Home / Forum / Liebe & Beziehung / Glückliche Beziehung aber trotzdem Lust auf andere

Glückliche Beziehung aber trotzdem Lust auf andere

21. Dezember 2013 um 2:14

Hallo,

ich brauche dringend einen Rat. Ich weiß nicht, ob jemand das auch schon mal durchlebt hat. Ich habe seit 4 Jahren eine Beziehung. Grundsätzlich sind wir glücklich und es gibt auch derzeit keine Probleme - im Gegenteil wir sind sehr glücklich, streiten nie oder so. Lediglich sehen wir uns sehr selten. Maximal ein mal pro Woche. Das war eigentlich immer schon so, obwohl ich ihm das sehr oft gesagt habe, dass mich das stört, hat sich das nie geändert und ich habe mich irgendwann daran gewöhnt.

Das Problem ist nur, ich weiß nicht, was mit mir derzeit los ist. Ich habe ständig den Drang mit anderen Männern zu flirten. Ich würde meinen Freund niemals betrügen versteht mich nicht falsch und ich finde das extrem verwerflich.

Aber mittlerweile glaube ich, wird das zu einem psychologischen Problem bei mir. Ich kann mir nicht helfen. Egal ob in der Arbeit oder wo anders, ich suche unbewusst den Blick anderer Männer und wenn ich mich selbst dabei erwische ärgere ich mich über mich selbst. Manchmal flirte ich mit anderen Männern und ich genieße es. Es ist paradox, aber es macht mich glücklich und ich habe wieder ein kribbeln im Bauch. Diese Typen interessieren mich eigentlich nicht und ich bin auch nicht in jemand anderen verliebt oder so. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich habe das Thema, dass wir sich zu wenig sehen schon oft angesprochen bei meinem Freund, aber außer leere Versprechungen war nichts dabei..

Diesen Herbst hat er mir auch noch einen Antrag gemacht und ich dachte er wird sich mehr Zeit für mich nehmen, mich vielleicht einmal abholen von der Arbeit oder irgendetwas tun, damit wir zusammen mehr Zeit verbringen. Nein es hat sich nichts geändert.

Nun hatten wir diese Woche Weihnachtsfeier und ich konnte mich (war ziemlich alkoholisiert) nicht zurückhalten mit einem Kollegen zu flirten. Also mehr als Reden und bisschen Tanzen war nicht dabei - würde ich auch nicht machen, aber ich weiß das ist falsch und das macht mich bisschen fertig. Und in meiner Phantasie, muss ich zugeben habe ich mir innerlich gewünscht, dass er mich küsst...

Was soll ich tun? Stimmt etwas mit mir nicht? Ich fühle mich, als würde ich verzweifelt nach Aufmerksamkeit oder Liebe suchen. Obwohl ich jemanden habe der mich liebt.... (

Ich will, dass dieses Gefühl oder dieser Drang in mir aufhört..

Bitte um Rat, ob jemand sowas auch schon mal erlebt hat.. oder mir irgendwie helfen kann...

Mehr lesen

21. Dezember 2013 um 9:14

Jemanden
zu haben, der Dich liebt, ist ja schön und gut, aber ich finde nirgendwo den Satz, dass Du ihn liebst. Denk einfach mal drüber nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 11:43

Kapier ich nicht?!
Wieso seht ihr euch nur einmal die Woche? Führt ihr eine Fernbeziehung oder woran liegt das? Und wieso zieht ihr nicht erst einmal zusammen und versucht gemeinsam den Alltag zu überleben, ehe ihr heiratet?

Davon ab, klingst du nicht sehr glücklich, wenn du gänzlich nach seinen Bedingungen diese Beziehung führst. ICh würde da auf Dauer echt durchdrehen, wenn ich meine Liebste nur einmal die Wochen sehen könnte und das noch über 4 Jahre lang.

Nach meiner subjektiven Ansicht versuchst du bei anderen Männern die Lücken zu füllen, die dir dein Verlobter mit seiner ständigen Abwesenheit eben nicht geben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 19:55
In Antwort auf hal_12880048

Kapier ich nicht?!
Wieso seht ihr euch nur einmal die Woche? Führt ihr eine Fernbeziehung oder woran liegt das? Und wieso zieht ihr nicht erst einmal zusammen und versucht gemeinsam den Alltag zu überleben, ehe ihr heiratet?

Davon ab, klingst du nicht sehr glücklich, wenn du gänzlich nach seinen Bedingungen diese Beziehung führst. ICh würde da auf Dauer echt durchdrehen, wenn ich meine Liebste nur einmal die Wochen sehen könnte und das noch über 4 Jahre lang.

Nach meiner subjektiven Ansicht versuchst du bei anderen Männern die Lücken zu füllen, die dir dein Verlobter mit seiner ständigen Abwesenheit eben nicht geben kann.

Danke
Erstmal vielen Dank für die Antwort! Ich arbeite ziemlich viel montag bis freitag etwa 58 std die Woche. Unter der Woche bin ich meist zu müde um etwas zu machen, hab ihn aber schon oft gefragt, ob er nicht zu mir kommen mag, mich mal abholt oder sonst etwas. Immer hatte er eine Ausrede oder, keine lust und ich hab halt irgendwann aufgehört zu fragen. Zusammenziehen wollen wir schon, also in den nächsten 2-3 Monaten ist es dann soweit... Und ich würde so gerne mich mit anderen Typen verabreden, treffen usw - aber ich liebe auch meinen Freund. Betruf kommt für mich nicht in Frage - aber sind meine Gedanken, dieses Verlangen normal?? Ich habe auch Angst, dass sich das nicht ändert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 20:01

Danke
Danke für deine Antowrt. Ja ich fühle mich absolut vernachlässigt. Ich will mehr Liebe, mehr dass mich jemand vermisst und sich für mich interessiert.. Und mir gefällt es wenn ich seh wie sich andere Typen für mich interessieren... Ich weiß das ist nicht ok und versuche diese Gedanken und so zu verhindern.. Aber manchmal schaff ichs nicht... Ist das abnormal? Was würdest du tun? Warum wir uns nicht treffen - gute Frage - ich abeite viel und er kümmert sich micht darum. Wenn ich spät nach hause geh von der arbeit kommt er mich nicht abholen obwohl er es könnte.. Hat mich nie gefragt ob wir zusammen mittagessen gehn - ich habe ihn das mind 10 mal schon gefragt... Und zusammenziehen wollen wir erst in den nächsten 2-3 Monaten... Ob sich da etwas ändert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2013 um 20:05

Danke für die Antwort...
Du kannst dir nicht vorstellen wie ich mich fühle - wie ein brennender vulkan, der gestillt werden will. Ich habe angst, dass meine Außenwelt, Arbeitskollegen oder so das mitkriegen, indem ich anfang mit ihnen zu flirten oder tief in die augen seh unbewusst... Würden sich ja auch fragen, was für ein Mensch ich bin... Ich würde ihn nicht betrügen, aber nur das flirten mit anderen macht mich schon ziemlich glücklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2013 um 14:04
In Antwort auf bahiga_12691243

Danke
Erstmal vielen Dank für die Antwort! Ich arbeite ziemlich viel montag bis freitag etwa 58 std die Woche. Unter der Woche bin ich meist zu müde um etwas zu machen, hab ihn aber schon oft gefragt, ob er nicht zu mir kommen mag, mich mal abholt oder sonst etwas. Immer hatte er eine Ausrede oder, keine lust und ich hab halt irgendwann aufgehört zu fragen. Zusammenziehen wollen wir schon, also in den nächsten 2-3 Monaten ist es dann soweit... Und ich würde so gerne mich mit anderen Typen verabreden, treffen usw - aber ich liebe auch meinen Freund. Betruf kommt für mich nicht in Frage - aber sind meine Gedanken, dieses Verlangen normal?? Ich habe auch Angst, dass sich das nicht ändert...

Umso weniger kapier ich es!
Diese ständigen Gründe, warum etwas nicht geht, find ich ehrlich gesagt lächerlich! Denn wozu eine Beziehung führen, wenn man eh nie Zeit oder Lust hat? Für mich passt das nicht zusammen und daher kapier ich nicht, wieso du dieses Spiel auch so lange mit machst.

Wer will und sich bemüht, der findet schon Möglichkeiten. Nicht zwingend jeden Tag, aber doch öfter als einmal pro Woche. Selbst wenn man nur Zeit für 1-2 Stunden findet, dann kann doch noch was kleines unternehmen, anschließend gemeinsam zu Bett und noch den nächsten Tag mit einem gemeinsamen Frühstück verbringen. Ist doch auch was nettes.

Es kommt eben auch auf die Kleinigkeiten an und wenn die in einer Beziehung nicht da sind, dann sehe ich persönlich jedenfalls keinen Wert dahinter. Dann reicht's auch für eine Affäre!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2013 um 15:01

Ich finde an dem was du beschrieben hast
nichts verwerflich. Du fühlst dich einfach nur nicht begehrt genug, weil dein Freund anscheinend nicht so sehr den drang hat dich öfter zu sehen. Das frustriert dich irgendwo und deshalb suchst du Aufmerksamkeit woanders. Wie wärs wenn du das genau so deinem Freund schilderst? Oder ihm zumindest klarmachst, dass dich die Beziehung in der Form nicht ganz erfüllt?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2013 um 9:49

Vielleicht kompensierst du etwas
Dein Freund gibt dir nach eigener Aussage zu wenig Aufmerksamkeit, und diese Aufmerksamkeit holst du dir bei anderen. Das ist eine ganz normale Reaktion. Eventuell erhoffst du dir tief im Innern sogar, dass du beim Flirten oder Küssen erwischt wirst, sodass dein Partner "wachgerüttelt" wird und mehr Interesse an dir zeigt.
Hilfreich wäre es sicherlich, die Karten ganz klar auf den Tisch zu legen. Du sagst, du hättest mit deinem Partner gesprochen, aber er würde sich deine Bedürfnisse nicht zu Herzen nehmen. Und ganz ehrlich: das geht gar nicht. Schon gar nicht, wenn man heiraten will. Man kann den anderen nicht emotional verhungern lassen. Und ich will damit nicht sagen, dass er dir überhaupt keine Aufmerksamkeit schenken würde, aber anscheinend nicht genug, dass es dir innerhalb der Beziehung reicht. Das ist ein Alarmsignal, das man ernst nehmen sollte.
Versucht hier eine Lösung zu finden. Eine Beziehung kann nur funktionieren, wenn man die Bedürfnisse des anderen ernst nimmt. Und deine Aussage ist eigentlich klar: die Aufmerksamkeit, die dir dein Partner schenkt, reicht dir einfach nicht aus, um dich geliebt und begehrt zu fühlen. Daran ist nichts verwerfliches. Jeder Mensch hat ein unterschiedlich starkes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit. Wichtig ist, dass man das bei seinem Partner erkennt, das Thema anspricht, und gemeinsam herausfindet, wie man dieses Bedürfnis gegenseitig befriedigen kann.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2015 um 9:14

Ich empfinde...
... an deinem verhalten gar nichts verwerflich.
ich befinde mich selbst in einer ähnlichen situation. doch ich lebe meine sexuelle anziehung zu anderen männern und mein Partner weis davon. Er weis das wir uns lieben und ich sexuell halt sehr aktiv bin. Suche ein offenes Gespräch mit deinem Partner. Das wird vieles klären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nach halben Jahr Trennung noch wahnsinnig verliebt
Von: kieron_12316685
neu
9. Februar 2015 um 0:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook