Home / Forum / Liebe & Beziehung / Glaube Er (Affäre) ist in mich verliebt.

Glaube Er (Affäre) ist in mich verliebt.

23. Mai 2016 um 3:18

Hallo ihr lieben,
Ich wusste mir nicht mehr anders zu helfen, als hier zu Schreiben.
Bin sehr glücklich verheiratet allerdings habe ich scheinbar jetzt eine Affäre. Der Sex mit meinem Mann ist großartig , nur leider ist er sehr häufig beruflich weg. (Der Klassiker)
Beim Sport habe ich einen netten Mann kennengelernt. Er sprach mich an. Er ist mir schon vorher aufgefallen.
Wir haben viel geschrieben (Wochenlang) bis wir uns getroffen haben. Das haben wir auch nun fast wöchentlich getan , doch ist nie etwas passiert. Eher wie ein bester Kumpel. Gestern ist aber was passiert (kein Sex aber mehr)
Wir schreiben viel über Sex nur wenn wir zusammen sind ist es sehr freundlich. Selbst sagt/e er, er sei mit meiner offenen Art überfordert und wäre das erste Mal so unsicher bei einer Frau (er ist übrigens auch seit jahren in einer festen Beziehung)
Immer wieder sagt er mir, wie interessant er mich findet usw.
Auch wenn ich ihn unglaublich Sex finde und er mich reizt, muss für mich gar nichts passieren. Eine Freundschaft würde mir vollkommen reichen.
Zusätzlich sagt er immer wieder , er wisse nicht, was das mit uns ist. Und das er findet, ich sei wie ein Buch mit 1000en Seiten und er immer wieder überrascht ist was dort zu lesen ist.
Er sagt zwar immer, dass seine Freundin die perfekte Frau für ihn sei es nur im Bett sch.... ist.
Seit 2-3 Wochen schreibt er mir täglich. Manchmal habe ich keine Zeit zu antworten oder kann nur hastig antworten. Er fragt dann ob ich sauer auf ihn wäre...usw.
Langsam mache ich mir sorgen, dass er das nicht trennen kann. Ich habe nämlich nicht das Bedürfnis ihm jeden Tag zu schreiben. Könnte es auch ne Woche oder 3 lassen.
Konnte jetzt nur ein paar Beispiele nennen aber ist meine Sorge berechtigt?
Möchte ihm eigentlich generell nicht mehr missen aber nicht unbedingt als Affäre sondern als Freund/Kumpel/BFF...wie auch immer.

Bin dankbar für jede Antwort

Mehr lesen

23. Mai 2016 um 3:22

Sorry
Sorte wegen der Tippfehler... ^^ passiert leider manchmal durch das Handy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 8:14

Sehr glücklich verheiratet?
Du schreibst du wärst sehr glücklich verheiratet? Ich denke nicht! Wer das Bedürfnis hat, mit jemand anderem über Sex zu texten und eine Affäre in Erwägung zieht, führt entweder keine glückliche Ehe (schon gar keine SEHR glückliche Ehe) oder er hat hat keine Vorstellung davon, was eine glückliche Ehe ist.

Natürlich will er Sex mit Dir und ihr seid auf dem besten Weg dazu. Deine Annahme, das könnte eine Freundschaft werden, zeigt doch ein sehr weltfremdes Männerbild.

Ihr werdet eine Affäre beginnen, das ist völlig klar. Und Du wirst dir weiter einreden, Du wärst glücklich verheiratet. Das mag sogar stimmen, denn Du hast ja Deinen Mann, wenn er denn mal nicht geschäftlich unterwegs ist und Dein vertrautes Umfeld. Und wenn Dein Mann weg ist, hast Du noch Deinen Toyboy. Insofern stimmt "glücklich verheiratet", denn Du hast beste Voraussetzungen dafür, beide Welten zu genießen. Dein Mann ist leider weniger glücklich verheiratet, aber das scheint Dir nicht sonderlich viel auszumachen. Wobei mir auffällt, dass Du nur von glücklich verheiratet schreibst und nicht von Liebe. Das trifft es dann doch schon gut, denn von Liebe scheint Eure Ehe (zumindest von Deiner Seite) nicht geprägt zu sein.

Mein Rat: denke die Sache vom Ende her durch. Mit 90% Wahrscheinlichkeit wird Deine Affäre auffliegen. Wenn Dein Mann nicht von der einfach gestrickten Sorte ist, wird er es spüren. Daher mach Dir jetzt schon klar, wie Du damit umgehst, wenn die Affäre aufgeflogen ist. Sonst bist Du bald eine derjenigen hier, die um Rat bitten, wenn der Betrogene Schluss machen möchte und man feststellt, was man gerade verliert. Kann ja sein, dass es nicht so viel ist, das Du dann verlierst (von Liebe schreibst du ja wie gesagt nichts)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 10:05
In Antwort auf 6rama9

Sehr glücklich verheiratet?
Du schreibst du wärst sehr glücklich verheiratet? Ich denke nicht! Wer das Bedürfnis hat, mit jemand anderem über Sex zu texten und eine Affäre in Erwägung zieht, führt entweder keine glückliche Ehe (schon gar keine SEHR glückliche Ehe) oder er hat hat keine Vorstellung davon, was eine glückliche Ehe ist.

Natürlich will er Sex mit Dir und ihr seid auf dem besten Weg dazu. Deine Annahme, das könnte eine Freundschaft werden, zeigt doch ein sehr weltfremdes Männerbild.

Ihr werdet eine Affäre beginnen, das ist völlig klar. Und Du wirst dir weiter einreden, Du wärst glücklich verheiratet. Das mag sogar stimmen, denn Du hast ja Deinen Mann, wenn er denn mal nicht geschäftlich unterwegs ist und Dein vertrautes Umfeld. Und wenn Dein Mann weg ist, hast Du noch Deinen Toyboy. Insofern stimmt "glücklich verheiratet", denn Du hast beste Voraussetzungen dafür, beide Welten zu genießen. Dein Mann ist leider weniger glücklich verheiratet, aber das scheint Dir nicht sonderlich viel auszumachen. Wobei mir auffällt, dass Du nur von glücklich verheiratet schreibst und nicht von Liebe. Das trifft es dann doch schon gut, denn von Liebe scheint Eure Ehe (zumindest von Deiner Seite) nicht geprägt zu sein.

Mein Rat: denke die Sache vom Ende her durch. Mit 90% Wahrscheinlichkeit wird Deine Affäre auffliegen. Wenn Dein Mann nicht von der einfach gestrickten Sorte ist, wird er es spüren. Daher mach Dir jetzt schon klar, wie Du damit umgehst, wenn die Affäre aufgeflogen ist. Sonst bist Du bald eine derjenigen hier, die um Rat bitten, wenn der Betrogene Schluss machen möchte und man feststellt, was man gerade verliert. Kann ja sein, dass es nicht so viel ist, das Du dann verlierst (von Liebe schreibst du ja wie gesagt nichts)...

Ein schnelles Urteil
Wow... ich dachte ja nicht, dass man durch so einen doch recht kurzen Text so schnell abgestempelt wird.

Ich liebe meinen Mann und das ohne Zweifel, schon mal soviel dazu.
Vielleicht sollte ich auch erwähnen, daß wir 'swingen' gehen und auch gemeinsam andere Körper genießen können, ganz frei von Eifersucht etc.
Da ich ebenfalls auf Frauen stehe, könnte meine Affäre auch genauso gut eine Frau sein.
Leider habe ich (was man sonst immer den Männern zuschreibt) einen extremen Jagtinstinkt. Deswegen befriedigt mich das Swingen nur bedingt, da es einem ohne Mühe ja schon auf dem Teller serviert wird.

Was du aber zu überlesen scheinst....
Er (Affäre) ist unglaublich nervös wenn wir uns küssen. Er zittert , hat Schweißhände.... bricht das Küssen ab, hat Herzrasen.....
Ich bin nicht seine erste Affäre und er sagt auch selbst, er wüsste nicht, warum er so reagiert.
Und selbst habe ich das noch nie bei einem Mann erlebt.

Finde es unglaublich schade, dass hier vorschnell geurteilt wird. Liebe und Sex kann ich strickt trennen. Deswegen möchte ich auch nicht dass meine Affäre Gefühle für mich entwickelt.
Und darum ging es mir in der Ratsuche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 11:39
In Antwort auf aodh_11979017

Ein schnelles Urteil
Wow... ich dachte ja nicht, dass man durch so einen doch recht kurzen Text so schnell abgestempelt wird.

Ich liebe meinen Mann und das ohne Zweifel, schon mal soviel dazu.
Vielleicht sollte ich auch erwähnen, daß wir 'swingen' gehen und auch gemeinsam andere Körper genießen können, ganz frei von Eifersucht etc.
Da ich ebenfalls auf Frauen stehe, könnte meine Affäre auch genauso gut eine Frau sein.
Leider habe ich (was man sonst immer den Männern zuschreibt) einen extremen Jagtinstinkt. Deswegen befriedigt mich das Swingen nur bedingt, da es einem ohne Mühe ja schon auf dem Teller serviert wird.

Was du aber zu überlesen scheinst....
Er (Affäre) ist unglaublich nervös wenn wir uns küssen. Er zittert , hat Schweißhände.... bricht das Küssen ab, hat Herzrasen.....
Ich bin nicht seine erste Affäre und er sagt auch selbst, er wüsste nicht, warum er so reagiert.
Und selbst habe ich das noch nie bei einem Mann erlebt.

Finde es unglaublich schade, dass hier vorschnell geurteilt wird. Liebe und Sex kann ich strickt trennen. Deswegen möchte ich auch nicht dass meine Affäre Gefühle für mich entwickelt.
Und darum ging es mir in der Ratsuche.

Reden hilft
Ich sehe nicht das 6rama9 hier Dich abgestempelt hat. Er hat nur auf Deiner gegebenen Faktenbasis eine Meinung abgegeben, wie von Dir gewünscht. ("Bin dankbar für jede Antwort."). Wenn Du wichtige Informationen vorenthälst, dann ist das Dein Problem. Ohne diese Informationen schaut dies halt so wie der folgende Threat ausÖ
http://forum.gofeminin.de/forum/infidel/__f12299_infidel-Meine-Affaire-ist-aufgeflogen.html#25r

Wenn Du wirklich sehr glücklich verheiratest bist und Ihr diese offene Beziehung wirklich leben könnt, dann kann mein Rat nur lauten: Rede mit Deinen Mann, Er kennt Dich, die Umstände und vielleicht sogar Deinen Lover. Das wirst Du mit Sicherheit den besten Rat bekommen und nicht von einen Forum.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 19:53
In Antwort auf aodh_11979017

Ein schnelles Urteil
Wow... ich dachte ja nicht, dass man durch so einen doch recht kurzen Text so schnell abgestempelt wird.

Ich liebe meinen Mann und das ohne Zweifel, schon mal soviel dazu.
Vielleicht sollte ich auch erwähnen, daß wir 'swingen' gehen und auch gemeinsam andere Körper genießen können, ganz frei von Eifersucht etc.
Da ich ebenfalls auf Frauen stehe, könnte meine Affäre auch genauso gut eine Frau sein.
Leider habe ich (was man sonst immer den Männern zuschreibt) einen extremen Jagtinstinkt. Deswegen befriedigt mich das Swingen nur bedingt, da es einem ohne Mühe ja schon auf dem Teller serviert wird.

Was du aber zu überlesen scheinst....
Er (Affäre) ist unglaublich nervös wenn wir uns küssen. Er zittert , hat Schweißhände.... bricht das Küssen ab, hat Herzrasen.....
Ich bin nicht seine erste Affäre und er sagt auch selbst, er wüsste nicht, warum er so reagiert.
Und selbst habe ich das noch nie bei einem Mann erlebt.

Finde es unglaublich schade, dass hier vorschnell geurteilt wird. Liebe und Sex kann ich strickt trennen. Deswegen möchte ich auch nicht dass meine Affäre Gefühle für mich entwickelt.
Und darum ging es mir in der Ratsuche.

Passt nicht so ganz zusammen
Verstehe, dass Du sauer bist... aber wenn Du Dir Deinen Text durchliest, fällt Dir sicher auf, dass das entscheidende Detail (offene Beziehung) fehlt und Du stattdessen argumentierst, dass Du eine Affäre beginnst, weil ihr räumlich getrennt seid und dass Du ansonsten in der Beziehung sehr glücklich bist. Das hört sich schon sehr nach Untreue an. Oder liege ich da falsch? Zumal Du nicht im Forum Sexualität, sodern Untreue postest...

Bei einer offenen Beziehung siehts natürlich ganz anders aus. Besprich es doch mit Deinem Mann. Der kann Dir wahrscheinlich den besten Rat geben.

Aber swingen ist was völlig anderes, als eine Affäre ohne Zustimmung des Partners... da sind wir uns sicherlich einig. Und do ein wenig fehlt mir der Glaube (auch nach deinem 2. Post), dass Dein Mann wiß, was Du vorhast oder machst. Wenn ich komplett falsch liege, schon mal sorry!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 12:02
In Antwort auf 6rama9

Sehr glücklich verheiratet?
Du schreibst du wärst sehr glücklich verheiratet? Ich denke nicht! Wer das Bedürfnis hat, mit jemand anderem über Sex zu texten und eine Affäre in Erwägung zieht, führt entweder keine glückliche Ehe (schon gar keine SEHR glückliche Ehe) oder er hat hat keine Vorstellung davon, was eine glückliche Ehe ist.

Natürlich will er Sex mit Dir und ihr seid auf dem besten Weg dazu. Deine Annahme, das könnte eine Freundschaft werden, zeigt doch ein sehr weltfremdes Männerbild.

Ihr werdet eine Affäre beginnen, das ist völlig klar. Und Du wirst dir weiter einreden, Du wärst glücklich verheiratet. Das mag sogar stimmen, denn Du hast ja Deinen Mann, wenn er denn mal nicht geschäftlich unterwegs ist und Dein vertrautes Umfeld. Und wenn Dein Mann weg ist, hast Du noch Deinen Toyboy. Insofern stimmt "glücklich verheiratet", denn Du hast beste Voraussetzungen dafür, beide Welten zu genießen. Dein Mann ist leider weniger glücklich verheiratet, aber das scheint Dir nicht sonderlich viel auszumachen. Wobei mir auffällt, dass Du nur von glücklich verheiratet schreibst und nicht von Liebe. Das trifft es dann doch schon gut, denn von Liebe scheint Eure Ehe (zumindest von Deiner Seite) nicht geprägt zu sein.

Mein Rat: denke die Sache vom Ende her durch. Mit 90% Wahrscheinlichkeit wird Deine Affäre auffliegen. Wenn Dein Mann nicht von der einfach gestrickten Sorte ist, wird er es spüren. Daher mach Dir jetzt schon klar, wie Du damit umgehst, wenn die Affäre aufgeflogen ist. Sonst bist Du bald eine derjenigen hier, die um Rat bitten, wenn der Betrogene Schluss machen möchte und man feststellt, was man gerade verliert. Kann ja sein, dass es nicht so viel ist, das Du dann verlierst (von Liebe schreibst du ja wie gesagt nichts)...

"Weltfremdes Männerbild?"
Jetzt würde mich DEIN Männerbild interessieren ... man, man, man ... ich glaube das wurde hier schon 1000-fach richtig gestellt es gehören IMMER 2 dazu und Männer und Frauen nehmen sich NICHTS wenn es darum geht fehlzutreten ...

Warum Du ihr nun zwingen unterstellst fremdzugehen bzw. einem Fremdgeher zu erlegen, erschliesst sich mir nicht 100%ig. KEINE Beziehung, auch keine SEHR GLÜCKLICHE gibt einem zu 100% das was man sich ausmalt (wäre zum Einen sehr langweilig, weil vorhersehbar und zum 2. max. im Märchen zu finden). Wenn nun dieser interessante Mann, rein zufällig eine Lücke "füllt", die der eigene Ehemann nicht erfüllt und ihr sympathisch ist, warum darf sie dann nicht einen neuen Freund / "Seelenverwandten" in ihm sehen?

Das er es ggf. mit der Zeit anders sieht und mehr als nur Sympathie empfindet ist durchaus menschlich. Triebe spielen im täglichen Leben eine Rolle, jeder ist auf seine Art dafür empfänglich oder "immun".

Um auf die Frage der TE zu antworten, ja, Du hast sicher etwas in ihm geweckt, tägliches schreiben, noch dazu über Intimitäten fördern soetwas ... umso mehr Du Dich zurück nimmst, umso "schlimmer" wird sein Verlangen, alles Gedanken drehen sich um Dich ... "warum antwortet sie nicht?" ... "Hat sie das Interesse verloren?" ... u.s.w. ... entweder Du sagst ihm klar, das ihr eine Grenze überschritten habt und Du von der Bekanntschaft absiehst, oder Du hast einen treudoofen Liebhaber an der Backe!

Als Mann mit gewisser Vorgeschichte, kann ich das denke ich recht gut einschätzen ... Deine Schilderungen unterstreichen das!

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2016 um 15:11
In Antwort auf aodh_11979017

Ein schnelles Urteil
Wow... ich dachte ja nicht, dass man durch so einen doch recht kurzen Text so schnell abgestempelt wird.

Ich liebe meinen Mann und das ohne Zweifel, schon mal soviel dazu.
Vielleicht sollte ich auch erwähnen, daß wir 'swingen' gehen und auch gemeinsam andere Körper genießen können, ganz frei von Eifersucht etc.
Da ich ebenfalls auf Frauen stehe, könnte meine Affäre auch genauso gut eine Frau sein.
Leider habe ich (was man sonst immer den Männern zuschreibt) einen extremen Jagtinstinkt. Deswegen befriedigt mich das Swingen nur bedingt, da es einem ohne Mühe ja schon auf dem Teller serviert wird.

Was du aber zu überlesen scheinst....
Er (Affäre) ist unglaublich nervös wenn wir uns küssen. Er zittert , hat Schweißhände.... bricht das Küssen ab, hat Herzrasen.....
Ich bin nicht seine erste Affäre und er sagt auch selbst, er wüsste nicht, warum er so reagiert.
Und selbst habe ich das noch nie bei einem Mann erlebt.

Finde es unglaublich schade, dass hier vorschnell geurteilt wird. Liebe und Sex kann ich strickt trennen. Deswegen möchte ich auch nicht dass meine Affäre Gefühle für mich entwickelt.
Und darum ging es mir in der Ratsuche.

Affäre
Es ist also eine Gefühlsaffäre? Im Unterschied zu den hier oft besprochenen rein sexuellen Affären? Und Du willst einfach, dass er keine Gefühle für dich hegt?
Du hast ja präzisiert, dass Du unterscheiden kannst und scheinst auch zu wissen, was Du willst. Aber küssen und so willst Du auch nimmer, oder? Das wäre ja mehr als BFF, Kumpel etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie soll ich mich verhalten?
Von: angelofnerd1
neu
26. Mai 2016 um 10:55
Will er mehr?
Von: angelofnerd1
neu
26. Mai 2016 um 10:54
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen