Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibts eine Zukunft??

Gibts eine Zukunft??

28. August 2016 um 14:34

Hallo Leute
ich wüsste gerne eure Meinung..
Mein freund (28 ) und ich 21 sind seit 5 Jahren zusammen. Wir leben nicht zusammen, sehen und meist 2 mal die Woche und sind glücklich.
Er ist seit kurzem, weil er geerbt hat, in eine kleine 1-zimmer Wohnjng gezogen. Das war für mich anfangs ein kleiner Schock, weil ich eigentlich schon gerne den nächsten Schritt gemacht hätte und zusammen gezogen wäre. Er ist aber überglücklich über seine eigene Wohnung, er liebt die Ruhe und hat es nicht eilig überhaupt jemals zusammenzuziehen. Ihn wäre es am liebsten wenn es so bleibt wie bisher und wir mal zwei Wohnungen im selben Haus oder in der Nähe hätten.
Das ist mein Problem. Ich mache mir Sorgen, ob wir überhaupt eine gemeinsame Zukunft haben können. Ich möchte unbedingt ein gemeinsames Leben mit meinem Partner. Also eine gemeinsame Wohnung. Wahrscheinlich weil ich irgendwann auch ein Kind möchte. Er ist der Meinung, das die Beziehung darunter leiden würde. Das wir jetzt schöne Zeit miteinander verbringen können und sonst nur Streitereien über den Alltag entstehen würden. Er will seinen Freiraum nicht verlieren und wäre gereizt wenn er nie Zeit für ihn hätte.
Ich würde gerne mal probieren mit ihm zu wohnen. Wenn es nicht klappen sollte, würde ich dann wenigstens wissen, das er nicht der Richtige ist.
Er sagt immer ich soll das JETZT genießen.

Was soll ich machen? Ich bin in Grunde JETZT mit ihm glücklich. Aber mein Bauch dagt mir, dass wir keine Zukunft haben.

Mehr lesen
30. August 2016 um 10:44

Hey
Da würde ich mir auch Sorgen machen...
5 Jahre ist eine lange Zeit und ich denke, wenn man den richtigen Menschen an seiner Seite hat, dann will man ihn auch einfach immer um sich haben.

Mein Exfreund war genauso. Von 7 Tagen die Woche wollte er am liebsten 5 Tage alleine sein, weil er es nicht anders kannte vor mir. Er war immer alleine und musste sich nach keiner Frau richten, Iwann fing er sogar an, dass er niemals Kinder wolle und auch heiraten nichts für ihn sei, was vorher ganz anders sagte.
Ich bat ihn daraufhin, sich ernsthafte Gedanken über unsere Zukunft zu machen, weil er wusste, dass ich IWANN gern heiraten und Kinder möchte. Das war nichts Neues für ihn und er meinte immer, dass ich die erste Frau sei, mit der er sich das vorstellen könnte.
Von jetzt auf gleich entschied er sich gegen uns
Der Schock war unheimlich schlimm und damit hätte ich auch nie gerechnet, weil ich weiß, dass er mich sehr liebte... Aber sein Leben eben doch ein bisschen mehr. Lieber alleine als 7 Tage die Woche mit einem Menschen, der auch noch iwann Kinder möchte. Für ihn ist es scheinbar nicht die Erfüllung sein Leben zu teilen. Zu schwer fällt es ihm Kompromisse einzugehen. Dein Freund wird das wahrscheinlich nicht anders sehen.

So hart es war, so richtig war meine Entscheidung, ihn vor die Wahl zu stellen. Worauf sollte ich noch warten? Das er doch iwann mal eine Zukunft mit mir sieht?
Anfangs dachte ich mir, ach hättest du ihn mal nicht gezwungen sich Gedanken zu machen, aber im nachhinein weiß ich, dass es früher oder später sonst eh in die Hose gegangen wäre und ich nur noch mehr Zeit verschwendet hätte...

Ich denke, dass du das ruhig mal ansprechen könntest.
Wie stellt er sich das vor? immer getrennte Whg.?
Selbst wenn man zusammenwohnt, kann man sich Freiraum und Freizeit freischaufeln, wenn der Partner an einem Strang zieht.

Wenigstens die Aussicht darauf, dass er sich iwann 4 Wände mit dir teilen will, wäre doch schon etwas.

Viel Glück wünsche ich dir.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen