Home / Forum / Liebe & Beziehung / Glückliche Beziehung - aber er will sich noch austoben

Glückliche Beziehung - aber er will sich noch austoben

23. Juni 2008 um 22:10

Hi zusammen. Ich bin nach 7 Jahren Funkstille doch noch überraschend mit meiner Jugendliebe zusammen gekommen (heute sind wir 24, ich 23 J.) Das war im Dezember. Leider kein glücklicher Zeitpunkt, seine Vergangenheit bestand aus 2 Ex und 5 Jahre nur Interesse an Kiffen. Hatte sich gerade wieder gefangen und sein Leben im Griff, als wir uns trafen. Es hat sofort wieder gefunkt... Doch er wollte eig. keine Beziehung, erst mal wieder LEBEN... (Ich muss dazu sagen, dass er sich grundsätzlich nur sehr schwer festlegen kann - und meistens das will, was er grad nicht haben kann.)

Wir hatten also offiziell keine Bez., aber praktisch eine sehr innige. Im Februar waren wir dann endlich offiziell ein Paar - und es war auch wunderschön. Aber seine Gedanken, dass er sein Single-Leben noch nicht ausgekostet hat, waren immer wieder da. Einmal war 1 Woche Schluss deswegen, doch dann wollte er mich doch wieder. Dann wurde er immer sicherer, war zwischenzeitlich sogar schon soweit, mit mir zusammen zu ziehen, wenn ich mein Studium beendet habe - und ich war überglücklich. Doch dann hatte ich Prüfungen, war in der Zeit auch etwas anstrengend - und schon waren seine Zweifel wieder da.

Kurz darauf (vorletztes Wochenende) hat er Schluss gemacht - mit der Begründung, dass die Beziehung zwar sehr schön ist und er sich in jeder Hinsicht mit mir ausleben kann, er aber dennoch auch mal "andere ausprobiert" haben möchte. Ihm fehlen einfach diese 5 Jahre, die will er nachholen. Er ist jetzt noch jung und hat die Gelegenheit - und die will er nicht versäumen.

Das Wochenende darauf kam er nochmal zu mir, weil er noch Sachen von mir hatte - und das war das schönste Wochenende seit langem. Er sagte zwar im Nachhinein, dass er die ganze Woche vor hatte, Schluss zu machen, aber als er dann vor mir stand, hat er sich 100% wie mein Freund verhalten, wir hatten soviel Spaß miteinander, sind wie frisch verliebt unterwegs gewesen. Er konnte die Finger nicht von mir lassen, wir haben Pläne für's kommende Wochenende geschmiedet... Als er wieder losfahren musste, hab ich ihm seine Sachen eingepackt - da hat er einen Teil sogar wieder ausgepackt und dagelassen "für's nächste Mal wenn er kommt".

Doch als er dann im Auto saß, wollte ich wissen woran ich denn nun bin, ob ich Single bin oder seine Freundin... Und da war er wieder hin und her gerissen. Er wollte eigentlich Schluss machen, aber dann wars ja doch so schön und er hat mich so lieb - aber gleichzeitig will er mit anderen flirten etc., weil das immer bei ihm im Hinterkopf ist und er das unbedingt noch "nachholen" will... Im Endeffekt hat er sich dann für das Single-Leben entschieden. (Genau wie damals bei seiner Ex - nur dass er sich dann nicht anderen Frauen, sondern Kiffen gewidmet hat. Und als sie wieder vergeben war, wollte er sie zurück - aber da war's zu spät...)

Ich liebe ihn über alles - im Gegensatz zu ihm HABE ich mich "ausgetobt" und bin mir sicher, dass ich so schnell niemanden finde, der auch nur annähernd so gut zu mir passt und mit dem es so toll läuft. Gibt es Chancen, dass er in den nächsten Wochen merkt, dass Rumflirten etc. zwar neu und spannend ist, er aber auf Dauer gesehen mit unserer Beziehung doch mehr aufgegeben hat als er eigentlich wollte? Was soll ich nun tun? Kontaktabbruch? Was meint ihr?

Bin dankbar für alle Antworten!

Mehr lesen

23. Juni 2008 um 22:16

Der erste Gedanke beim Lesen...
... Finger weg! Das wird tragisch enden. Wenn er jetzt schon sagt, er hat noch nicht genug rumprobiert - und ringt sich trotzdem durch, mit Dir eine Partnerschaft zu führen, na worauf wird das dann rauslaufen? Genau. Früher oder später wird er Dich - vermutlich - betrügen. Dann ist das Elend groß. Vermutlich folgt dann seine Reue, weil er merkt, er liebt Dich doch, dann kommt die große Versöhnung - und wenn Du ganz viel Glück hast, hat er aus dem Betrug gelernt. Wenn Du Pech hast, wird sich das einige Male wiederholen, bis Du die Koffer packst und gehst. Oder bis er eine findet, bei der er dann hängenbleibt. Und das Spielchen mit ihr aufnimmt, bis er sich dann irgendwann, mit Mitte 30 vielleicht, endlich ausgelebt hat, bereit ist für eine Familie etc.

Vielleicht male ich den Teufel an die Wand - aber so ähnlich habe ich es selbst schon mal erlebt und auch bei einigen Freunden und Bekannten mitangesehen.

In der Theorie lässt sich natürlich leicht sagen, Finger weg, in der Praxis ist das natürlich schwerer umzusetzen, da einfach zu viele Gefühle im Spiel sind. Letztendlich wirst Du es einfach auf Dich zukommen lassen müssen und schauen, was passiert.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 22:28
In Antwort auf tyche26

Der erste Gedanke beim Lesen...
... Finger weg! Das wird tragisch enden. Wenn er jetzt schon sagt, er hat noch nicht genug rumprobiert - und ringt sich trotzdem durch, mit Dir eine Partnerschaft zu führen, na worauf wird das dann rauslaufen? Genau. Früher oder später wird er Dich - vermutlich - betrügen. Dann ist das Elend groß. Vermutlich folgt dann seine Reue, weil er merkt, er liebt Dich doch, dann kommt die große Versöhnung - und wenn Du ganz viel Glück hast, hat er aus dem Betrug gelernt. Wenn Du Pech hast, wird sich das einige Male wiederholen, bis Du die Koffer packst und gehst. Oder bis er eine findet, bei der er dann hängenbleibt. Und das Spielchen mit ihr aufnimmt, bis er sich dann irgendwann, mit Mitte 30 vielleicht, endlich ausgelebt hat, bereit ist für eine Familie etc.

Vielleicht male ich den Teufel an die Wand - aber so ähnlich habe ich es selbst schon mal erlebt und auch bei einigen Freunden und Bekannten mitangesehen.

In der Theorie lässt sich natürlich leicht sagen, Finger weg, in der Praxis ist das natürlich schwerer umzusetzen, da einfach zu viele Gefühle im Spiel sind. Letztendlich wirst Du es einfach auf Dich zukommen lassen müssen und schauen, was passiert.

LG

Vielen Dank
... für eure Antworten.

Ihr habt sicher recht, dass ich ihm jetzt erstmal Zeit geben muss. Ich habe ihn heute leider nochmal angerufen (habs nimmer ausgehalten, nachdem ich in meine Wohnung kam und soviele Erinnerungen an ihn da waren), und ihm 2 lange Mails geschrieben. Ich weiß, das war sehr aufdringlich, aber ich wollte 2 Dinge loswerden (für die ich allerdings viele Seiten gebraucht hab, aber naja ich bin ne Frau..):

1. Ich hab ihn gebeten, sich gut zu überlegen, ob er denn wirklich etwas verpasst, wenn er mit mir zusammen ist - oder ob er gerade dann etwas verpasst, wenn ich nicht bei ihm bin...

2. Ich hab ihm gesagt wie schön ich die Zeit mit ihm fand und wieviel sie mir bedeutet, und dass er immer jemand ganz Besonderes für mich bleiben wird. Naja und eben dass ich hoffe, dass wir jetzt nicht wieder leben als hätten wir uns nicht gekannt und uns wieder komplett aus den Augen verlieren.

Sicher war er genervt von meinen Versuchen, ihn von seinem Entschluss abzubringen - aber ich wollte das nochmal loswerden, und vielleicht hab ich ihn doch bissl zum Nachdenken bringen können. Werde mich jetzt nicht mehr melden, ich versuch's zumindest..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 22:40

Auf jeden Fall..
Aber leider bin ich immer noch in einem totalen Loch. Erst das superschöne Wochenende und dann plötzlich doch alles vorbei, für immer?

Ich hatte noch nie so intensive Gefühle wie bei ihm - ich wünsche mir so sehr, dass er dasselbe auch für mich fühlen kann (was aber offenbar echt nur möglich wäre, wenn er durch bissl "Marktforschung" merkt, dass er es eigentlich verdammt gut hatte).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen