Home / Forum / Liebe & Beziehung / Glücklich vergeben, aber trotzdem fremdgegangen

Glücklich vergeben, aber trotzdem fremdgegangen

19. Januar 2016 um 11:13 Letzte Antwort: 4. Mai 2018 um 10:17

Ich brauch jetzt mal dringend eure Hilfe. Langsam werde ich noch ganz verrückt in dem ganzen Hin- und Her in meinem Kopf. Ich fass jetzt mal kurz zusammen: Ich, 22, bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn und er liebt mich. An sich ist unsere Beziehung super. Problem: Es gibt da leider noch einen anderen. Um es zu vereinfachen nenne ich meinen Freund jetzt mal Kai und den anderen Dennis. Dennis ist mein Arbeitskollege und seit 3 Jahren kennen wir uns. Ich fand ihn schon von Anfang an gut und heimlich habe ich irgendwie immer gehofft, dass er mich ebenso attraktiv findet. Klar wieso denn auch nicht? Nur weil man in einer Beziehung ist darf man ja flirten. Jetzt kommt aber das große Problem: Mitte 2014 lief es eine Zeit lang nicht so gut zwischen Kai und mir und wir hatten eine Pause. In dieser Zeit habe ich wirklich viel mit Dennis geschrieben und einmal, nach einer Party, bei ihm geschlafen. Wir haben uns geküsst. Mehr ist aber nicht passiert. Ende des Jahres aber, bei meinem Freund und mir lief es eigentlich wieder besser, sind Dennis und ich uns dann wieder näher gekommen. Meine Gefühle zu ihm sind leider nicht nur bei leichtem flirten geblieben, sondern wir haben uns ein wenig mehr kennengelernt... Ich hasse mich selbst dafür, dass es so weit gekommen ist, aber ich habe mit ihm geschlafen. Ja, ich bin fremd gegangen. Das hat mein Freund nicht verdient und ich schäme mich. Leider kann ich aber nichts für meine Gefühle, denn aktuell ist es wieder so (und das nach einem Jahr !!), dass ich mich immer noch dabei erwische, wie ich an Dennis denken muss. Ich will keine Beziehung mit ihm, aber insgeheim habe ich mich trotzdem in ihn verliebt. Ich liebe meinen Freund aber mehr, viel viel mehr, und will ihn nicht verlieren. Ich kriege Dennis aber einfach nicht aus meinem Kopf. Ich weiß auch, dass er unsere "Affäre" (wenn man sie überhaupt so nennen kann) gerne wieder aufleben lassen möchte, aber sich auch zurückhält, weil ich einen Freund habe. Jetzt waren wir letzte Woche mit unseren Azubikollegen feiern und naja.. Eigentlich ist nichts passiert, obwohl er schon wollte, dass ich mit ihm nach Hause gehe. Bin ich allerdings nicht! Im Nachhinein wäre ich es aber gerne, aber dann war da das Gewissen...
Ich weiß, dass das was ich mache meinem Freund gegenüber nicht fair ist. Ich will ihm das Ganze aber auch nicht erzählen, weil mir unsere Beziehung zu wichtig ist. Irgendwie kann ich aber meine Gefühle für Dennis nicht abstellen. Irgendetwas ist da zwischen uns. Ich sehe das wahrscheinlich noch anders als er, aber auch nach 1,5 Jahren kann ich mich nicht wirklich von diesen Gedanken lösen. Ich habe das alles niemandem erzählt, weil ich nichts kaputt machen möchte. Deswegen hätte ich gerne eure Meinung zu meinem Fall/meinen Gefühlen/meinem Problem. Ich weiß, dass ich einen großen Fehler gemacht habe, aber ich weiß auch trotzdem nicht, wie ich mich daraus retten kann. Trauriges Lächeln
Generell glaube ich, dass sich bei mir nach 5 Jahren Beziehung langsam aber sicher doch das Gefühl eingeschlichen hat, noch etwas anderes zu erleben. Ich will aber meine wundervolle Beziehung nicht aufgeben und liebe meinen Freund wirklich. Das glaube ich auf jeden Fall. Aber ist es Liebe den anderen so zu hintergehen/zu verletzen?

Mehr lesen

19. Januar 2016 um 17:44

Glücklich vergeben aber trotzdem fremdgegangen
Hey. Ich kann genau nachvollziehen wie du dich fühlst.
Ich bin in einer ähnlichen Situation. ich finde an deinem schlechten Gewissen merkt man schon, dass du deinen Freund sehr liebst. Das heißt aber nicht, dass du keine anderen Männer attraktiv finden darfst...denke das ist menschlich. Lass dir nicht einreden du wärst ein schlechter Mensch. Klar ist eine Affäre immer ein bisschen übel aber so etwas passiert...ich finde du solltest mal mit "Dennis" reden wie er dazu steht was er will/fühlt. So abartig das jetzt klingt..aber vielleicht wäre eine Affäre einfach gerade gut für euch..um euch über eure Gefühle klar zu werden weil mal ehrlich...einfach vergessen wirst du ihn sowieso nicht...dir sollte aber klar sein wie verletzt dein freund wäre, wenn das raus kommt. Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2018 um 18:52

Also mMn sind menschen sowieso nicht monogam sondern polyamore. Ich hab mir schon.oft überlegt ob ich das.könnte und ich glaube ja. Ich hatte auch schon parallel gefühle. Warum.auch nicht? Wenn du 5 kinder hast liebst du keines mehr oder weniger sondern alle auf einzigartige art und.weise. So sehe ich das mit allen Menschen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 0:02

Sags deinem freund. Sag ihm das du etwas sehr bereust hast und das du es nicht mehr aushalten kannst. Falls er nett ist zuhört und etwas intelligent und zum ansprechen ist. kannst ihm ehrlich sagen, alles was in dir geht alles. Damit eine ehrliche entscheidung oder Lösung entsteht. ah übrigens;"Falls es ein türke ist Araber albaner oder so die richtung, überlegst dir 2 mal weil das kann nach hinten los gehen." Es ist nicht Einfach, bereite dich etwas vor. Du hast laut deiner Aussage etwas falsches gemacht. In dem Moment hast es aber für Richtig gehalten. nagut egal das klären wir später. Auf jeden fall sagst ihm das du dich schuldig fühlst und bitte ihm was er dazu zu sagen hat. Kann sein das er sagt ok vorbei und geht, kann sein das er dir super zuhört und dir sogar hilft. Kann sein das er laut wird und oder angegriffen fühlt, (kann passieren falls gewisse selbsvertrauen fehlt). Meistens Männer mit sozialemphobie bzw. ein mensch der meistens einsam unterwegs und Soziales vermeidet, grund Angst. also fühle dich nicht Schlecht, nicht alle schüler sind Techniker oder Anwalt. Gibt halt menschen auch mit anderen interressen. Jeder ist Anderst. Du bist dann wieder ne andere als die andere. So viele Unterschiedliche beziehungen. Gibt leute die gehen zu 4 ins bett und alle sind glücklich. (Muss aber auch nicht sein ) Sei ehrlich zu dir selbst und zu ihm.. Das schwere wird Immer belohnt. Das schwere nennt sich "Wand" auf dem ganz groß Angst steht. und Hinter dieser Wand steht "GLÜCK"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 6:45

Du bist nicht glücklich vergeben, ganz einfach. Du bist froh, dass noch ein Depp ist der für dich da ist, aber bespaßen lässt du dich lieber von jemandem anderem. Vertrauen, Ehrlichkeit,  Loyalität sind dir fremd. Von daher ist es ziemlich klar, dass du deinen Freund nicht respektierst und schon gar nicht liebst.

8 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 10:17

gääääähn

Hoffentlich liest das die TE noch nach mehr als 2 Jahren...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook