Home / Forum / Liebe & Beziehung / Glückliche Beziehung aber auch Gefühle für jmd anderen.

Glückliche Beziehung aber auch Gefühle für jmd anderen.

2. März 2018 um 14:48

Hallo zusammen,
ich (19 1/2 Jahre) bin seit einem 3/4 Jahr (glücklich) in einer Beziehung, ich liebe meinen Freund sehr. Es gibt zwar hin und wieder Einstellungen und Meinungen von ihm die ich nicht nachvollziehen kann und die mich eig. extrem stören. Wenn ich bei ihm bin ist alles perfekt, und ich bin überglücklich.

Nunja, bevor ich ihn kennen gelernt habe, war ich ein halbes Jahr in einen anderen Mann verliebt, den ich jetzt ca. 1 1/2 Jahre kenne. Das Problem war, dass er 8 Jahre älter ist als ich und eine Freundin hatte.
Seit ich ihn damals kennen gelernt habe lief es in seiner Beziehung schlecht, und er wollte sich millionen Male mit mir treffen, mit mir in Urlaub fahren, wir haben jeden Abend geskyped, teilen beide ein gemeinsames Hobby durch welches wir uns mindestens 1 mal die Woche sehen, oder auch an Wochenenden gemeinsam unterwegs sind.
Letztendlich hat er sich von seiner Freundin getrennt.

Zwischen mir und ihm besteht vom ersten Tag an eine sehr intensive Freundschaft. Wir verstehen uns blind, können 24/7 reden und lachen. Er ist mir sehr wichtig als Freund. Es gab bisher noch keine Situation, in der ich sagte: Ok das fand ich blöd von ihm/ Das mag ich an ihm nicht/ Voll scheiße dass er das gesagt oder getan hat/... Nichts. An ihm stimmt einfach alles. Ich weiß dass er auch perfekt zu mir passen würde.

Trotz allem liebe ich meinen Freund. Wenn ich bei ihm bin, bin ich der glücklichste Mensch auf Erden.
Aber wenn ich alleine unterwegs bin, habe ich schon oft meine Zweifel (gerade was seine Einstellung, geringe Bemühung für unsere Beziehung, Meinungen, Charakterzüge), ob er der richtige ist.
Hinzu kommt, dass der andere Mann mir immer deulicher zu verstehen gibt, dass ich mehr für ihn bin als nur ne Freundin. Es kam auch schon 1-2 Mal zu komischen Situationen, in der ein Kuss gepasst hätte, nur habe ich dies nicht zugelassen. Er kennt meinen Freund auch persönlich, lässt nicht locker und sagt mir wie toll ich bin, wie wichtig ich für ihn bin, dass er sich wpnscht ich liege neben ihm und er mit mir kuscheln könnte,...
Es ist schon sehr auffällig.

Im Hinterkopf habe ich immer noch die Gedanken an das, was ich für ihn mal empfunden habe, und dass er jetzt mehr will, nur ich in einer Beziehung bin.

Ich bin hin und her gerissen.

Was soll ich tun?

Mehr lesen

2. März 2018 um 16:23

er ist nicht gerade fleißig was sein studium angeht, ums genau zu sagen er geht in keine veranstaltungen, schiebt klausuren, ist 23 und schon 3 semester hintendran, macht den ganzn tag nichts außer zocken, tv und geht nur raus zum einkaufen oder wenn ich ihn dazu bewege. ich bin halt komplett vollgeplant im alltag, habe extrem viel zu tun in meinem studium, habe ein großes hobby, und habe nicht so viel zeit. er zeigt wenig verständnis dafür weil er es nicht nachvollziehen kann wenn ich weniger zeit habe wie er. wenns nach ihm geht besteht die beziehung aus zu Hause rumlungern, und ab und zu essen/Kino. ich will aber raus, bummeln, spazieren, theater, schwimmen,... einfach was erleben. aber er ist dafür zu faul. ich bemüh mich ihm zu zeigen wie sehr ih ihn liebe. nicht nur sagen. sondern ich überrasche ihn mit einem romantischen abend oder bekoche ihn spontan und so. aber er kommt mich nicht mal ab flughafen abholen wenn ich aus dem urlaub komme, obwohl geplant war dass wir uns direkt treffen. er sagt mir zwar immer dass er mich liebt aber zeigen tut er es irgendwie weniger. das finde ich sehr schade da ich denke dass eine beziehung arbeit bedeutet.
Meinungen/Einstellungen: seine politische einstellung ist absulot nicht nachzuvollziehen und seine ansichten in deutschland sehr mit kritikbelastet, unter anderem auch von mir. das ist halt ein großes problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper