Home / Forum / Liebe & Beziehung / Glücklich verheiratet, ein Kind, eigenes Haus ....

Glücklich verheiratet, ein Kind, eigenes Haus ....

9. Oktober 2005 um 15:00 Letzte Antwort: 20. Oktober 2005 um 15:06

.... und dann kommt da aufmal jemand ins Leben, den man jahrelang nicht gesehen hat, aber in den man damals so sehr, so lange Zeit verliebt war
und es könnte was mit ihm passieren
aber man ist doch eigentlich glücklich mit Mann, Kind und Haus
warum denkt man drüber nach?
warum trifft man die Person erst jetzt wieder warum nicht ein paar Jahre vorher
die Versuchung ist so groß
der Verstand sagt: Kontakt lieber komplett abbrechen
aber das Gefühl .... dieses Gefühl .... es ist aufregend
aber es ist nicht gut
das kleine Kind, der Mann .... an sowas sollte man eigentlich nicht mal denken
warum kommen die Gedanken aber immer wieder
sollte man es einmal riskieren?
nur ein einziges Mal
eine Nacht
damit man nicht jahrelang denken muss "hab ich was verpasst?" - "hätte ich mich doch drauf einlassen sollen"?

Mehr lesen

9. Oktober 2005 um 15:14

Stell dir mal eine andere Frage!
Nicht "Nur ein einziges Mal" und "Hab Ich was verpasst", sondern stell dir mal vor du machst es und es kommt raus.Dann wirst du dir immer die Frage stellen: "Nur eine Nacht und mein ganzes Leben :Mann,Haus,Alles habe Ich deswegen verloren"!Wäre das nicht viel schlimmer:Alles zu verlieren, und das nur wegen einer Nacht!!??Und auch wenn es nicht rauskommen sollte, so wie du schreibst ,hast du ja anscheinend ein Gewissen und Moral.Würdest du wegen dieser einer Nacht nicht lange lange Zeit ein super schlechtes Gewissen haben??Oder was ist wenn dein Mann dasselbe machen würde.Nur wegen einer Nacht würde er alles kaputt machen und dich so schrecklich verletzen.Ist diese eine einzige Nacht das wert??Ich glaube wenn du dir das so überlegst,dann wird es vielleicht nicht mehr so verlockend sein!

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2005 um 15:19
In Antwort auf jaiden_12250220

Stell dir mal eine andere Frage!
Nicht "Nur ein einziges Mal" und "Hab Ich was verpasst", sondern stell dir mal vor du machst es und es kommt raus.Dann wirst du dir immer die Frage stellen: "Nur eine Nacht und mein ganzes Leben :Mann,Haus,Alles habe Ich deswegen verloren"!Wäre das nicht viel schlimmer:Alles zu verlieren, und das nur wegen einer Nacht!!??Und auch wenn es nicht rauskommen sollte, so wie du schreibst ,hast du ja anscheinend ein Gewissen und Moral.Würdest du wegen dieser einer Nacht nicht lange lange Zeit ein super schlechtes Gewissen haben??Oder was ist wenn dein Mann dasselbe machen würde.Nur wegen einer Nacht würde er alles kaputt machen und dich so schrecklich verletzen.Ist diese eine einzige Nacht das wert??Ich glaube wenn du dir das so überlegst,dann wird es vielleicht nicht mehr so verlockend sein!

Natürlich hast Du recht
ich weiß es ja auch eigentlich selber ....

nein, man soll es nicht
aber man würd irgendwie schon gerne
zumindest noch einmal treffen, zum Reden, zum Sehen, um zu merken, wäre er es überhaupt wert? ist er überhaupt noch so klasse wie damals?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Oktober 2005 um 21:23
In Antwort auf shifra_12486330

Natürlich hast Du recht
ich weiß es ja auch eigentlich selber ....

nein, man soll es nicht
aber man würd irgendwie schon gerne
zumindest noch einmal treffen, zum Reden, zum Sehen, um zu merken, wäre er es überhaupt wert? ist er überhaupt noch so klasse wie damals?

Die Versuchung
Hallo maus1975,

ja die Versuchung ist groß, sie ist verdammt noch einmal groß. Ich kenne dieses Gefühl. Bevor ich meine jetzige Frau kennenlernte hatte ich eine kurze aber äußerst intensive Beziehung mit einer Arbeitskollegin. Wie manche zu sagen pflegen "Liebe auf den ersten Blick". Vom ersten Augenblick konnten wir nicht voneinander ablassen. Wir nahmen jede Gelegenheit war uns zu sehen. Wir wurden für kurze Zeit ein Paar. Dieses Zeit war intensiv, etwas, das ich bis dahin nicht kannte. Ich bin ihr für diese Zeit sehr, sehr dankbar. Aber wir stellten fest, in vielen Dingen harmonisierten wir überhaupt nicht.

Nach sechs Jahren sah ich sie wieder. Mittlerweile war ich verheiratet und wollte eigentlich nur mal locker einen Kaffee mit ihr trinken. Wir sahen uns und im gleichen Moment war wieder diese Spannung in der Luft. Die gegenseitige Faszination hatte nicht gelitten, aber ich hatte mich in der Zwischenzeit für ein anderes Leben entschieden. Ich habe die Finger von ihr gelassen und das war gut so. Für einen kurzen Rausch der Gefühle, andere Dinge, die für mich außerordentlich wichtige sind aufs Spiel zu setzen, wollte ich nicht.

Kannst Du mit dem Feuer spielen, treffe Dich mit ihm. D. H. kannst Du wirklich "Nein sagen"? Weißt Du wirklich was Du willst ?

Ansonsten würde ich den Kontakt im Sande verlaufen lassen.

Ich wünsche Dir ein weise Entscheidung.

biotite10

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Oktober 2005 um 11:49
In Antwort auf jared_12559949

Die Versuchung
Hallo maus1975,

ja die Versuchung ist groß, sie ist verdammt noch einmal groß. Ich kenne dieses Gefühl. Bevor ich meine jetzige Frau kennenlernte hatte ich eine kurze aber äußerst intensive Beziehung mit einer Arbeitskollegin. Wie manche zu sagen pflegen "Liebe auf den ersten Blick". Vom ersten Augenblick konnten wir nicht voneinander ablassen. Wir nahmen jede Gelegenheit war uns zu sehen. Wir wurden für kurze Zeit ein Paar. Dieses Zeit war intensiv, etwas, das ich bis dahin nicht kannte. Ich bin ihr für diese Zeit sehr, sehr dankbar. Aber wir stellten fest, in vielen Dingen harmonisierten wir überhaupt nicht.

Nach sechs Jahren sah ich sie wieder. Mittlerweile war ich verheiratet und wollte eigentlich nur mal locker einen Kaffee mit ihr trinken. Wir sahen uns und im gleichen Moment war wieder diese Spannung in der Luft. Die gegenseitige Faszination hatte nicht gelitten, aber ich hatte mich in der Zwischenzeit für ein anderes Leben entschieden. Ich habe die Finger von ihr gelassen und das war gut so. Für einen kurzen Rausch der Gefühle, andere Dinge, die für mich außerordentlich wichtige sind aufs Spiel zu setzen, wollte ich nicht.

Kannst Du mit dem Feuer spielen, treffe Dich mit ihm. D. H. kannst Du wirklich "Nein sagen"? Weißt Du wirklich was Du willst ?

Ansonsten würde ich den Kontakt im Sande verlaufen lassen.

Ich wünsche Dir ein weise Entscheidung.

biotite10

Danke
für Deine Antwort!

mittlerweile bin ich der Ansicht, dass ich mich wohl einmal mit dem anderen Treffen muss, damit ich einen Schlussstrich unter das Thema ziehen kann

ich bin mir sicher, dass ich meinen Mann nicht betrügen werden
ja, vielleicht eine kleine Knutscherei, aber mehr sicher nicht
ich liebe meinen Mann
der andere reizt, weil er unerreichbar war / ist
wahrscheinlich würde ich den anderen gar nicht mehr so klasse wie damals finden und meinen Mann hinterher noch besser besser schätzen können

ich hoffe es

ich weiß nicht .....

aber ich glaube, ich werde mich einmal mit dem anderen treffen, ein harmlosen Treffen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Oktober 2005 um 16:05
In Antwort auf shifra_12486330

Danke
für Deine Antwort!

mittlerweile bin ich der Ansicht, dass ich mich wohl einmal mit dem anderen Treffen muss, damit ich einen Schlussstrich unter das Thema ziehen kann

ich bin mir sicher, dass ich meinen Mann nicht betrügen werden
ja, vielleicht eine kleine Knutscherei, aber mehr sicher nicht
ich liebe meinen Mann
der andere reizt, weil er unerreichbar war / ist
wahrscheinlich würde ich den anderen gar nicht mehr so klasse wie damals finden und meinen Mann hinterher noch besser besser schätzen können

ich hoffe es

ich weiß nicht .....

aber ich glaube, ich werde mich einmal mit dem anderen treffen, ein harmlosen Treffen

Noch ein paar Worte von mir
Ich habe meine erste grosse Liebe nach 20 jahren getroffen. bin verheiratet und habe ein 4-jähriges Kind. Nun, ich dachte lange nach, ob ein Treffen sinnvoll wäre, mein "Erster" ist auch verheiratet und hat auch ein kleines Kind. Nun vor dem Treffen, das wir lange planen mussten (wir wollten es beide zu Hause verheimlichen) haben wir viel am Telefon gescherzt, uns an alte Zeiten erinnert. Bei mir in der Ehe kriselte, ich wollte dies aber nicht wahrhaben und mich mit meinem "Ersten" ein bischen die Zeit vertreiben. ich dachte, die Telefongespräche sind ja harmlos. Waren aber nicht. Ich habe mich verknallt. Als wir uns traffen, hatte ich das Gefühl, die Zeit sei stehen geblieben. Wir haben auch eben geknuscht, nichts weiter. Nun ich sehnte mich plötzlich nach so viel mehr... Es sind 3 Monate vergangen. Und ich leide sehr! ich habe mich (wieder) in ihn verliebt, dachte ich könnte mit ihm eine freundschaftliche Beziehung haben. Das geht aber nicht, denn dadurch entferne ich mich von meinem Mann. Mit jedem Telefonat mit ihm gebe ich mir der Illusion hin, wir würden mal zusammen sein. Und er will eben nicht (Kind, Frau). Nun bin ich am Boden zerstört. Ich habe den Kontakt unterbrochen und lasse die Zeit vergehen, wartend bis meine Gefühle für meinen Mann zurückkehren, wenn überhaupt. Wie Du siehst die Knutsherei war nich harmlos, mir geht es hundselend, ich wünsche Dir, dass Du so etwas nicht durchmachen musst. Wenn ich Dir ein Rat geben darf, irgendwann hat man keine Herrschaft mehr über die Gefühle..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Oktober 2005 um 16:19
In Antwort auf shifra_12486330

Natürlich hast Du recht
ich weiß es ja auch eigentlich selber ....

nein, man soll es nicht
aber man würd irgendwie schon gerne
zumindest noch einmal treffen, zum Reden, zum Sehen, um zu merken, wäre er es überhaupt wert? ist er überhaupt noch so klasse wie damals?

@maus
dieses teufelchen wird dich nie wieder verlassen, wenn du es nicht heute tust, bei der nächsten gelegenheit kommt das teufelchen wieder und sagt dir....mach es.... wieder aller vernunft, dir fehlt etwas, zuneigung aufmerksamheit oder einfach geiler hemmungsloser sex (sorry) ... du wirst es tun wenn nicht heute dann norgen nächstes jahr oder in fünf jahren.... ich weiß wovon ich spreche.... es wird geil und besser als du es dir vorstellst... lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Oktober 2005 um 17:03
In Antwort auf shifra_12486330

Danke
für Deine Antwort!

mittlerweile bin ich der Ansicht, dass ich mich wohl einmal mit dem anderen Treffen muss, damit ich einen Schlussstrich unter das Thema ziehen kann

ich bin mir sicher, dass ich meinen Mann nicht betrügen werden
ja, vielleicht eine kleine Knutscherei, aber mehr sicher nicht
ich liebe meinen Mann
der andere reizt, weil er unerreichbar war / ist
wahrscheinlich würde ich den anderen gar nicht mehr so klasse wie damals finden und meinen Mann hinterher noch besser besser schätzen können

ich hoffe es

ich weiß nicht .....

aber ich glaube, ich werde mich einmal mit dem anderen treffen, ein harmlosen Treffen

Die Versuchung II...
Hallo maus1975,

das Spiel mit dem Feuer ist nicht einfach und es kann auch für Dich sehr schmerzhaft sein. Ich möchte mich meiner Vorrednerin anschließen. Vielleicht ein kleiner Tipp; wenn Du mit dem Feuer spielst lasse alles auf der platonischen Ebene. Sobald körperliche Zärtlichkeiten und sei es nur das Knutschen, ausgetauscht werden, wird es sehr sehr schwer die eigenen Gefühle zu kontrollieren. Das Geschehene wird Dir den Blick für viele Dinge verstellen, die Dir jetzt noch wichtig sind. Vielmehr werden diese Dinge klein und für Dich nicht mehr sichtbar sein. Ich weiß wovon ich rede, meine Frau betrog mich, fand lange Zeit keinen Weg zurück und das obwohl sie es wollte. Viele meiner Eigenschaften die sie immer für absolut Notwendig für sich definiert hatte waren nicht mehr so wichtig, dass aber was ich nicht habe spielte auf einmal eine um so größere Rolle. Es ist eben so, alles kannst Du nicht von Deinem Partner erwarten, mir ist dies schon immer klar gewesen, sie mußte erst diese Erfahrung machen, nur unsere Ehe wäre dabei beinahe darauf gegangen. Und noch etwas, sofern die Gefühle Deines Mannes echt und tief Dir gegenüber sind, wird er es merken, sobald etwas mit Dir und Deinen Gefühlen nicht stimmt. Auch Männer haben sehr sensible Antennen für Veränderungen auch wenn dies so manche Frau nicht wahr haben will.
Sei Dir immer im Klaren sobald Du eine Grenze überschreitest und zwar Deine Grenze, wird in Deinem Leben nichts mehr so sein wie es mal war.

Entscheide Weise !

Liebe Grüße biotite10

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Oktober 2005 um 10:58

Ich dachte ich träume ...
... das was du geschrieben hast, hätte bald wortwörtlich von mir stammen können, nur das ich schon einen (oder auch zwei) schritte weiter bin als du. vielleicht hast du lust mir unter "private nachrichten" zu schreiben. und das was gentelman41 gesagt hat, das stimmt, dieses kleine Teufelchen wirst du nicht mehr los, das kommt immer wieder.
lg zora

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Oktober 2005 um 11:50

Ein einfacher Zufall
kann es sein, der dich an den jetzigen Partner bindet,....ein Leben lang? was ist, wenn es nach Jahren wieder diesen "Zufall" gibt? Wenn die chemie diesmal auch wieder stimmt? Muß man dann sein Leben radikal ändern?....warum soll man sein Leben, wenn es zufriedenstellend ist , aufgeben? kann man nicht einen zweiten Menschen lieben? Sich mit ihm Wünsche und Begehrten erfüllen? ICh mache es so, und aus heutiger Sicht kann ich sagen, ich würde mich sicherlich mal fragen, ob ich nicht was verpaßt hätte, wenn ich "moralisch einwandfrei" gehandelt hätte. Ich denke, wenn der Gedanke und der Wunsch in dir drin ist (warum auch immer), dann wirst du erst zur Ruhe kommen, wenn du es probierst...früher oder später.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Oktober 2005 um 17:53

Ich noch mal ...
... wäre schön wenn du dich mal meldest. bin gespannt wie es bei dir weiter geht und wie es dir dabei geht.
LG Zora

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Oktober 2005 um 11:24
In Antwort auf sienna_11911804

Noch ein paar Worte von mir
Ich habe meine erste grosse Liebe nach 20 jahren getroffen. bin verheiratet und habe ein 4-jähriges Kind. Nun, ich dachte lange nach, ob ein Treffen sinnvoll wäre, mein "Erster" ist auch verheiratet und hat auch ein kleines Kind. Nun vor dem Treffen, das wir lange planen mussten (wir wollten es beide zu Hause verheimlichen) haben wir viel am Telefon gescherzt, uns an alte Zeiten erinnert. Bei mir in der Ehe kriselte, ich wollte dies aber nicht wahrhaben und mich mit meinem "Ersten" ein bischen die Zeit vertreiben. ich dachte, die Telefongespräche sind ja harmlos. Waren aber nicht. Ich habe mich verknallt. Als wir uns traffen, hatte ich das Gefühl, die Zeit sei stehen geblieben. Wir haben auch eben geknuscht, nichts weiter. Nun ich sehnte mich plötzlich nach so viel mehr... Es sind 3 Monate vergangen. Und ich leide sehr! ich habe mich (wieder) in ihn verliebt, dachte ich könnte mit ihm eine freundschaftliche Beziehung haben. Das geht aber nicht, denn dadurch entferne ich mich von meinem Mann. Mit jedem Telefonat mit ihm gebe ich mir der Illusion hin, wir würden mal zusammen sein. Und er will eben nicht (Kind, Frau). Nun bin ich am Boden zerstört. Ich habe den Kontakt unterbrochen und lasse die Zeit vergehen, wartend bis meine Gefühle für meinen Mann zurückkehren, wenn überhaupt. Wie Du siehst die Knutsherei war nich harmlos, mir geht es hundselend, ich wünsche Dir, dass Du so etwas nicht durchmachen musst. Wenn ich Dir ein Rat geben darf, irgendwann hat man keine Herrschaft mehr über die Gefühle..

Vielen Dank euch allen!
ich werde es wohl doch sein lassen

wir schreben uns noch per Mail, aber nur noch belangloses, alltägliches

ich hoffe, er fragt mich nicht nochmal, ob wir uns treffen wollen
denn ich denke, dann würde ich es doch machen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Oktober 2005 um 11:40

Pfoten weg !!!
Ich würde sagen: Pfoten weg !!!
Ex ist Ex ... wenn es soooo toll war, warum hat man sich getrennt ??? Nee nee, denke man soll wissen was man hat !!!

Hinterher geht es Dir scheisse, egal wie es war. Entweder Du verliebst dich und weisst nicht was Du tun sollst, oder Du hast

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Oktober 2005 um 15:06
In Antwort auf garnet_12826274

Pfoten weg !!!
Ich würde sagen: Pfoten weg !!!
Ex ist Ex ... wenn es soooo toll war, warum hat man sich getrennt ??? Nee nee, denke man soll wissen was man hat !!!

Hinterher geht es Dir scheisse, egal wie es war. Entweder Du verliebst dich und weisst nicht was Du tun sollst, oder Du hast

Oder Du hast ....
was wolltest Du schreiben????

im übrigen waren wir ja leider nie zusammen, das ist ja der Reiz *schäm*

aber ich denke, es hat sich eh erledigt mittlerweile!

danke!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest