Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Gibt es überhaupt noch Männer,...

Letzte Nachricht: 24. August 2008 um 22:37
H
hadya_12344634
22.08.08 um 22:16

die es langsam angehen wollen?Die eine Frau nicht gleich ins Bett zerren wollen,sondern die Beziehung erst "wachsen" lassen?Und solche die eine Frau sogar bremsen würden,wenn sie zu schnell Sex möchte?


LG,Summer

Mehr lesen

H
hadya_12344634
23.08.08 um 9:12

So wars nicht gemeint.
Es ist nur so,dass ich keinen Mann kenne(bis auf einen),der einer Frau "nein" sagen würde,wenn sie ihm ein eindeutiges Angebot macht.

LG

Gefällt mir

I
iris_12527557
23.08.08 um 9:20

Es gibt alles auf beiden Seiten
es sind nicht die!!!!Männer
und es sind nicht die!!! Frauen
es sind alles nur Menschen und sie sind
sehr, sehr verschieden, ist auch gut so.

Gefällt mir

H
hadya_12344634
23.08.08 um 9:23

Einen habe ich schon gefunden
Das ist der 1. Mann,den ich kenne,der nicht gleich an Sex denkt.Er meinte,er findet es viel spannender,wenn man es langsam angehen lässt.Ich bin ein bisschen verwirrt wegen dieser Aussage,weil ich mir nicht sicher bin,ob er das wirklich so meint oder ob es vielleicht einen anderen Grund für seine Zurückhaltung gibt.Ich bin mir aber sicher,dass er GEfühle für mich hat.Also gehe ich mal davon aus,dass er nicht gelogen hat.

LG

Gefällt mir

Anzeige
J
jarod_12098475
23.08.08 um 13:34

Selbstverständlich ...
... nur würde ich wohl die Frage in Bezug auf Frauen stellen.

(Wie so richtig hier geschrieben, gibt es bei beiden Geschlechtern beiderlei 'Temperamente...)

Kannte immer nur welche, die mit Macht und Sturm und Drang und Hitze und Leidenschaft und Kraft und Draufgängertum undundund erobert werden wollten.

Och nöööö.

Da liegt mir schon eher die ZEN-Masche:
Man muss Geduld haben und darauf warten, dass der Pfeil trifft ... Mist, jetzt weicht die Frau schon wieder aus ...!





asteus


Gefällt mir

O
orpa_12181830
23.08.08 um 19:16

Aber...
... sicher gibt es solche Männer!!!

Ich hab auch son Exemplar

Nur ordentlich umgucken.... vielleicht übersiehst du nur deinen Traummann, weil er sich nicht durch irgendwelche dummen Anmachsprüche in den Vordergrund hebt!

Sunlight

Gefällt mir

F
femi_12480671
23.08.08 um 20:25
In Antwort auf hadya_12344634

So wars nicht gemeint.
Es ist nur so,dass ich keinen Mann kenne(bis auf einen),der einer Frau "nein" sagen würde,wenn sie ihm ein eindeutiges Angebot macht.

LG

Hör mal
eins kann ich dir schon sagen: es gibt schon noch männer, die sich selbst noch nicht ganz aufgegeben haben. männer, mit einem kleinen rest an selbstbewusstsein, trotz dieser mehr und mehr femifaschistisch eingestellten gesellschaft. auch wenn immer mehr jungs zu weicheier und idioten gemacht werden, gibt es noch solche, die ihren willen durchsetzen wollen und können! und ich hoffe auch, dass sich andere an solchen endlich ein beispiel nehmen werden.

frauen haben echt das gefühl, sie seien die einzigen, die etwas ablehnen dürfen wann immer sie wollen. männer sollten gefälligst ja sagen, wenn die frau das eindeutige angebot machen und nur frauen hätten das recht, nein zu sagen bei einem eindeutigen angebot. frauen beharren heutzutage auf ihrer meinung, männer wären immer bereit und willig, sex zu haben, wann immer die frau es will und wenn er doch einmal ganz brav und zurückhaltend etwas anderes andeutet, vergleicht man ihn mit einer schwuchtel oder macht ihm vorwürfe oder so.

aber ich mach da leider nicht mit. sorry, liebe frauen, aber nicht mit mir! wenn ich nicht will, dann gebe ich das auch zu verstehen. wenn eine frau sex mit mir will, ich aber nicht wirklich oder wenn ich nicht so sicher bin, ob ich es will, dann sage ich das auch. wenn ich merke, dass sie einen respektvollen umgang mit männern hat, gebe mache ich das natürlich freundlich und unverletzend und schonend, so dass sie sich trotzdem gut fühlt und sich nicht beleidigt vorkommt. wenns so eine feministische männerhasserin ist, dann kriegt sie es knallhart zu hören mit der androhung, dass wenn sie mir doch zu nahe kommt, sie zuerst eine menge blut verlieren wird, bevor rechtliche schritte gegen sie in gang gesetzt werden.

tja, du musst also sehen: es gibt doch noch so einige männer, die sich trauen, sich gegen eine frau zu wehren und ihrer meinung zu widersprechen.

auch männer haben das recht, nein zu sagen, wenn nicht, werden wir es uns holen. das werden wir eines tages sogar in die feministischsten hirne einprägen lassen und wenns mit worten nicht klappt, dann halt mit anderen mitteln. frauen, die sich einerseits für gleichberechtigung für frauen einsetzen, sich dann aber nicht für die gleichen rechte der männer mit gleichem aufwand einsetzen, haben es meiner meinung nach nicht verdient, auf der welt zu sein.

also jungs: emanzipiert euch! traut euch auch mal, nein zu sagen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
H
hadya_12344634
23.08.08 um 22:00
In Antwort auf femi_12480671

Hör mal
eins kann ich dir schon sagen: es gibt schon noch männer, die sich selbst noch nicht ganz aufgegeben haben. männer, mit einem kleinen rest an selbstbewusstsein, trotz dieser mehr und mehr femifaschistisch eingestellten gesellschaft. auch wenn immer mehr jungs zu weicheier und idioten gemacht werden, gibt es noch solche, die ihren willen durchsetzen wollen und können! und ich hoffe auch, dass sich andere an solchen endlich ein beispiel nehmen werden.

frauen haben echt das gefühl, sie seien die einzigen, die etwas ablehnen dürfen wann immer sie wollen. männer sollten gefälligst ja sagen, wenn die frau das eindeutige angebot machen und nur frauen hätten das recht, nein zu sagen bei einem eindeutigen angebot. frauen beharren heutzutage auf ihrer meinung, männer wären immer bereit und willig, sex zu haben, wann immer die frau es will und wenn er doch einmal ganz brav und zurückhaltend etwas anderes andeutet, vergleicht man ihn mit einer schwuchtel oder macht ihm vorwürfe oder so.

aber ich mach da leider nicht mit. sorry, liebe frauen, aber nicht mit mir! wenn ich nicht will, dann gebe ich das auch zu verstehen. wenn eine frau sex mit mir will, ich aber nicht wirklich oder wenn ich nicht so sicher bin, ob ich es will, dann sage ich das auch. wenn ich merke, dass sie einen respektvollen umgang mit männern hat, gebe mache ich das natürlich freundlich und unverletzend und schonend, so dass sie sich trotzdem gut fühlt und sich nicht beleidigt vorkommt. wenns so eine feministische männerhasserin ist, dann kriegt sie es knallhart zu hören mit der androhung, dass wenn sie mir doch zu nahe kommt, sie zuerst eine menge blut verlieren wird, bevor rechtliche schritte gegen sie in gang gesetzt werden.

tja, du musst also sehen: es gibt doch noch so einige männer, die sich trauen, sich gegen eine frau zu wehren und ihrer meinung zu widersprechen.

auch männer haben das recht, nein zu sagen, wenn nicht, werden wir es uns holen. das werden wir eines tages sogar in die feministischsten hirne einprägen lassen und wenns mit worten nicht klappt, dann halt mit anderen mitteln. frauen, die sich einerseits für gleichberechtigung für frauen einsetzen, sich dann aber nicht für die gleichen rechte der männer mit gleichem aufwand einsetzen, haben es meiner meinung nach nicht verdient, auf der welt zu sein.

also jungs: emanzipiert euch! traut euch auch mal, nein zu sagen!

Auch du hast mich falsch verstanden
Ich habe nichts gegen Männer,die zu einer Frau "NEin" sagen können.Ich begrüße das sogar.Und ich bin froh zu hören,dass es immer noch Männer gibt,die nicht gleich jede "bespringen" würden,die ihnen ein eindeutiges Angebot macht.Nur habe ich bis jetzt keinen von dieser Sorte kennengelernt.Bis jetzt...
Erzähle ganz kurz meine Geschichte,damit du verstehst,warum ich so eine Frage gestellt habe.Ich habe seit 2 Mon. was mit einem Mann.Wir sehen uns nur 2-3 Mal die Woche und das auch nur tagsüber.Übers Küssen sind wir noch nicht hinausgekommen.Ich habe ihn schon 2 Mal gefragt,ob wir uns abends treffen wollen,er hat aber beide Male abgelehnt.Als ich ihn fragte wieso,meinte er,dass er es viel spannender findet,wenn man es langsam angehen lässt.Das hat mich wirklich irritiert,weil er erstens einen Ruf als Casanova hat und zweitens hat er seinen Kumpels gleich nach unserem Kennenlernen vorgeschwärmt,wie geil ich wäre.Ich sehe schon,dass er mit mir anders umgeht,als mit anderen Frauen und jeder,der uns kennt meint,dass es offensichtlich wäre,dass er Gefühle für mich hat.Deswegen frage ich mich,ob seine Zurückhaltung wirklich mit seinen (vermeintlichen) Gefühlen zu tun hat oder mit etwas anderem.
So,wie du siehst,wollte ich euch Männer nicht beleidigen.Bin nur ein bisschen ratlos...

LG

Gefällt mir

A
an0N_1289594399z
24.08.08 um 14:29

Sicher
und das ist nicht immer gern gesehen. Ich bin schon mal nachts in der Wohnung einer Party-Bekanntschaft gestanden, die ich einfach nur aus Freundlichkeit nach Hause gefahren habe. Ich hätte gern ihre Telefonnummer gehabt, um nach Hause zu gehen und mich in den nächsten Tagen zu melden. Die Telefonnummer hab ich nicht gekriegt, dafür eine Riesenszene, weil sie einen ONS im Sinne hatte. Und ich hab ihr quasi die Tour vermasselt, weil ich auf sowas nicht stehe und ich ihr auch noch die Chance genommen hab, in dieser Nacht jemand anderes mit nach Hause zu bringen. Ein Missverständnis eben.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1289594399z
24.08.08 um 14:32

Ach ja, nochwas
meine derzeitige Partnerin hatte anfangs schon Angst, ich wäre schwul, weil ich gar keine entsprechenden Angriffe gestartet habe. Naja, DAS haben wir inzwischen korrigiert.

Gefällt mir

A
an0N_1289594399z
24.08.08 um 14:35

Jaja
Ja nun, Prinzessin hatte fest mit etwas gerechnet und es dann doch nicht bekommen.Da kann man schon mal sauer sein. Heute lach ich drüber - ich hoffe, sie auch (hab sie nicht mehr gesehen).

Gefällt mir

Anzeige
W
winnie_12164884
24.08.08 um 14:52
In Antwort auf an0N_1289594399z

Sicher
und das ist nicht immer gern gesehen. Ich bin schon mal nachts in der Wohnung einer Party-Bekanntschaft gestanden, die ich einfach nur aus Freundlichkeit nach Hause gefahren habe. Ich hätte gern ihre Telefonnummer gehabt, um nach Hause zu gehen und mich in den nächsten Tagen zu melden. Die Telefonnummer hab ich nicht gekriegt, dafür eine Riesenszene, weil sie einen ONS im Sinne hatte. Und ich hab ihr quasi die Tour vermasselt, weil ich auf sowas nicht stehe und ich ihr auch noch die Chance genommen hab, in dieser Nacht jemand anderes mit nach Hause zu bringen. Ein Missverständnis eben.

prust
"Die Telefonnummer hab ich nicht gekriegt, dafür eine Riesenszene, weil sie einen ONS im Sinne hatte. Und ich hab ihr quasi die Tour vermasselt, weil ich auf sowas nicht stehe und ich ihr auch noch die Chance genommen hab, in dieser Nacht jemand anderes mit nach Hause zu bringen."

LOL

Gefällt mir

H
hadya_12344634
24.08.08 um 22:37

Naja,wenn das eine Ausrede ist
(was ich natürlich nicht hoffe),woran könnte es dann liegen,dass er so zurückhaltend ist?Ich weiß,dass er schon ganz viele "flachgelegt" hat und das ohne Wartezeit.Ich bin mir ganz sicher,dass er mich will.Wenn er mich nicht will,warum rennt er mir dann hinterher?Warum liest er mir jeden Wunsch von den Augen ab?Und zögert trotzdem.Ich verstehe das nicht...

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige