Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es überhaupt noch wahre Liebe?

Gibt es überhaupt noch wahre Liebe?

5. August 2006 um 18:46

Manchmal habe ich das Gefühl, alles um mich herum ist Fassade. Händchenhaltende, knutschende Pärchen, Familien mit ihrem Kindern, alte Leute hinterm Fenster, schreiende TV-Spots im Fernsehen, vor Schmalz triefende Filme und Bücher, nackte Haut, die wie Plastik glänzt.
Gibt es eigentlich noch Menschen, die an die wahre Liebe glauben? Sie veilleicht sogar erfahren haben und/oder noch besitzen? Ohne Wenn und Aber? Eine Liebe, die in allen Aspekten glücklich macht, wo einem nichts fehlt, man nicht zweifelt, die einen satt machen kann an Körper und Seele. Die einem die Angst vor dem Tod nimmt, die unbegrenztes Vertrauen bietet, die einen noch an etwas glauben lässt.
Gibt es noch Hoffnung für wahre Liebe, oder ist sie eine Illusion?

Grüße von einer desillusionierten Autumn

Mehr lesen

5. August 2006 um 21:38

Gibt es die wahre Liebe?
JA, ich habe sie vor 13 Jahren gefunden!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2006 um 22:22

Hmmm
Zitat: "Eine schöne Beziehung ja, aber niemals eine perfekte! "

Aber ist es nicht wahre, echte Liebe, wenn man gegenüber dem partner zugeben kann, dass es im Moment nicht perfekt läuft und man dran arbeiten muss, damit es wieder perfekt wird? Ist das nicht ein Zeichen vollsten Vertrauens, inniger Liebe, dass man so offen miteinander umgeht und es auch nicht unbedingt nur als Kritik angesehen wird, sondern als Hinweis, dass man den richtigen weg, den Pfad der wahren Liebe, verlässt?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2006 um 22:50
In Antwort auf zicke2604

Gibt es die wahre Liebe?
JA, ich habe sie vor 13 Jahren gefunden!

Ich glaube..
das man "die wahre liebe" erst später in seinem leben trifft!! denn jetzt wo man noch jung ist ,da ist das leben schnelllebig! aber wen man älter wird und der typ mensch is der auf eine beziehung klar kommt dann klappt es eher mit ner evtl."perfeckten beziehung"
*lg*

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2006 um 23:07

Ohja
ich denke die gibts auf jeden Fall

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2006 um 0:08

Hm...
Meiner Meinung nach ist diese 'wahre Liebe' wie du sie beschreibst eine Illusion ein Wunschgedanke...als ich gelesen habe was du dir darunter vorstellst fühlte ich mich auch sehr stark daran erinnert was man unter Liebe zu Gott versteht...
Es ist einfach zu perfekt und perfekt gibt es nuneinmal nicht...
Es wird einem wahrscheinlich immer irgendetwas fehlen, und der Mensch wird auch immer Zweifeln, weil er schon allein vom Typ her so ist...
Aber dennoch denke ich, dass man eine vergleichbare Liebe finden und sich erarbeiten kann, vielleicht nichtmal in und mit einem Lebenspartner sondern in den Menschen um uns herum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 19:10
In Antwort auf zicke2604

Gibt es die wahre Liebe?
JA, ich habe sie vor 13 Jahren gefunden!

Danke!!!!!!!!!!!!!
... für Eure ehrlichen Antworten. Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass da viel Resonanz kommt, weil ich manchmal das Gefühl habe, dass die meisten Menschen lieber das Hochglanzbildchen "Liebe" behalten wollen anstatt sich ein paar Gedanken zu machen.
Um meine Gedanken etwas zu erklären:
Wie alle Menschen habe ich Hochs und Tiefs in der Liebe erfahren, aber immer feststellen müssen, dass weder meine eigenen Gefühle noch die anderer Menschen etwas sind, auf das man sich verlassen kann. Es gibt keine Sicherheit. Wer das behauptet, macht sich was vor. Dann meine Frage: wozu das alles? Alles war schon mal da, jede Situation, in der man liebt, lebt, leidet hat es so oder sehr ähnlich schon gegeben. Die Internet-Foren sind voll davon. Man selbst kommt sich immer einzigartig als Mensch vor, aber muss irgendwann feststellen, dass alles schon kalter Kaffee ist. Das desillusioniert mich. Wozu dieses Gefühl "Liebe"? Gibt es die wahre Liebe, die den Menschen wieder als einzigartiges Wesen begreift?
Ich beneide alle hier, die die wahre Liebe gefunden haben oder das zumindest im Moment glauben. ich habe das auch viele Jahre geglaubt, und dann ist sie irgendwie ...verschwunden. Jetzt bin ich wieder verliebt, aber tidunglücklich damit. Es hat keine Zukunft.
Deshalb meine wohl etwas trübsinnigen Gedanken. und die Erkenntnis: Liebe allein reicht manchmal einfach nicht.
Schönen Abend!
Autumn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 19:14

Buchtipp
"Die 10 Geheimnisse der Liebe " von Adam Jackson

...einfach wunderschön und noch dazu ein perfekter Mutmacher...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 11:15
In Antwort auf mohana_11904489

Buchtipp
"Die 10 Geheimnisse der Liebe " von Adam Jackson

...einfach wunderschön und noch dazu ein perfekter Mutmacher...
lg

Ich habs gestern gelesen....
... oder besser: verschlungen. es klingt so einfach: beherzige diese 10 regeln, und du wirst ein glücklicher mensch.
kann es wirklich so einfach sein?
ich musste erstmal bei der einleitungsgeschichte losheulen, weil ich mich so sehr mit dem jungen mann identifizieren konnte, der den glauben an die liebe verloren hat. das war ja ich!
ich bin zwar nicht so verzweifelt auf der suche nach jemand anderem, wie dieser junge mann in der geschichte. und manche der tipps, die dort in parabelform gegeben werden, führe ich bereits durch, einfach, weil ich so bin, wie ich bin.
ich glaube, ich habe mich selbst ein bißchen verloren.
danke für diesen buchtipp. ich forsche weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 11:36

Jawohl - die gibt es
ich habe sie längst gefunden. natürlich liegt sie nicht auf der straße, aber sie findet dich auch, wenn die zeit dafür reif ist.

l.g.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 12:40
In Antwort auf jo_11842884

Ich habs gestern gelesen....
... oder besser: verschlungen. es klingt so einfach: beherzige diese 10 regeln, und du wirst ein glücklicher mensch.
kann es wirklich so einfach sein?
ich musste erstmal bei der einleitungsgeschichte losheulen, weil ich mich so sehr mit dem jungen mann identifizieren konnte, der den glauben an die liebe verloren hat. das war ja ich!
ich bin zwar nicht so verzweifelt auf der suche nach jemand anderem, wie dieser junge mann in der geschichte. und manche der tipps, die dort in parabelform gegeben werden, führe ich bereits durch, einfach, weil ich so bin, wie ich bin.
ich glaube, ich habe mich selbst ein bißchen verloren.
danke für diesen buchtipp. ich forsche weiter.

Hallo
Freue mich , dass es Dir auch so gut gefallen hat !
Einfach ist es sicher nicht, denke ich zumindest.
Liebe fällt einem nicht in den Schoss, sondern ist auch Arbeit. WEnn ich eine enge Beziehung mit einem anderen Menschen eingehe, geht es ans Eingemachte : Ich werde mit mir selbst und meinen "Geistern" konfrontiert....;

Mal sehen was ich daraus mache !?
Dir wünsche ich viel, viel Glück auf Deinem WEG !!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2006 um 20:43
In Antwort auf seetha_11950771

Hm...
Meiner Meinung nach ist diese 'wahre Liebe' wie du sie beschreibst eine Illusion ein Wunschgedanke...als ich gelesen habe was du dir darunter vorstellst fühlte ich mich auch sehr stark daran erinnert was man unter Liebe zu Gott versteht...
Es ist einfach zu perfekt und perfekt gibt es nuneinmal nicht...
Es wird einem wahrscheinlich immer irgendetwas fehlen, und der Mensch wird auch immer Zweifeln, weil er schon allein vom Typ her so ist...
Aber dennoch denke ich, dass man eine vergleichbare Liebe finden und sich erarbeiten kann, vielleicht nichtmal in und mit einem Lebenspartner sondern in den Menschen um uns herum...

Ja
Wenn du fest an die "wahre Liebe" glaubst, wirst du sie auch erfahren. Alles eine Frage der Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2006 um 21:06

...
in jeder beziehung gibt es zoff aber ich habe gott sei dank die wahre liebe gefunden,so wie mit ihm wars noch mit keinen,wir lieben uns so sehr,so wie wir sind!!ich hoffe das es immer so bleibt! er is einfach ein traum!!!!!!! hoffe du findest auch mal so jemanden!! lg maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 0:10

Mhm..
Tja,ich weiß was du meinst,aber ich habe im allgemeinen das Gefühl als wäre das ganze Leben zu 90% eine riesige Fassade.Selbst erlebe ich Beziehungen mit,wo ich weiß dass der wurm dirn is un auf der straße wird das glückliche paar vorgegaukelt.In solchen verbindungen seh ich keinerlei erfüllung ooder gar liebe.
tja,trotzdem glaube ich an wahre liebe,ich hab sie gefunden nur leider kann ich net zugreifen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2013 um 19:23

Ja
Ich glaube zwar, dass es sie gibt, die wahre Liebe, aber dass die Menschen heutzutage zu beschränkt sind und eine viel zu hohe Erwartungshaltung haben, als dass sie merken, dass sie ihre große Liebe bereits gefunden haben. Viele Filme gaukeln uns vor, dass Liebe Perfektion und die absolute Harmonie zwischen den Partnern ist, das ist aber nicht wahr! Ich habe in meinem Freund meine große Liebe gefunden, wir sind beide nicht perfekt und harmonieren immer, wir streiten auch manchmal, aber ich kann ihm nie lange böse sein, genauso wenig wie er mir. Das gehört alles dazu, Liebe ist nicht perfekt, Liebe ist wenn das unperfekte perfekt erscheint!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2013 um 19:54

Hilfe!
http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f112467_couple1--Verliebt-in-meine-Lehrerin.html
Ich würde mich echt freuen, wenn ihr mal vorbeischauen könntet. Bin echt verzweifelt. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2013 um 21:18

DIE wahre Liebe gibts nicht,
man muss eine Beziehung dazu machen!
Und DAS gibt einem doch ein gutes Gefühl. Ich habe das selbst in der Hand.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2013 um 16:15

Die wahre liebe...
...definiert jeder mensch sowieso anders...
wenn du glaubst die " wahre liebe " gefunden zu haben, dann hast du sie gefunden,
ich glaube, es gibt sie für menschen, die daran glauben und ihr herz dafür öffnen



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2013 um 16:25

Selbstverständlich
gibt es noch die wahre, große Liebe. Sie muss keine Illusion bleiben, solange du nur werktags ab 9h die Telenovela Rote Rosen auf ARD oder was vergleichbar dämliches auf den Privaten anschaust.

Da wirst du jeden Tag mit echter, großer, dramatischer und einzigartiger Liebe eingedeckt, bis dir das Schmalz aus den Ohren läuft.

Viel Spaß dabei,
Christoph

PS: noch kurz vor dem Absenden hab ich bemerkt, dass dieser Fred bald sieben Jahre alt ist, aber ich hatte keine Lust, meinen Fred zu löschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2013 um 18:25

Beschreib
doch mal WAHRE LIEBE...alles ,was in deiner version davon abweicht,ist also nicht echt? woher hast du denn dein bild von wahrer liebe...muss man sich immer aufopfern für die wahre liebe...alles in kauf nehmen und wenn man mal an sich denkt,liebt man nicht wirklich?
manchmal bekomm ick wirklich angst,wat die leute unter WAHRER LIEBE verstehen...
tja nu...bei uns zu hause wurde auch mal geschrien...und wir geschwister haben uns gerauft...liebe ich jetzt meine geschwister nicht?
wenn ich nicht 24h rund um die uhr an meine männe denke,kann ick dann einpacken?
sorry...wollte mich nicht so ereifern,aber diese fragen gehen mir immer irgendwie uff'n senkel...


sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper