Home / Forum / Liebe & Beziehung / Glaubt ihr das ein verheirateter Mann wirklich seine Frau verläßt ?

Glaubt ihr das ein verheirateter Mann wirklich seine Frau verläßt ?

14. Dezember 2012 um 20:21

Würde mich interessieren wie ihr darüber denkt.
Wenn ich hier so lese kommt es mir so vor als wären die Männer die ihre Frauen betrügen (Ehefrau und Geliebte gleichermaßen ) allesamt Feiglinge. Wollen sich weder für die eine , noch für die andere Seite Entscheiden.
Wie seht ihre das ?

Mehr lesen

15. Dezember 2012 um 15:39

Naja,
es gibt wohl auch mehr als genügend naive ehefrauen wo die männer es durchziehen können, sogar wenn sie schonmal erwischt wurden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 13:27

Sich lebendig...
...fühlen ist das stichwort. eine beziehung ist eingeschlafen. warum auch immer, man hat keine sex mehr mit seinem partner und findet bestätigung bei jemandem anders...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 17:29

....
sicherlich gibt es viele ehefrauen denen es nur darum geht, dass er genügend geld nach hause bringt.vielleicht mögen viele auch einfach tolerant sein, weil sie selber was laufen haben.....

nun denn, dann ist doch bei denen alles ok

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 15:18

Pauschal
kann eigentlich keiner solch eine Frage beantworten. Das ist genau solch eine Frage wie: "Wird mein Sohn schwul, wenn er im Kleinkindalter mit Puppen spielt?"

Jede Geschichte ist anders, jede "Affäre" ist anders und jede Geschichte die dahinter hängt auch. Man muss unterscheiden geht es rein um Sex, geht es um Abwechslung, geht es um Bestätigung, geht es um Liebe oder geht es vielleicht sogar ums Aufwachen?

Tatsächlich kommt es auch vor, dass man jahrelang der Meinung ist den richtigen Way of Life gefunden zu haben und stellt dann fest, dass das ganze Leben irgendwie nicht das richtige war.

Wenn ich aber auch noch in Betracht ziehe, dass man sich für eine Ehe entschieden hat aus Überzeugung und irgendwann feststellt, dass es vielleicht doch gar nicht so richtig war........wieviel Mut gehört wirklich dazu diesen entscheidenden Schritt zu gehen!? Ich finde es ist immer leicht geurteilt zu sagen, dass man doch bitte ehrlich sein soll und den Mumm dazu haben muss. Klar, im Bestfall wünsche ich mir genau das auch von meinem Gegenüber, egal ob Partner, Freund oder what ever. Und klar stelle ich auch an mich selbst diesen Anspruch. Aber haben wir nicht auch alle schon einmal Situationen im Leben gehabt, vor denen wir mächtig Schiss hatten?

Ich kann mittlerweile gut nachvollziehen, dass es viele Menschen gibt, egal ob Mann oder Frau, die diesen entscheidenden geraden Schritt nicht hinkriegen, denn ich denke mittlerweile auch, dass der viel beschriebene Schweinehund von Ehemann eigentlich gar nicht so oft existiert. Genauso wenig wie die klassische gewissenlose Frau, die irgendeiner Frau den Mann ausspannen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2013 um 17:08

Nö... werden sie
wohl nicht machen, gibt bestimmt "Einzelfälle" aber die meisten werden das nicht machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook