen und gehen bevor er kommt. Also nicht, weil ich Dir rate vor diesem Problem davon zu rennen, sondern weil dann sicherlich sonst Dinge passieren, die Du vielleicht bereuen wirst. ...und er soll doch nicht auch noch Deinen Stolz brechen. Oh Mann echt ich rege mich so über solche Freaks auf. Das tt mir echt so leid für Dich. Aber ich schätze das wird das Beste sein.
Wie blöd kann man denn bitteschön sein und so was frei zugänglich abspeichern? ich meine gut für Dich, aber der Hellste ist er wohl nicht, oder?
So ein Idiot!

Letztlich ist es Deine Entscheidung, wenn Du da bleibst, wirst Du schon Deine Gründe haben. Also mach das was für Dich in Ordnung geht.

Tja und was wird es sein?

Liebe Grüße
*amidala*
*erbost*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:11
In Antwort auf ela811

Aufklärung
wir hatten nur 2 Tage Schluss, haben uns aber erst nach einer Woche gesehen, weil er zu einer Feier (200 km weiter weg) gegangen ist. Da hat er SIE dabei gehabt. Da war ich aber wieder schon mit ihm zusammen! Er gab an, dass er alleine dort ist! Dieser Mistkerl.

Ja, an den Bildern sehe ich wie sie betrunken herumtanzen. Wie ein Pärchen halt! Wie sie im Bett oben ohne liegt und er nebendran liegt und sie beide fotografiert. Es ist das Gästebett von seinem Kumpel der weiter weg wohnt.

Und es sind nicht ein oder zwei Fotos. Es sind so um die 100. Man merkt richtig, wie scharf er auf sie war, da er sie in jeder Pose fotografiert hat.

Ich hasse ihn so sehr.

Igitt,
Pfui deibel, das ist echt widerlich. Also wirklich.
Da kann man nur den Kopf schütteln, und Du solltest froh sein, dass er weg ist.

*amidala*
*noch böser*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:27
In Antwort auf ela811

Auf dem Foto
liegen sie nebeneinander. Sie ist oben ohne ! Untenrum ist ja nichts zu sehen. Er fotografiert sich und sie nebendran. Man sieht, dass die was miteinander haben. Ich habe sie auf SEINEM Geburtstag kennengelernt. Ich kenne meinen Freund, und habe gemerkt dass er sie gut findet. Das spürt man einfach als Freundin. Sie ist halt so eine lockere Braut und hatte auch viele one night stands (hab ich von anderen gehört). Als er sie mir vorgestellt hat, war sie total arrogant mir gegenüber. Nein nein, das ganze hier ist kein Missverständnis. Er geilt sich wahrscheinlich an den Bildern noch auf. Dieser Mistkerl ! Sie hat ihm noch andere Bilder geschickt, wo sie mit Stripper in der Disko herumtanzt und fast nackt ist...so eine ist das !

Ok,
dann ist es in diesem Fall alles klar. Nur eins verstehe ich immer noch nicht!!!! Wenn ihr denn schon über Heiraten gesprochen habt und du für ihn die einzige bist und er dich so sehr liebt, warum ist er dann so unvorsichtig??? Wollte er, dass du die Bilder findest? Entweder ist dein Freund echt total dämlich und gedankenlos, oder er wollte tatsächlich, dass du die Bilder findest. Nur warum? Also wie ich schon schrieb, würde ich an deiner Stelle ihn zur Rede stellen. Wo du das her hast, tut in deiner momentanen Gefühlslage nichts zur Sache und geht ihn auch nichts an. DArüber würde ich mir jetzt am wenigsten Gedanken machen. Du hast ein Recht darauf und er hat auch ein REcht darauf, sich zu "rechtfertigen". Und ich würde ihm bestimmt nicht den Gefallen tun und es auf sich beruhen lassen. Soll er ruhig dir in die Augen sehen dabei und deinen Schmerz spüren, damit er vielleicht begreift, was er getan hat und welchen Schmerz er in dir verursacht hat. Er kommt ja jetzt bald. DAnn drück ich dir die Daumen. Laß dich nicht runter machen. Sei stark und mach ihn zur Schnecke. Unglaublich echt

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:31

Aber Martha,
ICH möchte ganz sicher niemanden aufstacheln, etc. deswegen schlage ich auch vor, dass sie erstmal weggehen soll und sich sortieren, mit Freundinnen sprechen. Über das Heiraten sprechen ist einfach über Kinder auch, aber wir wissen ja wohl alle, dass es in der Realität wieder anders ausschaut. Ich schätze sie kennt ihren Freund am Besten und hätte sie nicht genau auf der Schiene geschrieben, wären hier die Reaktionen auch anders ausgefallen, zB. er hat viele Freundinnen mit denen er sich gut versteht, aber die kann ich persönlich nicht leiden. Aber er scheint ja schon so ein Typ zu sein, dass SIE es ihm zutraut. Oder etwa nicht? Bin ich doof? Also wenn ich was interpretiert habe, sorry, aber ich habe nicht das Gefühl-
So schüss
*amidala*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:33

Hallo Martha
ich find es schon schön wie du denkst. auch ich gehöre zu diejenigen, die nicht so einfach eine beziehung wegwerfen können, aber alle beweise sprechen dafür ! z.b. sehe ich eine sms von ihm vom 9.01. wie sehr er mich doch liebt. am selben tag aber gibt es fotos von ihr !! Die sind mit datum gespeichert ! da liegt noch meine zeitschrift auf dem tisch von der ersten januarwoche! er fotografiert ihre brüste. wir waren doch nur 2 tage auseinander. diese bilder umfassen mindestens 5 tage (durch wechselnde kleidung) !!!

Er wird gleich heimkommen. am liebsten würde ich das haus abbrennen lassen, doch was hätte ich davon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:39
In Antwort auf ela811

Hallo Martha
ich find es schon schön wie du denkst. auch ich gehöre zu diejenigen, die nicht so einfach eine beziehung wegwerfen können, aber alle beweise sprechen dafür ! z.b. sehe ich eine sms von ihm vom 9.01. wie sehr er mich doch liebt. am selben tag aber gibt es fotos von ihr !! Die sind mit datum gespeichert ! da liegt noch meine zeitschrift auf dem tisch von der ersten januarwoche! er fotografiert ihre brüste. wir waren doch nur 2 tage auseinander. diese bilder umfassen mindestens 5 tage (durch wechselnde kleidung) !!!

Er wird gleich heimkommen. am liebsten würde ich das haus abbrennen lassen, doch was hätte ich davon...

Umfassen
die Bilder vielleicht genau die zwei Tage, in denen Ihr getrennt wart und die restlichen 5 Tage, bevor Ihr Euch wiedergesehen und Euch wirklich versöhnt habt???

Ich weiß, es ist schwer in der jetzigen Situation, aber kannst Du Dir einen Grund vorstellen, warum er überhaupt etwas mit ihr angefangen hat?

Warum hast Du im Januar Schluß gemacht?
Habt Ihr alle Probleme gelöst?
Gibt es Anzeichen, daß über diese 5 Tage hinaus noch etwas gelaufen ist?

Ich würde mich wohl an Deiner Stelle zusammenreißen (so gut es in so einem Moment eben geht) und ihn um eine Erklärung bitten.
Vielleicht kommt ja doch etwas dabei heraus, was Du akzeptieren oder zumindest ansatzweise verstehen kannst??

Einfach abhauen ist sicher keine Lösung...

Alles Gute!

harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:41
In Antwort auf gena_12107388

Ok,
dann ist es in diesem Fall alles klar. Nur eins verstehe ich immer noch nicht!!!! Wenn ihr denn schon über Heiraten gesprochen habt und du für ihn die einzige bist und er dich so sehr liebt, warum ist er dann so unvorsichtig??? Wollte er, dass du die Bilder findest? Entweder ist dein Freund echt total dämlich und gedankenlos, oder er wollte tatsächlich, dass du die Bilder findest. Nur warum? Also wie ich schon schrieb, würde ich an deiner Stelle ihn zur Rede stellen. Wo du das her hast, tut in deiner momentanen Gefühlslage nichts zur Sache und geht ihn auch nichts an. DArüber würde ich mir jetzt am wenigsten Gedanken machen. Du hast ein Recht darauf und er hat auch ein REcht darauf, sich zu "rechtfertigen". Und ich würde ihm bestimmt nicht den Gefallen tun und es auf sich beruhen lassen. Soll er ruhig dir in die Augen sehen dabei und deinen Schmerz spüren, damit er vielleicht begreift, was er getan hat und welchen Schmerz er in dir verursacht hat. Er kommt ja jetzt bald. DAnn drück ich dir die Daumen. Laß dich nicht runter machen. Sei stark und mach ihn zur Schnecke. Unglaublich echt

lg
duschka

Warum
hat er nicht die Bilder gelöscht ? Weil sein PC ganz oben im Arbeitszimmer ist, und ich da eigentlich nichts verloren habe. Mein PC ist unten. Er war sich wahrscheinlich sicher, dass ich nie diese Bilder sehen werde. Es ist nichts in dem Zimmer was mir ist. Ausserdem waren die Bilder in seinem Archive versteckt. Ich weiss nicht...er ist so...er hebt sich wirklich alles auf..da habe ich noch alle Bilder und E-Mails von seiner Ex gesehen, die er mit Gruss und Kuss verabschiedet. Heute noch. Ich will so einen Kerl gar nicht. Er ist mir grad so fremd geworden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:45
In Antwort auf megan_12750002

Umfassen
die Bilder vielleicht genau die zwei Tage, in denen Ihr getrennt wart und die restlichen 5 Tage, bevor Ihr Euch wiedergesehen und Euch wirklich versöhnt habt???

Ich weiß, es ist schwer in der jetzigen Situation, aber kannst Du Dir einen Grund vorstellen, warum er überhaupt etwas mit ihr angefangen hat?

Warum hast Du im Januar Schluß gemacht?
Habt Ihr alle Probleme gelöst?
Gibt es Anzeichen, daß über diese 5 Tage hinaus noch etwas gelaufen ist?

Ich würde mich wohl an Deiner Stelle zusammenreißen (so gut es in so einem Moment eben geht) und ihn um eine Erklärung bitten.
Vielleicht kommt ja doch etwas dabei heraus, was Du akzeptieren oder zumindest ansatzweise verstehen kannst??

Einfach abhauen ist sicher keine Lösung...

Alles Gute!

harter Kern

Ich weiss
dass er sie 2 Wochen danach hinter meinem Rücken angerufen hat. Woher sollte ich wissen, dass sie Wochen davor ein schönes Wochenende hatten. Der Grund für unsere Trennung war, dass ich es nicht toleriere, dass er wildfremden Frauen die er während unserer Beziehung kennenlernt kontaktiert oder sie alleine trifft! SIE gehörte zu diesen Frauen...aber warum macht er mir noch Hoffnungen wenn er doch scharf auf eine Andere ist ? Bin ich denn so wertlos ? Er versprach mir, dass er sich nicht mehr mit dene alleine treffen wird. Im Freundeskreis und mit mir schon. Mehr nicht. Daraufhin bin ich wieder mit ihm zusammen gekommen...dabei hatte er am selben Abend noch was mit IHR. Ich sehe es doch am Bilderdatum und Uhrzeit...wenige Stunden nach unserem Telefonat und der Versöhnung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:49

@Josef
wie war das gemeint ? Ich hoffe, es war kein Angriff, denn ich habe alle Beweise die dafür sprechen, dass er was mit einer anderen hatte. Männer-Echt! Können die nicht einmal paar Tage ruhen, aber nein sie müssen mit anderen easy girls gleich in die kiste ! ich verfluche diese Art vom Mann !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:54

Trotzdem nicht
vielleicht wollte er sie auch heiraten weil er dachte mit der kann ichs ja machen die kommt niiiiiiiiiie dahinter?!?... ich finde das ein grosses geschenk das sie dahinter gekommen ist BEVOR sie ihn heiratete.... dan wäre alles ja noch viel schlimmer!
für mich ist dieser typ total unreif. man geht doch nicht fremd und gute 2 monate später ist man sich sicher die betrogene heiraten zu wollen! aber hallo???

ne trenn dich!! lieber ein ende mit schrecken als einen endloses schrecken.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:57

Krass...
... diese Dreistigkeit von ihm.

Ich kann gut verstehen dass du nicht weißt wohin mit deiner Wut und Trauer. Ich meine, kaum ist Schluss... echt unglaublich. Anstatt sich Gedanken zu machen was bei euch schiefgelaufen ist ... also ich find auch kaum Worte dafür.

Schreib doch bitte wie es weitergegangen ist, ja?

drücke dich ganz fest,
Glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 15:58
In Antwort auf ela811

Ich weiss
dass er sie 2 Wochen danach hinter meinem Rücken angerufen hat. Woher sollte ich wissen, dass sie Wochen davor ein schönes Wochenende hatten. Der Grund für unsere Trennung war, dass ich es nicht toleriere, dass er wildfremden Frauen die er während unserer Beziehung kennenlernt kontaktiert oder sie alleine trifft! SIE gehörte zu diesen Frauen...aber warum macht er mir noch Hoffnungen wenn er doch scharf auf eine Andere ist ? Bin ich denn so wertlos ? Er versprach mir, dass er sich nicht mehr mit dene alleine treffen wird. Im Freundeskreis und mit mir schon. Mehr nicht. Daraufhin bin ich wieder mit ihm zusammen gekommen...dabei hatte er am selben Abend noch was mit IHR. Ich sehe es doch am Bilderdatum und Uhrzeit...wenige Stunden nach unserem Telefonat und der Versöhnung...

Ich könnte
mir vorstellen, daß er die Versöhnung per Telefon noch nicht so recht ernst genommen hat!

Aber anscheinend waren "andere Frauen" schon immer der Knackpunkt in der Beziehung und das verkompliziert natürlich alles - oder macht es einfacher, weil jetzt die Sache doch recht eindeutig ist...

Andere Frauen kennenzulernen und auch zu treffen, kann einer gesunden Beziehung nichts anhaben.
Anscheinend hast Du schon immer befürchtet, daß da mal mehr läuft als nur ein harmloses Treffen.
Fragt sich nur, ob Eifersuchtsszenen, Kontrolle, Trennung usw. erst dazu geführt haben, daß es so weit kommt und er mal ausgelebt hat, was ihm unterschwellig ohnehin ständig vorgehalten wurde, oder ob Dein Bauchgefühl schlichtweg richtig war und der Mann einen Hang zur Untreue hat.

Für Dein weiteres Leben wäre es sicher wichtig, das genau herauszufinden!
Und das geht nur, wenn Du mit ihm sprichst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:02
In Antwort auf glen

Krass...
... diese Dreistigkeit von ihm.

Ich kann gut verstehen dass du nicht weißt wohin mit deiner Wut und Trauer. Ich meine, kaum ist Schluss... echt unglaublich. Anstatt sich Gedanken zu machen was bei euch schiefgelaufen ist ... also ich find auch kaum Worte dafür.

Schreib doch bitte wie es weitergegangen ist, ja?

drücke dich ganz fest,
Glen

Danke Glen
...er wollte schon vor einer Stunde hier sein, aber ich denke, dass er schon vermutet was ich entdeckt habe. Ich habe SIE ja noch angeschrieben wann das schon läuft mit den beiden und dass ich einfach die Wahrheit wissen möchte und darauf hoffe, dass sie mich als Frau versteht. Sie hat ihm wahrscheinlich meine Mail weitergeleitet. Es war nichts böses in der Mail. Ich hatte nur meine Enttäuschung und Trauer beschrieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:03

Wie geht es dir jetzt?
Wollte nun fragen wie es dir nun ergangen ist mit ihm? Habe alle Beiträge gelesen und bleibe aber trotz verschiedener Meinung bei meiner Aussage.
Ich glaube nicht, dass man auch noch die Bilder, das Datum, den Grund und all das hinterfragen muss um dem Menschen eine Chance zu geben. Du kannst natürlich alles hinterfragen um Antwort auf deinen Schmerz zu bekommen. Die Frage ist nur, wie ehrlich die Antwort ausfallen wird. Er hat dir weh getan und war dämlich genug, die Bilder im PC zu lassen. Wenn du ihm soooo viel bedeutet hättest, dann hätte er nicht hunderte von Fotos von ihr gemacht. Dann hätte er sie kurz gepoppt und gut, falls das in der Zeit gewesen ist, als SChluß war. Sowas kann auch aus Frust passieren. Aber das mit den vielen Fotos, also ich weiß nicht, irgendwie schien er das ganz geil gefunden zu haben und an dich hat er nicht gedacht. Also, wie geht's dir nun?
LG, Mandolin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:03
In Antwort auf ela811

@Josef
wie war das gemeint ? Ich hoffe, es war kein Angriff, denn ich habe alle Beweise die dafür sprechen, dass er was mit einer anderen hatte. Männer-Echt! Können die nicht einmal paar Tage ruhen, aber nein sie müssen mit anderen easy girls gleich in die kiste ! ich verfluche diese Art vom Mann !!!!!

In der Ruhe liegt die Kraft
Hallo ela811,

Du schaukelst dich selber auf und machst dich verrückt.

Kläre mit Deinem "EX" in einem ruhigen Gespräch alles ab. Aber höre auch noch ihn an, das gehört zu einer Diskussion!

Durch "Rachegedanken" werden zu viele Stresshormone ausgeschüttet, die dich nur hässlich machen.

frieder24101

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:07
In Antwort auf megan_12750002

Ich könnte
mir vorstellen, daß er die Versöhnung per Telefon noch nicht so recht ernst genommen hat!

Aber anscheinend waren "andere Frauen" schon immer der Knackpunkt in der Beziehung und das verkompliziert natürlich alles - oder macht es einfacher, weil jetzt die Sache doch recht eindeutig ist...

Andere Frauen kennenzulernen und auch zu treffen, kann einer gesunden Beziehung nichts anhaben.
Anscheinend hast Du schon immer befürchtet, daß da mal mehr läuft als nur ein harmloses Treffen.
Fragt sich nur, ob Eifersuchtsszenen, Kontrolle, Trennung usw. erst dazu geführt haben, daß es so weit kommt und er mal ausgelebt hat, was ihm unterschwellig ohnehin ständig vorgehalten wurde, oder ob Dein Bauchgefühl schlichtweg richtig war und der Mann einen Hang zur Untreue hat.

Für Dein weiteres Leben wäre es sicher wichtig, das genau herauszufinden!
Und das geht nur, wenn Du mit ihm sprichst...

Es gibt 2 Arten von Mann
die einen sind treu und die anderen eben nicht. Ich denke, dass er zu ihnen gehört. Er hatte immer genug Freiraum von mir und andere weibliche Bekannte habe ich toleriert, aber nicht die er in irgendwelchen Bar's kennenlernt, wenn er doch mit mir was ernsthaftes aufbauen will. Wo kommen wir denn hin, wenn jede Frau ihrem Mann das erlauben würde ? Die Männer nutzen doch so etwas immer aus ! Ist es denn schlimm, wenn ich mich aufrege, wenn er anderen (neuen) Bekanntschaften zum Schluss einer Mail immer Gruss und Kuss schreibt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:08

Hui
wie gehässig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:08
In Antwort auf ela811

Danke Glen
...er wollte schon vor einer Stunde hier sein, aber ich denke, dass er schon vermutet was ich entdeckt habe. Ich habe SIE ja noch angeschrieben wann das schon läuft mit den beiden und dass ich einfach die Wahrheit wissen möchte und darauf hoffe, dass sie mich als Frau versteht. Sie hat ihm wahrscheinlich meine Mail weitergeleitet. Es war nichts böses in der Mail. Ich hatte nur meine Enttäuschung und Trauer beschrieben...

Ein Schnellschuß
das mit der SMS an sie. Ich glaube nicht, dass das so 'ne gute Idee war. Leider sind nicht alle Frauen solidarisch. Ich wünschte mir das auch schon so oft.
Gut möglich, dass er deshalb nicht nach Hause kommt. Ich würde an deiner Stelle jetzt gehen und nicht mehr auf ihn warten. Hab Stolz und gehe. Wenn er noch was mit dir klären will, wird er sich melden. Wenn nicht, hast du gewonnen, denn dann hast du dein Leben wieder ohne diesen Blödmann!!! Und kannst froh sein.
Also geh' jetzt und setz dich in ein Café, geh' spazieren, geh' in ein Museum, schwimmen, mach irgendwas, aber warte jetzt bloß nicht bis er kommt oder dich später anruft. Jede Minute an ihn zu vergeuden ist sinnlos. Er wird schon kommen, wenn du ihm wirklich viel wert warst. Zumindest um dir einiges zu erklären!!! Und schreib dieser Frau nie wieder! Die lacht sich doch eins über dich, wenn sie schon so arrogant war damals.
LG, Mandolin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:11

Jou
das ist mal ne gute Idee!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:12

Zu weit nach unten gerutscht
mein Beitrag: "Ein Schnellschuss". Den muss ich an dich loswerden. Siehe weiter unten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:13
In Antwort auf hylda_12140514

Wie geht es dir jetzt?
Wollte nun fragen wie es dir nun ergangen ist mit ihm? Habe alle Beiträge gelesen und bleibe aber trotz verschiedener Meinung bei meiner Aussage.
Ich glaube nicht, dass man auch noch die Bilder, das Datum, den Grund und all das hinterfragen muss um dem Menschen eine Chance zu geben. Du kannst natürlich alles hinterfragen um Antwort auf deinen Schmerz zu bekommen. Die Frage ist nur, wie ehrlich die Antwort ausfallen wird. Er hat dir weh getan und war dämlich genug, die Bilder im PC zu lassen. Wenn du ihm soooo viel bedeutet hättest, dann hätte er nicht hunderte von Fotos von ihr gemacht. Dann hätte er sie kurz gepoppt und gut, falls das in der Zeit gewesen ist, als SChluß war. Sowas kann auch aus Frust passieren. Aber das mit den vielen Fotos, also ich weiß nicht, irgendwie schien er das ganz geil gefunden zu haben und an dich hat er nicht gedacht. Also, wie geht's dir nun?
LG, Mandolin

SIE
hat er in den paar Wochen viel öfter fotografiert als mich in den letzten 2 Jahren. Mir geht es immer schlechter und schlechter, weil er einfach nicht heimkommt...noch dazu ist er ein Kollege von mir und wir sitzen im selbem Gebäude. Ich werde ihn also nach wie vor ertragen müssen. Ausserdem habe ich gerade Kondome in seiner Reisetasche gefunden, mit welchem er verreist. Was haben die da zu suchen ??!! Wir sind seit Sommer nicht weg gewesen über Nacht. Diese können auch nicht von uns sein, weil er die Tasche erst seit November hat !! Oh Man, wie oft werde ich heute noch enttäuscht ??!! Er ruft grad an.

Er fährt jetzt heim. Mein Herz explodiert gleich. Ich kann nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:16
In Antwort auf ela811

Es gibt 2 Arten von Mann
die einen sind treu und die anderen eben nicht. Ich denke, dass er zu ihnen gehört. Er hatte immer genug Freiraum von mir und andere weibliche Bekannte habe ich toleriert, aber nicht die er in irgendwelchen Bar's kennenlernt, wenn er doch mit mir was ernsthaftes aufbauen will. Wo kommen wir denn hin, wenn jede Frau ihrem Mann das erlauben würde ? Die Männer nutzen doch so etwas immer aus ! Ist es denn schlimm, wenn ich mich aufrege, wenn er anderen (neuen) Bekanntschaften zum Schluss einer Mail immer Gruss und Kuss schreibt ?

Das
sehe ich ganz anders!

Ich war auch schon mal untreu (genau ein mal, mit immerhin jetzt 35 Jahren!) und habe die Beziehung, bzw. Ehe kurz danach beendet.
Seitdem und auch vorher bin ich immer treu gewesen!

Allerdings hat mich ein Ex auch mal derart mit seiner Eifersucht verfolgt und in den Wahnsinn getrieben, daß ich ihn fast auch deswegen betrogen hätte. Eigentlich habe ich ihn geliebt, aber je mehr er mir unterstellt hat und je weniger er mich alleine machen ließ, desto größer wurde das Bedürfnis, aus diesem goldenen Käfig auszubrechen.

Glücklicherweise habe ich daraus gelernt, daß Eifersucht meist alles schlimmer macht und garantiert nicht verhindert, daß jemand fremdgeht!
Seit dieser Erkenntnis bin ich nicht mehr eifersüchtig.

Ich finde es nicht schlimm, neue Menschen kennenzulernen und auch nicht, wenn da Kontakt gehalten wird.
Ein "Gruss und Kuss" würde mir allenfalls ein müdes Lächeln abringen, aber sicher keine Szene!

Und woher weißt Du das überhaupt? Hast Du seinen PC nicht zum ersten mal kontrolliert?
Woher weißt Du, wen er in Bars kennenlernt? Spionierst Du ihm hinterher??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:17
In Antwort auf hylda_12140514

Ein Schnellschuß
das mit der SMS an sie. Ich glaube nicht, dass das so 'ne gute Idee war. Leider sind nicht alle Frauen solidarisch. Ich wünschte mir das auch schon so oft.
Gut möglich, dass er deshalb nicht nach Hause kommt. Ich würde an deiner Stelle jetzt gehen und nicht mehr auf ihn warten. Hab Stolz und gehe. Wenn er noch was mit dir klären will, wird er sich melden. Wenn nicht, hast du gewonnen, denn dann hast du dein Leben wieder ohne diesen Blödmann!!! Und kannst froh sein.
Also geh' jetzt und setz dich in ein Café, geh' spazieren, geh' in ein Museum, schwimmen, mach irgendwas, aber warte jetzt bloß nicht bis er kommt oder dich später anruft. Jede Minute an ihn zu vergeuden ist sinnlos. Er wird schon kommen, wenn du ihm wirklich viel wert warst. Zumindest um dir einiges zu erklären!!! Und schreib dieser Frau nie wieder! Die lacht sich doch eins über dich, wenn sie schon so arrogant war damals.
LG, Mandolin

...es war eine E-Mail
die ich ihr geschrieben hatte. Ich wollte ja nur die Wahrheit, doch die ist mir schon gegeben. Ich weiss gar nicht, was ich hier noch verloren habe. Er wird in einigen Minuten da sein. Glaubt mir jemand, wenn ich sage, ich möchte lieber sterben als diese Momente durchleben zu müssen ?! Oh Gott, hilf mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:22
In Antwort auf megan_12750002

Das
sehe ich ganz anders!

Ich war auch schon mal untreu (genau ein mal, mit immerhin jetzt 35 Jahren!) und habe die Beziehung, bzw. Ehe kurz danach beendet.
Seitdem und auch vorher bin ich immer treu gewesen!

Allerdings hat mich ein Ex auch mal derart mit seiner Eifersucht verfolgt und in den Wahnsinn getrieben, daß ich ihn fast auch deswegen betrogen hätte. Eigentlich habe ich ihn geliebt, aber je mehr er mir unterstellt hat und je weniger er mich alleine machen ließ, desto größer wurde das Bedürfnis, aus diesem goldenen Käfig auszubrechen.

Glücklicherweise habe ich daraus gelernt, daß Eifersucht meist alles schlimmer macht und garantiert nicht verhindert, daß jemand fremdgeht!
Seit dieser Erkenntnis bin ich nicht mehr eifersüchtig.

Ich finde es nicht schlimm, neue Menschen kennenzulernen und auch nicht, wenn da Kontakt gehalten wird.
Ein "Gruss und Kuss" würde mir allenfalls ein müdes Lächeln abringen, aber sicher keine Szene!

Und woher weißt Du das überhaupt? Hast Du seinen PC nicht zum ersten mal kontrolliert?
Woher weißt Du, wen er in Bars kennenlernt? Spionierst Du ihm hinterher??

Nein !
aber man darf doch wohl seinen Freund fragen, mit wem er telefoniert hat. Er hat es mir offen gesagt. Er hat vor mir E-Mails geschrieben und ich habe gefragt, ob ich mal schauen darf ! Jetzt bin ich schuld daran, dass er fremd gegangen ist. Ich habe ihn verdammt noch mal nicht eingeengt. Was soll ich denn denken, wenn er im Urlaub mit ANDEREN Kumpels auf einmal sie als Bettgenossin hat. Dass ich mir irgendeinen scheiss story anhören muss, weil die Bettverteilung eben nicht anders ging... dass die resttlichen Kumpels solo sind und sie besser kennen, aber sie das Zimmer mit MEINEM Freund teilen muss. Soll ich all das tolerieren ?? Wo kommen wir denn da hin ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:25

Tief durchatmen Ela,
wirklich explodieren bringt jetzt nichts. ...und Du solltest aufhören weiterzusuchen.
Du machst Dich ja noch ganz kirre, was Du schon bist ich weiß.

Also für später ich drück Dir die Daumen, dass das Gespräch einigermaßen gut für Dich verläuft.

Drück Dich
*amidala*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:27
In Antwort auf greta_12448278

Tief durchatmen Ela,
wirklich explodieren bringt jetzt nichts. ...und Du solltest aufhören weiterzusuchen.
Du machst Dich ja noch ganz kirre, was Du schon bist ich weiß.

Also für später ich drück Dir die Daumen, dass das Gespräch einigermaßen gut für Dich verläuft.

Drück Dich
*amidala*

DANKE
An Alle, die für mich in den letzten Stunden da waren.

Ich danke Euch vom ganzen Herzen !
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:29

Das wird ja immer besser!
Kondome? Na toll. Also weißt du was? Warum bist du denn nicht aus dem Haus gegangen? Du scheinst ja wie angeklebt dazusitzen und auf ihn zu warten. Was erhoffst du dir damit? Geh endlich und fang ein neues Leben an. Jede Minute ist kostbar.
Wenn ihr geschäftlich im gleichen GEbäude sitzt, dann ist das gar nicht schlimm. Ignoriere ihn einfach. Hatte ich auch schon, diese Situation. Eine Liebe mit einem Kollegen. Fast schon eine Ewigkeit her. Aber ich habe ihn einfach nicht mehr angeschaut, bzw. nur förmlich gegrüsst, das war's. Eine Blöße vor meinen anderen Kollegen wollte ich mir ja auch nicht geben. Da hätte es dann geheißen:"Was ist denn mit der los?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:41
In Antwort auf ela811

Nein !
aber man darf doch wohl seinen Freund fragen, mit wem er telefoniert hat. Er hat es mir offen gesagt. Er hat vor mir E-Mails geschrieben und ich habe gefragt, ob ich mal schauen darf ! Jetzt bin ich schuld daran, dass er fremd gegangen ist. Ich habe ihn verdammt noch mal nicht eingeengt. Was soll ich denn denken, wenn er im Urlaub mit ANDEREN Kumpels auf einmal sie als Bettgenossin hat. Dass ich mir irgendeinen scheiss story anhören muss, weil die Bettverteilung eben nicht anders ging... dass die resttlichen Kumpels solo sind und sie besser kennen, aber sie das Zimmer mit MEINEM Freund teilen muss. Soll ich all das tolerieren ?? Wo kommen wir denn da hin ?

Deine Beschreibung
klingt für mich schon sehr nach "einengen" - da hat eben jeder seine eigenen Maßstäbe...

Ich wäre von der Frage, mit wem ich telefoniert habe oder wem ich schreibe - oder erst recht noch, ob man mal lesen darf - äußerst genervt.
Und wenn mein Partner dann noch so reagieren würde, daß er sich über meine Telefonate, Mails oder Treffen aufregt, wäre ich schnell am Ende meiner Geduld.

Natürlich sollst Du weder einen Betrug, noch eine haarsträubende Story tolerieren und vielleicht ist es jetzt auch noch viel zu früh, sich darüber Gedanken zu machen, warum es so gekommen ist.

Ich fürchte nur, mit dieser Einstellung wird Dir das gleiche vielleicht noch öfter genauso passieren, daher meine Gedankenanstöße...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:58

Was laberst du denn da?
was ist das denn für ein Beitrag? Wie hilfreich!
Gruß, Mandolin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 16:58

Dito!
In manchen Beziehungen sind die Maßstäbe eben ganz anders. Jemand der sich nicht fürchten muss, zu antworten, wer am Telefon war, der macht sich auch keine Gedanken darüber. Manche Paare haben denselben Freundeskreis, oder eine so tiefe Bindung zu einander, dass es gar kein Thema ist zu sagen, wer dran war. Bin ich jetzt meinem Süßen verfallen, weil ich alles von ihm weiß und er von mir?

Ich bin froh, dass ich den Menschen gefunden habe, bei dem ich mich, bei solchen Fragen nicht eingeengt fühle. Und andersrum genauso.Das wünsche ich jetzt mal der Ela.

Schöne Grüße
*amidala*
*dieihrlebengerneteiltmitdemrichtigen*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 17:45
In Antwort auf ela811

DANKE
An Alle, die für mich in den letzten Stunden da waren.

Ich danke Euch vom ganzen Herzen !
Ela

Ist er ...
... jetzt schon dagewesen?

oh mann ich drück dir so die daumen.

viele liebe grüße, glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 17:55

PC an bild in Großformat
Hi,

also ich würde den PC laufen lassen und
eines der Bilder auf den ganezen Bildschirm
stellen und mich ab machen. Kannst Ihm ja noch 2 Wörter schreiben: Fick dich!

Sag unbedingt wie es weiter ging!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 18:24

Och,
mein Partner und ich sind mit unserer Beziehung eigentlich ganz zufrieden.

Wir erzählen uns wichtige Dinge, aber nicht über jedes Telefonat und jede Mail, die jeder von uns schreibt.
Eine gewisse Privatsphäre bleibt dabei jedem und Kontrolle in solcher Form brauchen wir beide nicht.
Wir vertrauen einander einfach...

Heirat und Kinder waren bei den beiden hier, wenn ich mich recht entsinne, letzte Woche das Thema - nicht vor der Trennung!

Ich kann nur aus eigener - und fremder - Erfahrung sagen, daß solche Verhaltensweisen, wie hier von Ela aufgeführt, sehr wohl eine Beziehung zerstören können.

Eine Beziehung zu haben heißt nicht für jeden, ALLES mit dem anderen zu teilen, ALLES mitzuteilen und sich gegenseitig zu kontrollieren.
Wie man hier sehr schön sieht, bringts wohl auch definitiv GAR NICHTS!

Menschen wie ich (und davon scheint es viele zu geben), halten es lieber mit Saint-Exupéry: "Sich lieben heißt nicht, einander in die Augen zu sehen, sondern gemeinsam in die gleiche Richtung zu blicken".

Gruß, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 18:31
In Antwort auf megan_12750002

Och,
mein Partner und ich sind mit unserer Beziehung eigentlich ganz zufrieden.

Wir erzählen uns wichtige Dinge, aber nicht über jedes Telefonat und jede Mail, die jeder von uns schreibt.
Eine gewisse Privatsphäre bleibt dabei jedem und Kontrolle in solcher Form brauchen wir beide nicht.
Wir vertrauen einander einfach...

Heirat und Kinder waren bei den beiden hier, wenn ich mich recht entsinne, letzte Woche das Thema - nicht vor der Trennung!

Ich kann nur aus eigener - und fremder - Erfahrung sagen, daß solche Verhaltensweisen, wie hier von Ela aufgeführt, sehr wohl eine Beziehung zerstören können.

Eine Beziehung zu haben heißt nicht für jeden, ALLES mit dem anderen zu teilen, ALLES mitzuteilen und sich gegenseitig zu kontrollieren.
Wie man hier sehr schön sieht, bringts wohl auch definitiv GAR NICHTS!

Menschen wie ich (und davon scheint es viele zu geben), halten es lieber mit Saint-Exupéry: "Sich lieben heißt nicht, einander in die Augen zu sehen, sondern gemeinsam in die gleiche Richtung zu blicken".

Gruß, harter Kern

P.s.:
Natürlich will ich den Typen hier nicht in Schutz nehmen!

Sicher war es nicht o.k., wie er sich verhalten hat und ich weiß nicht, ob die zwei je zusammengepaßt haben.

Ich kann auch gut verstehen, daß sie verletzt ist und ihre Welt zusammenbricht.

Es ist aber immer, wenn sowas passiert, sinnvoll, beide Seiten zu sehen, damit man den eigenen Anteil (damit spreche ich nicht von Schuld o.ä.) an der Entwicklung erkennt und sowas - auch mit einem neuen Partner - nicht nochmal passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 18:40
In Antwort auf greta_12448278

Dito!
In manchen Beziehungen sind die Maßstäbe eben ganz anders. Jemand der sich nicht fürchten muss, zu antworten, wer am Telefon war, der macht sich auch keine Gedanken darüber. Manche Paare haben denselben Freundeskreis, oder eine so tiefe Bindung zu einander, dass es gar kein Thema ist zu sagen, wer dran war. Bin ich jetzt meinem Süßen verfallen, weil ich alles von ihm weiß und er von mir?

Ich bin froh, dass ich den Menschen gefunden habe, bei dem ich mich, bei solchen Fragen nicht eingeengt fühle. Und andersrum genauso.Das wünsche ich jetzt mal der Ela.

Schöne Grüße
*amidala*
*dieihrlebengerneteiltmitdemrichtigen*

Ich persönlich
fürchte mich nicht, zu erzählen, wer am Telefon war.
Wenn es etwas wichtiges ist oder auch meinen Partner betrifft, teile ich ihm das freiwillig mit, da muß er gar nicht fragen!
Und umgekehrt ebenso...

Aber ich muß, wie ich weiter oben schon schrieb, nicht alles erzählen und auch nicht alles wissen!
Da liegt der Unterschied.

Wenn Du jemanden gefunden hast, der sich gerne von Dir löchern läßt, mit wem er wann und wo kommuniziert hat, wenn er sich gerne von Dir vorschreiben läßt, mit wem er sich treffen darf und mit wem nicht und wenn Du das umgekehrt genauso hälst, ist das sehr schön für Dich!

Andere Menschen mögen das, auch wenn sie nichts zu verbergen haben, eben nicht sonderlich gerne.
Die ersten Fragen in dieser Richtung beantwortet man vielleicht noch ruhig, ab der 20. mag man freiwillig schon langsam nichts mehr erzählen, ab der 100. nervt es einfach nur noch und spätestens, wenn mir jemand untersagen würde, mit "Gruss und Bussi" zu unterschreiben oder Kontakt zu Menschen zu halten, die nicht zum gemeinsamen Freundeskreis gehören, wäre bei mir Feierabend.

Ich würde mich allerdings trennen, wenn die Ansichten da so weit auseinandergehen und auch keinen neuen Anlauf unternehmen.

Demzufolge wäre Ela tatächlich entweder zu wünschen, daß sie einen Partner findet, der das alles freiwillig mitmacht oder ein besseres Selbstbewußtsein.

Gruß, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 19:18

Hey Josef
ich weiss nicht, ob du das schon erlebt hast.
Aber ich finde, du hast einen komischen Humor, ist nicht bös gemeint.
Weisst du, dass man in so einem Fall, wo man sich nicht über einen gewissen Zeitraum zusammengereimt hat, sondern davon überrascht wurde, so wie sie jetzt, neben der Schiene steht, einen realen Herzschmerz verspürt, also körperlich, und dass einem der Boden unter den Füssen weggezogen wird. Wahrscheinlich wird auch bei ihr in den nächsten Tagen die Ratio wieder einsetzen, aber bis dahin ist halt Ausnahmezustand.
Ich habe in dem Ausnahmezustand nur 3 Liter Wasser am Tag getrunken, und keinen Bissen gegessen, hatte einen Dauerpulsschlag von über 100 und hab gedacht, das stehst du nie durch.
Ich kann sie schon verstehen.
Strusell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 21:23
In Antwort auf megan_12750002

Ich persönlich
fürchte mich nicht, zu erzählen, wer am Telefon war.
Wenn es etwas wichtiges ist oder auch meinen Partner betrifft, teile ich ihm das freiwillig mit, da muß er gar nicht fragen!
Und umgekehrt ebenso...

Aber ich muß, wie ich weiter oben schon schrieb, nicht alles erzählen und auch nicht alles wissen!
Da liegt der Unterschied.

Wenn Du jemanden gefunden hast, der sich gerne von Dir löchern läßt, mit wem er wann und wo kommuniziert hat, wenn er sich gerne von Dir vorschreiben läßt, mit wem er sich treffen darf und mit wem nicht und wenn Du das umgekehrt genauso hälst, ist das sehr schön für Dich!

Andere Menschen mögen das, auch wenn sie nichts zu verbergen haben, eben nicht sonderlich gerne.
Die ersten Fragen in dieser Richtung beantwortet man vielleicht noch ruhig, ab der 20. mag man freiwillig schon langsam nichts mehr erzählen, ab der 100. nervt es einfach nur noch und spätestens, wenn mir jemand untersagen würde, mit "Gruss und Bussi" zu unterschreiben oder Kontakt zu Menschen zu halten, die nicht zum gemeinsamen Freundeskreis gehören, wäre bei mir Feierabend.

Ich würde mich allerdings trennen, wenn die Ansichten da so weit auseinandergehen und auch keinen neuen Anlauf unternehmen.

Demzufolge wäre Ela tatächlich entweder zu wünschen, daß sie einen Partner findet, der das alles freiwillig mitmacht oder ein besseres Selbstbewußtsein.

Gruß, harter Kern

Ich habe nicht nach jedem Anruf gefragt!
...z.B. wenn jemand unter der Woche um 23 Uhr anruft oder mitten in der Nacht eine sms ankommt ! Ausserdem hat er seiner Ex geschrieben: Gruss und Kuss und Hallo Hasi. Deswegen unterscheide ich diese Begrüssung und Abschiedsformel von anderen. Er hat mich ja auch oft gefragt, wenn ich zu später Zeit angeschrieben/angerufen wurde. Ich finde nichts schlimmes daran. Solange man es nicht nach jedem Anruf tut ! Sorry für denjenigen, der sich hierbei eingeengt fühlt. Der hat ein richtiges Problem oder möchte wirklich etwas verheimlichen...

Gruss,
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 21:26

Okay, Sache wohl gelaufen !
Ich habe ihm gesagt was ich entdeckt habe und bin gegangen. Er hat es zugegeben. Er wäre sooo betrunken, dass er gar nicht richtig weiss, ob es zum Geschlechtsverkehr kam. Dann habe ich gesagt, dass er sie zu uns holen soll oder dass sie mich anruft um zu sagen, ob es nur bei dem einen Mal gewesen sei. Er fand meinen Vorschlag lächerlich. Sie wäre so lustig und immer gut drauf, und es wäre die Zeit wo er einfach nur Spass in seinem Leben haben wollte. Hallo? Was ist mit mir?! Daraufhin habe ich lebe wohl gesagt und bin gegangen. Ich weiss, dass er immer noch lügt, und er hat bis er mit der Sache rausgerückt ist hin und her gemacht. Dass eigentlich ICH ihn hintergangen hätte, indem ich in seiner Privatsphäre herumgekramt habe. Dass es nicht mein Recht wäre uswich habe nur geantwortet, dass ich nach einem Beweis gesucht habe und diese eben gesehen habe. Er ist sich unsicher was mich betrifft sagt er. Er liebt mich aber hat Angst mich zu verlieren. Jetzt ruft er andauernd an und sagt, dass er auf einmal doch auf ein gemeinsames Leben bereit ist. Dass er mich für immer an seiner Seite haben möchte. Ich glaube ihm kein Wort mehr. Er ist halt der Typ Fremdgeher- ! Unglücklich möchte ich nicht werden, weil der grösste Wert für mich in einer Partnerschaft in der Treue liegt.

Nun liege ich hier. Enttäuscht vom allerfeinsten. Hätte nie gedacht, dass es mich auch irgendwann trifft. Das allerbeste war, dass er gesagt hat, er verzeiht mir, dass ich geschnüffelt habe. Anstatt zu sagen, das so etwas nie wieder vorkommt verlangt er auch noch eine Entschuldigung von mirwas ein scheiss Kerl!

DANKE AN ALLE DIE MIR MUT ZU DIESEM SCHRITT GEMACHT HABEN
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen